weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

02.07.2012 um 22:57
@Befen
es gibt sehr wohl einen "vernünftigen" grund:
ein nicht initiiertes kind wird niemals die höchsten weihen erfahren

buddel


melden
Anzeige
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

02.07.2012 um 22:58
und könnte vorher "ungeweiht" sterben

buddel


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

02.07.2012 um 22:59
@buddel
buddel schrieb:es gibt sehr wohl einen "vernünftigen" grund:
ein nicht initiiertes kind wird niemals die höchsten weihen erfahren
Aus diesem Grunde tendiere ich eher dazu, ein generelles Religionsverbot zu fordern.
Was aber natürlich Nonsens ist. Aber religiöse Gründe dürfen niemals über dem Gesetz stehen. Von daher.... Kinderschutz geht uns alle an. Auch unsere religiösen Mitmenschen sollten dies einmal beherzigen.

Und da paßt Dein " Es geht um die mündigkeit der Eltern".. hervorragend.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

02.07.2012 um 23:01
als bekennender muslim würde ich auf dieses urteil scheissen.

was will deutschland mit solchen urteilen erreichen?

buddel


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

02.07.2012 um 23:01
@buddel
buddel schrieb:ne beschneidung beim mann hat hygienische vorteile
Und wenn es an sich noch so viele Vorteile hat, es gibt auch bei der Hygiene absolut keine Notwendigkeit für irgendeinen dieser Gründe. Aber natürlich, macht ja überhaupt nichts, den Kindern unnötigerweise etwas abzuschneiden.
Es gibt keinen einzigen Hygienegrund, bei dem --->Waschen<--- nicht genauso helfen würde. Beschneidung aus hygienischen Gründen ist absolut unnötig, deswegen gilt hierfür das selbe wie auch sonst: Wenn man sich selber dazu entscheidet, ist es in Ordnung. Aber nicht bei Minderjährigen von den Eltern zwangsverordnet.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

02.07.2012 um 23:03
@buddel
wqas wilol deutschland mit solchen urteilen erreichen?
Verteidigung des verfassungsgegebenen Rechts auf körperliche Unversehrtheit von Kindern?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

02.07.2012 um 23:03
@buddel
buddel schrieb:was will deutschland mit solchen urteilen erreichen?
Noch einmal... die Unversehrtheit des Kindes ist in unseren Gesetzen verbrieft. Somit läuft die Beschneidung dem völlig entgegen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

02.07.2012 um 23:04
na ja bin auch beschniten war damals 19 oder war nicht so schlim erlich gesagt und na ja das sex leben ist sicher besser bei männer ist es sicher nicht schlim aber bei frauen ist es sicher Körperverletzung lg an alle


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

02.07.2012 um 23:04
@tris
wie weit würdest du gehen
um deine zugehörigkeit zu bekunden?

buddel


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

02.07.2012 um 23:05
@buddel



...sorry aber der Spaß hört dort auf, wo die Religion Schranken einreißt, welche die Rechte Einzelner markieren. Und dass dort der Staat schützend eingreift ist längst überfällig. Hier geht es nicht um eine Hand Wasser über den Kopf. Hier wird hochsensibles Gewebe entfernt und genügend Knaben erleiden schwere Infektionen, Nachfolgeoperationen, Verlust sexueller Empfindsamkeit usw.I ch kann mir nicht erklären, inwiefern man dies mit Hygiene begründen möchte. Hygiene ins Feld zu führen um eine medizinisch unnötige Operation an gesunden Schutzbefohlenen durchführen zu lassen ist der beste Grund, diesen Spuk zu beenden.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

02.07.2012 um 23:05
jeder eingriff in die körperliche unversehrtheit eines menschen (schneiden, stechen, schießen..) ist juristisch gesehen eine form von körperverletzung.
es ist also unbestreitbar, dass die beschneidung eine form von körperverletzung ist.

allerdings ist auch das abschneiden von haaren eine form der körperverletzung, doch ist sie durch den betroffenen erwünscht (z.b. friseurbesuch), handelt es sich um keine straftat.

auch beim arztbesuch geht man stillschweigend einen vertrag ein, der besagt, dass einem der arzt eine spritze geben darf.

ein baby ist ein unmündiger minderjähriger und kann so einen vertrag nicht abschließen.
normalerweise handeln die eltern als stellvertreter für UM, doch da in diesem fall beschneidung von babies in deutschland als körperverletzung gesetzlich festgelegt wurde, steht den eltern diese entscheidung nicht mehr frei, da es schlicht und einfach verboten ist.

ich denke, die gesetzgeber haben sich bei diesem gesetz sicher mehr gedacht, als zum beispiel bei der bankenrettung griechenlands und aktuell der bankenrettung spaniens und ich bin sicher, dass dieses gesetz auch weit humaner ist als der ESM.

ich verstehe die aufregung dahinter überhaupt nicht.
religionen sind großteils faschistoide ideologien, die absolut demokratiefeindlich/verfassungsfeindlich sind.
ob dies auswirkungen hat, hängt lediglich davon ab, ob die religion ausgeübt wird.
(ne ausnahme wär vermutlich der buddhismus, aber reden wir von weltreligionen, dann gibts da keine ausnahme).


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

02.07.2012 um 23:05
@jetmir

Du warst 19. Konntest frei entscheiden. Das ist ja auch in Ordnung.
Das Sex Leben im übrigen... ist auch mit Vorhaut gut. Die Technik machts.


melden
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

02.07.2012 um 23:06
jetmir schrieb:na ja bin auch beschniten war damals 19
das ja auch völlig legitim, du warst mündig und konntest selbst entscheiden. es geht hier um die beschneidung von kleinen kindern.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

02.07.2012 um 23:06
@Befen
wie weit würdest du gehen
um deine zugehörigkeit zu bekunden?

buddel


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

02.07.2012 um 23:06
@Befen ich würde dir zu gern einen like geben


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

02.07.2012 um 23:07
@rebella

wie weit würdest du gehen
um deine zugehörigkeit zu bekunden?

buddel


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

02.07.2012 um 23:09
buddel schrieb:wie weit würdest du gehen
um deine zugehörigkeit zu bekunden?
...in dem ich meinen Mund aufmache und es demjenigen sage, der mich danach fragt.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

02.07.2012 um 23:09
@buddel
buddel schrieb:wie weit würdest du gehen
um deine zugehörigkeit zu bekunden?
Keine Ahnung, was du mir genau sagen willst.
Aber egal was, ändert es nichts daran, dass nichts gegen eine Beschneidung einzuwenden ist, wenn man sich selber dazu entschließt, seine Religionszugehörigkeit zu bekunden. Das ist aber bei Kindern, denen ein sowohl aus medizinischer als auch aus hygienischer Sicht unnötiger operativer Eingriff aufgezwungen wird.


melden
Anzeige
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

02.07.2012 um 23:09
@Befen
dann machs doch

buddel


melden
231 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden