Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Rüganer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

12.10.2012 um 11:48
http://www.unicef.de/projekte/aethiopien/aethiopien-beschneid/?et_cid=43&et_lid=89091


Später kommt es häufig zu chronischen Entzündungen, lebensgefährlichen Komplikationen bei den Geburten sowie großen Schmerzen beim Geschlechtsverkehr.

Diese Schmerzen habe beschnittene Männer doch nicht, oder??

Trotzdem sollte die Beschneidung beider Geschlechter aus RELIGIÖSEN Gründen verboten werden!
Kam es bei Frauen/Mädchen überhaupt schon mal vor, dass die aus medizinischen Gründen beschnitten werden? Ich denke nicht, oder?


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

12.10.2012 um 11:48
@Poipoi
Das hatte ich bereits gesagt, Frauen haben nun mal keine Penisvorhaut. Es ist auch kein Tabu die Beschneidung zwischen Jungen und Mädchen zu gleichzusetzen so wie es auch kein Tabu ist Autofahren mit Dreiradfahren gleichzusetzen, es ist nur blödsinn.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

12.10.2012 um 11:58
individualist schrieb:Oh weh und das höre ich von jemand der glaubt dass Frauen einen Penis haben.
oweh deswegen habe ich geschrieben du sollst Klitoris und PEnis vergleichen. Haben beide sogar ne Vorhaut. Die Vorhatu hat eine Funktion, manche hier sagen sogar die selbe wie die äußeren Schamlippen. Also gäbe es Formen der weiblichen Beschneidung die in Umfang und Effekt der männlichen gleichkommen (Steht hier x mal im Thread). Die Begründung für beide Arten sind gleich dämlich. Tradtion und Religon. Also nix rationales.

Letzendlich geht es aber um die Gleichheit vor dem Gesetz und die Gleicheit über die körperliceh Unversehrtheit dürfte wohl allgemein Akzeptiert sein.

Kinder ohne triftigen Grund an den Sexualorganen rumschnippeln dürfte keine Frage des Geschlechtes sein.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

12.10.2012 um 11:59
@Rüganer

Es gibt diverse Erkrankungen, die einen Eingriff im Urogenitalbereich notwendig werden lassen können und dazu führen, dass man Frauen die Schamlippen entfernen muss, was aber denke ich selten genug vorkommt.

Beschneidungen des weiblichen Genitals entsprechten tatsächlich der Verstümmelung im Besonderen gild dies bei der pharaonischen Beschneidung !


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

12.10.2012 um 12:00
@DieSache
wie schon erwähnt, bei weiblicher Beschneidung denken alle an die Radikalform

also wäre Klitorisvorhautentfernung für dich OK


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

12.10.2012 um 12:01
Es ist kein Blödsinn, beides ist ein Eingriff ohne Einverständnis an den Genitalien. Nur weil sie unterschiedlich aussehen und es unterschiedliche Schweregrade gibt soll das ignoriert werden. Und es bleibt dabei, Penis und Vagina gehen aus derselben Sache hervor und sind sich daher viel ähnlicher als viele denken. Wäre nicht verkehrt sich mit der Entwicklung der Anatomie ein wenig zu beschäftigen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

12.10.2012 um 12:03
Interssant an dem Text ist eigentlich auch das unterschiedliche Verständnis der Religonen zum Thema Frauen und Männern.

Männerblut ist Göttlich und rein.

Frauenblut unrein und bäh.

im überigen wurde in fipses Beitrag eben dieser Vergleich zwischen Männer und Frauenbeschneidung sehr wohl erläutert und wo der grundsätzliche Fehler darin liegt diese beiden zu nterscheiden.


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

12.10.2012 um 12:04
Habe mal gehört, das die Klitoris ein verkümmerter Penis sein soll.?

@individualist
@DieSache
Und es ist eben doch gleich zu setzen.
Ob nun die Haut vom Penis. Oder die der Klitoris.
Ist im Endefekt beides das gleiche.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

12.10.2012 um 12:08
Habe malgehört, das die Klitoris ein verkommener Penis sein soll.?
Na ja, vielleicht verkümmert, aber nicht verkommen. Und verkümmert trifft es eigentlich auch nicht. Entwicklungsbiologisch gibt es wahrscheinlich ähnliche Anlagen, die sich bei den Geschlechtern unzerschiedlich weiterentwickeln.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

12.10.2012 um 12:12
Fedaykin schrieb:Haben beide sogar ne Vorhaut. Die Vorhatu hat eine Funktion, manche hier sagen sogar die selbe wie die äußeren Schamlippen.
es sind zwei unterschiedliche Organe. Bei der Beschneidung der Klitoris wird die sexuelle Empfindlichkeit betäubt, bei der Beschneidung am Penis nicht, außerdem wird auch die Frau durch die Folgen Jahre lange Schmerzen haben im Gegensatz zum Mann.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

12.10.2012 um 12:14
Fedaykin schrieb:Interssant an dem Text ist eigentlich auch das unterschiedliche Verständnis der Religonen zum Thema Frauen und Männern.

Männerblut ist Göttlich und rein.

Frauenblut unrein und bäh.
Interessante dazu auch diese Stellung des Zentralrat der Juden in Deutschland:

Ist die männliche Beschneidung mit der weiblichen Genitalbeschneidung vergleichbar?

Nein. Der körperliche Eingriff bei männlichen Säuglingen ist relativ geringfügig. Die Beschneidung von Frauen hingegen ist ein Instrument der Unterdrückung, die mit massiven körperlichen und seelischen Schäden und der Einschränkung sexueller Empfindsamkeit verbunden ist. Es sollte nicht übersehen werden, dass die Beschneidung einer Frau nicht auf religiösen Gründen basiert, sondern auf kulturellen Traditionen und Mythen.

http://www.zentralratdjuden.de/de/article/3731.html

Es ist schon sehr Interessant dass sich das Judentum (zumindest deren höheren Vertreter) herausnehmen zu urteilen was denn eine "richtige" Religion ist und was nur Mythen :D


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

12.10.2012 um 12:14
@individualist
individualist schrieb: Bei der Beschneidung der Klitoris wird die sexuelle Empfindlichkeit betäubt
Wie kommst du darauf? Nicht der Kitzler kommt ab. Sondern die Haut die da drüber ist.
individualist schrieb:außerdem wird auch die Frau durch die Folgen Jahre lange Schmerzen haben im Gegensatz zum Mann.
Welche Folgen und Schmerzen? Ist doch nur die Haut weg.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

12.10.2012 um 12:14
individualist schrieb:es sind zwei unterschiedliche Organe. Bei der Beschneidung der Klitoris wird die sexuelle Empfindlichkeit betäubt, bei der Beschneidung am Penis nicht, außerdem wird auch die Frau durch die Folgen Jahre lange Schmerzen haben im Gegensatz zum Mann.
So ein Unsinn. Natürlich wird die Empfindlichkeit des Penis betäubt.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

12.10.2012 um 12:15
@Fedaykin

hm, da hast du mich jetzt auf dem richtigen Fuß erwischt, denn da bin ich mir nicht sicher, würde diese unter absolut sterilen Voraussetzungen und von Personen ausgeführt die wirklich wissen was sie da tun, käme diese einer "Körpermodifikation" gleich (die ja auch bei uns westlichen Menschen immer mehr zunehmen, Tattoos, Implantate, Zungenspaltungen ect pp), allerdings hätte ich da dann gerne die Mündigkeit vorrausgesetzt, dass Frau sich selbst entscheiden kann, ob sie diese Modifikation will, oder nicht !

Selbiges gild für die Beschneidung beim Mann, wobei ich sagen muss, ich halte weder von Kindstaufen, noch von anderen Ritualen etwas, bei denen Kinder zu früh eine Religionszugehörgkeit "auferlegt" wird, was aber auch nur meine subjektive Sicht ist !


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

12.10.2012 um 12:15
@Fipse
Nein wird sie nicht, kannst ja auch Thawra fragen der durfte beides ausprobieren.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

12.10.2012 um 12:16
@individualist
individualist schrieb:es sind zwei unterschiedliche Organe. Bei der Beschneidung der Klitoris wird die sexuelle Empfindlichkeit betäubt, bei der Beschneidung am Penis nicht, außerdem wird auch die Frau durch die Folgen Jahre lange Schmerzen haben im Gegensatz zum Mann.
Tut mir Leid, aber das ist vollkommener Unsinn. Durch die Beschneidung beim Mann wird dessen sexuelle Empfindlichkeit gemindert, zum einen durch die fehlende Vorhaut als hocherogenes Organ, zum anderen durch die Abstumpfung der freiliegenden Eichel.

Und jetzt nochmal, damit du es endlich verstehst: Klitorisvorhautbeschneidung ist mit der Penisvorhautbeschneidung zu vergleichen, scheiße nochmal. Nicht irgendwelche anderen Mädchenbeschneidungen.
Manche Frauen lassen sich sogar die Klitorisvorhaut freiwillig beschneiden, ähnliche wie auch manche Männer sich die Penisvorhaut beschneiden lassen.


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

12.10.2012 um 12:16
@individualist
Kannst auch mein Ex fragen. Und er sagt das Gegenteil. Er ist unempfindlicher.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

12.10.2012 um 12:17
@individualist

Ich bin beschnitten, ich weis wovon ich spreche ;)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

12.10.2012 um 12:18
@individualist
individualist schrieb:Nein wird sie nicht, kannst ja auch Thawra fragen der durfte beides ausprobieren.
Was Thrawra sich hinterher einredet bzw. wie genau es bei ihm als Einzelfall ist, ist eigentlich wurscht. Wenn Thawra nicht mehre Penisse hat und alle wissenschaftlich untersucht hat, steht sein Wort gegen wissenschaftliche Studien. Ich ziehe letztere vor.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

12.10.2012 um 12:19
@Fipse
Und du hast jetzt Jahre lange Folgeschmerzen? Aus welchem Grund wurdest du beschnitten?


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden