weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 04:06
@Marcandas
Oh, ein jurist...ich lach mich schlapp. Na dann wirst du ja wissen was du für einen Murks gemacht hast...

@Foss
Unsägliches Leid? Bitte wovon sprichst du?

In den uSa werden millionen von Kindern standardmaessig jedes Jahr beschnitten, ohne jegliche religiöse Absicht...und nu?

Alles böse Babyfolterer?


melden
Anzeige
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 04:11
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:Na dann wirst du ja wissen was du für einen Murks gemacht hast...
nein, klär mich bitte auf! Ich lerne immer gerne dazu.

Aber vor allem würden mich Gegenargumente von dir zum Thema interessieren!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 14:16
Puschelhasi schrieb:In den uSa werden millionen von Kindern standardmaessig jedes Jahr beschnitten, ohne jegliche religiöse Absicht...und nu?

Alles böse Babyfolterer?
Jain, profitgeile Ärzte denen das Wohl der Kinder am ar... vorbei geht + unwissende Eltern die denken es wird schon das beste sein.
Dumm nur das in den USA immer mehr Menschen dahinterkommen, wie sinnlos diese Beschneidung eigentlich ist.
Puschelhasi schrieb:Unsägliches Leid? Bitte wovon sprichst du?
http://www.pflegewiki.de/wiki/Komplikationen_der_Beschneidung

http://www.pflegewiki.de/wiki/Komplikationen_der_Beschneidung#Komplikationen

http://pro-kinderrechte.de/penisamputationen-der-verschwiegene-skandal/

http://www.express.de/duesseldorf/horrorerlebnis-eines-zehnjaehrigen-bei-beschneidung-schlimm-verstuemmelt,2858,4742926....
Düsseldorf –

Tarek B. (Name geändert) ist erst zehn, aber die Ärzte sind sich sicher: Er wird nie eine normale Sexualität leben können. Der Junge wurde bei einer Beschneidung verstümmelt. Sein Penis ist um ein Drittel gekürzt. Jetzt machen seine Eltern Schmerzensgeld geltend. Der Arzt, der dem Jungen das angetan hat, soll 150.000 Euro zahlen.
...

Klar könnte man jetzt sagen das es doch nur Enzelfälle sind, die Ärzte daran schuld sind und die Kinder eben pech gehabt haben.
Pfui sag ich da nur, wer wissenstlich seine Kinder solcher Gefahren aussetzt, nur um seinem Gott zu huldigen, der sollte lieber gar keine Kinder haben.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 16:42
@Bone02943

Das sind Einzelfaelle, und Horrorstories.

Wer so etwas bei qualifiziertem Fachaerzten machen laesst der ist auf der sicheren Seite. Und grade das soll ja bald unmöglich sein...nach dem Willen der Islamophobiker. Und was passiert dann? Genau...oder denkst du dieLeute bescheiden dann nicht mehr?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 16:44
Rofl, ja so sicher wie das Kind, was Komplikationen hatte, weswegen es zu diesen Gerichtsurteil kam. Oh man. Ich seh auch nirgends Islamophobiker, was soll der Kampfbegriff? Und schon wieder das Scheinargument, die Leute würden dann weitermachen? Troll.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 16:53
Natürlich ist das ein Scheinargument. Dafür brauchst du den Thread nicht Mal lesen, das kannst du dir selber denken. Zur Erinnerung, wir haben Geschwindigkeitsbegrenzungen, obwohl die Leute dagegen verstoßen. Ist vielleicht ein Schock für dich aber dem Gesetzgeber ist es total egal, ob gegen ein Gesetz verstoßen wird, das ist kein Argument dagegen, dafür brauchts schon ein bisschen mehr.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 16:56
@Puschelhasi

Der Islam spielt für mich gar keine Rolle, es geht nur um die Zwangsbeschneidung von Kindern, egal ob von Moslems, Juden, Atheisten, Hindus, Christen,....
Puschelhasi schrieb:Das sind Einzelfaelle, und Horrorstories.
Aus vielen Einzelfällen werden aber auch mal viele betroffene Kinder. Und wenn du diese Horrorstories einfach lapidar abtust, dann tun mir deine Kinder(solte es mal welche geben) leid denn:
Puschelhasi schrieb:Wer so etwas bei qualifiziertem Fachaerzten machen laesst der ist auf der sicheren Seite.
Als ob qualifizierte Fachärzte niemals Fehler machen... traurig deine Einstellung.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 16:59
Naja , das führt zu nichts, ich habe es wirklich versucht. Ihr seid nicht gewillt euch mal in das mindset der Anderen einzufühlen. Deswegen kommt es ja auf der Welt zu Unfrieden und hass, genau wegen dieser Denke letztlich.
Verbieten, Massregeln und von oben herab etwas kontrollieren wollen, so erschafft man Feindbilder.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 17:05
Unverständlich, dass die religiös Gehandicapten noch nicht einmal die Geduld aufbringen zu warten bis ihre eigenen Kinder selbst Körperteile irgendwelchen Göttern opfern wollen.
Jeder der alt und reif genug ist um sich zu entscheiden darf sich gerne beschneiden lassen. Das ist dann so etwas wie ein Privatvergnügen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 17:06
Puschelhasi schrieb:Naja , das führt zu nichts, ich habe es wirklich versucht.
Was hast du denn versucht? Du bringst keine Argumente, beschuldigst nur und bist für nichts zugänglich. Aber bleibe halt bei deinem schönen Weltbild.
Ich hoffe deine Kinder, so das es diese gibt, werden durch diese Zwangsbescheindung nicht schwerwiegend beeinträchtig. Sollte es dann doch passieren, das es Komplikationen gibt, bist du hoffentlich in der Lage mal über unsere Worte nachzudenken. Und dich selbst zu hinterfragen ob es das ganze wirklich wert war das dann einem Kind wegen DEINEM Glauben, das Sexualleben für immer versaut wurde.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 17:08
dann sollen doch die beschneider sich mal einfühlen, AUSSERHALB ihrer "denke": will mein kind jude, moslem oder sonstwas sein? will ich, dass mein kind sich selbst eine meinung bildet? soll der körper meines kindes nicht unversehrt sein? das problem ist: menschen werden sozialisiert, enkulturiert und individualisiert, die drei widersprechen sich halt manchmal.

es gibt kein "von oben herab" in der logik. es sind einfach kausale zusammenhänge. die auch du nachvollziehen kannst. ich schaffe kein feindbild, wenn ich frage: sollte dein kind nicht selbst entscheiden, ob es seine vorhaut behalten will? ich WERDE zum feindbild, wenn ich das frage. das sagt schon sehr viel aus...finde ich jedenfalls.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 17:11
Unterlasst doch mal das Persönliche, ich bringe eure Kinder ja auch nicht ins Spiel!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 17:21
@Puschelhasi

"Unsere Kinder" werden ja auch nicht zwangsbeschnitten. Ebenso wie du.

Ich will dir ja nur aufzeigen das auch dein Kind so ein Einzelfall werden kann.
Denn so harmlos nach dem Motto:

"Meinem Kind passiert da nix, weil das ist ja mein Kind"

funktioniert das nicht.

Es gibt nicht umsonst Risiken und Gefahren bei Operationen. Die muss man teilweise eingehen um ein Leben zu Retten oder das Leben zu erleichtern. Aber muss man es auch um einen nicht notwendigen Eingriff vornehmen zu lassen?
Ist es das wirklich wert, vorallem wenn man um die Komplikationen weiß?

Ich könnte es mir mein ganzen Leben nicht verzeihen, sollte ich meinem Kind(was ich nicht habe) wegen einer kulturellen oder religiösen Zwangsbeschneidung das Leben versaut haben.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 17:25
@Bone02943

Das ist alles Schicksal, man weiss nie was Gottes Plan ist im Leben.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 17:26
@Puschelhasi

"Sorry kleiner, aber Gott hat gewollt das dein Penis amputiert werden musste, es ist dein Schicksal..."

Echt jetzte?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 17:45
@Bone02943

Naja, vielleicht sollte man puschel generell nach dem Menschenbild fragen, dass dahinter steckt. Was ist denn überhaupt "Körper" bei jenen, die Beschneidung als Bestandteil ihrer religiösen Kultur sehen?
Gibt es einen Unterschied zwischen europäischer und nichteuropäischen Wahrnehmungen von "körperlicher Unversertheit"?

Was verstehst du darunter @Puschelhasi ? Was ist dein Menschenbild? Der Körper des Kindes "gehört" wem? Welche Rolle spielt klassische, traditionelle Rollenverteilung zwischen Mann und Frau?

Wie manch andere hier schon geschrieben haben, auf Youtube kann man nachweisbar sehen, dass "Beschneidung" ein mitunter gewalttätiger Akt ist. Mit nem Messer schnell die Vorhaut abzuschneiden, ist gewalttätig. Punkt. Du hast selbst geschriebeben, die Beschneidung ist ein hoch religiöses Ritual. Gibt die Religion die Legitimation und die Vorgabe für Gewalt am Kind? Ein schreiendes und weinendes Kind festzuhalten, ist Gewalt. Durch das schreien und weinen gibt das Kind zu verstehen, dass es den Eingriff ablehnt. Aber der Eingriff wird mit festhalten der Arme und Beine in vielen Fällen fortgeführt.

Wass genau versteht der Durchschnittseuropäer an dieser Praxis jetzt falsch? Wenn ein Kind weint und schreit und damit artikuliert hey stop nein!, dann ist das ein Bedürfnis des Kindes, dass man respektieren muss. Kinder lieben ihre Eltern und folgen ihnen, auch wenn sie religiöse Praxis vielleicht noch nicht verstehen, aber ein Kind kann trotzdem die Meinung haben, ich folge meinen Eltern nicht. Ich wehre mich.

Und nochwas: Denkst du es gibt einen Zusammenhang zwischen der (traumatischen) Erfahrung der (gewaltsamen) Beschneidung und Aggressivität im Erwachsenenalter?


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 17:55
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:In den uSa werden millionen von Kindern standardmaessig jedes Jahr beschnitten, ohne jegliche religiöse Absicht...und nu?
In den USA gibt's auch die Todesstrafe. Wir sind aber nunmal nicht die USA und hier gelten andere Maßstäbe.
Zudem: die Gründe für solch einen Eingriff sind letztlich egal - es ist und bleibt nach unseren Maßstäben wie auch ganz objektiv betrachtet eine Rechtsgutverletzung.
Puschelhasi schrieb:Wer so etwas bei qualifiziertem Fachaerzten machen laesst der ist auf der sicheren Seite.
Hey, ich kenne einen guten Chirurgen und einen Anästhesisten habe ich in der Verwandtschaft. Letzterer verpasst dir eine gute Narkose und der Chirurg entfernt dir dann eine Ohrmuschel. Schwupp... schon ist alles im Butter und du kannst dich nicht wegen einer Körperverletzung beschweren :D
Puschelhasi schrieb:Ihr seid nicht gewillt euch mal in das mindset der Anderen einzufühlen.
Es gibt Bereiche, da braucht es sowas nicht! Z. B. wenn einer Ansinnen hat, einen Dritten zu verstümmeln, weil sein Gott es so will. Da ist Schluss mit Einfühlen!
Puschelhasi schrieb:Verbieten, Massregeln und von oben herab etwas kontrollieren wollen, so erschafft man Feindbilder.
Oder einen unabdinglichen Schutz des hohen Rechtsgutes der körperlichen Unversehrtheit, was wohl eher den Nagel auf den Kopf trifft.
Puschelhasi schrieb:Das ist alles Schicksal, man weiss nie was Gottes Plan ist im Leben.
Was ist das für ein perverser Gott, der sich so immens für Vorhäute interessiert und gewisse psychopathische Elemente scheint er auch in sich zu tragen, wenn es sein Plan ist, dass dabei auch mal einer in's Gras beißen kann ;)

Deine Argumente sind keine! Ich habe noch nichts zu dem Thema von dir gelesen, über das es sich zu diskutieren lohnen würde.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 18:23
@Marcandas
Marcandas schrieb:Deine Argumente sind keine!
weil es auch nicht wirlich argumente für eine beschneidung aus rel. gründen an schutzbefohlenen gibt

leider hat bei dem thema wiedermal die politik versagt und wiedermal den weg des geringsten widerstandes gewählt

man hätte das damalige urteil als grundlage nehmen müssen um nachhaltig das thema zum wohle der schutzbefohlenen gestalten müssen

d.h. den jeweiligen religionsgemeinschaften eine übergangszeit zu gewähren um gesichtswahrend ihre gläubigengemeinschaft auf diese "umstellung" vorbereiten zu können .... dies hätte aber einer klaren ansage bedurft, dass z.b. ab 2016 generell solche "rituale" strengstens in deutschland untersagt sind und die religionsführer demenstprechend ihre "gesetzte" vorgaben überarbeiten sollten (gesichtswahrung) ...... parallel und in der übergangszeit hätte natürlich der staat auch patronieren müssen (aufklärungskampagnen, spezielle zugel. ärzte)

so einfach wärs gewesen, aber man hat sich auch gewissen lobbyverbänden wieder gebeugt und wollte nicht anecken, alles sicherlich auf kosten der schutzbefohlenen


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 18:51
@Puschelhasi

Ich hab ansich nur eine Frage.... da Du Dich ja scheinbar erst im Erwachsenenalter hast beschneiden lassen.. mit oder ohne Narkose?
Puschelhasi schrieb:In den uSa werden millionen von Kindern standardmaessig jedes Jahr beschnitten, ohne jegliche religiöse Absicht...und nu?
...und nu verarbeitet die Pharmaindustrie die Vorhäute in den USA.


melden
Anzeige
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

11.12.2013 um 18:59
@Gwyddion

Was denkst du? Wenn du eine OP machen laesst? Mit oder ohne Narkose? Oder denkst du ich hab mich in Stalingrad operieren lassen nachdem das Morphin ausging?

Seltsame Fragen , ich muss mich wundern.


melden
250 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Chachapoyas58 Beiträge
Anzeigen ausblenden