weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

TinaMare
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

18.03.2013 um 19:53
Gwyddion schrieb:Fehlanzeige. Aus Gründen der Nazi-Vergangenheit bekommen unsere Politiker schon nen Bandscheibenvorfall beim ständigen Abnicken derartiger Forderungen. Nur kein Rückgrat zeigen...
Wie wahr, da ist es auch egal, welcher Partei dieser angehören mag!
Mir macht allerdings am allermeisten zu schaffen, dass unsere Kinder und Kindes-Kinder auch noch dafür "büßen und bezahlen" werden ...


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

18.03.2013 um 20:04
@TinaMare

Meinen Kindern habe ich diese Opferrolle ausgeredet. :D Sie sollen stattdessen lieber dafür Sorge tragen, das ein derartiges braunes Gesindel nie wieder hier erstarken kann.
Aber ehrlich, kein Franzose fühlt sich heute mehr dafür verantwortlich, was Napoleon hier veranstaltet hat.. und kein Spanier oder Portugiese verweist mehr auf die Genozide in Amerika..


melden
TinaMare
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

18.03.2013 um 20:09
@Gwyddion
Sehr gut! Nix ist schlimmer, als in einer Opferrolle zu erstarren ...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

18.03.2013 um 20:21
@Gwyddion
Deswegen schrieb ich ja auch "sollten..." Hast natürlich Recht, die Vergangenheit wird dem "hässlichen Deutschen" noch lange einen nüchternen Umgang mit verschiedenen Themen verhindern...

Dazu
Gwyddion schrieb:Aber ehrlich, kein Franzose fühlt sich heute mehr dafür verantwortlich, was Napoleon hier veranstaltet hat.. und kein Spanier oder Portugiese verweist mehr auf die Genozide in Amerika..
muß ich natürlich anmerken: Und kein Türke dafür, was 1915 den Armeniern angetan wurde. Dieser Völkermord wird sogar noch fröhlich geleugnet...

/OT


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

18.03.2013 um 20:28
@Grymnir

Jepp. Ansich haben fast alle Nationen irgendwann in der Vergangenheit Völkermorde begangen.
Deswegen muß auch mal Schluß sein mit der "Erbsünde". Sie ist langsam ein Problem.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

18.03.2013 um 20:35
@Gwyddion
Finde ich auch. Vor kurzem hat ja (ausgerechnet) Griechenland wieder Reparationszahlungen von 170 Mrd gefordert... Mit uns kann man das noch genau solange machen, wie wir uns selber die ewige Schuld einreden (lassen).

Topic: In unserem Land ist Körperverletzung an Schutzbefohlenen verboten, möchte man meinen. Das heißt, wenn irgendwelche Eltern aus religiösen Gründen ihre Kinder verstümmeln wollen, brauchen sie ja im Endeffekt auch nur über die nächste Grenze fahren, in ein Land, wo es erlaubt ist. Beschneidung allein in Deutschland zu verbieten bringt erstmal nichts.
Es müßte der gesamte abendländische Kulturkreis derartige Regelungen treffen. Im Morgenland werden sie es natürlich weiterhin bis in alle Ewigkeiten praktizieren...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

18.03.2013 um 20:36
@Grymnir

Die Deutsche Politik hat es leider versäumt, ein Zeichen für die Kinder und deren Rechte zu setzen. :(


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

18.03.2013 um 20:38
@Gwyddion
Genau, stattdessen wird gebetsmühlenartig die Religionsfreiheit gepredigt. Die zählt scheinbar mehr als das Recht eines unmündigen Kindes, nicht verstümmelt zu werden :(


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

18.03.2013 um 21:08
Genaugenommen, ist die Beschneidung auch etwas gegen Religionsfreiheit aber solange wie man Eltern gestattet, die Religion ihrer Kinder bestimmen zu dürfen als wären sie irgendwelche Sims...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

18.03.2013 um 21:21
SethSteiner schrieb:solange wie man Eltern gestattet, die Religion ihrer Kinder bestimmen
Das ist ein ganz wichtiger Punkt. Eigentlich müßten Kinder im Unterricht auf alle Arten von Religion geschult werden, damit sie sich dann für eine (oder keine) entscheiden können... Dies ist aber natürlich nicht umsetzbar.

Ich komme zum Glück aus einer völlig unreligiösen Gegend. Ich wurde dementsprechend nicht religiös indoktriniert. Ich hätte mir natürlich auf eigene Faust eine Religion aussuchen können, aber glücklicherweise entschied ich mich für ein Leben im hier und jetzt :)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

18.03.2013 um 21:26
@Grymnir


...was für eine Überraschung ;)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

18.03.2013 um 21:28
Eigentlich könnte man das wunderbar in einem Kulturunterricht behandeln (oder Geschichtsunterricht). Da könnte man gleichberechtigt die Religionen nennen, wie sie aussehen oder aussahen, welche Ansichten vorherrschten und so weiter. Aber solang wie man Deutschland als christlich bezeichnet, wird man sich wohl auch noch dafür hüten auch nur anzumerken, dass es durchaus was abseits vom Monotheismus gibt, Atheismus immer eine Alternative ist und religiöse Ansichten niemals als Argumentationsgrundlage taugen, egal worum es geht.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

18.03.2013 um 21:31
@1ostS0ul
;)

@SethSteiner
Besonders bitter finde ich, daß den Kindern im Unterricht zwar alles uber Christentum, Islam und so weiter erzählt wird, sie aber nicht ein Wort über die alten Asen hören... Obwohl die Asentreue eigentlich viel tiefer in uns verwurzelt ist als alles Andere :(


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

18.03.2013 um 21:36
Eben, das meine ich mit Monotheismus. Die eigentlichen Glaubensvorstellungen unseres Kulturraumes werden einfach als nichtig erklärt oder noch besser, als rechtsradikal. Am Ende entsteht ein Bild in der es nur den einen Gott gibt und die Religionsfreiheit im Grunde nichts anderes heisst als dass die Religion des einen Gottes frei ausgeübt werden darf. Alles andere aber wird schräg angeschaut oder in irgendeine Ecke geschoben. Die Entstehung von Religionenen, ihre Entwicklung und auch ihre Einschränkungen sind bildungstechnische Mangelware. Und eine Einschränkung ist, dass nun Mal keine Religionsgemeinschaft sich über die Gesetze des Landes hinwegsetzen darf, wie in diesem Fall geschehen und legalisiert.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

18.03.2013 um 21:40
@SethSteiner
Und dies ist ja nicht die einzige Sache, wo unter dem Mantel der Religionsfreiheit gegen deutsche Gesetze verstoßen wird: Wie war das mit Burkas und Vermummungsverbot?
Mir schwant, man kann in Deutschland alles machen, solange man kein Deutscher ist^^


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

18.03.2013 um 21:45
Und DAS ist wiederum dann das nächste Problem, welches sich aus solchen wahnsinnigen Entscheidungen ergibt. Und der Eindruck ist ja nicht unbegründet.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

18.03.2013 um 21:48
Ehrlich gesagt wenn man nicht beschnitten ist kann man sich prima einen von der Palme wedeln und es hat nen Sinn bei Akt.Zudem ist im Prinzip alles was am Mensch dran ist nicht umsonst da,es hat auch seine Schutzfunktion und es kommt kein Dreck dran.Aber bei denen wo Beschneidung zur Kultur gehört wird gerne mal gesagt das es Hygienischer sei-alles klar...Das habe ich bei Friedmann auf n24 gehört.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

18.03.2013 um 21:51
das müsste die Folge mit MichelFriedman sein,sehenswert ;)

http://www.n24.de/news/newsitem_8267592.html?id=1582256&autoplay=true


melden
raio.solar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

18.03.2013 um 22:06
Ich mag Friedmann. Obwohl er eine sehr streibare Person des öffentlichen Lebens ist.

Doch wurden zwei, für mich elemantare Fragen in diesem Film nicht gestellt bzw. beantwortet..

1. Was spricht dagegen, dass ein 18 oder 20 jähriger junger Mann es nicht selbst entscheiden darf, ob er beschnitten werden möchte? Aus freien Stücken und als recht erwachsene Person. Aus welchen Gründen auch immer (kulturell / religiös / Schönheits-Ideal).

2. Was für eine Meinung haben Moslems oder auch Juden zum Thema Beschneidung der Frau? Denn auch dies ist in gewissen Kulturen Tradition. Aber weltweit geächtet..


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

19.03.2013 um 00:07
raio.solar schrieb:Was spricht dagegen, dass ein 18 oder 20 jähriger junger Mann es nicht selbst entscheiden darf, ob er beschnitten werden möchte?
Na ganz einfach, weil er es dann nicht mehr tun würde. Spätestens in dem Alter hat er nämlich festgestellt, wie viele Nerven in der Vorhaut sind, und wozu die gut sind, und was sie ihm "verschaffen". Weil eins ist Fakt, und da brauchen wir nicht zu diskutieren: "ohne" macht es nur noch halb so viel Spaß.


melden
192 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Welcome to 1984?37 Beiträge
Anzeigen ausblenden