weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 13:15
@waage

du bist witzig...du fragst jetzt schon ein halbes dutzend mal danach,

die antwort wurde dir schon x mal gegeben... spätestens am 8ten Tag.


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 13:15
@kleinundgrün
weiss nicht ob das reicht um daraus ein Politikum zu machen, aber es sind schon menschen für weniger verurteilt worden, das ist wahr


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 13:17
@cassiopeia88

Mehr lesen, weniger interpretieren!

Ob sie Sadisten sind kann ich doch von hier aus nicht beurteilen. Vollidioten scheinen sie auf den ersten Blick nicht.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 13:17
rockandroll schrieb:weiss nicht ob das reicht um daraus ein Politikum zu machen
Es geht nicht darum, ein Politikum daraus zu machen. Sondern darum, ob es in der heutigen Zeit noch eine tragfähige Rechtfertigung dafür gibt, dass einem Kind, das keine Chance hat, dazu Stellung zu beziehen, ein Teil seines Körpers entfernt wird.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 13:17
Man braucht nicht Beschneidung als Körperverletzung hinzustellen, es ist eine. Siehe Definition der Körperverletzubg. Auch Verstümmelung passt, Begründung wurde geliefert, die Masse der Verstümmelten ist irrelevant für die Feststellung ob etwas Eine Verstümmelung ist oder nicht.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 13:18
rockandroll schrieb:klar, weil ich derjenige bin, der eine 5000 jahre alte und unter Milliarden von menschen verbreite Tradition al
mmh soviele Mrd sind es gar nicht bei genauen hinsehen.
rockandroll schrieb:was wird denn hier angenommen, weshalb das Eltern ihren kindern antun, um sie zeitlebens in irgendwas zu benachteiligen, oder weil sie der Meinung sind, dass das für das Kind einen nutzen hat, diese rieten und gebräche weiter zu tragen, hm?
Ich denke die Eltern sind sich der Benachteiligung nicht bewußt. Stumpfe Tradionen neigt eben zu Tunnelblick. Und der Weg zur Hölle war schon immer mti den besten Absichten gepflastert.

Btw beim Vergleich mit dem Ohrläppchen ist also wichtig ob es für jeden Erkennbar wäre? Also wären ein Branzeichen auch Ok?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 13:23
Denke für jeden aufgeklärt nüchtern denkenden Menschen gibt es kulturreligiöse Initiationsriten die grausam, barbarisch, oder auch schon fast menschenveachtend anmuten!

Wer wirklich an gewissen Brauchtümern Kritik üben will, der muss vorerst verstehen wie diese ritualisierten Initiationen entstanden, wie sie durchgeführt werden und in welchem Umfang.

Nach aufgeklärter Meinung sind "Körpermodifikationen" zwar nicht verboten, wenn sie aber auf riskante Weise durchgeführt werden eben doch als Ein und Übergriffe auf die körperliche und seelische Gesundheit des Individuum zu sehen/verstehen.

Solange es die menschliche Kutur gibt, gab und wird es gewisse äußerliche Anpassungen in die Gemeinschaft, oder das Erwachsenen Leben geben!

Aufklärung, Bildung und Mündigkeit dessen der sich zu einer Gemeinschaft bekennen will sollte gegeben sein, es sollte kein körperlicher Eingriff vorgenommen werden nur aus gesellschaftlichem Zwang und Frage des Ansehens!


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 13:24
kleinundgrün schrieb:Es geht nicht darum, ein Politikum daraus zu machen. Sondern darum, ob es in der heutigen Zeit noch eine tragfähige Rechtfertigung dafür gibt, dass einem Kind, das keine Chance hat, dazu Stellung zu beziehen, ein Teil seines Körpers entfernt wird.
bei mir rennst du da offene Türen ein. ich bin sowieso dafür kinder erst ab einem halbwegs mündigen alter überhaupt an Religionen heran zu führen, trotzdem bin ich der Meinung, dass es Privatsache ist, was Eltern mit ihren kindern machen, solange sie nicht auf dauer geschädigt werden, und diese schädigug ist hier mehr als umstritten, denn viele empfinden das eben als Vorteil, keine vorhaut zu haben. das Problem ist also eher ein triviales und hier seitens der Öffentlichkeit keiner Intervention bedrürftig. solang das Häutchen nicht mit einem rostigen schlachtbeil abgeschlagen wird, und eine überweltigende Mehrheit ihre Vorteile darin sieht, solange hat sich hier jeder andere rauszuhalten, meine ich


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 13:25
cassiopeia88 schrieb:Anders sehe es aus, wenn ich tatsächlich in einer Kultur gross geworden wäre in der alle das haben, dann könnte ich mit leben.
Nun, ich nicht. weil ich dann für jeden erkennbar dieser Kultur zugeordnet werden würde - ohne dass ich jemals mein Einverständnis dafür gegeben hätte. Ich möchte gefragt werden, ob mir meine Ohrläppchen (oder eben meine Vorhaut) wichtiger sind als mein Bedürfnis, mich durch eine körperliche Veränderung als zu einer Gruppe zugehörig zu zeigen.

Das mag vor 100 oder 1000 Jahren anders gewesen sein. Aber in der heutigen Gesellschaft sollte es doch jedem frei stehen, ob er nun zu einer Gruppe zwangsweise und dauerhaft zugeordnet wird oder nicht. Und ebenso, ob er dafür eine dauerhafte körperliche Veränderung - sei sie nun mehr oder weniger gut sichtbar - akzeptieren möchte.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 13:27
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Ich denke die Eltern sind sich der Benachteiligung nicht bewußt. Stumpfe Tradionen neigt eben zu Tunnelblick. Und der Weg zur Hölle war schon immer mti den besten Absichten gepflastert.
frag mal die betroffenen, die meisten sind sogar stolz drauf, dass sie deshalb weniger stinken und länger vögeln.. alles andere geht wohl sonst niemanden was an


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 13:28
rockandroll schrieb:trotzdem bin ich der Meinung, dass es Privatsache ist, was Eltern mit ihren kindern machen, solange sie nicht auf dauer geschädigt werden, und diese schädigug ist hier mehr als umstritten
Es ist eine dauerhafte Veränderung der körperlichen Unversehrtheit. Und die Frage ist eben, ob "Religion" eine solche Veränderung heutzutage - in einer Zeit in der die Zugehörigkeit zu einer Religion nicht mehr faktisch unveränderbar ist - eine ausreichende Rechtfertigung ist.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 13:29
rockandroll schrieb:frag mal die betroffenen, die meisten sind sogar stolz drauf, dass sie deshalb weniger stinken und länger vögeln
Und was ist mit denen, die das nicht wollten? Fallen die "hinten runter"? Zählen die gar nicht?


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 13:31
@kleinundgrün
das muss jeder für sich selbst beantworten. ich würde diese Entscheidung auch eher meinem Kind überlassen, aber ich werde nicht gefragt, und ich werd auch deshalb keinen kulturkrieg schüren

dafür ist das Thema nicht eindeutig genug


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 13:31
@kleinundgrün

Wer möchte, denn bitte stinken und zu früh kommen? :ask:


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 13:33
Puschelhasi schrieb:Wer möchte, denn bitte stinken und zu früh kommen?
Ich weiß ja nicht, wo Du lebst. Aber in meiner sozialen Umgebung ist der regelmäßige Gebrauch von Wasser und Seife üblich.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 13:33
kleinundgrün schrieb:Und was ist mit denen, die das nicht wollten? Fallen die "hinten runter"? Zählen die gar nicht?
die sollen sich bei ihren Eltern beschweren, und es bei ihren kindern anders machen. der Gesetzgeber sollte hier jedenfalls nicht bemüht werden

wenn es sich nicht bewehrt hätte, würde es keine 5000 jahre überstehen. das ist meine Ansicht zum thema


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 13:33
Stinken? Zu früh kommen? Wir reden schon von Kindern oder? Mit so einer Argumentation kann man auch Percings am weiblichen Geschlechtsteil rechtfertigen, denn Erwachsene Frauen berichten dass es unter Umständen geil sein kann

Die Dauer einer Sache sagt nichts darüber aus ob sie in Ordnung ist. Hygiene war lange Zeit unbekannt also wer will schon Hygiene? Kostet nur Zeit und wer will schon Zeit verschwenden oder nass sein? Regenschirme zeigen deutlich wie wenig Menschen das wollen!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 13:34
rockandroll schrieb:frag mal die betroffenen, die meisten sind sogar stolz drauf, dass sie deshalb weniger stinken und länger vögeln.. alles andere geht wohl sonst niemanden was an
es gibt leute die sind auch Stolz auf ihre Haufen in der Toilette. Und wie wollen sie wissen ob sie länger oder besser Vögeln? Btw wenn ich keine Nerven in der Hand hätte könnte ich auch länger die heiße Herdplatte anfassen? Ist das Besser? Länger durch weniger Empfindung?

und das mit dem Stinken lässt eher rückschlüsse über die Benutzung von Wasser und Seife zu.

Von Verdrängen von unangenehmen Fragen und schönreden mal ganz zu schweigen, es ändert nix an der Tatsache das solch ein Eingriff von den betroffenen selbst entschieden werden sollte.

Wie nehmen ja auch nicht perse den Blindarm raus obwohl der wenigstens wirklich überflüssig ist.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 13:34
@kleinundgrün

Das freut mich zuhören, da du immer von unserer heutigen zeit redest, was genau bedeutet diese Phrase?


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 13:35
kleinundgrün schrieb:Ich weiß ja nicht, wo Du lebst. Aber in meiner sozialen Umgebung ist der regelmäßige Gebrauch von Wasser und Seife üblich.
Wer darin "heutige Zeit" findet bekommt ein Bienchen!!


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden