weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

08.03.2013 um 12:13
Das passiert jetzt wie oft? Es sollen schon Menschen auf dem Zahnarztstuhl gestorben sein..


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

08.03.2013 um 12:18
@mynameisearl

...nur mit dem kleinen aber doch feinen Unterschied, dass das Kind beim Zahnarzt um des Kindes willen beim Zahnarzt saß und nicht des Glaubens der Eltern wegen...-.-.....


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.03.2013 um 12:34
mynameisearl schrieb:Das passiert jetzt wie oft?
Ich habe es geahnt das es dir egal ist.
Scheiß halt drauf, sind ja nur ganz wenige Kinder deren Penisse und Leben zerstörrt wurden und werden.
Komplikationsrate
Häufigkeit der Komplikationen während oder kurze Zeit nach der Operation

Die exakte Komplikationsrate der Zirkumzision ist unbekannt. In einer Fallserie traten bei 38 % (1 aus 3) der kindlichem Patienten Komplikationen auf. In prospektiven Studien wurden Raten für kurzfristige Komplikationen von 4% bis zu 55% festgestellt. Das spiegelt die verschiedenen und variierenden Diagnosekriterien wieder, die angewandt wurden. Als realistischer Wert für die Rate der Komplikationen, die während oder kurz nach der Zirkumzision auftreten, kann eine Rate von 2-10 % angenommen werden.[20][23][24] In diesem Wert sind jedoch Langzeit-Komplikationen die sich erst im späteren Leben im Rahmen der körperlichen Entwicklung zeigen nicht miteinbegriffen.
Häufigkeit der Komplikationen unter Berücksichtung von Komplikationen im späteren Leben

Werden späte Komplikationen der Zirkumzision, die sich erst Jahre nach der Operation manifestieren können, mitberücksichtigt, ist die Komplikationsrate signifikant höher.[25][26][27] Prospektive Studien, die auch späte Komplikationen berücksichtigen und Knaben auch einen längeren Zeitraum nach ihrer Zirkumzision untersuchten, nennen Komplikationsraten von 14%[26] bis zu 69%[27] an.
http://www.pflegewiki.de/wiki/Komplikationen_der_Beschneidung#Komplikationsrate


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.03.2013 um 12:38
Anscheinend kenne ich nur die anderen 62%...
Wir können jetzt stundenlang miteinander diskutieren und werden trozdem zu keinem gemeinsamen Nenner kommen. Gibt es hier eigentlich einen Moslem oder Juden, der gegen die Beschneidung ist?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.03.2013 um 12:42
mynameisearl schrieb:Anscheinend kenne ich nur die anderen 62%...
Oder unter den anderen 62% sind welche dabei, denen es zu tiefst peinlich wäre zuzugeben das sie ihren Penis nicht so gut gebrauchen können. Wer gibt schon gerne zu, dem Glaube willens verstümmelt worden zu sein?

Das wir nie auf einen gemeinsamen Nenner kommen liegt schon allein daran, dass dir die Leiden anderer Menschen egal sind.

Ich weiß nicht ob es hier im Forum welche gibt, aber es gibt Muslime und Juden die gegen die Beschneidung sind.

http://www.sueddeutsche.de/politik/beschneidungsdebatte-in-israel-streit-um-ein-goettliches-gebot-1.1449976

http://www.domradio.de/nachrichten/2012-07-26/auch-juden-israel-entscheiden-sich-gegen-beschneidung-ihrer-soehne

http://www.taz.de/!97492/


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.03.2013 um 12:55
Bone02943 schrieb:Das wir nie auf einen gemeinsamen Nenner kommen liegt schon allein daran, dass dir die Leiden anderer Menschen egal sind
Eigentlich ist diese Unterstellung eine absolute Frechheit. Kennen wir uns Privat? Mit Sicherheit nicht. Die Beschneidung ist Teil der Kultur der Muslime und Juden. Das sollte man respektieren. Ich kenne wirklich sehr viele Muslime und keine von denen hat irgendwelche Probleme mit dem Pimmel. Die, mit denen ich aufgewachsen bin, sind mittlerweile fast alle verheiratet und haben Kinder. Also scheint alles einwandfrei funktioniert zu haben. Ich meinte auch gläubige Juden und Muslime. Zwischen Konfession und Nation gibt es einen Unterschied.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.03.2013 um 13:01
@mynameisearl
Es sind doch nicht deine Kinder ...

Das passiert jetzt wie oft?
Das sagt für mich aus das dir diese Kinder egal sind.
Ich soll mir keinen Kopf machen weil es ja nicht meine Kinder sind, es ist ja nicht schlimm wenn einigen wenigen der Penis kaputt gemacht wird...
Die Juden und Muslime dieser Welt sehen das komplett anders.

Ich meinte auch gläubige Juden und Muslime.
Sind also alle Juden und Muslime die gegen eine Beschneidung sind, in deinen Augen nicht gläubig?
Klar gibts gläubige Juden und Muslime die gegen die Beschneidung sind. Es gibt ja auch homosexuelle Christen, oder Christen die gläubig sind ohne die Bibel wörtlich genau zu übernehmen.
mynameisearl schrieb:Die Beschneidung ist Teil der Kultur der Muslime und Juden. Das sollte man respektieren.
Das ist die Beschneidung von Mädchen in Afrika auch, soll man das auch respektieren?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.03.2013 um 13:39
Die Kultur von Juden und Muslimen ist irrelevant. Es darf keine Legalisierung von Straftaten geben und Kindesmisshandlung ist nun Mal eine Straftat. Kultur ist das schlechteste nur denkbare Argument, eigentlich ist es gar keins, denn würde man das zulassen, könnte man noch ganz andere Sachen durchgehen lassen wie.. uh.. Mord.


melden
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

08.03.2013 um 14:38
mynameisearl schrieb:Mit Sicherheit nicht. Die Beschneidung ist Teil der Kultur der Muslime und Juden. Das sollte man respektieren.
gbt indianer die menschenopfer als teil ihrer kultur hat, und in polynesien soll das essen von menschen noch immer vorkommen...

in dt ist es üblich einmal pro generation nach frankreich zu ziehen um zu beweisen das wir besser sind, und nen kaiser war auch lange zeit teil der deutschen kultur, genauso wie religiöse unterschiede die im wohl schrecklichsten krieg der geschichte geendet sind, bei dem 1/3 er deutschen bevölkerung ausgelöscht wurde in 30 jahren krieg.
wir haben das überwunden und einen modernen staat geschaffen, und wir täten gut daran uns nicht von religiösen kulten zurück werfen zu lassen, die menschenrechte sind mit so viel blut erkämpft worden, über jahrhunderte, wieso sollte man sie jetzt zugunsten von religiösen gefühlen einiger aufweichen?


melden
Zerfell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

08.03.2013 um 14:41
@SethSteiner
SethSteiner schrieb:Die Kultur von Juden und Muslimen ist irrelevant. Es darf keine Legalisierung von Straftaten geben und Kindesmisshandlung ist nun Mal eine Straftat. Kultur ist das schlechteste nur denkbare Argument
Wenn die Dominanz und der Wille der eigenen Kultur, durch eine egal Einstellung immer weiter verschwindet, brauch man sich nicht darüber zu Wundern, das die vorher weniger gewichtigen Kulturen stärker werden und sich gegenüber der Hauptkultur eines Landes dann auch irgendwann durchsetzen. Gerade im Bezug auf die Beschneidung, die nur eines von vielen Themen in dem bereich ist, sehen wir wie offen nun schon Urteile übergangen werden. Genau so der Erlass von Gesetzen die solch ein Treiben noch legalisieren.

Es zeigt sich immer deutlicher, das Deutschland keinen Wert mehr auf die eigenen Standpunkte legt.


melden
Zerfell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

08.03.2013 um 14:44
@mynameisearl
mynameisearl schrieb:Die Beschneidung ist Teil der Kultur der Muslime und Juden. Das sollte man respektieren.
Teil der Muslime und der Juden. Da geb ich dir recht und man sollte das respektieren.
Aber wir sind hier in Deutschland, und es ist kein Teil der Deutschen Kultur und das ist das entscheidende und das haben die zu respektieren.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.03.2013 um 19:11
@mynameisearl
mynameisearl schrieb:. Die Beschneidung ist Teil der Kultur der Muslime und Juden. Das sollte man respektieren.
Nein. Das sollte man Tollerieren.
Sie haben ein Recht auf Tolleranz. Aber kein Recht auf Respekt. Respekt verdient man sich.
Und an Babys rumzuschnippeln ist nichts wodurch man sich meinen Respekt erwirbt.

Ein Muslim oder Jude mag sich durch andere Aktivitäten meinen tiefen Respekt erwerben.
Die beschneidung selbst aber wird sich immer Respekt reduzierend auswirken.
mynameisearl schrieb: Ich kenne wirklich sehr viele Muslime und keine von denen hat irgendwelche Probleme mit dem Pimmel.
Weil ja Probleme mit dem Pimmel bekanntlich die art von Problemen sind über die man mit jedem Bekannten zuerst spricht.
mynameisearl schrieb:Die, mit denen ich aufgewachsen bin, sind mittlerweile fast alle verheiratet und haben Kinder. Also scheint alles einwandfrei funktioniert zu haben.
Die meisten frauen mit Genitalverstümmlung der Stufe 3 heiraten auch und bekommen Kinder.
Und nein bei denen funktioniert NICHT alles einwandfrei. Sondern die Verstümmlung macht ihnen das Leben auf Täglicher Basis zur Hölle.
Glücklicherweise ist die Bescheidung nicht annährend so fürchterlich.
Ich will nur sagen dein Pseudoargument ist völlig wertlos.
mynameisearl schrieb:Ich meinte auch gläubige Juden und Muslime. Zwischen Konfession und Nation gibt es einen Unterschied.
Schau die relvante Frage ist doch ob es Leute gibt die als Kind Beschnitten wurden und das hinterher ganz fürchterlich finden.
Warum ist es wichtig ob du die noch als Muslime bzw Juden einstufst oder nicht?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.03.2013 um 19:17
das ganze Gesetzesverfahren scheint fragwürdig auch in Anbetracht der Gleichstellung von Mann und Frau vor der Justiz. Geschlechtertrennung ist für Gesetzgebung unzulässig.
Vermutlich auch einer der Gründe warum sich so viele empörten, weil sie wohl als selbstverständlich annahmen das, als das Thema Beschneidung bei Frauen hochkonjunktur hatte und verboten ja sogar geächtet wurde, das ganze auch für Jungs, ergo alle Kinder gelte. UIuiuiui......


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.03.2013 um 19:28
@mynameisearl
mynameisearl schrieb:Die Beschneidung ist Teil der Kultur der Muslime und Juden. Das sollte man respektieren
Und man sollte auch das Recht der Kinder respektieren, welches hier mit Füßen getreten wird.
Aber das scheint eher schwierig bei Anhängern der Religionsdiktaturen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

09.03.2013 um 06:32
Bone02943 schrieb:Sind also alle Juden und Muslime die gegen eine Beschneidung sind, in deinen Augen nicht gläubig?
Klar gibts gläubige Juden und Muslime die gegen die Beschneidung sind.
Ist das so? Dann nenne mir doch ein paar dieser gläubigen Juden und Muslime.
Ich kenne extrem viele gläubige Muslime und keiner von denen ist gegen die Beschneidung. Des weiteren kenne ich einen russischen Juden, der sich mit Mitte 30 beschneiden ließ.
Bone02943 schrieb:Das ist die Beschneidung von Mädchen in Afrika auch, soll man das auch respektieren?
Warum wird die Beschneidung bei Männern mit der Genitalverstümmelung bei Frauen gleichgesetzt? Das eine ist ein langer Brauch gegen den sich nur eine marginale Minderheit der Betroffenen wehrt, das andere ist pure Barbarei mit schrecklichen lebenslangen Folgen für die Opfer.

@25h.nox

Deine Beispiele gehen mal wieder komplett am Thema vorbei.
Zerfell schrieb:Teil der Muslime und der Juden. Da geb ich dir recht und man sollte das respektieren.
Aber wir sind hier in Deutschland, und es ist kein Teil der Deutschen Kultur und das ist das entscheidende und das haben die zu respektieren
Die deutsche Kultur ist jüdisch-christlich geprägt und Mittlerweile ist auch der Islam ein Teil der deutschen Kultur. Die Menschen leben hier und werden hier auch bleiben. Die Kultur ist ja kein abgeschlossener Prozess. Die Kultur entwickelt sich immer weiter und der Einfluss des Islams wird auch immer größer.
JPhys2 schrieb:Weil ja Probleme mit dem Pimmel bekanntlich die art von Problemen sind über die man mit jedem Bekannten zuerst spricht.
Unter guten Freunden ist auch das ein Thema.
JPhys2 schrieb:Warum ist es wichtig ob du die noch als Muslime bzw Juden einstufst oder nicht?
Das artet doch jetzt in religiöse Grundsatzdiskussion aus. Ich kann mir doch aus einer Religon nicht die Rosinen rauspicken und den Rest, der mir nicht gefällt weglassen. Wobei wir hier eigentlich beim Kernpunkt des Themas sind. Den meisten geht es doch gar nicht um die Beschneidung. Hier geht es doch um die Religon. Woher kommt diese fast schon militante Ablehnung? Warum wird polemisch versucht etwas als Barbarei darzustellen, was man sehr einfach bei anderen Themen auch umdrehen kann.
Gwyddion schrieb:Und man sollte auch das Recht der Kinder respektieren, welches hier mit Füßen getreten wird.
Aber das scheint eher schwierig bei Anhängern der Religionsdiktaturen.
Welchen Kindern? Wie du mit deinen Kindern, falls Du überhaupt welche hast, umgehst, bleibt Dir selbst überlassen. Kein Anhänger der Religionsdiktaturen mischt sich in die Erziehung deiner Kinder ein.


Mir fallen die Augen zu und mein Bett ruft.


melden
Zerfell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

09.03.2013 um 09:58
@mynameisearl

Der Islam ist kein Teil der Deutschen Kultur.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

09.03.2013 um 12:56
@Zerfell

Das ist Wunschdenken deinerseits. Die deutsche Gesellschaft hat sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert und wird sich in den nächsten Jahrzehnten noch stärker verändern. In Deutschland leben mittlerweile 4 Millionen Muslime. Tendenz steigend. In jeder Großstadt werden Moscheen gebaut. Ob man das gut findet ist ein anderes Thema.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

09.03.2013 um 13:10
@mynameisearl
mynameisearl schrieb:Welchen Kindern? Wie du mit deinen Kindern, falls Du überhaupt welche hast, umgehst, bleibt Dir selbst überlassen.
...unter der Einhaltung der Grundgesetze und Menschenrechte.
Beschneidung ist zwar nun per Dekret erlaubt.. tritt aber die Menschenrechte immer noch mit Füßen.

Aber schon okay. Religion ist wichtiger wie das Kind, also kann man dem Gott das Fleisch ruhig opfern um notfalls gut dazustehen. Ist ja nicht das eigene Fleisch.

@Zerfell
Zerfell schrieb:Der Islam ist kein Teil der Deutschen Kultur.
Richtig.

@mynameisearl
mynameisearl schrieb:Das ist Wunschdenken deinerseits.
Falsch. Wunschdenken ist es eher von islamischer Seite, das die paar Millionen Muslime sozusagen mehr wiegen als die hiesigen restlichen 76 Millionen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

09.03.2013 um 14:38
Meines Wissens nach ist die Tendenz gar nicht so steigend, sondern eher ein Mythos. Einfach deshalb, weil auch bei Muslimen die westliche Gesellschaft nicht spurlos vorbeigeht und nach einigen Generationen Aufklärung und Lebensstil greifen. Es gibt ja auch kaum noch echte Katholiken, man kann sich daher vorstellen, dass die Anzahl echter Muslime genauso eher im Fallen als im steigen ist. Die Statistiken sind stark verfälschend, weil man eben immer noch davon ausgeht, jemand wäre religiös, wenn er in einer religiösen Familie geboren wird.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

09.03.2013 um 15:58
@mynameisearl
mynameisearl schrieb:Warum wird die Beschneidung bei Männern mit der Genitalverstümmelung bei Frauen gleichgesetzt? Das eine ist ein langer Brauch gegen den sich nur eine marginale Minderheit der Betroffenen wehrt, das andere ist pure Barbarei mit schrecklichen lebenslangen Folgen für die Opfer.
Beides ist Genitalverstümmelung und wieviele sich wehren ist dabei absolut unerheblich, wenns auch nur einem nicht passt das er als Baby/Kind beschnitten wurde is das schon genug, mehr noch, es muss sich nicht mal jemand wehren und es bleibt dennoch unrecht.

Oder bist du immer der Meinung das wenn sich kaum oder gar keiner wehrt alles in Ordnung ist? Dann könnten wir ja auch Babymord legalisieren, die könnten sich ned mal wehren wenn sie wollten, is doch ok. Oder wie wärs wenn wir die Sklaverei wieder einführen? Wenn wir den kleinen lang genug und von Kindesbein eintrichtern das dass ihr Platz ist wird sich da kaum jemand wehren, haben sie früher ja auch nicht getan, dass wird schon so passen, nicht wahr?


melden
227 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden