weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 17:02
565 Seiten redet ihr über Schwänze.... alter Schwede


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 17:03
Bone02943 schrieb:Man kann sich sein Handicap auch schönreden. ;)
ja, genau.. so wirds sein... :D
oh man...
kickeric schrieb:565 Seiten redet ihr über Schwänze.... alter Schwede
Joa, und dann noch über die anderen "gehandicapten" Schwänze...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 17:03
@kickeric

Für mich sind es in 1. Linie kleine Kinder und keine Schwänze.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 17:08
emanon schrieb:Es ist halt beides, eine unnötige OP an Kindern die selbst nicht Stellung nehmen können und ein bleibendes Handicap.
Das erste reicht doch völlig aus..
Man tut der Sache kein Gefallen, wenn man ständig meint über Vorteil und Nachteile reden zu müssen...

Das eine muss seperat betrachtet werden... es wird aus religiösen Gründen beschnitten... nicht aus Vor- oder Nachteilen...

Also Beschneidung verbieten!
Und dann kann jeder in nem anderen Thread über seinen super tollen Schwanz oder den gehandicapten Schwanz seines Behinderten Freundes / Nachbarn / sonstwem reden...


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 17:16
@vincentwillem
Ich bin gar nicht so radikal.
Jeder der meint seinem Gott einen Teil seines Geschlechtsteiles opfern zu müssen, der kann das gerne machen.
Mir geht es nur darum mit der Körperverletzung so lange zu warten, bis der Betroffene selbst in der Lage ist zu entscheiden.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 17:17
@emanon
Davon red ich ja
Ich meine natürlich nicht Erwachsene, die aus religiösen dies und jenes an sich machen möchten...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 18:11
vincent schrieb:Denkst du beschnittene sind sexuell funktionsunfähig?
Denkst du, Leute mit abgeschnittenem Ohr sind taub? Warum schneiden wir nicht einfach den kleinen Kindern die Ohren ab, selbstverständlich unter dem Deckmantel der Religionsfreiheit. Hören können sie trotzdem noch.
vincent schrieb:Es ist eine empfindungssache
Wenn man nicht weiß, wie es ist, wird man die Vorhaut und die Ohren nicht vermissen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 18:48
Bone02943 schrieb:Das die Eichel verhornt oder die Harnröhre schutzlos Dreck und Viren ausgesetzt ist.
Auch sollte man das Trauma welches bei einer Zwangsbeschneidung entstehen könnte nicht so ganz außer acht lassen. Jedenfalls solage nicht, bis abschließend geklärt ist das es keinerlei Auswirkung hat.
Die Beschneidung kann man bis in die graue Vorzeit zurückführen. Wie lange braucht es deiner Meinung nach noch, bis es abschließend geklärt werden kann? Denk doch einmal nach bevor du wild in die Tasten haust.
Bone02943 schrieb:Die Beschnittenen können damit noch so zufrieden sein und trotzdem leben sie mit dem Handicap der Penisbeschneidung
99.999% leben sehr gut mit diesem "Handycap" und du scheinst ja großes Interesse an der fehlenden Vorhaut dieser Männer zu haben.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 18:52
Genauso wie er wohl ein großes Interesse an fehlenden Ohrläppchen oder Fingerkuppen hätten, dass die dran bleiben nämlich. Und die übrigens leben auch alle super mit ihren Handicaps.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 18:53
Für die hirnbefreiten Zonen, die es noch nicht so ganz verinnerlicht haben.
Es will wohl niemandem einem Erwachsenen verbieten sich den Schweif stutzen zu lassen oder was auch sonst immer er seinem eingebildeten Gott oder wem auch immer opfern will.
Es geht sich lediglich um ein Mindestmass an Geduld, das es Kleinkindern erlauben würde normal Kind zu sein und über eventuelle Beschneidungen später selbst zu entscheiden.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 18:56
@emanon

Ich vermute, dass diejenigen, die sich wie @mynameisearl und @vincentwillem ihre Beschneidung schönreden, eigentlich nur ihr Problem leugnen. Ich zitiere mal Wikipedia:

Wie die anderen primitiven Abwehrmechanismen gehört auch die Verleugnung originär zum Repertoire der frühkindlichen Abwehr. Das kindliche Ich hat auch bei bereits intakter Realitätsprüfung in Belastungssituationen die Möglichkeit, unlustvolle oder bedrohliche Aspekte äußerer Realität so zu behandeln, als existierten diese nicht.

Quelle: Wikipedia: Verleugnung_%28Psychoanalyse%29


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 19:03
KillingTime schrieb:Denkst du, Leute mit abgeschnittenem Ohr sind taub? Warum schneiden wir nicht einfach den kleinen Kindern die Ohren ab, selbstverständlich unter dem Deckmantel der Religionsfreiheit. Hören können sie trotzdem noch.
Erstens mal, will ich den Kindern rein gar nichts abschneiden..
zweitens: Es ging da um das Beispiel mit der Hand abhacken... und dem Handicap...
KillingTime schrieb:Wenn man nicht weiß, wie es ist, wird man die Vorhaut und die Ohren nicht vermissen.
Ja und?
Der Punkt ist doch der, dass jemand der zufrieden ist, aufgrund einer nie erlebten Empfindung nicht gehandicapt ist...

Sex ist Kopfsache + Funkionsfähigkeit des Genitals inkl. der Empfindung... und diese ist vorhanden..

Wo bitte muss man also behindert, verkorkst, gehandicapt sein? Sag mir ein konkretes Beispiel...
Es ist echt unglaublich wie schwer man sich tun kann, die Zufriedenheit anderer anzuerkennen...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 19:06
mynameisearl schrieb:Die Beschneidung kann man bis in die graue Vorzeit zurückführen. Wie lange braucht es deiner Meinung nach noch, bis es abschließend geklärt werden kann? Denk doch einmal nach bevor du wild in die Tasten haust.
Weil ein Trauma und die Folgen im Gehirn auch schon seit der grauen Vorzeit untersucht wurden...
mynameisearl schrieb:99.999% leben sehr gut mit diesem "Handycap" und du scheinst ja großes Interesse an der fehlenden Vorhaut dieser Männer zu haben.
Ich wäre vorstichtig mit dieser Zahl, denn es treten warscheinlich weit häufiger Komplikationen und damit bleibende Schäden(abgesehen von der Benscheidung an sich) auf, als nur bei 0,001% der Beschnittenen. Und nochmal es wird kaum jemand sagen wollen das er Probleme mit seinem Penis hat.

Auch habe ich kein großes Interesse an den fehlenden Vorhäuten von Männern. Ich habe es schon geschrieben und schreibe es gern noch einmal.

Ich bin nicht gegen die Beschneidung.

Es soll sich doch bitte jeder beschneiden lassen können der es für richtig hält.

Das einzige was ich nicht akzeptieren möchte, ist das man kleinen Kindern am Penis herum schneidet. Obwohl diese gar nicht entscheiden können ob sie das denn wollen.
Auch sind Komplikatinen ein unwiederlegbarer Fakt. Oder meinst du das sich die Kinder es nur ausgedacht haben das ihr Penis amputiert werden musste?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 19:07
KillingTime schrieb:Ich vermute, dass diejenigen, die sich wie @mynameisearl und @vincentwillem ihre Beschneidung schönreden, eigentlich nur ihr Problem leugnen. Ich zitiere mal Wikipedia:
Also, du weisst besser als ich, ob ich ein Problem habe oder nicht und mir dies schönrede?
Respekt alter....


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 19:11
vincent schrieb:Es ist echt unglaublich wie schwer man sich tun kann, die Zufriedenheit anderer anzuerkennen...
Wenn du damit zufrieden bist, dann ist das doch in Ordnung. Mir persönlich liegt nichts daran, ob du vollständig bist, oder dir Körperteile fehlen.

Aber in gewisser Weise empfinde ich für Menschen mit körperlichen Einschränkungen Mitleid. Das ist nun mal so, auch wenn es in spezifischen Fällen, wie bei dir, unangebracht ist.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 19:16
@KillingTime
Joa, dann ist doch schön.. hindert dich ja auch keiner andere zu bemitleiden...
Aber dass du meinst, irgendne Verleugnung bei mir festzustellen und hier ein auf Psycho-Analytiker zu tun nach ein paar Beiträgen halte ich für schwachsinn...

Mal abgesehen davon, sollte man nicht vergessen, dass zum Schwanz auch Eier dazugehören... und die fehlen den meisten Politikern leider...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 19:18
@kickeric
kickeric schrieb:En Verbot wäre ein Zeichen, dass man Beschneidung an Kndern nicht gut findet.
Mehr nicht
Weiter gedacht. Es ist ein Zeichen für die Einhaltung der Grundrechte bei Säuglingen und Kindern. Denn die werden neben der Vorhaut zusätzlich beschnitten.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 19:22
vincent schrieb:Aber dass du meinst, irgendne Verleugnung bei mir festzustellen und hier ein auf Psycho-Analytiker zu tun nach ein paar Beiträgen halte ich für schwachsinn...
Lass mich doch meine Vermutungen anstellen. Ich kann vermuten, was ich will, und ich gehe auch bewusst das Risiko ein, damit zu irren.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 19:22
@mynameisearl
mynameisearl schrieb:Die Beschneidung kann man bis in die graue Vorzeit zurückführen.
Du hast es so gewollt. Du hast mit der grauen Vorzeit angefangen.
Und hier ist siie
Bescheidung und Bluterkrankheit:
Die wahrscheinlich früheste Erwähnung der Krankheit findet sich im 5. Jahrhundert im Talmud, der von der rituellen Beschneidung denjenigen Knaben befreit, dessen zwei Brüder bei der Beschneidung gestorben seien.
Wikipedia: Hämophilie#Geschichte

Dass muss man sich mal vorstellen. den Leute kratzt das erste Kind bei der Beschneidung ab.
Kein Grund das Kind beim nächsten mal nicht wieder zu beschneiden
Dann kratzt der gleichen Familie das zweite Kind ab
Und dann bekommt diese eine Familie eine ausnahmegenemigung dass man das dritte nicht auch noch umbringen muss.

Toll oder?

Also lass bitte die Vorzeit stecken
Wenn wir über beschneidungen reden wollen dann bitte über welchen die nach allen regeln der heutigen Ärtzlichen Kunst durchgeführt wurden.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 19:25
JPhys2 schrieb:Und dann bekommt diese eine Familie eine ausnahmegenemigung dass man das dritte nicht auch noch umbringen muss.
Das kann ich nun gar nicht verstehen. Konsequenterweise hätte man auch das dritte Kind beschneiden müssen. Wenn es ebenfalls nicht überlebt, dann war das eben gottgewollt. Es war doch alles gottgewollt, damals?


melden
95 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden