weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

14.09.2012 um 18:19
@Atalan
Atalan schrieb:Hier wird eindeutig eine körperliche Funktion verletzt. In der Türkei wird das nicht geduldet und hier sollte das auch nicht erlaubt sein.
Gut, es geht also um körperliche Funktion. Daß die Vorhaut auch eine körperliche Funktion hat, wurde ja nun schon von den anderen gesagt, da muß ich jetzt nicht auch drauf einsteigen.

Wie sieht es aus mit sexuellem Mißbrauch? Zum Beispiel das Geschlechtsteil in den Mund des Kindes zu stecken verletzt ebenfalls keine körperliche Funktion des Kindes. Und es findet im Privatbereich statt. Sollte man das straffrei stellen?

Und was ist eigentlich mit dem holländischen Haschisch-Raucher in der Türkei. Sollte man ihm das aus kulturellen Gründen ebenfalls erlauben? (Den Türken bleibt es natürlich bei strengen Strafen verboten.)

Zäld


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

14.09.2012 um 18:19
@Atalan
Atalan schrieb:Das Sexualempfinden wird bei den Mädchen weggeschnitten.
So, und jetzt rat mal 1.) wieso ursprünglich die Beschneidung auch bei Jungen durchgeführt wurde, 2.) wieso einige sagen, dass man beschnitten länger kann.

Ich gebe dir gleich mal die Antwort:
Es geht bei den Jungen auch um die Einschränkung des Sexualempfindens (die Vorhaut ist eine hocherogene Zone), deswegen kann man auch länger; man spürt einfach weniger.
Der einzige Grund, wieso die männliche Beschneidung das Sexualempfinden nicht ebenso stark beeinträchtigt wie die Beschneidung bei Frauen, ist, dass man schlicht und ergreifend nicht mehr wegschneiden kann.
Hinter beidem steckt die selbe archaische Tradition, die selbe gewünschte Beschränkung der Sexualität.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.09.2012 um 18:23
Ich denke Männer MIT vorhaut können das eher beschreiben wie es ist. Kann da nicht mit reden als Frau. Aber wie ich nun in all den Jahren erfahren durfte spielt die Vorhaut eine riesen große rolle beim sex.

Also können wir das ja mal ausschließen, das eine Beschneidung Hygienischer und beim Sex besser sein soll.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.09.2012 um 18:26
@Ginalee

Mit Vorhaut machts halt mehr spaß. Jedenfalls finde ich das für mich und auch Partner so. Man hat halt einfach mehr zum spielen, oder merkt selbst mehr.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.09.2012 um 18:36
Ich höre auch Nachts ab und an die Sendung Domian. Ich habe da schon so einiges gehört wenn ausländische Jugendliche angerufen haben. Aus welchem Grund auch immer. Aber eins ist sicher, zufrieden waren sie nicht.


melden
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

14.09.2012 um 18:38
@Ginalee wieso muss ich bei domian nur immer an hackfleisch denken?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.09.2012 um 18:41
Das war bis jetzt nicht zu Toppen dieser anruf.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.09.2012 um 18:41
@25h.nox

Ob der Penis von David Reimer, der bei einer Beschneidung irreparabel beschädigt und entfernt werden musste auch zu Hackfleisch wurde?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.09.2012 um 18:43
O.o


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.09.2012 um 18:43
@Ginalee

Wikipedia: David_Reimer


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.09.2012 um 18:46
Selbst bei einer medizinischen Notwendigkeit, sollte man lieber erstmal andere Verfahren prüfen um die Vorhaut zu weiten. Ein operativer Eingriff sollte immer die letzte aller Möglichkeiten sein. Jedenfalls aus medizinischer Sicht.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.09.2012 um 18:49
@Bone02943

Das sehe ich genau so. Es wären bestimmt viel mehr Möglichkeiten gewesen sowas zu machen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.09.2012 um 18:51
Das schlimme ist, dass sich so viele denken: "ach meinem Sohn passiert das nicht....."
Aber wenn dann doch mal etwas schief geht, oder das Kind stirbt weil den Eltern Kultur und Religion wichtiger waren, dann sind die Ärzte schuld....


melden
Atalan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

14.09.2012 um 20:04
tris schrieb:So, und jetzt rat mal 1.) wieso ursprünglich die Beschneidung auch bei Jungen durchgeführt wurde, 2.) wieso einige sagen, dass man beschnitten länger kann.
Bei den Jungen wird die Beschneidung sicher nicht deswegen durchgeführt, um denen den Spaß beim Onanieren zu nehmen. Man höre und staune, es funktioniert auch so.

Religiös gesehen sybolisiert die Beschneidung ein Bündnis mit dem abrahamistischen Gott.

Obwohl ich selber Moslem bin und die religiösen Hintergründe kenne, sehe ich eine weit tiefere Bedeutung in der Beschneidung. In damaliger, vorchristlicher Zeit gab es noch Menschenopfer, den man "den Göttern" oder Königen darbot. In der Regel war musste der erstgeborene Knabe daran glauben, mit dem der Untertan seine "Unterwürfigkeit" dem König oder imaginären Gott zollte.

Die Opferung sollte einerseits den Gehorsam festigen, andererseit aber auch Bevölkerungswachstum drosslen. In den Wüsten gibt es nicht immer genug Brot für alle.

Diese Opferung des Erstgeborenen Sohnes wurde irgendwann augehoben und symbolische durch eine Beschneidung (Schnippeln an der Fruchtbarkeit des Mannes) ersetzt. Im Laufe der Jahrtausende wurde das zu einem kultureligösen Brauch und Gut, an dem auch ich partizipiere.

Und obwohl ich mehr Details kenne als der Normalomoslem oder der Normalojude, befürworte ich eine Beschneidung.

Zu deiner 2. Frage:
Nein, es handelt sich um ein Mythos, das Beschnittene länger könnten. Der einzige sexuelle Vorteil liegt darin, dass die meisten Frauen es ästhetischer finden und man sich sauberer fühlt und auch ist. Zudem holt mach sich kaum nich Krankheiten,weil da nichts mehr ist, wo sich Krankheiten einnisten könnten.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

14.09.2012 um 20:14
@Atalan
Atalan schrieb:Zudem holt mach sich kaum nich Krankheiten,weil da nichts mehr ist, wo sich Krankheiten einnisten könnten.
Oh, das tut mir leid.
Da wurde der Schnitt wohl zu tief angesetzt. :D

Was die Infektionsmöglichkeiten angeht, schon mal nachgesehen wie gross z. B. ein Bakterium ist?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.09.2012 um 20:14
@Atalan
Atalan schrieb:Zudem holt mach sich kaum nich Krankheiten,weil da nichts mehr ist, wo sich Krankheiten einnisten könnten.
Erklär mal bitte, welche.

Das eine Beschneidung vor Aids schützt ist Humbug.
Der Rest ist wohl einer Unterbewertung der eigenen, notwendigen, körperlichen Hygiene zuzuordnen. Trotz fließendem Wasser und Waschlotionen oder Seife..


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.09.2012 um 20:16
Atalan schrieb:Religiös gesehen sybolisiert die Beschneidung ein Bündnis mit dem abrahamistischen Gott.
Und wenn das Kind dieses Bündnis gar nicht möchte?
Atalan schrieb:Zudem holt mach sich kaum nich Krankheiten,weil da nichts mehr ist, wo sich Krankheiten einnisten könnten.
Falsch. Man holt sich wenn dann mehr Krankheiten da eben nichts mehr da ist, was das Innere des Penis schützen könnte.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

14.09.2012 um 20:26
Hallo, ich bin neu hier und das ist mein erster Beitrag. :)

Vorweg: Ich dachte immer, ich sei die einzige, die bei Domian an Hackfleisch denkt, diesen Anruf werde ich nie vergessen...

Aber zum Thema:
Mein zweitältester Sohn hatte eine sehr schlimme Phimose, die ihm auch starke Schmerzen bereitete. Nichts half, so dass wir uns schweren Herzens zu einer Teilbeschneidung durchgerungen haben.
Es wurde nur so wenig wie möglich abgenommen, aber trotzdem ist die Spitze seiner Eichel ungeschützt. Nun habe ich nur die ersten 12 Seiten dieser Diskussion gelesen, und da wurde behauptet, dass die Unterwäsche ja zum Schutz da wäre. Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln! Die ungeschützte Eichel meines Sohnes rieb an der Unterhose, was ihm sehr weh tat. So langsam gewöhnt er sich daran, es bildet sich wohl schon die Hornhaut :(
Für mich als Mutter ist es absolut unverständlich, wie man einem Kind so etwas ohne Grund antun kann!
Religionsfreiheit ist ja gut und schön, aber denken die, die ihre Kinder beschneiden lassen, denn auch einmal an die Religionsfreiheit eben dieser Kinder? Sie sind nicht das Eigentum ihrer Eltern und sollten selbst entscheiden können, ob und an was sie glauben wollen und wie sie das ausdrücken wollen. Mit der Beschneidung im Kindesalter ist es irgendwie wie mit Brandzeichen, die Rindern aufgedrückt werden: Du gehörst zu uns, und damit basta! Auch wenn du dich später anders entscheidest, wirst du immer unser Zeichen tragen!
Ich hatte Sex mit beschnittenen und mit unbeschnittenen Männern, zu einer Zeit, als mich das Thema absolut nicht interessierte (Schwanz ist egal, Hauptsache Sex), der Sex mit den unbeschnittenen hat mir persönlich besser gefallen. Ist natürlich Geschmacksache.
Hygienischer ist es ebenfalls nicht, wie ja schon dargelegt wurde, das Smegma funktioniert ähnlich wie zum Beispiel Ohrenschmalz, Dreck klebt daran fest und kann leicht entfernt werden, außerdem hält es die Eichel zart und geschmeidig. Die Ohren entfernt ja auch keiner.

Alles in Allem bleibt mir diese Handlungsweise komplett unverständlich!


melden
Atalan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

14.09.2012 um 20:33
Gwyddion schrieb:Das eine Beschneidung vor Aids schützt ist Humbug.
AIDS ist keine typische Geschlechtskrankheit. Es ist eine Immunschwäche, die du dir auch anders holen kannst. Und nicht bei jedem Sex fließt blut. Zumindest bei mir nicht.
Gwyddion schrieb:Der Rest ist wohl einer Unterbewertung der eigenen, notwendigen, körperlichen Hygiene zuzuordnen. Trotz fließendem Wasser und Waschlotionen oder Seife..
Ich pflege meinen Penis sher gründlich. Nach jedem Pipi werden die letzten Tröpfen mit einem Tuch abgetuft und drumherum ist alles sauber. Die Frauen sagen, er schmeckt nicht salzig. Kann er auch nicht, weil keine Urinreste dran kleben.
Bone02943 schrieb:Und wenn das Kind dieses Bündnis gar nicht möchte?
Dann lassen wir doch alle Religionen offen. Jeder Mensch wird frei erzogen. Mit 18 Jahren tritt er denn in eine Talkrunde mit einem Imam, Priester und einem Rabbi, hört sich alle Geschichten an und entscheidet sich dann für einen Religion. Wie wäre es damit?
Bone02943 schrieb:Falsch. Man holt sich wenn dann mehr Krankheiten da eben nichts mehr da ist, was das Innere des Penis schützen könnte.
Ich habe mir nie was eingeholt und ne Blasenentzündung hatte ich auch nicht. Praktiziere aber auch keine Techniken, wo irgendwelche E-Colis eindringen könnten.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

14.09.2012 um 20:36
@Atalan
Atalan schrieb:Diese Opferung des Erstgeborenen Sohnes wurde irgendwann augehoben und symbolische durch eine Beschneidung (Schnippeln an der Fruchtbarkeit des Mannes) ersetzt. Im Laufe der Jahrtausende wurde das zu einem kultureligösen Brauch und Gut, an dem auch ich partizipiere.
Oh, das ist gut zu wissen. Wenn die Beschneidung sowieso nur eine symbolische Handlung ist, kann man diese ja dann ohne weiteres durch eine andere symbolische Handlung ersetzen. Dann hat sich die ganze aufgeregte Diskussion schnell erledigt.

Ich persönlich würde nichts daran auszusetzen haben, wenn lediglich ein Schnitt in die Vorhaut gemacht wird, der auch wieder verheilt.

Wenn's um den eigenen Vorteil geht, haben die Gläubigen aller möglichen Richtungen ansonsten auch immer Tricks auf Lager, die Vorgaben der heiligen Schriften zu umgehen. Im Islam fällt mir dazu das Zins-Verbot ein. Zinsen sind verboten? Dann nennen wir es eben Gebühr... Als Gott oder Allah oder wer auch immer würde ich mir leicht veräppelt vorkommen.

Ich wäre im übrigen noch an einer Antwort - nein zwei Antworten - zu meinem vorherigen Posting interessiert.

Zäld


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden