weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Ben_Nemsi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

26.09.2012 um 18:07
@Forseti70

Genau, sich auf das mittlerweile politisch besetzte BVerfG zu verlassen ist heute in etwa so, wenn man sich nach einem Regentanz auf kommenden Regen verlässt


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

26.09.2012 um 18:23
Ja, das BVG hat dem ESM zugestimmt - und? Ich halte die Entscheidung für völlig richtig. Das BVG hat dagegen anderen Dingen eine Absage erteilt. Man kann nicht so tun als würde es alles einfach durchwinken, denn das ist einfach nicht der Fall.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

26.09.2012 um 18:25
@SethSteiner
Da stimme ich tatsächlich zu. Außerdem ist die Lage hier viel klarer. Das KANN nicht durchkommen - und wenn doch, geht es in die nächsthöhere Instanz. Dann betrifft es wenigstens gleich ganz Europa und keiner kann mehr jammern, wie bösen Deutschen würden ja nur die Nicht-Christen vertreiben wollen. ô.o


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

26.09.2012 um 18:53
@SethSteiner ob Du das mit dem ESM richtig findest oder nicht, war nicht das Problem. Das Problem ist dass hier ganz klar gegen deutsches Recht verstoßen wurde und wird. In pipifax-dingen wird auch mal gegen politische Interessen geurteilt. Wenn es um wichtige und/oder finanzpolitische Fragen geht nie.

Ihr werdet das gleiche in dieser Frage erleben - sollte es denn vor dem BVG landen.

Wir werden sehen und dann sprechen wir uns gerne noch einmal wieder.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

26.09.2012 um 19:00
Und was ist hier dran bitte eine wichtige oder finanzpolitische Frage? Die Frage ist nicht wichtig, keinen wird es kratzen, wenn dieser Unsinn abgeschmettert würde, da 4/5 aller Juden hier ja sowieso nicht beschnitten sind, es die Muslime sowieso machen wie sie lustig sind und in letzter Konsequenz ja Religionen ohnehin ihre Regeln ändern können, wenn sie wollen. Schon nach Köln hat es doch außer empörtem Gestampfe nichts gegeben.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

26.09.2012 um 19:10
Offenbar so wichtig, dass sich quer durch die bank hochrangige Amtsinhaber, Frau Merkel eingeschlossen, dazu eindeutig und ungefragt geäußert haben und das Justizministerium für deutsche Verhältnisse in Rekordzeit einen Gesetztesentwurf erarbeitet hat um einen "Kompromiss" zu finden. Mir ist kein ähnlicher Fall bekannt wo es so schnell eine Reaktion auf ein Urteil, von eigentlich - und da stimme ich Dir zu - untergeordnetem Rang gab.

Die Äußerungen des ZR, man würde mit einem verbot das jüdische leben in Deutschland quasi auslöschen, hat wohl gezogen. In so einen Verdacht will natürlich kein deutscher Politiker gelangen.
Die Gründe dafür sind ja auch jedem bekannt und nachvollziehbar- Stichwort historische Verantwortung.

Ob eine ähnliche Empörung gegen das verbot von Mädchenbeschneidung überhaupt Erwähnung finden würde, geschweige denn einen gesetztesentwurf nach sich ziehen würde- zweifle ich stark an. Warum dem so ist - darüber mag man sich gerne Gedanken machen.


melden
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

26.09.2012 um 19:13
Forseti70 schrieb:Das Problem ist dass hier ganz klar gegen deutsches Recht verstoßen wurde und wird.
nein wird es nicht. der bundestag hat dank verfassungsgericht das letzte wort wenn es um erhöhungen geht. und nicht zu kündigende verträge sidn auch kein problem, davon gibts noch mehr.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

26.09.2012 um 19:16
Ich könnte mir gut vorstellen, dass man es sich mit den Juden nicht verscherzen wollte, weshalb auch immer und das man deshalb zackig was ausgearbeitet hat um das Thema loszuwerden und dann in wissender Voraussicht die Arbeit auf das BVG abzuwälzen. Letztendlich hat man sich wohl etwas überschätzt, das Thema hätte sich auch ohne dieses Vorgehen erledigt, dafür dürfen sich jetzt viele Politiker vorwerfen lassen, Kinderschänder zu unterstützen. Was auf ihre Wählerstimmen aber einen genauso geringen Einfluß hat wie das Gegenteil, doch in diesem Fall beschäftigt sie hoffentlich wenigstens etwas ihr Gewissen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

26.09.2012 um 20:59
Forseti70 schrieb:@SethSteiner ob Du das mit dem ESM richtig findest oder nicht, war nicht das Problem. Das Problem ist dass hier ganz klar gegen deutsches Recht verstoßen wurde und wird. In pipifax-dingen wird auch mal gegen politische Interessen geurteilt. Wenn es um wichtige und/oder finanzpolitische Fragen geht nie.
Das Gericht sagt aber etwas anderes. Wenn das Parlament jeder Erhöhung zustimmen muss ist es nun mal Verfassungskonform. Ob es die richtige politische Entscheidung ist sei mal dahingestellt, es ist aber nicht Aufgabe des Verfassungsgerichtes Politik zu machen sondern zu kontrollieren ob die Gesetze im Rahmen des GG gültig sind.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.09.2012 um 00:37
nurunalanur schrieb:Muahah :D

Was habe ich gesagt ? die Vernunft wird hoffentlich siegen und die Beschneidung hoffentlich wieder erlaubt. Merkel ist ja auch zurück gerudert und viele andere Politiker.
Was hat das bitte mit Vernunft zu tun?


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.09.2012 um 00:40
@Bone02943
nichts.
klischees werden erfüllt

buddel


melden
occitania
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.09.2012 um 00:40
@Bone02943
Das was gesiegt hat ist das religiöse tradition das vorrecht vor der unverletzlichkeit des lebens. Deutschland hat sich zum relionsgebunden staat erklärt. hut ab....


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.09.2012 um 00:42
@occitania

Schlimmer da doch der bisherige Gesetztesentwurf keinen religiösen Hintergrund für eine Beschneidung benötigt.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.09.2012 um 00:42
@occitania
blödsinn,
sogar der katholische süden rebelliert gegen rom

buddel


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.09.2012 um 00:44
Bone02943 schrieb:Mit diesem Gesetztesvorschlag darf dann also jeder Junge in Deutschland weswegen auch immer an seinem Genital verstümmelt werden.... -.-

Sind Eltern zu faul um den Penis des Kindes zu waschen, oder wollen dem Kind durch unwissenheit die Selbstbefriedigung erschweren dann lassen se es halt einfach mal beschneiden... unglaublich, aber ne Ohrfeige steht unter Strafe.

Wehe wenn dieses Gesetz so durchkommt. :N:
Um mich selbst zu zitieren.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.09.2012 um 00:44
wieso ist denn diese diskussion wieder so entflammt?
es ist doch bekannt, dass beschneidung männlicher jugendlicher und kinder strafrechtlich nicht mehr belangt wird?

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

27.09.2012 um 00:45
wenn das kindeswohl nicht gefährdet wird

(zusatz)

buddel


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.09.2012 um 00:46
buddel schrieb:wieso ist denn diese diskussion wieder so entflammt?
Weil es noch immer erlaubt sein soll, obwohl es in einer aufgeklärten Gesellschaft nicht mehr tragbar ist.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

27.09.2012 um 00:46
@buddel

das gilt für Berlin und BW


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

27.09.2012 um 00:46
Das Kindeswohl ist durch die Beschneidung gefährdet, man kann keine Beschneidung durchführen ohne es zu gefährden.


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden