weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

22.12.2013 um 01:12
@SethSteiner

mimimi ist aber kein gutes Argument, aber ich lasse das mal als Einlassung deinerseits gelten. Ich bin ja nicht verwöhnt.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

22.12.2013 um 01:13
Verstößt die erlaubte Beschneidung von Jungen, während sie für Mädchen verboten ist, nicht eh gegen Art. 3 GG ?


melden
Simowitsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

22.12.2013 um 01:15
Bone02943 schrieb:Die Rechtslage entscheidet der jeweilige Staat.
Ja, und in Deutschland war die Rechtslage auch einmal so, dass das massenhafte Vergasen von Juden erlaubt war. Deshalb jetzt bitte keine deutschen Alleingänge mehr.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

22.12.2013 um 01:15
@Puschelhasi
Das was hinter dem mi, mi, mi ist sind auch Wörter, die kann man lesen aber wir wissen ja, dass du echte Probleme mit Argumenten hast. Ich empfehle dennoch es weiterzulesen, bone hat es nämlich richtig erkannt, die Legalisierung der Misshandlung von männlichen Menschen verstößt gegen den Artikel 3 des Grundgesetzes in dem steht:
"(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden."


melden
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

22.12.2013 um 01:16
Simowitsch schrieb:Ja, und in Deutschland war die Rechtslage auch einmal so, dass das massenhafte Vergasen von Juden erlaubt war. Deshalb jetzt bitte keine deutschen Alleingänge mehr.
jippie nazikeulen für alle...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

22.12.2013 um 01:17
(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.

Verstoß, da Jungen(bzw. deren Vorhaut/Penis/gesundes Sexualleben) vor dem Gesetz geopfert wurden.

(2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.

Verstoß da Männer und Frauen nicht gleichberechtigt sind, bei Mädchen verboten, bei Jungen erlaubt.
SethSteiner schrieb:(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.
Verstoß, da hier Menschen wegen ihres Geschlechtes benachteiligt werden(Jungen).
Simowitsch schrieb:Ja, und in Deutschland war die Rechtslage auch einmal so, dass das massenhafte Vergasen von Juden erlaubt war. Deshalb jetzt bitte keine deutschen Alleingänge mehr.
Willst du es kommen sehen oder lieber unverhofft?


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

22.12.2013 um 01:18
@SethSteiner
@Simowitsch

Hm, ja dann frag ich warum ich als Mann keine Abtreibung machen lassen darf, und warum meine Kollegin nicht als Spermaspenderin arbeiten kann, ist doch diskriminierend...oder achne...wartet...das liegt an der mangelnden biologischen Ausstattung, Männer haben einen Penis und Frauen eine Vagina...usw. :)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

22.12.2013 um 01:21
Puschelhasi schrieb:Hm, ja dann frag ich warum ich als Mann keine Abtreibung machen lassen darf,
Weil du als Mann kein Kind bekommst? o_O
Puschelhasi schrieb:und warum meine Kollegin nicht als Spermaspenderin arbeiten kann
Weil sie keine Spermien hat? o_O

Bist du betrunken oder trollst du schon wieder nur herum?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

22.12.2013 um 01:21
@Puschelhasi
Und inwiefern ist "Kollegin kann nicht Sperma spenden" eine Benachteiligung, wenn sie gar kein Sperma hat was sie spenden könnte? Deine Kollegin hat Geschlechtsteile, genau wie du. Wenn jemand allerdings ohne deine Zustimmung irgendwas mit deinen Geschlechtsteilen tun darf, bei deiner Kollegin diese Zustimmung aber nötig ist, wirst du benachteiligt und das Gesetz, was dich benachteiligt ist verfassungswidrig. Und genau so verhält es sich hier.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

22.12.2013 um 01:22
@SethSteiner

Nein, eine Frau hat nunmal keine...na! Penisvorhaut. Genau. also ist das Argument invalid.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

22.12.2013 um 01:29
@Puschelhasi
Erstens ist es irrelevant, ob sich die Genitalien der Frau von der des Mannes unterscheiden, sie hat Genitalien und an denen darfst du nicht rummachen, Mann hat aber Genitalien und an denen darf man rummachen, entsprechend ist es ein Verstoß gegen Artikel 3. Darüber hinaus bin ich wirklich erstaunt, wie du hier solange diskutieren kannst und nicht weisst, dass Frauen tatsächlich eine Vorhaut haben, denn sowohl Penis als auch Vagina gestalten sich frappierend ähnlich, weil sie aus denselben Elementen bestehen. Das Geschlecht entwickelt sich nämlich erst später im Mutterleib und ist nicht nach der Zellteilung schon da. Ich verlinke dich hierzu mal auf einen Wikipediaartikel in dem du mehr nachlesen kannst:
Wikipedia: Klitorisvorhaut


melden
236 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Bezahlbarer Wohnraum456 Beiträge
Anzeigen ausblenden