Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

28.06.2012 um 09:36
Dr.Shrimp schrieb:Es geht um die Beschneidung von Säuglingen.
Du solltest aufmerksamer lesen. In dem geposteten Fall handelt es sich um einen 4 jährigen Jungen.
Die meisten Beschneidungen unter Muslimen (wenn nicht alle) finden nicht im Säuglingsalter statt.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

28.06.2012 um 09:53
@Can
das stimmt leider nur bedingt......

In manchen Ländern (z. B. der Türkei) werden Jungen im späteren Kindesalter beschnitten. Bei der aus diesem Anlass veranstalteten Familienfeier können sich islamische Elemente mit traditionellen Elementen mischen.

Gleichwohl gilt die Beschneidung des männlichen Geschlechtsteils (= Entfernung der Vorhaut) vielen Muslims als Pflicht und wird in der Regel bei männlichen muslimischen Kindern schon frühzeitig – oft als Baby – von den Eltern in Auftrag gegeben. Bei später konvertierten Muslimen kann die Beschneidung durch einen Operation mit örtlicher Betäubung erfolgen. Es gilt als eines der Zeichen des Prophetentums, dass die Propheten bereits beschnitten – also ohne Vorhaut – geboren werden. Beschnitten zu sein kann interpretiert werden als 'dem Vorbild der Propheten zu entsprechen'.
Wiki


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

28.06.2012 um 10:00
Ich denke, bei der Beschneidung werden ohnehin nur religioese Gruende vorgeschoben, der eigentliche Hintergrund sind aber hygienische! Genau wie das Verbot vom Verzehr von Schweinefleisch.

In Amerika werden bei der Geburt alle Jungs (weisse zumindest, Schwarze lassen es nicht machen aus mir unbekannten Gruenden) aus hygienischen Gruenden beschnitten, und ich halte es im Saeuglingsalter fuer besser, da unkomplizierter und schmerzfreier. Es heilt einfach schneller als bei jemandem, der schon aelter ist.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

28.06.2012 um 10:01
@Tussinelda

Das kann gut möglich sein. Ich sprach eher von den rituellen Beschneidungen die ich von meinem muslimischen Mitbürgern in meiner Umgebung mitbekommen habe. Und die finden in der Regel nicht im Säuglinsalter statt, da die Beschneidung mit einer Feier abgeschlossen wird.

Traditionelle Trachten nach der Beschneidung eines Jungen

fbase



images


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

28.06.2012 um 10:02
@Alari
Schwarze sind genauso beschnitten in den USA.......aber auch in den USA wird es zunehmend weniger gemacht und immer mehr diskutiert, die Vereinigung der Kinderärzte in den USA hat sich schon vor Jahren dagegen ausgesprochen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

28.06.2012 um 10:04
@Can
aber auch wenn die Kinder älter sind....so lange sie nicht mindestens 16 sind, können sie das nicht entscheiden, also entscheiden es die Eltern, die Religion gibt es vor, es ist Körperverletzung, aus meiner Sicht.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

28.06.2012 um 10:10
Tussinelda schrieb:Schwarze sind genauso beschnitten in den USA
Nicht nach dem, was ich gehoert habe. Ein Freund von mir war im Irak-Krieg, und dort hatten mehrere unbeschnittene Schwarze Probleme mit Entzuendungen, die die Beschnittenen nicht hatten und dankbar dafuer waren.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

28.06.2012 um 10:36
mmh wartet die Vorhaut eigentlich im Jenseits?

spass beiseite, Religionen werden keine anständige Begründung auser "war immer so" liefern.

nüchtern betrachtet ist es eh lächerlich, zu meinen ein Allmächtiges Wesen (Was irgendwie durch abwesenheit glänzt) legt wert darauf das man an seinen Genitalien rumschneidet (Im Gegenzug wird es aber sauer wenn man daran spielt!)

Entscheident ist das die Ärzte jetzt die Rechtslage kennen. Und grundsätzlich sollte solche Entscheidungen auch vom Kind getroffen werden.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

28.06.2012 um 10:52
Fedaykin schrieb:Entscheident ist das die Ärzte jetzt die Rechtslage kennen.
Exakt.
Fedaykin schrieb:Und grundsätzlich sollte solche Entscheidungen auch vom Kind getroffen werden.
Vom mündigen Kind/Jugendlichen, das den Sinn des Ritus und die Auswirkungen begreift und gegeneinander abwägen kann.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

28.06.2012 um 10:57
Fedaykin schrieb:Und grundsätzlich sollte solche Entscheidungen auch vom Kind getroffen werden.
Nö nicht nach Deutschem Recht.
Nach Deutschem Recht sind Eltern nicht einfach nur der Vormund sondern vielmehr die Besitzer des Kindes.
Das heißt wenn die Eltern sich dafür entscheiden ihr Kind beschneiden zu lassen ist es rechtlich so als wenn das Kind selbst diese Entscheidung getroffen hat.

Warum ist das so? So beugt man vor das Kinder ihre Eltern im späteren Leben für jeden scheiß verklagen den sie nicht machen wollten.
Aus gutem Grund verziehen einige Strafrechtler bei diesem Urteil die Stirn.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

28.06.2012 um 11:03
Tyon schrieb:Nach Deutschem Recht sind Eltern nicht einfach nur der Vormund sondern vielmehr die Besitzer des Kindes.
Völliger Blödsinn. nach Deiner these dürfen Eltern das Kind verkaufen, ihm aus Spaß die Beine amputieren und zum Schuften in die Minen schicken.
Tyon schrieb:Aus gutem Grund verziehen einige Strafrechtler bei diesem Urteil die Stirn.
Aber nicht aus den von Dir unterstellten Gründen.


melden
Kalte_Sophie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

28.06.2012 um 11:09
@Tyon

Besitz dürfte wohl das falsche Wort sein. Eltern haben die Fürsorgepflicht und Füersorgeverantwortung gegenüber ihren Kindern. Aber das bedeutet nicht, dass sie mit den Kindern oder in deren Namen machen können, was sie wollen. Erbt das Kind zB viel Geld, so dürfen die Eltern sich nicht daran bereichern, so haben es treuhändersich so zu verwalten, dass dem KIND daraus der größtmögliche Nutzen entsteht.
Ebenso steht es um Entscheidungen bei Eingriffen am Körper. Diese treffen die Eltern im Namen des Kindes (rechtlich stellvertretend) aber sie muss zum Wohle des Kindes sein. So wurde eben auch zB entschieden dass Eltern eine lebensnotwendige Bluttransfusion nicht ablehnen dürfen, dass dies dem Kindeswohl gefährdet sieht. Ebenso erlässt der Staat gewisse Gesetze um Kinder zu schützen, so wie hier im jüngsten Fall eben


melden
Tepes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

28.06.2012 um 11:09
@Alari
Alari schrieb:Nicht nach dem, was ich gehoert habe. Ein Freund von mir war im Irak-Krieg, und dort hatten mehrere unbeschnittene Schwarze Probleme mit Entzuendungen, die die Beschnittenen nicht hatten und dankbar dafuer waren.
und ich hab ein Kumpel, der kennt ein Kumpel, der war in Vietnam, da haben die beschnitten Männer Entzündungen gekriegt und die nicht beschnittenen haben nichts bekommen. Und waren froh darüber.
Sorry, glaub dir kein Wort! Und dieser HygieneGrund ist das dämlichste, was ich je gehört habe!
Wascht euch einfach, dann kann die Haut auch dran bleiben! Es hat eine rein Rituelle Bedeutung, MEHR NICHT!

Und dort, wo die Rechte des einzelnen nicht gewahrt sind, hört der Religionsspaß auf (so sieht es jedenfalls das Gericht!) da geht es nicht um Vor oder Nachteile.(die es sowieso nicht gibt, ausser den Effekt, dass nach dem Eingriff es erstmal abheilen muss)
Du darfst in Deutschland auch kein Lammschlachten, nur weil es Tradition ist, soweit ich es weiß. Und ich kann mich nicht erinnern, dass es Empörungsrufe von Juden usw. gab?!

Sobald die Jungs 16 sind können sie selbst entscheiden, und wenn sie es wollen und denken, sie hätten irgendwelche Vorteile, dann dürfen sie sich die Vorhaut gerne abschneiden lassen. Es geht nur darum, dass sie selbst entscheiden sollen und nicht die Eltern!
Also was ist nun das Problem? Wo ist die Diskriminierung? (wenn es medizinisch notwendig ist, ist es ja noch erlaubt)
Kapiert einfach, dass das Recht der Person über das Recht der Gemeinschaft (Religion) steht.
UND DAS IST GUT SO!


melden
Kalte_Sophie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

28.06.2012 um 11:11
@Tussinelda

Ich habe nochmal über die Altergrenze nachgedacht und meine zuerst gedachte Grenze von 16 Jahren, verschiebe ich auf 18 Jahren. Warum? Na, wenn der Gesetzgeber schon Sonnenstudios unter 18 Jahren verbietet, dann sollte diese Altergrenze hier doch auch als Maßstab gelten.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

28.06.2012 um 11:11
@Tepes1983
hast sehr gut formuliert, bin ganz deiner Meinung.

Es ging ein Aufschrei der Juden durch den Kurier (österr.Tageszeitung), nicht mehr und nicht weniger.


melden
Kalte_Sophie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

28.06.2012 um 11:13
@Tepes1983

Mir geht es neben der wichtigen Entscheidung dass sie es selbst entscheidne müssen und sollen auch darum, dass sie es selbst bezahlen sollen denn die Krankenkassenbeiträge sind nicht dazu gedacht, dass traditionelle und religiöse Unsinnigkeiten von den Beiträgen finanziert werden


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

28.06.2012 um 11:15
Tepes1983 schrieb:Sorry, glaub dir kein Wort
Ich kann nur wiedergeben was ich gehoert habe, wurde mir so eins zu eins gesagt. Mir ist es im Grunde schnurzegal ob sich jemand beschneiden laesst oder nicht, ich muss da keine Lobby fuer aufmachen. :)

Und wo soll das eine rituelle Bedeutung haben, wenn die Betroffenen weder Moslems noch Juden sind?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

28.06.2012 um 11:19
Kalte_Sophie schrieb:Na, wenn der Gesetzgeber schon Sonnenstudios unter 18 Jahren verbietet, dann sollte diese Altergrenze hier doch auch als Maßstab gelten.
Die Altersgrenze ist in der Tat eine schwierig zu beurteilende Sache. allerdings passt der Vergleich mit dem Sonnenstudio nicht so ganz.
Religionsausübung und Tradition sind wichtigere Bestandteile des Zusammenlebens, als der Wunsch gut gebräunt zu sein. Das Solarium kann man eher mit einer (nicht medizinisch indizierten) Schönheits-OP vergleichen, finde ich.
Hier müssten sich vermutlich Soziologen und Psychologen zu Wort melden. Gefühlt finde ich, dass ein 16-jähriger Jugendlicher die Situation angemessen beurteilen kann.


melden
Kalte_Sophie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

28.06.2012 um 11:30
@kleinundgrün

Die Altergrenze 18 hat man genommen, weil ein Mensch erst ab dem Zeitpunkt (rechtlich) für sein Tun selbst verantwortlich ist. Von daher hat man gesagt, dass wenn einer schon die Gefahr eingehen will, dann sollte er die rechtliche volle Mündigkeit haben.
Aber ob 16 oder 18 Jahren, dies sollte sicherlich das geringere Problem sein
kleinundgrün schrieb:nicht medizinisch indizierten
du meinst sicherlich indikativ


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

28.06.2012 um 11:40
Kalte_Sophie schrieb:du meinst sicherlich indikativ
eigentlich nicht. "Medizinisch indiziert" bedeutet "medizinisch angebracht", d.h., welche medizinische Maßnahme für ein bestimmte Erkrankung angezeigt/erforderlich ist.


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden