weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

07.08.2012 um 10:53
nurunalanur schrieb:Siehst du! Wieviele leiden nochmal an Alkohol ??? Jedes Jahr sterben alleine in deutschland über 70.000 Menschen dran, und was da an leid noch verursacht wird, wie das was du mit den mit den Kindern gesagt hast auch nochmal rießen groß!
Nun weil wir beim Alkohol gesetzliche Regelungen haben. Den harten Stoff gibt es erst mit Mündigkeit. Ein vergleich wäre er wenn wir aus REligionsgründen 8 Tägigen und u.16 18 Jährigen Alk einflösen würden.

Und es geht hier doch nur um eine anständige Altersregelung für das Beschneidungsritual, und zwar es in ein Alter zu legen wo der Betroffene selber entscheiden kann.

Das ist schon wieder ein Äpfel und Birnenvergleich. Der würde nur passen wenn man mit 18 nicht entscheiden dürfte of man sich beschneiden lassen will oder nicht.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

07.08.2012 um 16:30
@nurunalanur
nurunalanur schrieb:Was mich so richtig krass wundert ist, dass dieses Thema in sehr sehr kurzer Zeit es auf über 8000 Beiträge schafft, während die anderen Themen, bzw. Probleme die aktuelle sind die wirklich viel viel schlimmer sind und uns alle betreffen, es nicht mal zu einem Bruchteil der Beteiligung wie hier schaffen.

Ich muss schon sagen dass das Katastrophe ist.
Hatt mich auch überrascht aber hey.. wenns die Leute interessiert ist es nunmal so, es gibt nun mal keine Liste mit Problemen wo die schwersten als erstes abgearbeitet werden, das is Wunschdenken. Vor allem was spielts schon für ne Rolle über was die User hier auf Allmy diskutieren? Wies im RL ausschaut ist doch wieder was ganz anderes...
nurunalanur schrieb:Aber ok wie gesagt, redet weiter über das wichtigeste Thema der Welt, die Beschneidug, wir haben wahrlich wirklich keine anderen "Probleme"!

Armes deutschland!
Arm bist vor allem du, dein " es gibt wichtigeres" möchtegern Argument zieht nicht, geh wo anders nerven.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

07.08.2012 um 18:30
@nurunalanur
nurunalanur schrieb:Was mich so richtig krass wundert ist, dass dieses Thema in sehr sehr kurzer Zeit es auf über 8000 Beiträge schafft, während die anderen Themen, bzw. Probleme die aktuelle sind die wirklich viel viel schlimmer sind und uns alle betreffen, es nicht mal zu einem Bruchteil der Beteiligung wie hier schaffen.
Das Thema schneidet halt diverse Dinge an, die stark im Weltanschaulichen verortet sind: Rechtsproblematik, Religion, Familie, Moral, Gesellschaft allgem. und einiges anderes mehr. Da die meisten Leute bei diesen Themen zumindest teilweise unterschiedliche Ansichten haben, wundert mich die rege Teilnahme nicht. Allein mit Religion kann man hunderte von Seiten füllen.

Welche Probleme wichtig sind und welche nicht, ist i.d.R. eh relativ. Bei einem Teil der 'wirklich wichtigen' Probleme dürfte eh ein Konsens bestehen. Würde ein Thread eröffnet mit der Frage "Ist der Hunger in der Welt nicht schrecklich?" (sicherlich ein gravierendes Problem) bebildert mit Biafra-Bäuchen, würden vermutlich die Beiträge recht einsilbig sein und überwiegend aus "Ja" bestehen.

Strittiges, vor allem wenn mit einem Schuss Glauben garniert, findest Du in den Endlos-Diskussionen um 9/11.

Selbst Blödzinn, wie Schämtrails, bringt rund 1.500 Seiten. Ja, da wird zwischendurch eher geblödelt, aber es schlagen dort immer wieder mal Gläubige auf.

Manche Themen, die sehr wichtig sein mögen, verlangen auch Fachwissen, über das (bei diesem speziellen Thema erforderliche) viele User nicht verfügen und die sich dann dabei wohlweislich zurückhalten.

Bei Themen, die Religion, Familie etc. berühren, finden sich üblicherweise zahllose Fachleute.


melden
pyramiden
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

07.08.2012 um 19:03
Da hat sich doch jemand für die Menschheit ans Kreuz schlagen lassen, und wenn man genauer hinschaut ist er Jude und beschnitten unterm Lendengurt.

Dann hängt dieser am Kreuz genagelte in vielen Wohnstuben Deutschlands an der Wand und auch als Halsschmuck, vielen um den Hals und sogar manchen als Tattoo eingebrannt auf der nackten Haut.

Auch in Kirchen hängt er als beschnittener Jude in gross und klein herum und niemand kommt auf den Gedanken den Beschnittenen mal unter den Lendengurt zuschauen, wie der Beschnittene wohl aussieht und was dies doch für Auswirkungen hätte wenn man seit der genagelten Zeit sich darüber
informiert hätte, siehe ich bin beschnitten ich bin euer Jesus.

Sein Vater wird wohl auch beschnitten sein, dennoch sind sie Untertuns.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

07.08.2012 um 19:10
1. Jesus Existenz ist nicht bewiesen
2. Bedeutet dies auch, dass er selbst wenn er existiert hat nicht, dass er Jude war
3. Bedeutet auch das Jude sein noch nicht, dass man beschnitten ist
4. Wir leben im Jahr 2012, die Zeiten in denen Jesus in Wohnstuben rumhängt sind schon lange vorbei
5. Welche Rolle spielt Jesus eigentlich, wo doch Deutschland längste Zeit keltisch, germanisch, slawisches Gebiet war und ein Märtyrertod noch lange kein Beweis für eine metaphysische Existenz ist?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

07.08.2012 um 19:18
@SethSteiner
SethSteiner schrieb:Wir leben im Jahr 2012, die Zeiten in denen Jesus in Wohnstuben rumhängt sind schon lange vorbei
Sollten zumindest. Bedauerlicherweise ist die Realität eine andere.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

07.08.2012 um 19:22
Ohne Zweifel gibt es sie aber von viele kann keine Rede sein, die meisten Menschen sind ja mittlerweile gar nicht mehr in der Kirche. Allein im östlichen Deutschland wird man kaum eine Wohnung finden wo ein Kreuz hängt und der andere Teil ist nun auch nicht als Hochburg bekannt. Bleiben nur noch ein paar kleinere Orte und der Süden und das ist nicht gerade repräsentativ.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

07.08.2012 um 22:38
@nurunalanur
nurunalanur schrieb:SO und JETZT: warum fordert hier keiner Alkohol verbot ??
Es ist erwachsenen Menschen erlaubt sich freiwillig dafür zu entscheiden Alkohol zu konsumieren.
Analog gesteht man erwachsenen Menschen selbstverständlich das Recht zu, sich aus religiösen Gründen Beschneiden zu lassen.

Alkohol unmündigen Kindern zwangszuverabreichen ist bereits verboten.
Analog ist es sinnvoll zu verbieten Kindern (ohne medizinische Notwendigkeit) zwangszubeschneiden.

Ein prinzipielles Alkoholverbot ist also kein Analogon zu einen Verbot der religiösen Zwangsbeschneidung von Kindern.

Somit: Fail. Deine sogenannte Argumentation ist logisch offensichtlich falsch.


melden
DerFlorist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

10.08.2012 um 01:05
Beschneidung muss wieder verboten werden.


melden
Zophael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

10.08.2012 um 10:38
SethSteiner schrieb:Bleiben nur noch ein paar kleinere Orte und der Süden und das ist nicht gerade repräsentativ.
Woooooot?! :D Gerade Bayern usw ist doch Das vorzeige Land!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

10.08.2012 um 12:14
@DerFlorist

ist immernoch gesetzeswidrig...


melden
DerFlorist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

10.08.2012 um 12:59
@1ostS0ul

Ja? Gut so!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

10.08.2012 um 13:56
Hier wird ja immer wieder auf Traditionen herum geritten. Was hat es mit Traditionen so auf sich?
Ein gutes Beispiel liefert dieser Ausschnitt aus "Fiddler on the roof"("Annatevka". Rund 8 Minuten, die nette Musik entschädigen).


Ist auf Englisch, aber die Untertitel erleichtern das Verständnis.

Eine deutsche Version habe ich leider nur als Theateraufführung gefunden (fällt für micht stark im Vergleich zum Fim ab):


melden
bording
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

12.08.2012 um 17:54
Jeden Tag werden 6000 Mädchen und junge Frauen an ihren Genitalien verstümmelt – mit stumpfen Messern, rostigen Scheren, ausgefransten Rasierklingen, und ohne jede Betäubung. Jedes dritte Kind stirbt Tag für Tag an diesen Verstümmelungen. Durch Blutverlust, durch Infektionen steht
durch Schock. So es im UN-Bericht zur Lage der Frau aus dem Jahr 2005

Kaum einer weiß, dass allein in Deutschland bereits 35:000 „beschnittene” Migrantinnen leben. Und dass es TÄGLICH MEHR WERDEN:
Versprochen wird ihnen:

Himmel der Frau!!
Gärten von Eden mit Bächen durchflossen
darin werden sie mit Armspangen aus Gold
geschmückt und in grüne Gewänder aus feiner Seide
und Brokat gekleidet sein, darin lehnen sie auf
erhöhten Sitzen, wie herrlich ist der Lohn und
wie schön die Ruhestätte 18,31

Wem würde das heute schon reizen??

gr.bording


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

12.08.2012 um 18:01
@bording
Es geht doch hier eher um Vorhaut und nicht um Klitoris!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

12.08.2012 um 19:00
@ramisha
Auch das Beschnibbeln der Klitoris hat ne Menge Tradition (und Religion, falls man unbedingt differenzieren will).


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

14.08.2012 um 23:56
Boja
Maischberger Beschneidungsdebatte. (Kotz)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.08.2012 um 00:18
@ivi82
Habe ich auch gerade gesehen. Wenn ich nicht von Frau Kelek ein paar mehr Gründe erfahren hätte, hätte ich die Sendung auch wieder abgestellt. Vor der Frau habe ich Respekt. Aber von ihr war ja auch zu erfahren, dass die Front für Beschneidung in Israel bröckelt. Nur wahrhaben will das hierzulande keiner.


melden
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

15.08.2012 um 05:03
habe die debatte eben in der wiederholung gesehen.
ich denke, dass sich die DAFÜR fraktion hier keinen gefallen getan hat , da die gegenseite schlicht und ergreifend die gescheiteren argumente hatte .


melden
Anzeige
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

15.08.2012 um 10:50
@Bauli
@neechee
Im endefekt, waren es wieder die selben dummen und haltlosen Begründungen.
Das beste was gesagt wurde, kam meines Erachtens von Frau Necla Kelek.
Und dieser Arzt Sebastian Isik der redete und sah auch aus wie ein Clown.
Da war null einsehen oder entgegenkommen. :(


melden
229 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden