weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung erlauben oder verbieten?

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.05.2017 um 14:58
@OoaK

Applaus, du zeigst genau den Unsinn in der Argumentation auf. Vor allem "dann halt im Ausland"


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.05.2017 um 14:58
@RosaBlock
Es müsste ein Herichtsurteil geben das man dies so behaupten könnte.
RosaBlock schrieb:Wenn heute jemand ankommt und sagt, dass seine Eltern damals nicht für ihn hätten entscheiden dürfen, dann heißt es nur, dass die Eltern nichts illegales getan haben.
@OoaK
In deutschen Krankenhäusern werden auch keine Eicheln abgesäbelt um den Mann seine Lustfähigkeit zu nehmen.

Das ist der Unterschied. 


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.05.2017 um 14:59
Was darf denn abgeschnitten werden und was nicht? Entfernen der Vorhaut schränkt auch die Lustfähigkeit ein.

Wo ziehen wir denn die Grenz beim "Traditios/Religions verstümmeln"


Dein einziges Argument gegen ein Verbot sind Zweifel an der Durchsetzbarkeit, aber die Frage hat man bei Frauenbeschneidung auch nicht gestellt.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.05.2017 um 15:00
@Fedaykin
Ja gut aber Dein unsinn hier zu topen wird schwierig. Nach Dir nimmst Du für die Erziehung esoterischer Eltern die Verstümmelung ei es Kindes in kauf. Hauptsache nicht hier, gell.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.05.2017 um 15:01
wichtelprinz schrieb:Nach Dir nimmst Du für die Erziehung esoterischer Eltern die Verstümmelubg ei es Kindes in kauf. Hauotsache nicht hier, gell.
Das Kind wird so oder so Verstümmelt, nur das Risiko von Nebeneffekten ist höher. Und ja für die Erziehung und Werte einer Gesellschaft nehme ich auch die Dummheiten von bestimmten Eltern in Kauf.

Wie mehrfach erzählt wurde, kann man mit "Dann machen sie es heimlich,/woanders" alles Legitimieren.

Man kann es aber auch rigeros Sanktionieren.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.05.2017 um 15:02
Fedaykin schrieb:Was darf denn abgeschnitten werden und was nicht? Entfernen der Vorhaut schränkt auch die Lustfähigkeit ein
Zwischen abschwächen eines Reizes und Verstümmelungen die zu Schmerzen führen liegt ein himmelweiter unterschied welchen Du nicht fähig bist zu sehen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.05.2017 um 15:04
Fedaykin schrieb:Man kann es aber auch rigeros Sanktionieren
Das ist schon klar. Man kann danach den Eltern die Erziehungsberechtigung entziehen, sie in den Knast stecken wegen Körperverletzubg und das Kind in ein Heim stecken.
Das halte ich für Gehirnverstümmelt.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.05.2017 um 15:08
@wichtelprinz
Nein.  Man braucht kein Gerichtsurteil, um darüber zu diskutieren, ob etwas moralisch verwerflich ist oder nicht.

Ein so permanenter Eingriff ist für mich immer verwerflich, wenn es keinen richtig guten Grund dafür gibt (potentielle Hygienesteigerung ist kein guter Grund).

Da ist es mir egal, ob es um männliche Beschneidung, weibliche Beschneidung, Geschlechtsangleichung von Intersexuellen oder sonst was geht.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.05.2017 um 15:10
@RosaBlock
Ich empfehle einfach keinen mann mit beschnittenem Geschkechtsteil als verstümmelt zu betrachten. 


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.05.2017 um 15:31
wichtelprinz schrieb:Zwischen abschwächen eines Reizes und Verstümmelungen die zu Sch.erzen führen liegt ein himmelweiter unterschied welchen Du nicht fähig bist zu sehen.
Verstümmelung ist schon mal beides, weil Körperteile dauerhaft entfernt werden.

Der Schweregrad ist unterschiedlich, was aber für mich bzgl verbot solcher Taten dann eher weniger Ausschlagebend ist.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.05.2017 um 15:32
@wichtelprinz
Es geht mir nicht darum jeden als verstümmelt anzusehen.  Es mir darum, dass diejenigen, die sich als verstümmelt ansehen nicht einfach abgewiesen werden.

Wenn es Teil einer Religion oder auch einfach nur hygienischer ist, dann kann man sich auch noch im Erwachsenenalter dafür entscheiden.  Nur weil man es in Zukunft untersagt heißt es nicht, dass man alle Eltern, die ihre Kinder haben beschneiden lassen, in Gefängnisse stecken muss.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.05.2017 um 15:32
wichtelprinz schrieb:Das ist schon klar. Man kann danach den Eltern die Erziehungsberechtigung entziehen, sie in den Knast stecken wegen Körperverletzubg und das Kind in ein Heim stecken.
Das halte ich für Gehirnverstümmelt.
Wie kommst du darauf das wir beim Sanktionieren deine Ideen verwirklichen`?

Vielleicht bestrafen wir es einfach ähnlich wie man weibliche Genitalverstümmelung bestraft.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.05.2017 um 15:34
wichtelprinz schrieb:Ich empfehle einfach keinen mann mit beschnittenem Geschkechtsteil als verstümmelt zu betrachten. 
De facto ist es per Definition eine Verstümmelung. Natürlich klingt die Wortwahl härter.. aber es verdeutliche klar was da eigentilch getrieben wird.

Als erster muss man aufhören sowas als "Ist doch nur Haut, Kinder merken es nicht, etc" als lapalie darzustellen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.05.2017 um 15:37
cacaleyze schrieb:Ich hatte keine Probleme damit, dass mir die Vorhaut abgemacht wurde. Übrigens haben meine Eltern mit mir geredet, es mir in Ruhe erklärt.
Was haben dir deine Eltern denn erklärt, warum dieser Eingriff durchgeführt wird?

Und wie alt warst du?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.05.2017 um 15:52
wichtelprinz schrieb:ch halte es zB für vernünftig das weibliche Genitalverstümmelungen verboten sind. Weiter hielt ich es für vernünftig, dass man nicht durch ein Verbot von der mänlichen Beschneidung ein Beschneidungtourismus entstehen lässt in Länder in denen es erlaubt ist. Lieber wäre mir das wenn es gemacht wird es medizinisch korrekt durchgeführt wird.
Wenn man nämlich durch zu energisches Intervenieren verursacht das die Leute es irgendwo im Hinterhof dann praktizieren mit irgendwelchen rostigen Scheren kann ich darin kein Vorteil für die betroffenen Kinder erkennen  dann gehts eifach ums Prinzipienreiten.
Dieser Moment, wenn ich einem Beitrag von @wichtelprinz uneingeschränkt zustimmen kann. Andere Länder, andere Sitten. Keine Meinung, keine Kultur aufdrücken wollen. Kein Zwang zur Assimilation.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.05.2017 um 15:58
@wichtelprinz
Ok, es werden in der Tat keine Eicheln abgeschnitten. Dann sind also weibliche Zirkumcisionen, bei denen nur die inneren Labien und die Klitorisvorhaut entfernt werden und die Klitoris intakt bleibt, also Typ 1a Zirkumcision,  in Ordnung? 

Den Mädchen wird die Initiation in die Religions-/Traditions-gemeinschaft vorenthalten, den Jungen nicht.

Die Mädchen aus den entsprechenden Kulturkreisen wehren sich gegen den Begriff Genitalverstümmelung, sie nennen sich beschnnitten, nicht verstümmelt.
Kommt mir jetzt mit umgedrehtem Vorzeichen, sprich Geschlechtspronomen, wieder bekannt vor.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.05.2017 um 15:59
RosaBlock schrieb:Selbst potentielle Hygienesteigerungen
die noch dazu  eine Legende sind.
Wenn man Probleme mit smegma hat dann ist wohl beim Waschen was im argen... das passeirt dann auch bei Frauen womit man dort auch beschneiden sollte...

@kofi
Meschenrechte haben hier vor allem Vorrang.
Dazu gehören auch Würde und Schutz vor Verletzungen.
Bei jemand alt genug ist das zu entscheiden KANN so ein Eingriff gar nicht legal sein.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.05.2017 um 16:03
@wichtelprinz

Fändest du es eigentlich auch gut wenn man den kleinen Zeh oder das Ohrläppchen entfernen würde? Da gibt es ja auch keine Beeinträchtigung :D


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.05.2017 um 16:10
Fedaykin schrieb:Wie kommst du darauf das wir beim Sanktionieren deine Ideen verwirklichen`?
So gut wie Deine Idee, ganze Bevölkerungsgruppen mit einem Gesetz zu Verbrechern und Kindsmisshandlern zu erklären? 
Fedaykin schrieb:Vielleicht bestrafen wir es einfach ähnlich wie man weibliche Genitalverstümmelung bestraft.
Du kannst uns sicher das Strafmass nennen das jemand für eine weibliche Genitalverstümmelung an seinem Kind bekommt.
Fedaykin schrieb:Als erster muss man aufhören sowas als "Ist doch nur Haut, Kinder merken es nicht, etc" als lapalie darzustellen.
Hab ich das, nö hab ich nicht. Und es ist natürlich kein Basar hier wo einfach mit einem höheren Gegenpolemik alla Dein beschnittener Penis ist verstümmelt man  mehr zur Mitte findet. Grundsätzlich sagt man ja nicht nur das Eltern ihre Kinder verstümmeln sondern auch das beschnittene Männer mit einem verstümmelten Geschkechtsteil leben und das Ärzte mit ihrer Fachkompetenz trotz allem nur ein verstümmeltes Geschlechtsteil bei einer Beschneidung hinbekommen.
Wie siehts eigentlich mit Ohren zurückstutzen, Nase gerade richten usw aus ästhetischen Gründen bei Kindern aus? Sind die danach auch alle verstümmelt wenn keine medizinische Notwendigkeit bestand. Und macht eine medizibische Notwendigkeit den Status eine Verstümmelung aus. Also wer aus einem.medizinischen Grund operiert wurde ist dann nicht verstümmelt? 


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.05.2017 um 16:12
RosaBlock schrieb:Es mir darum, dass diejenigen, die sich als verstümmelt ansehen nicht einfach abgewiesen werden
Fedaykin schrieb:aber es verdeutliche klar was da eigentilch getrieben wird.
ach so, es sind also die Beschnittenen selbst, die hier ein Gesetz erwirken wollen um die Beschneidung verbieten zu können?


melden
214 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden