weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 00:25
@Puschelhasi

DU vermisst nichts. Aber dass du deine eigene Erfahrung verallgemeinerst spricht allenfalls von Größenwahn. Die Leute sind aber nicht alle du. Und ausgerechnet DU verlangst von anderen, eine "andere" Seite zu sehen? Netter Trollversuch^^


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 00:27
@Puschelhasi
Du hast eine dich allein betreffende Erfahrung gemacht (vorausgesetzt du bist kein Troll), du hast überhaupt nicht die Fähigkeit für irgendwelche anderen Personen zu sprechen.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 00:28
Aha, ja gut, ich habe Euch ja nun meinen Standpunkt genannt, und da ich hier der Einzige bin der defacto eine Aussage dazu machen kann, die trotzdem vehement abgewehrt wird, schliesse ich mit dem Wunsch, dass ihr eines Tages einer offeneren und toleranteren Generation Platz machen moeget. ;)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 00:29
Toleranz kann es für Intoleranz gar nicht geben, das sollte man wissen.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 00:29
@SethSteiner

Das steck dir mal gut an den Spiegel, Kamerad


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 00:31
@Puschelhasi

Da die Zwangsbescheidung scheinbar rückläufig ist wird sich zeigen wer hier welcher Generation platz macht. ;)


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 00:36
@Bone02943

Demografie ist nunmal eine Tatsache, und da nützt keine noch so grosse Klappe und auch Angstneurosen helfen nicht weiter. Wer sich innerlich zumacht, der wird in dem neuen Deutschland keinen Platz mehr finden, weil er blind ist vor Hass und Missgunst.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 00:42
@Puschelhasi
Ich bin nicht dein Kamerad und habe es auch nicht nötig, mit etwas an den Spiegel zu stecken, denn ich erkenne Kinder als Schutzbefohlene an und respektiere ihr Recht auf Religionsfreiheit und eine gewaltfreie Erziehung und toleriere alles, solange es keinen, nicht gewollten, Schaden an Dritten verursacht.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 00:43
Manch einer fühlt sich in seiner Lethargie puschel...ähh Pudelwohl.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 00:45
Dann hetzt mal weiter hier, ihr Lieben. Wir werden uns wohl hier nicht einig, muessen wir ja auch nicht, gell?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 00:56
@Puschelhasi
irgendwie hab ich den eindruck, dass du mit großem genuss daran denkst, dass alle, die anderer meinung sind als du in eine ganz dunkle zukunft gehen...aber ich glaube, es wird wie immer eine gewisse gegenseitige annäherung stattfinden.

@SethSteiner
ich finde deine argumentation völlig richtig. im bezug auf die sache mit dem larp ;) die geschichte schreibt sich halt nicht in stufen sondern, passiert fließend. da gibts dann halt sachen, die nicht wirklich zusammenpassen. atomphysik und glaube an engel zb

ich würde sogar noch weitergehen und sagen, dass die derzeitigen angestaubten religiösen/abergläubischen ansichten nicht nochmal 1000 jahre überstehen. die bildung ist einfach zu weit verbreitet, die wissenschaft hat schon vor einiger zeit einzug gehalten. ich bin optimistisch genug zu glauben, dass (objektive) wahrheit und gute argumente die menschheit voranbringen und sich über kurz oder lang durchsetzen.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 02:05
@slyredfox

da kannst du mal sehen was sich in deinem Kopf alles verdreht, nur weil du ein bestimmtes Feindbild hast.


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 02:47
@Puschelhasi
Ihr solltet es mal wagen nur ein paar Augenblicke zu versuchen zu verstehen, wirklich offen zu verstehen was der Aspekt der Beschneidung bedeutet.
...
Die Beschneidung ist ein Symbol des Bundes, eine Besiegelung im religiösen Sinn und primaer Keine Korrektur .
Das interessiert nicht im Ansatz, was es ist oder bedeutet oder nicht ist und nicht bedeutet!

Fakt ist: die Beschneidung von Babys/Kindern ist ein Eingriff in die körperliche Integrität eines nicht-religionsmündigen Menschen. Solch einen Eingriff wiegen weder erzieherische Rechte, noch irgendwelche sekten-/religionsvernebelte Bedürfnisse der Eltern auf, als dass sie mit unserer Verfassung vereinbar wären.

Die medizinisch nicht indizierte Beschneidung von Minderjährigen ist - objektiv-sachlich betrachtet - ein rechtwidriger Eingriff. Sobald sich irgendwann das BVerfG damit beschäftigt, wird der Spuk, den unsere willfährige Politik in ihrem selten dümmlichen Toleranzverständnis in's Leben geschaffen hat, zweifellos ein Ende finden!

Jeder kann sich meinetwegen abschneiden, wozu er Lust hat, wenn er meint, sein Gott würde das so wollen. Ich kann das nicht nachvollziehen und empfinde für solche unfreien und gott-/fremdbestimmte Menschen wenn, dann eher Mitleid und Bedauern, aber im Grunde genommen sind sie mir egal.
Wenn sie mit ihrem Hokus-Pokus aber meinen, das auch bei einem anderen Menschen machen zu müssen, dann hört dieser tumbe Spaß für mich auf!


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 03:03
@Marcandas

exakt solche von oben herab Aussagen wie dein Post strotzen nur so davon was ich grade versucht habe mal in Euch aufzubrechen...aber das merkt ihr ja nichtmal.


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 03:18
@Puschelhasi

Das hat nichts mit von-oben-herab zu tun, sondern - zumindest bei mir - schlicht und ergreifend mit unseren hoch entwickelten Rechtswerten. Gerade wir in Deutschland gehören wohl weltweit mit zur Spitze, was die Entwicklung des (gesellschaftspolitischen) Rechts anbelangt.

Die Trennung von Staat und Religion ist einen notwendige (und nicht erst seit gestern existente) Errungenschaft der menschlichen Entwicklung. Und bereits diese widerspricht objektiv der hier diskutierten Beschneidung.
Puschelhasi schrieb:exakt solche von oben herab Aussagen wie dein Post strotzen nur so davon was ich grade versucht habe mal in Euch aufzubrechen...aber das merkt ihr ja nichtmal.
Ich bin nicht "euch", also versuch doch mal, mich aufzubrechen. Ich kann mir unter keinem Gesichtspunkt Argumente von dir vorstellen, die intellektuell deinen Standpunkt zum Thema legitimieren.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 03:44
@Marcandas

Es beginnt schonmal damit, dass du einem gewaltigem Irrtum unterliegst, wenn du denkst in Deutschland seien Staat und Kirchen getrennt...sind sie nämlich nicht. ;)


Google das ruhig mal. Und dann, sehen wir mal weiter wo es noch hakt...


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 03:59
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:Es beginnt schonmal damit, dass du einem gewaltigem Irrtum unterliegst, wenn du denkst in Deutschland seien Staat und Kirchen getrennt...sind sie nämlich nicht.
Ja sach' bloß? Und du glaubst, mich als Juristen darüber aufklären zu können. Da irrst du, denn ich denke über das Thema bis in verfassungsrechtliche Details zumindest relativ gut Bescheid zu wissen.

Du weißt genau, wie und was ich meine. Von einer res mixta sprach ich nicht, da ich explizit die Kirche nicht erwähnte, sondern selbstverständlich auf die verfassungsdogmatische weltanschauliche Neutralität des Staates anspielte.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 04:01
646 Antworten zu diesem Thema und dann wundert ihr euch noch, dass es Mächtige gibt, die über euch regieren?

Es ist falsch. Punkt. Ja, es ist Körperverletzung. Punkt.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 04:02
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:Ihr solltet es mal wagen nur ein paar Augenblicke zu versuchen zu verstehen, wirklich offen zu verstehen was der Aspekt der Beschneidung bedeutet.
Ja, kleinen Kinder unsägliches Leid und Schmerzen zuzufügen, sie fürs Leben zu brandmarken und zu verstümmeln, nur damit andere drumherum stehend gaffend, sich in ihrer kranken Welt erhaben fühlen.

@Marcandas
Danke, hätte ich sonst überlesen.


melden
Anzeige
Pisaro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 04:03
Ihr habt euch doch des öfteren den Anus rasiert und euch dabei die Kuppe beschnitten.


melden
139 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden