weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung erlauben oder verbieten?

Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

26.04.2014 um 01:57
@Bone02943

Das mit dem Blitz getroffen, ist doch eine sehr uninformierte Sicht auf Religion, vll solltest du dich da mal etwas einlesen?


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

26.04.2014 um 09:29
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:Wie kommst du darauf, dass ich Jude bin? Bist du ein echter Arier? ;) Komische Fragen stellst du.
Sieh einer an, du weißt nicht mehr was du von dir gegeben hast? Komm, ich helfe dir mal auf die Sprünge.
ich sagte doch bereits dass ich mich als Erwachsener beschneiden liess,
und schilderte die dabei auftretenden Problemtiken die durch einen sexuell reizbaren und voll entwickelten Penis entstehen...
Das habe ich doch bereits xmal geschrieben, ich bin als Erwachsener konvertiert quasi,
aber da ich vorher Agnostiker war und auch so erzogen wurde sehe ich mich nicht als Konvertit,
sondern als jemandem der die Dimension des Glaubens für sich entdeckt hat.
Dein Ablenkungsversuch ist somit gescheitert. Was mich wundert ist, nachdem ich dich fragte ob du ein echter Jude bist, wieso du ausgerechnet auf Arier kommst.

Brauchst nichts sagen, habe die Antwort.
Wir haben nunmal eine Sondersituation in D. grade was das Thema Judentum angeht, ob es dir passt oder nicht.

Ich glaube kaum dass es in D. illegal ist auf diese Vergangenheit hinzuweisen. Nach meinem Kenntnisstand ist dagegen die Leugnung dieser Historie sogar strafbar. ;)
So als nicht echter Jude solltest dir die History mal sehr zu Herzen nehmen. Dein "Wir" ist hier völlig fehl am Platz. ;)


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

26.04.2014 um 10:26
@pokpok
was spielt das denn für eine Rolle? Die Argumente sind hier gefragt, nicht der persönliche Werdegang, und es macht -mal wieder- keinen Sinn persönlich zu werden, also lass es doch einfach


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

26.04.2014 um 10:38
@rockandroll
Wer redet denn mit dir? Der Puschel kann ganz gut für sich alleine sprechen.
Kümmere du dich mal um deine Peinlichkeit danach kannst mich wieder adden.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

26.04.2014 um 11:11
@Puschelhasi

Auch wenn es ein Balanceakt ist.. ich halte mich grundsätzlich an die Gesetze und .. was mir viel wichtiger erscheint: ich achte auch die Menschenrechte.
Jedoch.. Gesetze sind eine nationale Vorgabe und nicht immer "gerecht" und bedürfen hier und da einer gewissen, humanitären Anpassung. Siehe z.B. Hartz IV. ^^

Im übrigen brauchst Du Dir über die Erziehung meiner Kinder keine Gedanken machen, die sind gänzlich ohne Züchtigung, Zwängen oder gar Indoktrinationen aufgewachsen.
Puschelhasi schrieb:denn es geht weder um Zwang noch um Verstümmelung
In der Tat geht es um Zwang... Verstümmelung .. hmm.. zumindest um irreparabele Schäden am Körper.
Der Säugling rsp. der Knabe wird ohne seine Zustimmung in eine Religion gezwungen und dem Ritual
der Zirkumzision unterworfen. Komme mir jetzt nicht mit Elternrecht oder Religionsfreiheit. Für mich gelten humanitäre Maßstäbe...


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

26.04.2014 um 12:30
pokpok schrieb:Wer redet denn mit dir? Der Puschel kann ganz gut für sich alleine sprechen.
Kümmere du dich mal um deine Peinlichkeit danach kannst mich wieder adden.
es ist mir schnuppe, ob du das lesen willst, ich schreib das nicht nur für dich sondern für alle, die das lesen, also schenk dir dein daueraufgeregtes gegaggere

ich kann dich adden, wann ich will :D


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

26.04.2014 um 12:38
@rockandroll
Du willst dich hier auf meine Kosten profilieren. Solltest du mich weiterhin adden mit Beiträgen die nicht Themenbezogen sind, werde ich dich unangekündigt melden.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

26.04.2014 um 12:41
@pokpok
ich hab DICH gefragt, was das eine mit dem anderen zu tun hat, und DU weichst vom Thema ab, also meld mich ruhig.. wär ja noch schöner, wenn ich mich jetzt noch für deine Unfähigkeit auf eine normale Frage zu antworten rechtfertigen müßte.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

26.04.2014 um 13:43
@rockandroll
@pokpok

Wenn Ihr es nicht schafft, Euch aus dem Weg zu gehen, dann erledigen wir das eben!

Der nächste von Euch, der dem anderen einen persönlichen Kommentar unterjubelt, macht die nächsten 3 Tage Pause.

Wohl bekomm's!


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

26.04.2014 um 14:04
jedenfalls hat @Puschelhasi recht, wenn er sagt, dass gerade das Thema "Anderen seinen Lebensstil aufzwingen wollen, und damit einen riesingen Schaden zu verursachen" hierzulande -aufgrund der Erfahrung- delikater angefasst werden sollte. Und das wird es an den richtigen Stellen auch, selbst wenn es manchen egal zu sein scheint, dass andere Menschen auch andere Bedürfnisse hegen


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

26.04.2014 um 14:19
@rockandroll

Ich sehe hier eigentlich nur Eltern die ihren religiösen Lebenstil den Jungen durch eine Beschneidung fürs ganze Leben lang aufzwingen.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

26.04.2014 um 14:39
@Bone02943
das ist zu wenig, was du da siehst. Es gibt noch so vieles drum herum, was den Gegnern einfach nicht einleuchten will, weil sie offenbar nicht das nötige Gespür für die Bedürfnisse anderer Menschen haben, und deshalb ist die Gesetzeslage eben so, und nicht so wie Du sie vllt gerne hättest


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

26.04.2014 um 17:40
@rockandroll
rockandroll schrieb:das ist zu wenig, was du da siehst. Es gibt noch so vieles drum herum, was den Gegnern einfach nicht einleuchten will,
Es ist schon ausreichend genug.
Welche Gegner im übrigen? Ich bin persönlich nicht betroffen... erhebe aber aus humanistischer Sicht dennoch die Stimme, da die Säuglinge / Knaben diese eben halt nicht erheben können.
Nur weil es gesetzlich mal eben schnell geregelt wurde... ( mit Blick auf die deutsche Vergangenheit ) muß es nicht zwangsläufig richtig sein.
Leider, leider haben Kinder in unserer Gesellschaft keine großartige Lobby.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

26.04.2014 um 17:42
Gwyddion schrieb:Es ist schon ausreichend genug.
ist nur deine Meinung


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

26.04.2014 um 18:02
@rockandroll

http://www.taz.de/!124432/

Komisch das sowas aber funktioniert.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

26.04.2014 um 18:28
@Bone02943
was soll mir das jetzt sagen?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

26.04.2014 um 18:31
@rockandroll

Wenn man diesem Kind die Zwangsbeschneidung gerichtlich verbieten kann, dann ja wohl auch allen anderen oder?

Dachte vor dem Gesetz sind in Deutschland alle gleich, gilt wohl leider nicht für Jungen von Muslimen und Juden, sind dann scheinbar weniger Wert.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

26.04.2014 um 18:34
@Bone02943
gut, dich scheinen auch alle Argumente nicht zu interessieren, also lassen wir das jetzt. Ich hab in dem Tread schon genug geschrieben, und es ist nicht so schwer zu verstehen, also gibt es für mich keinen Grund sich zu wiederholen


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

26.04.2014 um 18:42
@rockandroll

Es gibt doch gar keine(guten) Argumente für diese Zwangsbeschneidung. Aber red sie dir halt weiter ein und scheiße auf das Recht der Körperlichen Unversehrtheit, welches hierfür beschnitten wird.

Außerdem geht es ja nichtmal nur um die religiös und kulturell motivierte Zwangsbeschneidung, sondern ist auch eine Beschneidung sehr oft vermeidbar, da keine wirkliche medizinische Notwendigkeit besteht. Es gibt da weit andere Methoden.
Das den Menschen das Recht genommen wird, über ihr Genital selbst zu bestimmen juckt ja viele scheinbar nicht.

Aber egal musst dich auch nicht extra widerholen, Argumente sind da eh keine dabei.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

26.04.2014 um 19:13
Puschelhasi schrieb:Nicht jeder Irrweg der vermeintlich Fortschritt ist, ist auch ein segen geschweige denn etwas langfristig positives. Denk da mal drüber nach.

Der Faminismus z.b. verursacht die demografische Katastrophe die zur Auslöschung unserer Kultur führt. Unumkehrbar wohlgemerkt.

Aber das nur am Rande.

Die Beschneidung ist durch das Elternrecht geregelt und ein Signal dass jüdisches und muslimisches Leben in Deutschland erwünscht ist.

Und das ist doch was Schönes, es lebe die Toleranz!
Jüdisches und muslimesches Leben ist doch erwünscht, selbst wenn ein Land Gesetze machen würde, die klar die Menschenrechte berücksichtigen (körperliche Unversehrtheit), dann kann genau das nur wünschenswert für ALLE sein.

Denn auch der, der Toleranz erwartet, sollte tolerant sein. ;)


melden
342 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Perfekte Utopie23 Beiträge