weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2013 um 19:24
@1ostS0ul
1ostS0ul schrieb:...gibt auch eine vergleichbare variante...
Ja klar - mehr abschneiden! :D

@_Themis_
_Themis_ schrieb:Die Entscheidung der Eltern, welche ja nur stellvertertend für das Kind sind, MÜSSEN IMMER zum Wohle des Kindes sein.
Da stellt sich die Frage nach dem Wohl des Kindes....
Nur hängt das nich immer vom körperlichen, sondern auch vom seelischen Wohlbefinden ab. Als Teil dieser Religionsgemeinschaft kann sich dieser Hautlappen allerdings als hinderliches Stigmata erweisen, das sollte man ebenso respektieren.

@Marcandas
Marcandas schrieb:Unsere Richter haben darüber eigentlich bereits klar befunden (LG Köln). Es war die Politik, die hier gegenteilige Fakten geschaffen hat.
Auf welcher Grundlage tat sie das, wird das Urteil noch angefechtet? Falls ja: mit welcher Begründung und wo wird das dann verhandelt?


melden
Anzeige
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2013 um 19:27
@kurvenkrieger
kurvenkrieger schrieb:Nur hängt das nich immer vom körperlichen, sondern auch vom seelischen Wohlbefinden ab. Als Teil dieser Religionsgemeinschaft kann sich dieser Hautlappen allerdings als hinderliches Stigmata erweisen, das sollte man ebenso respektieren.
Das Problem der gemeinschaftlichen Anerkennung durch die Religionsgemeinschaft habe ich ja bereits angesprochen. Ich denke aber, auch die Religionsgemeinschaften könnten mit dem Kompromiss leben, wenn die Entscheidung auf das Kind selbst gelegt wird und die Entscheidung somit mit dem 14. Lebensjahr getroffen wird.
Was spricht dagegen?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2013 um 19:27
@kurvenkrieger
kurvenkrieger schrieb:Ein wenig viel Drama für nen nebensächlichen Hautlappen,
Wäre er nebensächlich, hätte die Natur schon längst für Abhilfe geschaffen :)

Nein. Das Drama ist die Überhöhung eines religiösen Ritus gegenüber den im Grundgesetz verankerten Menschenrechten.


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2013 um 19:28
@kurvenkrieger
kurvenkrieger schrieb:Auf welcher Grundlage tat sie das, wird das Urteil noch angefechtet? Falls ja: mit welcher Begründung und wo wird das dann verhandelt?
Jedenfalls auf keiner verfassungskonformen Grundlage. Das Urteil ist rechtskräftig und gab aufgrund der darauffolgenden Empörung religiöser Verbände und der nachfolgenden Debatte Anlass für die Politik, über eine entsprechende gesetzl. Regelung künftig solche Urteile zu unterbinden. Ganz klar aus einer Angst vor einem kulturellen Konflikt.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2013 um 19:29
@kurvenkrieger
kurvenkrieger schrieb:Ja klar - mehr abschneiden! :D
...gehe ich recht in der annahme wenn ich deinen smiley deute das du es richtig verstanden hast...:ask:...oder muss ich es noch ein wenig ausführen und sagen das wohl eher das umgekehrte gemeint war... ;)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2013 um 19:29
Marcandas schrieb:Ist dir schonmal in den Sinn gekommen, dass Viele es ganz einfach nicht abhaben können, wenn hier solch hohe Rechtsgüter, wie die körperliche Unversehrtheit religiösen Ansinnen untergeordnet werden?Das hat nichts mit Fremdenhass oder Nazitum zu tun.
Naja, ist ja nicht so als schätzen die Briten oder die Franzosen ihre "hohen Rechtsgüter" nicht. Und nur die Deutschen führen solche Diskussionen. Ich bin mir sogar sicher, dieses Thema gehört zu den wenigen deutschen Streitthemen, weil die Deutschen in der Regel kompromissbereit sind bzw. schnell erneuern oder aufgeben, was überhaupt an "Gut" zu bezeichnen ist. Zumindest aus dem Eindruck der letzten Jahre. Aus solch "hohen Rechtsgütern" schöpft man ja auch (nationale) Identität, und das ist ja in diesem Land auch wiederum schwieriges Thema. Rassismusvorwürfe gehören bei deutschen Identitätsfragen zum guten und standardmäßigen Ton.

Mangelndes Entgegenkommen vorzuwerfen finde ich persönlich auch nicht unbedingt gut, wenn nicht in einzelnen Punkten sogar ein bisschen frech.

Aber der Ton macht eben auch die Musik, und wer nur grundsätzlich gegen den Islam oder das Judentum stänkern will, der findet bei diesem Thema bestimmt auch sein Zuhause.

Wobei die Begriffe "Fremdenhass" und "Nazitum" überzogen sind für diese Threaddiskussion, stimmt sicherlich.


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2013 um 19:29
@kurvenkrieger

Dass die rechtliche Situation sehr kontrovers diskutiert wird, sollte auch dir nicht entgangen sein. Die rechtliche Meinung scheint also keineswegs einheitlich zu sein


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2013 um 19:31
kurvenkrieger schrieb:Ein wenig viel Drama für nen nebensächlichen Hautlappen, wenn man mal mich Mann fragt. :D
Ich denke ein Ohrläppchen ist ein noch weit nebensächlicher Hautlappen, als die Vorhaut des Penis welche selbst schützende Funktionen hat. ;)

Und auf die Idee dem Kind die Ohrläppchen abzuschneiden würde doch auch keiner kommen.


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2013 um 19:31
@Puschelhasi
Nur dass das Urteil des LG Köln keinerlei Relevanz hat , wirst du als Hurist ja eigentlich wissen, dachte ich...
Hurist? Sach ma... geht's noch???

Natürlich hat das Urteil Relevanz. Das nachgeschobene Gesetz wirkt sich nicht auf den damals entschiedenen Fall aus! Ebenso sind die in dem Urteil positionierten Grundlagen deshalb nicht relevanzlos.


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2013 um 19:35
Marcandas schrieb:Hurist? Sach ma... geht's noch???
Das war doch nur ein Vertippsler, denn das H liegt doch direkt neben dem J
Also nicht gleich pissed sein


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2013 um 19:35
@_Themis_
_Themis_ schrieb:Was spricht dagegen?
Mein Verständnis vom toleranten Miteinander vielleicht? Wer seid ihr denn schon genau dort Toleranz einzufordern, wo ihr selbst keine aufbringen wollt?
Denkst Du wirklich, diese ganzen 14-Jährigen (bzw. deren Eltern) brauchen Deine Paternalisierung, weil sie sich nich selbst solchen Entscheidungen stellen können, bzw. sich ausschließlich gegen das Wohl ihres Kindes stellen?

@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Wäre er nebensächlich, hätte die Natur schon längst für Abhilfe geschaffen :)

Nein. Das Drama ist die Überhöhung eines religiösen Ritus gegenüber den im Grundgesetz verankerten Menschenrechten.
Das Drama is in etwa so alt wie menschliche Gemeinschaften selbst, das wäre die von der Toleranz. Die einen überhöhen das Eine, die anderen das Andere.
"Die Natur" hat auch für Vorhautverengungen gesorgt, möchtest Du jetzt ein möglichst qualvolles Verenden an diesem Leiden schönreden, nur weil "die Natur" das ja so eingerichtet hat? ;)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2013 um 19:37
@kurvenkrieger
kurvenkrieger schrieb:"Die Natur" hat auch für Vorhautverengungen gesorgt
Ja... und hier liegt in dem Fall ja ein medizinischer Grund für die Zirkumzision vor.. kein religiöser.


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2013 um 19:38
@kofi
kofi schrieb:Naja, ist ja nicht so als schätzen die Briten oder die Franzosen ihre "hohen Rechtsgüter" nicht. Und nur die Deutschen führen solche Diskussionen.
Bis vor kurzem auch in Deutschland nicht. Es kann sich also auch in anderen europäischen Ländern in dem Zusammenhang durchaus noch ergeben.
kofi schrieb: Aber der Ton macht eben auch die Musik, und wer nur grundsätzlich gegen den Islam oder das Judentum stänkern will, der findet bei diesem Thema bestimmt auch sein Zuhause.
Da sollte aber nicht verkannt werden, dass gerade die Befürworter aus der religiösen Ecke deutlich schneller zur Hand mit einem nicht so guten Ton sind. Von Holocaustvergleichen angefangen, bis hin zur Diskriminierungs- und Nazikeule war das alles vertreten. Ich denke, dass gerade von deutscher Seite das Thema sehr sachlich reflektiert wurde... natürlich von irgendwelchen rechtsdumpfen Ecken abgesehen.


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2013 um 19:38
kurvenkrieger schrieb:Mein Verständnis vom toleranten Miteinander vielleicht? Wer seid ihr denn schon genau dort Toleranz einzufordern, wo ihr selbst keine aufbringen wollt?
Denkst Du wirklich, diese ganzen 14-Jährigen (bzw. deren Eltern) brauchen Deine Paternalisierung, weil sie sich nich selbst solchen Entscheidungen stellen können, bzw. sich ausschließlich gegen das Wohl ihres Kindes stellen?
Wer bist Du denn? Wer bist Du, dass du meinst es darauf runterreduzieren zu können dass Du uns so darstelltst. Willst Du uns demnächst auch noch, folgerichtig den Ausführungen von Puschelwuschel, dass wir Antisemiten wären?
Eine rechtliche Diskussion scheint irgendwie nicht in deinem Interesse zu sein, jedenfalls macht es nicht den Anschein, wenn du dich so verhälst.

Wir versuchen darüber zu diskutieren, wie sich das Ganze im rechtlichen Rahmen verhält, da die rechtlichen Diskussionen darüber auch sehr verschieden sind.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2013 um 19:41
@Gwyddion
Ja nur entsteht durch die Beschneidung absolut kein Nachteil, im Gegenteil: viele Frauen finden das angeblich viel attraktiver.
Es gibt also auch keinen medizinischen Grund dagegen zu argumentieren.

@_Themis_
_Themis_ schrieb:Eine rechtliche Diskussion scheint irgendwie nicht in deinem Interesse zu sein, jedenfalls macht es nicht den Anschein, wenn du dich so verhälst.

Wir versuchen darüber zu diskutieren, wie sich das Ganze im rechtlichen Rahmen verhält, da die rechtlichen Diskussionen darüber auch sehr verschieden sind.
Nur der Troll vom Dienst um den Leuten hier den Spiegel vorzuhalten, keine Bange. Diese Diskussion kannst Du jedenfalls nich ernsthaft auf rechtliche Aspekte reduzieren wollen, dafür sind wir im falschen Forum.
Ich hab nur mal überspitzt ausgedrückt welche anderen Sichtweisen sich hier anbieten, nix für ungut. ;)


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2013 um 19:41
@kurvenkrieger
kurvenkrieger schrieb:Die einen überhöhen das Eine, die anderen das Andere.
Hmm... ich bezweifle sehr, ob man das Recht auf körperliche Unversehrtheit mal eben auf ein bloßes "Überhöhen" abstellen kann. Es geht hier immerhin um einen irreversiblen Eingriff, der den Betroffene bis an's Ende seines Lebens begleitet.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2013 um 19:43
@Marcandas
Marcandas schrieb:Es geht hier immerhin um einen irreversiblen Eingriff, der den Betroffene bis an's Ende seines Lebens begleitet.
Hat sich jemand drüber beklagt? Wo kann man das nachlesen?


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2013 um 19:43
@kurvenkrieger

Und ich will dir (und anderen) nur sagen dass die Meinungen da sehr kontrovers sind. Alles jedenfalls noch kein Grund sein Gegenüber zu diskreditieren!
Wie kontrovers es sein kann, zeigte ich, dachte ich jedenfalls, durch die Zitierung von Prof. Fischers Einlassungen, seineszeichen ebenfalls BGH-Richter, und zwar einer der bekanntesten.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2013 um 19:45
@kurvenkrieger
Ja nur entsteht durch die Beschneidung absolut kein Nachteil, im Gegenteil: viele Frauen finden das angeblich viel attraktiver.
Es besteht also auch kein medizinischer Grund dagegen zu argumentieren.
Durchaus kann man dagegen argumentieren... aber diese Gründe werde ich nicht schon wieder durchkauen...

Ob Frauen das attraktiver finden oder nicht.. ist dabei nicht wirklich relevant.


melden
Anzeige
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2013 um 19:45
@kurvenkrieger
kurvenkrieger schrieb:Ja nur entsteht durch die Beschneidung absolut kein Nachteil
Falsch! http://www.beschneidung-von-jungen.de/home/argumente-gegen-beschneidung/nachteile-der-beschneidung.html
Gwyddion schrieb:Es besteht also auch kein medizinischer Grund dagegen zu argumentieren.
Ein solcher spricht auch nicht gegen eine Entfernung deiner jew. halben Ohrläppchen und deiner Augenbrauen. Also runter damit ;)


melden
78 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden