weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 19:12
Schade dass sich hier kein Befürworter zu @emanon `s Beitrag äußert.
Ich finde diesen sehr interessant.


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 19:13
@pokpok
schade, dass du meinen beitrag noch nicht gelesen hast, der direkt drunter steht ;)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 19:14
Ich frage mich ob u die Beiträge liest. Gute Gründe gibt es nicht, denn ein metaphysisches Wesen ist nichts fassbares, ergo kann es kein guter Grund sein ein Bündnis damit zu schließen. Säuglinge können nichts sagen, sie können sich nicht wehren, daher der Begriff "Schutzbefohlen", weil er eben einen besonderen Schutz benötigt und den kriegt er nicht, wenn man an ihm einfach rumschnippelt ohne dass es dafür einen Grund gibt. Die Betroffenen können sich nicht erinnern und kennen es nicht anders, das ist genauso wie wenn man jemanden tellert oder die kleinen finger frühkindlich abhackt und dann sagt "ja aber es beschwert sich doch keiner!". Das ist einfach kein Argument, es zeigt viel mehr die Hinterhältigkeit dieser Tat.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 19:16
jaja, alte leier. ich hab meine Meinung zu geäussert, der rest ist von den betroffenen zu klären.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 19:16
@rockandroll

Wenn es freiwillig wäre bräuchten die Eltern und "Religionen" keine solche Angst haben ihre Kinder wirklich entscheiden zu lassen.

Warum wird es wohl gescheut wie der Teufel das Weihwasser, das Kinder mit 16 Jahren selbst entscheiden?

Das passiert doch nur weil man angst hat das Kind könnte sich anders entscheiden. Einen freien Willen entwickeln, und mit dem VAter mit seiner Zwangsbeschneidung alleine stehen lassen. Außerdem haben die Eltern sicherlich angst um ihre Ansehen in der Geeinschaft, die ihnen dann scheinbar wichtiger erscheint, als das Wohl des Kindes.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 19:17
@Bone02943
weil es beim Säugling besser heilt, und weil viele schon mit 12 sexuell aktiv sind


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 19:17
rockandroll schrieb:der rest ist von den betroffenen zu klären
Wie so oft erklät, können sie das nicht, da sie 1. nicht mündig sind und 2. wenn sie mündig sind die Straftat die ihnen angetan wurde schon verjährt ist.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 19:18
rockandroll schrieb:weil es beim Säugling besser heilt, und weil viele schon mit 12 sexuell aktiv sind
Die Eltern haben nichts im Sexleben ihrer Kinder rumzupfuschen.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 19:19
in den USA macht man es sogar direkt nach der Geburt, weil es mitsamt dem geburtsstress gleich aufgewischt wird, so muss sich der kleine nicht weiter plagen


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 19:19
Zu fordern, die Betroffenen sollen es klären ist genauso, wie wenn man von einem geistig Behinderten fordert, er solle sich doch selbst um seine Probleme kümmern. Das ist lächerlich, Kinder können sich nicht wehren, deshalb hat man Gesetze geschaffen um sie zu schützen, die nun mit dieser Legalisierung einer Straftat unterwandert werden. Ob die Heilung besser funktioniert oder nicht ist nebensächlich, es gab ja keine medizinische Indikation also auch keinen Grund zur Operation.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 19:19
@Bone02943
was können sie nicht. die sterben doch danch nicht


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 19:21
@SethSteiner
ey, erstens hast du gar keinen penis, und zweitens hast du überhaupt keinen plan, was da überhaupt wirklich bei abgeht, willst dich hier aber als die gross moralisch überlegene aufspielen. überleg dir mal in welcher Position du überhapt bist, solche forderungen zu stellen, bovor du hier leute als kriminelle hin stellst, kind


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 19:21
@rockandroll

Und wenn das Kind ein Bluter ist, pech gehabt wa?

Trotzdem gibt es auch in den USA genug Fälle in denen Kinder bzw. Betroffene sich ihr ganzes Leben mit den Folgen herumplagen müssen.

Sind dir die möglichen Komplikationen überhaupt bewusst?

Einige sterben aber. Und manche haben ein schlechtes bis völlig kaputtes Sexualleben da ihnen eine Erektion keinen Spaß bereitet weil die Beschneidung verpfuscht wurde oder zu viel Empfindung nahm.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 19:22
@rockandroll


http://www.beschneidung-von-jungen.de/home/komplikationen/tod-und-beschneidung/tod-durch-beschneidungen.html
Bekannte Todesfälle

Manche der Jungen, die infolge ihrer Beschneidung starben, sind namentlich bekannt. Diese sind:

Julius Katzenstein, 8 Tage alt: verblutete infolge seiner Beschneidung, 14. Dezember 1856, New York, NY, USA
Myer Jacob Levy, 8 Tage alter Säugling: verblutete infolge seiner Beschneidung, 18 April 1858, New York, NY, USA
Baby Aleck: Starb infolge einer Beschneidung, 1910, Island County, Washington, USA
Michael Julian Baldwin, 4 Tage alter Säugling: verblutete infolge einer routinemäßigen Säuglingsbeschneidung. 21 August 1927, Monroe County, Indiana, USA.
Baby Lebeau: Tod aufgrund von Beschneidung, April 1942, Quebec, Kanada.
Roland Albert McCarty, Säugling: Tod durch Infektion der Beschneidungswunde. 1932, Jacksonville, Florida, USA
"J.B.": starb infolge seiner Beschneidung. 1942, Evanston, Illinois, USA
Chino Burrell, 7-Monate alter Junge: starb infolge seiner Beschneidung. Die Beschneidung erfolgte wegen einer engen Vorhaut (Phimose), was im Kleinkindalter ein normaler Zustand ist. 1974, Hospital for Sick Children, Toronto, Ontario, Canada.
Christopher Dolezal: verstarb an den Folgen seiner Beschneidung 1982, Des Moines, IA, USA.
Steven Christopher Chacon: starb im November 1986, San Francisco, CA, USA.
Boma Oruitemeka: Tod durch schwere Blutungen infolge Beschneidung. 1990, London, England,
Raju Miah: starb infolge seiner Beschneidung. Juli 1991, Birmingham, England.
Allen A. Ervin: starb infolge seiner Beschneidung. 8. Juli 1992, Spartanburg South Xarolina USA
Demetrius Manker: verblutete infolge seiner Beschneidung 1993, Carol City, Dade County, Florida, USA.(18)
Jeremie Johnson, 5 Jahre alter Junge: Viel während seiner Beschneidung ins Koma und starb eine Woche später am 18. Juli, 1995, Houston, Texas, USA.(20)
Dustin Evans: starb infolge seiner Beschneidung im Oktober 1998 in Cleveland, Ohio, USA.
Ryleigh Roman Bryan McWillis: verblutete infolge seiner Beschneidung, 22. August 2002, Vancouver, Brisch-Kolumbien, Kanada.(35)
Zola Mjamba: verstarb am 19. November 2002, Umtata, Südafrika
Sifiso Kobo: verstarb am 2. November 2002, Umtata, Südafrika
Nui Jia Yuan, 4 Jahre alter Junge: starb aufgrund von Asphyxie infolge seiner Beschneidung. 26. März 2003, Singapur.
Callis Osaghae: starb an den Komplikationen seiner Beschneidung, Montag, 18. August 2003, Regional Hospital, Waterford, Irland.(26)
Bennett Ntazina, Jugendlicher: Tod durch Beschneidung. Dezember 2003, Jan Kempdorp, Südafrika.
Thamsanqa Mnyaka, 19 Jahre alt: starb am Freitag, 12. Dezember 2003, Whittlesea Südafrika
Myolisi Mayekiso, 18 Jahre alt: starb an den Folgen seiner rituellen Beschneidung am Freitag 12. Dezember 2003, Whittlesea, Südafrika
Andile Masabalala, 21 Jahre alt: starb infolge seiner rituellen Beschneidung. 15. Dezember 2003, Südafrika
Sabelo Marotya, 17 Jahre alt: starb infolge seiner rituellen Beschneidung. 4 Juli 2004, Südafrika
Neugeborener Zwilling: starb infolge einer Herpes-Infektion, die ihm durch Rabbi Yitzhok Fischer bei einer Metzitzah b'peh-Beschneidung (Beschneidung mit Aussaugen des Blutes aus der Wunde mit dem Mund) übertragen wurde, Oktober 2004, New York, USA.
Dontsa Lwane, 19 Jahre alt: Selbstmord nach einer missglückten Beschneidunf am 11. Dez. 2004) 8. Januar 2005, Südafrika
Wandile Lwane, 21 (Dontsa'Bruder),Selbatmord nach der Unterrichtung über den Tod seines Bruders. 9. Januar 2005, Südafrika
Muyoddin Khan, 5, Indrapur, 10. Februar, 2005, Nepal
Abou Quir, Säugling, starb infolge seiner Beschneidung. 15. Februrar 2005, Alexandria, Ägypten
Jacob Christian Holliday, 4 Jahre alter Junge: Bei seiner Beschneidung wurde sein ohnehin geschwächtes Herz geschädigt, sodass er im Alter von 2 Jahren einer Herz-Transplantation bedurfte. Er starb infolge von Krebs, der durch die immunsupprresiven Medikamente verursacht wurde, im Alter von 4 Jahren. 20 Oktober 2005, Orlando, Florida, USA.
Nkhiphitheni Nehelula, 9 Jahre alter Junge, starb infolge seiner Beschneidung. Juli 2006, Südafrika
Xola Mbuqe, 18 Jahre alt, Nelson Mandela Academic Hospital, 26. November 2006, Eastern Cape-Provinz-Südafrika.
Lunga Nocanda, 18 Jahre alt, 18. Dezember, Westkap, Südafrika
Säugling. verblutete infolge seiner Beschneidung. Februar 2007, Sacred Heart Hospital, Eugene, Oregon, USA.
Amitai Moshe: 2 Wochen alter Säugling. starb infolge seiner rituellen Beschneidung in der Golders Green Synagogein London. 9 Februar 2007, London, Großbritannien
Celian Noumbiwe, 9 Wochen alter Säugling: verblutete infolge seiner Beschneidung. 22. Februar 2007, Wexham Park Hospital, Slough, Berkshire, Großbritannien
Kulideep Patel, 10 Jahre alter Junge: Tod durch Beschneidung. 18. November 2007, Indien.
Säugling, 18 Tage alt: starb infolge seiner Beschneidung. 18. November 2007, Nigeria.
Jungendlicher, 18 Jahre alt: starb infolge seiner rituellen Beschneidung. November 2007, Südafrika.
Obosee Prince Aseh, 2 Monate alter Junge: verblutete infolge seiner Beschneidung. 5. Juni 2008, Treviso, Italien.
Gino Erojo, 11 Jahre alter Junge. Starb infolge einer Infektion verursacht durch seiner Beschneidung. 3. August 2008, Philpinen
Beasley Allen Terrebonne, 48 Jahre: Selbstmord infolge missglückter Beschneidung und darausfolgender Depression. 23. Dezember 2008, Thibodaux, Louisiana, USA.
Eric Keefe, 6 Wochen alter Säugling, verblutete infolge seiner Beschneidung. 14. Juli 2008, Indian Health Service Hospital, Rosebud, South Dakota, USA.
Yogama Boya, 18 Jahre alt: Tod durch Beschneidung, Juli 2008, Qumbu area of Transkei, Südafrika.
Johnson Killed 2 Jahre und 7 Monate alter Junge: starb infolge seiner Beschneidung. 22. Juli 2008, Bari, Italien.
Bradley Dorcius, 7 Monate alter Junge: starb infolge seiner Beschneidung zwei Tage nach der Operation Oktober 2009, SUNY Downstate Hospital. Brooklyn, New York, USA.
Kaan Otuk, 1 Monat alter Junge: starb an den Folgen einer Narkosemittelüberdosis bei der Beschneidung. 31. Oktober 2009, Çukurova Staatskrankenhaus, Adana,Türkei.
Sonke Foca, 19 Jahre alter Junge. Tod durch Dehydration infolge seiner Bescheidung. 11. November 2009, Butterworth, Eastern-Cape-Proviz, Südafrika.
Goodluck Caubergs, Baby, verblutete infolge seiner Beschneidung. Oldham, England, 17. April 2010.
Saijad Hossain Mimu, 6 Jahre alter Junge: starb an einer Überdosis des Betäubungsmittels Lidokain, das bei seiner Beschneidung verwendet wurde. 25. September 2010, Safapur, Bangladesh.
Joshua Haskins, 7 Wochen alter Säugling: starb 19 Stunden nachdem er einer Routine-Säuglingsbeschneidung unterzogen wurde, die starke Blutungen zur Folge hatte. Er wurde beschnitten, obwohl er einen angeborenen Herzfehler hatte und in der Neugeborenen-Intensivstation lag. 6. Oktober 2010, Indianapolis, Indiana, USA.
Jaamal Coleson, Jr., Kleinkind aus Brooklyn, New York: Starb am Beth Israel Medical Center, Manhattan, New York City infolge seiner Beschneidung am 3. Mai 2011.(50)
James Connor, gesunder neugeborener Junge: kam am Freitag, den 25. November 2011 in Pittsburgh, USA zur Welt. Eine medizinisch unbegründete Routine-Beschneidung bereitete dem Leben des kerngesunden Babys ein schnelles Ende. Schon einen Tag nach seiner Geburt wurde er beschnitten, und starb aufgrund von Blutungen nach seiner Beschneidung am Samstag, den 26. November, 2011.
Anonymes, zwei Wochen altes jüdisches Baby: Starb an einer Herpesinfektion, mit der es während einer Beschneidung samt rituellen Absaugen der Beschneidungswunde mit den Mund angesteckt wurde. Maimonides Hospital, Brookyn, New York, 28. September, 2011.[53]
Zwei Jungen, Arif, 4 Jahre alt und Azhar, 3 Jahre alt, aus Andhra Pradesh India. Die Jungen starben beide an einer unkontrollierten "Überblutung" infolge ihrer Beschneidung am 30. April 2007.
Zwei Wochen alter Säugling: Der Junge wurde 6. Mai 2012 wurde in einer Arztpraxis in Oslo beschnitten. Er starb an den Komplikationen seiner Beschneidung am 8. Mai 2012. Der Tod des Säuglings löste eine gesellschaftliche Debatte über die Rechtmäßigkeit nicht-therapeutischer Beschneidung in Norwegen aus, in deren Verlauf die mitregierenden Zentrumspartei, die medizinische Fakultät der Universität von Oslo und der Norwegische Ärztebund für ein Verbot medizinisch unnötiger Beschneidungen plädierten.
Braden Tyler Frazier. 11 Tage altes Baby. Branden Tyler kam am 25. Februar 2013 in Lordi, Kalifornien, als gesundes Kind zur Welt. Im Alter von 9 Tagen wurde Branden beschnitten. Er verstarb im Alter von 11 Tagen aufgrund von Blutungen und Krämpfen infolge seiner Beschneidung am 8. März 2013.
Gugeluthu Molakapa, 4 Jahre alter Junge. Er erlitt einen Hirntod als Folge seiner Beschneidung im Germiston Hospital, Johannesburg, Südafrika, im August 2013.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 19:22
@Bone02943
genau. das könnte auch schon bei der gebrut verbluten.

das sind doch alles kinkerltzchen, und keine Argumente, leute


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 19:23
@rockandroll
Was soll dein persönlicher Angriff? Geh doch auf die Argumente ein. Wir haben Kinder, die operiert werden, denen Körperteile weggeschnitten werden, ohne dass dafür eine Grundlage wie einer Erkrankung vorliegt oder die Gefahr einer Erkrankung. Auch in den USA gab es nie den Grund einer Erkrankung sondern stattdessen sollte damit erreicht werden, die Sexualität einzuschränken und Masturbation zu verbannen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 19:25
@rockandroll

Ich sehe es ist Sinnlos, du scheinst überhaupt keine Empathie zu besitzen, um dich auch nur annährend in die Situation von Betroffen hineinzuversetzen, die mit den Folgen ihrer verpfuschten Beschneidung leben müssen.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 19:26
@SethSteiner
das ist bullshit, und das wird dir jeder der höchstzufrieden mit seinem chrirurgischen eingriff ist ebenso bestätigen. unter anderem auch mein eigener vater, der mir die Wahl liess, ich es aber nie haben machen lassen, weil ich keine Narkose riskieren wollte. hätten sie es nur bei mir als Baby gemacht, dann hätt ich mir viel ärger im teenyalter erpart. das sind die Fakten. also quatsch keinen müll. Milliarden leben damit und haben keine Hemmungen es ihren söhnen auch zuzumuten, weil sie wissen, dass es in Ordnung ist, aber die Dame schimpft über die armen Babys. stecks dir und gut ist. geht dich schlicht nix an


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

18.12.2013 um 19:28
@Bone02943
bedauerliche ausnahmen


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden