weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

26.09.2012 um 03:20
@Gwyddion
@SethSteiner
@GilbMLRS
@jimmybondy
@Bone02943
@1ostS0ul
@Ben_Nemsi
@Fipse
@poipoi
@vincentwillem

"Justizministerium
Beschneidung bleibt straffrei


Der Streit über die Beschneidung von Jungen in Deutschland könnte entschärft werden: Das Bundesjustizministerium hat nun Eckpunkte für ein Gesetz erarbeitet, das rasch beschlossen werden könnte. Nach SPIEGEL-ONLINE-Informationen soll die umstrittene Praxis straffrei bleiben."

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/beschneidung-bleibt-laut-gesetzentwurf-aus-justizministerium-straffrei-a-85793...

Muahah :D

Was habe ich gesagt ? die Vernunft wird hoffentlich siegen und die Beschneidung hoffentlich wieder erlaubt. Merkel ist ja auch zurück gerudert und viele andere Politiker.


melden
Anzeige
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

26.09.2012 um 03:30
@nurunalanur als ob die aktuelle regierung noch irgendwas durchkriegen würde.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

26.09.2012 um 08:12
GilbMLRS schrieb:Das BVG hat das letzte Wort^^
Ich schätze,auch das BVG wird der Körperverletzung zustimmen.
Die religiöse Lobby ist einfach zu stark.
Armes Deutschland !


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

26.09.2012 um 08:44
Was kann man zum Gesetzesentwurf sagen?
Er changiert in meinen Augen zwischen dumm und verantwortungslos.
Unter dem Strich hat das auch sein Gutes, es ist für mich unvorstellbar, dass so ein peinlicher Ausrutscher beim BVG durchgeht.
Wo bitte liegt, ausser im Bückling vor archaischen Ritualen, ein nachvollziehbarer Grund dafür, dass im Alter bis zu 6 Monaten Kinder von Laien/Autodidakten/Nichtärzten beschnitten werden dürfen?
Dass Kleinkinder über die volle Schmerzrezeption verfügen, aber noch nicht über die Erfahrung mit solchen Traumata umzugehen hat sich wahrscheinlich noch nicht bis zu den Rückenmarksanhanggebilden der deutschen Politiker durchgesprochen.
Das plötzlich ärztliche Tätigkeiten durch Nichtärzte ausgeführt werden dürfen, ist ebenfalls bedenklich und öffnet die Tür für weitere Diskussionen.
Wie wird die Kompetenz der Schnippler geprüft?
Fachärzte studieren 8 oder mehr Jahre und stellen sich diversen Staatsexamen und Überprüfungen und jetzt darf dann Hinz und Kunz?
Mit der Macht von Grayskull bzw. Jehova?^^
Ich seh schon die ersten OP's bei Heilpraktikern mit Klangschalenanästhesie und Auraverband.
Auch die Schmerzausschaltung muss noch geregelt werden.
Zu den Regeln der Kunst gehört, so steht es im Eckpunktepapier, im Einzelfall "die gebotene und wirkungsvolle Schmerzbehandlung".
Wie stell ich mir das vor?
Die ganze Gesellschaft kommt in die Arztpraxis, blockiert das Wartezimmer, der Arzt betäubt dem kleinen Mann den Schniepel und der Rabbi schnippelt dann gleich die Pelle ab?
Oder gibts demnächst auch Hausbesuche zur Schniepelbetäubung?
Da müssen sich die Rückgratlosen noch mal mächtig ins Zeug legen um das elegant und vertretbar gelöst zu bekommen.
Bin jetzt schon gespannt ob sie sich so weit verbiegen lassen, das sie die Betäubung von Säuglingen mittels Wein und das Gelutsche der Fundamentalisten (Hygiene?) auch noch als lege artis verkaufen.
Alles in allem ein recht trauriges Geschreibsel, das da momentan im Raum steht.
Für die, die sich immer noch weigern die BRD als Bananenrepublik Deutschland zu sehen, wird es argumentativ immer schwerer.
Die Verlierer sind die Kinder. :(


melden
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

26.09.2012 um 08:50
emanon schrieb:Unter dem Strich hat das auch sein Gutes, es ist für mich unvorstellbar, dass so ein peinlicher Ausrutscher beim BVG durchgeht.
o jah, das könnte witzig enden.
das verfassungsgericht MUSS das gesetz abschmettern, sonst stürzen ganze teile des rechtsstaates zusammen.
ein solches sonder recht kann einfach nicht durchgehn.
wobei ich mir durchaus auch vorstellen kann dass das gesetz irgendwo in der regierung unter geht.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

26.09.2012 um 08:58
25h.nox schrieb:das verfassungsgericht MUSS das gesetz abschmettern, sonst stürzen ganze teile des rechtsstaates zusammen.
Nein das glaube ich nicht.
Man hat doch schon gesehen,was für Wellen das Kölner Urteil weltweit geschlagen hat.
Dem Druck hält auch das BVG nicht stand !
Auch beim BVG gilt,Recht haben,und Recht bekommen,sind zweierlei.

Nur meine Meinung.......


melden
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

26.09.2012 um 09:11
Desmocorse schrieb:Man hat doch schon gesehen,was für Wellen das Kölner Urteil weltweit geschlagen hat.
die verfassungsrichter haben grade erst die weltwirtschaft gerettet, ich denke die können mit so ein paar extremisten und vielen berufsempörten gut umgehn.
auch muss das verfassungsgericht die konsequenzen bedenken, andere religionen könnten ebenfalls klagen um irgendwelche von ihren bräuchen durch zu bekommen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

26.09.2012 um 09:39
Hier übrigens die Ergebnisse der beiden Petitionen:

pro Beschneidung 231
contra Beschneidung 3671


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

26.09.2012 um 09:45
25h.nox schrieb:die verfassungsrichter haben grade erst die weltwirtschaft gerettet, ich denke die können mit so ein paar extremisten und vielen berufsempörten gut umgehn.
Hmm,weiß nicht.
Es sind ja nicht nur ein paar Extremisten und Berufsempörte.
Wir hätten die ganze Welt gegen uns !
Wie gesagt,schau Dir an was das Kölner Urteil für Wellen geschlagen hat.
Und wie schnell die Bundesregierung eingeknickt ist.

Das BVG wird mit Sicherheit auch das weltweite Ansehen,und unsere Geschichte,da mit einbeziehen.
Ich kann mir nicht vorstellen,dass das BVG ein Urteil spricht,was uns so dermaßen isolieren würde.

Nicht das wir uns falsch verstehen,ich bin absolut gegen die Verstümmlung !


melden
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

26.09.2012 um 09:47
Desmocorse schrieb:Es sind ja nicht nur ein paar Extremisten und Berufsempörte.
doch eigentlich schon, neimand wird deswegen deutsche botschften anstecken, und unsere beziehungen mit israel werden auch nicht so drunter leiden, die haben ernstere probleme als vorhäute.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

26.09.2012 um 10:17
@nurunalanur

Bitte nimm mich aus Deinem Massen@ raus, das nervt auch Ende September immer noch, Danke.

Was den Inhalt angeht, hatte ich diesen ohnehin bereits verlinkt.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

26.09.2012 um 11:42
Das Ansehen ist den BVG ziemlich Latte, unser Rechtssystem orientiert sich ja nicht an den archaischen Vorstellungen von Drittwelt-, Entwicklungs- oder sonstiger Länder. Auch hat unser Ansehen gar keinen Schaden genommen also Ist der Punkt in doppelter Hinsicht irrelevant.

Und nurunalanur, von Vernunft kann immer noch keine Rede sein bei legalisierter Kindesmisshandlung.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

26.09.2012 um 11:49
Viellleicht bezog er sich darauf:

Merkel sieht Deutschlands Ansehen in Gefahr

"Ich will nicht, dass Deutschland das einzige Land auf der Welt ist, in dem Juden nicht ihre Riten ausüben können. Wir machen uns ja sonst zur Komiker-Nation", zitierte die "Financial Times Deutschland" die Kanzlerin unter Berufung auf CDU-Mitglieder.

http://www.stern.de/politik/deutschland/beschneidungsverbot-merkel-sieht-deutschlands-ansehen-in-gefahr-1858846.html


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

26.09.2012 um 12:32
SethSteiner schrieb:unser Rechtssystem orientiert sich ja nicht an den archaischen Vorstellungen von Drittwelt-, Entwicklungs- oder sonstiger Länder.
Natürlich tut es das !
Das sieht man doch gerade.......
Da entscheidet ein Landgericht das die Beschneidung eine Körperverletzung ist,verbietet diese,
und unsere Regierung strickt dann mal eben ein neues Gesetz,wo es immer noch den Tatbestand
der Körperverletzung gibt,der aber keine strafrechtliche Substanz hat .


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

26.09.2012 um 13:33
Die Legislative ist aber nicht die Judikative, zur Judikative gehört das Bundesverfassungsgericht und das hat das letzte Wort.

@jimmybondy
Mag ja sein aber auch Angela Merkels Kommentar ist nichts weiter als eine Behauptung.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

26.09.2012 um 13:38
@SethSteiner
Naja,wir werden sehen......
Bis dahin wird noch viel Wasser den Rhein entlanglaufen.
Aber der Thread ist notiert. :)

Kucken wir mal wer Recht behält........


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

26.09.2012 um 14:17
@SethSteiner

Jedenfalls hatte sie offensichtlich nicht "nur" Dritte Welt Länder im Sinn.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

26.09.2012 um 17:56
Davon abgesehen, dass dieser Entwurf vor dem BVG keinen Bestand haben darf und wird... Von der unglaublichen DREISTIGKEIT hinter der Formulierung des Entwurfs ist mir gerade richtig übel vor Wut geworden. DAS soll der "Kompromiss" sein? Überspitzt gesagt: "Jeder, der drei Seminarstunden besucht hat oder sich einbildet, es auch so zu können, darf unter allen Bedingungen - und eventuell mit Schmerzbehandlung, in "Einzelfällen" - Körperverletzung an den Genitalien eines MÄNNLICHEN Minderjährigen begehen, so lange dessen Erziehungsberechtigte das so wünschen - unter keiner Angabe von Gründen"? Das ist doch nicht ernst gemeint, oder?

... Ich frage mich irgendwie, ob der Entwurf nur deswegen so unhaltbar formuliert wurde, damit er garantiert nicht durchkommt.


melden
Ben_Nemsi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

26.09.2012 um 18:04
Demnächst dann in deutschen Kinderzimmern: "Entweder Du räumst dein Zimmer auf oder wir lassen Dich beschneiden"


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

26.09.2012 um 18:05
@Midori

Ich befürchte Dein Glauben in das BVG ist einfach noch nicht erschüttert genug.

Sieh Dir doch einfach mal die letzten Jahre nüchtern an. Die haben dem ESM zugestimmt und die werden auch hier zustimmen.

Nach deutschem Recht und Gesetz oder gar im Namen des Volkes wird doch schon lange nicht mehr entschieden - nur nach politischer Interessenlage und Befindlichkeiten von sogenannten "Minderheiten". Leider.

Mit gleicher Argumentation können wir auch direkt die Beschneidung von Mädchen rechtlich absichern - wenn man das konsequent weiterspinnt jedenfalls.


melden
104 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden