weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

10.07.2013 um 22:41
@Gwyddion
Du auch nicht. Ich habe dich wiederholt auf welche hingewiesen.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

10.07.2013 um 22:42
Cricetus schrieb:AIDS-Prävention finde ich persönlich ganz nett
Das finde ich auch!
Nur ich denke Kondome, Aufklärung und vieles mehr sind bessere Alternativen zur Beschneidung mit irgendwelchen verrosteten Schwerten mitten im Busch...
Und in Deutschland wirst du wohl kaum die Beschneidung zwecks Hiv-Prävention befürworten... :ask:

Desweiteren zeigt der pflegewiki-link eigentlich relativ gut, dass es bei weitem nicht so effektiv ist, wie behauptet...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

10.07.2013 um 22:42
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Hat er ja bisher leider nicht.
Ich finde es reichlich bizarr, mit einer Frau um die männliche Beschneidung zu streiten. In diesem Thema können Frauen nämlich gar nicht mitreden, zumal sie selbst ein inhärentes Interesse an einem beschnittenen Geschlechtspartner haben, sie sind nicht unvoreingenommen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

10.07.2013 um 22:43
@Cricetus
Cricetus schrieb:Es geht mir schlicht nur darum, dass die medizinische Lage momentan nicht eindeutig ist und dass deshalb eine pauschale Verurteilung von Beschneidung im Säuglingsalter nicht medizinisch begründbar ist.
Aber die medizinische Lage ist sogar sehr eindeutig. Wenn keine medizinische Notwendigkeit besteht, braucht die Vorhaut nicht beschnitten werden.
Und ich verurteile Eltern durchaus.. die aus Eigennutz ( um einer unbewiesenen Gottheit zu opfern und dieser somit zu gefallen ) dem eigenen Kinde einen derart niedrigen Stellenwert einräumen, beschneiden lassen. Wo ist das Recht des Kindes auf Unversehrtheit? Wo ist das Recht des Kindes auf religiöse Freiheit?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

10.07.2013 um 22:44
@Cricetus
Cricetus schrieb:Ich habe dich wiederholt auf welche hingewiesen.
Ja.. mit dem Hinweis auf die Weiten des WWW. Hast Du sie gepostet? Ich denke nicht...


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

10.07.2013 um 22:45
@KillingTime
Wieso soll ich denn bitte eine Frau sein o.O?
Gwyddion schrieb:Aber die medizinische Lage ist sogar sehr eindeutig. Wenn keine medizinische Notwendigkeit besteht, braucht die Vorhaut nicht beschnitten werden.
Pflegewiki ist da eindeutig. Nicht die medizinische Lage. Das ist ein gewisser Unterschied.
Gwyddion schrieb:Und ich verurteile Eltern durchaus.. die aus Eigennutz ( um einer unbewiesenen Gottheit zu opfern und dieser somit zu gefallen ) dem eigenen Kinde einen derart niedrigen Stellenwert einräumen, beschneiden lassen. Wo ist das Recht des Kindes auf Unversehrtheit? Wo ist das Recht des Kindes auf religiöse Freiheit?
Religiöse Freiheit hat kein Kind. Entweder es wird in einer bestimmten Religion aufgezogen oder eben nicht. In beiden Fällen fällt die Familie eine Entscheidung für das Kind.
Gwyddion schrieb:Ja.. mit dem Hinweis auf die Weiten des WWW. Hast Du sie gepostet? Ich denke nicht...
Ich habe dir ein Gesetz des Bundestags genannt o.O Und Pflegewiki ist auch nur eine Sekundärquelle, keine Primärquelle, also auch keine Studie.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

10.07.2013 um 22:46
@Cricetus
Cricetus schrieb:Wieso soll ich denn bitte eine Frau sein o.O?
Weil du ganz offensichtlich keine Ahnung vom männlichen Geschlechtsteil hast und dich statt dessen auf irgendwelche Studien berufst.

Nachtijall, ick hör dir trapsen.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

10.07.2013 um 22:47
@KillingTime
Was für eine großartige Diskussionskultur. Ich maße mir nur nicht an, von meinem Ding auf das Ding aller anderer zu schließen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

10.07.2013 um 22:48
@Cricetus
Cricetus schrieb:Ich habe dir ein Gesetz des Bundestags genannt
Hast Du das? Bisher habe ich mir so einige Links vom Bundestags selbst rausgesucht...
Verlink mal einige Studien.. dann kann ich mir vlt. ein Urteil erlauben.

Eine Primärquelle hättest Du im übrigen.. wenn Du die Studie selbst durchgeführt hättest.... also komm mir nicht so.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

10.07.2013 um 22:49
Gwyddion schrieb:Eine Primärquelle hättest Du im übrigen.. wenn Du die Studie selbst durchgeführt hättest.... also komm mir nicht so.
Nein die Primärquelle ist die Studie selbst. Sekundärquellen sind dann die Auslegungen (bspw. das auf pflegewiki).


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

10.07.2013 um 22:49
@Cricetus
Cricetus schrieb:Religiöse Freiheit hat kein Kind. Entweder es wird in einer bestimmten Religion aufgezogen oder eben nicht. In beiden Fällen fällt die Familie eine Entscheidung für das Kind.
Also stricktes torpedieren eines im Grundgesetz verankerten Menschenrechtes. Nennt man auch Diktatur.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

10.07.2013 um 22:51
Gwyddion schrieb:Also stricktes torpedieren eines im Grundgesetz verankerten Menschenrechtes. Nennt man auch Diktatur.
Nee. Die Religionsfreiheit gilt ab 14. Das habe ich auch schon mehrfach geschrieben. Und wenn du dann nochmal liest, was ich oben schrieb:
Niemand kann ein Kind frei von religiöser Prägung oder Nichtprägung erziehen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

10.07.2013 um 22:56
@Cricetus
Cricetus schrieb:Ich maße mir nur nicht an, von meinem Ding auf das Ding aller anderer zu schließen.
Die "Dinger" sind alle irgendwie vergleichbar. Sie haben einen Schaft, die Glans, das Präputium, das Frenulum, sie enthalten Schwellkörper und die Harnröhre... Kannst du alles bei Wikipedia nachlesen, wenn du den Aufbau eines männlichen Geschlechtsteils nicht im Detail kennst.

Einziger Unterschied, manche "Dinger" sind größer oder kleiner. Aber ich glaube nicht, dass ich dir hier einen Exkurs in Biologie geben sollte. Auch als Frau solltest du irgendwann einmal mit einem männlichen Geschlechtsteil in Kontakt gekommen sein. :)


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

10.07.2013 um 22:57
@KillingTime
Wir bewegen uns also nicht weg von der dämlichsten aller möglichen Argumentationsebenen? Super!
Dann bin beende ich mal die Diskussion mit dir. Außer "ich hab einen Penis und spiel gern dran rum" ist ja von dir bisher nicht viel gekommen.
PS: Ich habe übrigens auch einen O.O


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

10.07.2013 um 22:59
@Cricetus

Quark...

Siehe hier:
Bedingte Religionsfähigkeit - ab dem 12. Lebensjahr

Kinder ab diesem Alter können nicht gegen ihren Willen in einem anderen Bekenntnis als bisher erzogen werden.
http://www.winterbach.de/1908_DEU_WWW.php?publish


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

10.07.2013 um 23:00
@Gwyddion
Du liest schon das Wort "bedingte"? Unabhängig davon ist auch 12 nicht Säuglingsalter ;)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

10.07.2013 um 23:02
@Cricetus

Ich lese da etwas von religiöser Erziehung. Nicht von Indoktrinationspflicht der Eltern. Behördenlatein halt..


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

10.07.2013 um 23:04
@Gwyddion
Es geht doch gar nicht um eine Pflicht, die ich gerade angesprochen habe. Lies doch mal, was ich geschrieben habe o.O
Es ist faktisch unmöglich sein Kind religiösneutral zu erziehen. Das gelingt einfach nicht, weil die eigene Sicht auf die Religion(en) nicht neutral ist und diese Sicht zwingend irgendwie an das Kind weitergegeben wird. Mal direkt, mal indirekt.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

10.07.2013 um 23:09
@Cricetus
Cricetus schrieb:Es ist faktisch unmöglich sein Kind religiösneutral zu erziehen.
Ist es nicht. Weil genau ich dieses bei meinen Kindern gemacht habe. Erziehung ohne "Lieben Gott" .. ohne "Wotan" .. ohne "Jahwe" oder anderen religiösen Vorstellungen. Ich habe stattdessen mehr Wert auf eine liebevolle Erziehung gelegt. Die Zeit war halt besser genutzt. Zudem sind meine Kinder frei in ihrer Wahl der Religion. Ohne von mir auch nur im entferntesten gesagt zu bekommen, wohin sie sich zu bewegen haben..

Es geht durchaus.


melden
Anzeige
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

10.07.2013 um 23:12
@Gwyddion
Ja dann erziehst du dein Kind religionslos, atheistisch oder wie auch immer. Das ist auch eine Prägung bzgl. der Sicht auf Religion.
Und eine Religion kann man nur wählen, wenn man sie kennt und das Kennen impliziert in der Regel die Teilnahme an Riten etc.
Wie gesagt: Eine neutrale Erziehung in Hinsicht aller Religionen ist unmöglich.


melden
116 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden