weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 04:43
@KillingTime:
"Ein beschnittener Mann ist für die Frau sogar vorteilhaft, da er zum Einen "länger kann", aufgrund der abgestumpften unempfindlicheren Eichel"

Das ist ein Gerücht, wurde auch schon durch mehrere Studien belegt, dass es da keinen Unterschied gibt...


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 04:56
@Balias74

Wenn du eine Studie zur Hand hast, immer her mit dem Link. ;)

Ansonsten würde ich das nicht glauben, denn es ist naheliegend, dass ungeschütztes Gewebe verhornt. Ein ganz einfacher Schutzmechanismus des Körpers, etwa wie die Hornhaut an den Füßen, nur eben am Penis in sehr viel geringerem Maße.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 08:40
... was dann bedeuten würde, dass er nicht länger KANN, sondern länger BRAUCHT.

Je nachdem, wo die Prioritäten liegen, schneidet sich der eine oder andere dafür ein Stück aus dem Körper...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 08:44
KillingTime schrieb:Wenn du eine Studie zur Hand hast, immer her mit dem Link. ;)
Es wurden hier schon einige gelinkt und mit einer kleinen Zeitinvestition bei Google findet man auch welche. Zumal das Argument "mit einem Beschnittenen geht es besser" absurd ist, da in den USA - mehr in der Vergangenheit als heute - beschnitten wurde um eben die Lust zu nehmen. Die Menschen "glaubten" nämlich, dass Masturbation eine teuflische und schändliche Tat sei. Auch dass die Freu als Sexualpartner mehr Lust, oder Gefallen daran haben soll ist erstens schon längst wiederlegt (was jetzt nicht heißt dass es schlechter ist, aber auf jeden Fall nicht besser) und zweitens wenn es so wäre, würde es doch ziemlich skurrile sein, seinen eigenen kindlichen Sohn zu beschneiden, damit seine Sexualpartner es besser besorgt bekommen, auf Kosten seiner eigenen Empfindung.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 15:03
Bone02943 schrieb:Und zum Rest haste nix zu sagen? Edit: Sry aber ich hab mir so Mühe gegeben mit dem Text.

Wie gesagt nur weil unter den "ganzen Testeron gesteuerten beschnitten muslimischen Jungs" die du so kennst keiner negativ von seinem Penis redet, heißt das nicht das auch wirklich alle damit zufrieden sind. Gerade wer Testosteron gesteuert ist, würde doch warscheinlich niemals zugeben, dass er ne Schwäche hat
Du hast dir Mühe gegeben? Du hast dir noch nicht einmal Mühe beim Lesen meines Beitrages gegeben. Rechnet man die ganzen Beschneidungen in den letzten 30-40 Jahren zusammen, dann müssten in Deutschland Millionen von gehandicapten Männern rumlaufen. Deiner Logik zufolge. Das ist doch totaler Quatsch.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 15:09
Der Großteil des Körpers ist nicht von einer Haut bedeckt, trotzdem wäscht man ihn, warum? Weil er nun mal trotzdem Schmutz entwickelt. Ein vorhautloser Schwanz muss genauso gewaschen werden wie einer mit.

Und Millionen von Männern sind auch gehandicapt, denn sie sind gerade mal halb so empfindungsfähig an ihren Schwänzen wie andere.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 15:43
Jeara schrieb:... was dann bedeuten würde, dass er nicht länger KANN, sondern länger BRAUCHT.
Nenne es, wie du willst, aber generell profitiert die Frau von einem beschnittenen Schwanz. Sie erleidet dadurch keinen Nachteil, sondern hat einen Vorteil von der längeren Stimulation.
SethSteiner schrieb:Ein vorhautloser Schwanz muss genauso gewaschen werden wie einer mit.
Du wirst aber zugeben, dass ein "vorhautloser Schwanz" anders "verschmutzt", als einer mit Vorhaut.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 15:54
Nicht jeder Schwanz mit Vorhaut ist verschmutzt, ergo kann ich das nicht zugeben. Und ob Frauen GENERELL profitieren, das steht nicht zur Debatte, denn wir reden von Kindern.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 16:00
@SethSteiner
SethSteiner schrieb:Und Millionen von Männern sind auch gehandicapt, denn sie sind gerade mal halb so empfindungsfähig an ihren Schwänzen wie andere.
Selbst wenn es so wäre, was spielt es für eine Rolle, wenn man nur dieses Gefühl kennt? Jeder beschnittene Mann wird dir sagen das er zufrieden ist mit seinem Empfinden.

Abgesehen davon hat jeder vierte deutsche Probleme mit vorzeitigem Samenerguß und darunter leiden Mann und Frau. Das ist doch viel schlimmer als das, was du als "Handicap" beschreibst. Langsam wird es echt lächerlich....


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 16:05
Gott kriechen jetzt die Uraltargumente wieder ran.

Btw sollte man scih Pauschalaussagen zur Stimulation der Frau sparen, denn um die geht es gar nicht. Es geht darum das dem Mann seine Empfindsamkeit genommen wird. Hey wenn einer kein Gefühl in der Hand mehr hat, dann kann er auch länger seiner Hände auf ner Herdplatte halten, super sache.

Leztendlich geht es darum, das Menschen das REcht haben sollte ab einem späteren Alter selber über Entfernung von Gesunden Körpergewebe zu entscheiden.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 16:08
kickeric schrieb:elbst wenn es so wäre, was spielt es für eine Rolle, wenn man nur dieses Gefühl kennt? Jeder beschnittene Mann wird dir sagen das er zufrieden ist mit seinem Empfinden.
super Argument, hey wenn ich dir deine Ohren Abschneide und du meinst genug zu hören ist das ja egal weil du ja zufrieden bist mit der Hörkraft.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 16:10
Sex findet zum grössten Teil im Kopf statt, auch wenn gerade die, bei denen im Kopf nicht so viel stattfindet, das nicht verstehen können.
Wer also allen Ernstes glaubt, dass ein empfindungsgestörtes Sexualorgan das Nonplusultra für andere Geschlecht ist, der hats halt einfach nicht gerafft.
Vorzeitigen Samenerguss gibts übrigens auch bei beschnittenen Männern.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 16:15
@emanon
Wer also allen Ernstes glaubt, dass ein empfindunggestörtes Sexualorgan das Nonplusultra für andere Geschlecht ist, der hats halt einfach nicht gerafft.
Dann stell dich am Wochenende auf den Marktplatz und schreie es in die Welt hinaus. Kläre die beschnittenen armseligen Krüppel über ihr verkorkstes Leben auf. Wunder dich aber nciht wenn keiner versteht was du eigentllich willst, weil alle zufrieden mit sich sind.....


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 16:16
@kickeric
Was hat Zufriedenheit im Erwachsenenalter, nachdem man sein ganzes Leben lang nichts anderes kennt, damit zu tun, dass man prinzipiell nicht mit scharfen Messern auf Babys losgehen sollte?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 16:16
@kickeric
Stell dir vor wieviele Behinderte kein Problem mit ihrer Behinderung haben, weil sie völlig zufrieden sind und ihre Behinderung gar nicht wahr nehmen? Das ist absolut kein gültiges Argument für eine Legalisierung von Körperverletzung und genausowenig ist dass irgendeine Statistik über Probleme mit frühzeitigen Samenerguss als wenn vestümmelte Schwänze nicht genauso zu früh kommen können, nur weil ihre Eichel ausgetrocknet ist.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 16:18
@kickeric
Danke für die schön ausgearbeitete Idee, aber ich habe keinen Lehrauftrag.
Ausserdem würde ich doch nicht verbessern.
Wenn die Verstümmelten sich ihres Defizits bewusst werden möchte ich nicht in der Bahnhofsmission arbeiten, oder beim Gewässerschutz, oder als Lokomotivführer, oder.....oder.... oder. :D


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 16:22
@tris
@SethSteiner

Ich hab mich bis jetzt überhaupt nicht zu der Legalisierung geäußert. Ich finde es nur lächerlich, wenn man so tut als ob ein beschnittener Mann aufgrund seiner Beschneidung total verkorkst ist und einem nur Leid tuen kann.

Mann kann es auch übertreiben...


Ob die Beschneidung an Kinder legalisiert wird, ist mir im Grunde vollkommen egal. Die Menschen die ihre Kinder beschneiden wollen, tuen dies sowieso. Wenn die Beschneidung erlaubt bleibt, machen das wenigstens Ärzte.

Ihr könnt euch hier echauffieren wie ihr wollt, ja selbst die ganze Gesellschaft kann dagegen sein, es interessiert die Leute einfach nicht.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 16:25
Also ich "gehandicapter", "Behinderte" würde meinen "verstümmelten" und "halb so empfindungsfähigen" Schwanz gegen keinen Anderen der Welt tauschen wollen... :D


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 16:27
@kickeric
kickeric schrieb:Ich hab mich bis jetzt überhaupt nicht zu der Legalisierung geäußert. Ich finde es nur lächerlich, wenn man so tut als ob ein beschnittener Mann aufgrund seiner Beschneidung total verkorkst ist und einem nur Leid tuen kann.
Jemand, dem etwas abgeschnitten wurde, ist schonmal definitionsgemäß verkorkster als jemand, der seinen Körper noch komplett hat.

Und die Darstellung hier, dass er einem Leid tun könnte... schonmal daran gedacht, dass das schlicht die Reaktion auf diese ganzen, sich immer und immer wieder gleichenden Vorteilsauflistereien ist?
kickeric schrieb:Ob die Beschneidung an Kinder legalisiert wird, ist mir im Grunde vollkommen egal. Die Menschen die ihre Kinder beschneiden wollen, tuen dies sowieso. Wenn die Beschneidung erlaubt bleibt, machen das wenigstens Ärzte.
Wer Leute bestehlen will, tut das auch trotz Verbot. Deiner Argumentation nach, müssten wir jetzt eine organisierte und legalisierte Diebesgilde einrichten.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

11.03.2013 um 16:29
@kickeric
Die Argumentation wird, auch wenn du nicht dafür bist, immer kruder. Die Ignoranz gegenüber einem Gesezt, macht das Gesetz noch lange nicht weniger nötig. Alle Gesetze werden gebrochen, das ist aber erst Mal völlig wertfrei zusehen. Ich kann aber nicht eine Körperverletzung damit rechtfertigen, dass der Arzt sie besser macht. Das ist doch irre.


melden
171 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden