weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung erlauben oder verbieten?

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.05.2017 um 14:51
@tubul
Du löst das Problem halt immer noch nicht in dem Du Dich jetzt wieder an das wendest woran diese Menschen glauben. Da kannst Du hier noch jahrelang Dich lustig machen über ihre Götter oder ihren geistigen Zustand. Erzähl mir aber nicht das Du Dir dabei gedanken machst wie die Situation realistisch zu verbessern wäre.

Ich habe immer noch meinen
Vorschlag der dieses Kriteriun erfüllt. Fachmännisch medizinisch.


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.05.2017 um 14:53
wichtelprinz schrieb:Du löst das Problem halt immer noch nicht in dem Du Dich jetzt wieder an das wendest woran diese Menschen glauben. Da kannst Du hier noch jahrelang Dich kustig machen über ihre Götter oder ihren geistigen Zustand. Erzähl mir aber nicht fas Du Dir dabei gedanken machst wie die Situation realistisch zu verbessern wäre.
Dann ist der Glaube das Problem.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.05.2017 um 14:53
wichtelprinz schrieb:@d.fense
Fantasiekonstruktion eib fabtasiekonstrucktion. Und  nein falls im Biointerricht nicht aufgelasst hast, Brust ist auch nicht gleich Brust beim Männldin ubd Weiblein.
Das hat mit der moralischen und Rechtlichen Auffassung nichts zu tun, Du sträubst Dich nur Position zu beziehen.

Die Funktion ist bei beiden Vorhäuten gleich. Auch bilden sich die Organe aus denselben Komponenten die eben hier und da Position und Form ein wenig verändern.

Auch wenn Du es scheinbar nicht wahrhaben willst dann fass es doch mal als Gedankenspiel auf um den Horizont zu erweitern.
Mal angenommen die bisherigen Verstümmler schwenken aufgrund des Druckes um auf "leichte Beschneidungen" und lassen sie von Medizinern ausführen in D. Natürlich finden solche Beschneidungen nicht nach der Hochzeit statt, das sollte doch klar sein.

Ok, wie wäre das moralisch und rechtlich einzuordnen?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.05.2017 um 14:53
wichtelprinz schrieb:Ich habe immer noch meinen Vi
Vorschlag der dieses Kriteriun erfüllt. Fachmännisch medizinisch.
Was mich angeht kannst du den auch gerne behalten. :)
Warum sollen sich Ärzte zu Erfüllungsgehilfe archaischer überkommener Bräuche machen?
Weil Nachdenken für die Betroffenen zu schwierig ist?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.05.2017 um 14:54
@d.fense
Du weisst gar nicht wie Du Frauen verhöhnst die unter der weiblichen Genitalverstümmelung leiden wenn Du ihnen ein beschnittener Penis entgegenhälst und behaultest das wäre das selbe.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.05.2017 um 14:55
wichtelprinz schrieb:@d.fense
Du weisst gar nicht wie Du Frauen verhöhnst die unter der weiblichen Genitalverstümmelung leiden wenn Du ihnen ein beschnittener Penis entgegenhälst und behaultest das wäre das selbe.
lies, ich rede von Vorhautentfernung, nicht labien/klitoris.
Jetzt wind dich nciht so rum hier!


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.05.2017 um 14:55
@tubul
Immer noch nicht. Kein Arzt wurde jemals zu einer Beschneidung gezwungen. Was soll also der Blödsinn jetzt?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.05.2017 um 14:58
@d.fense
Die Frau ist viel mehr geschädigt weils eine Schädigung sein soll! Irgendwann wirst Dus vielleicht noch verstehen. Vielleicht.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.05.2017 um 15:01
@wichtelprinz
Mach mal woozaaaaa. Je hektischer du wirst, desto unleserlicher werden deine Beiträge.
Ich weiss jetzt nicht was ein Arut ist, aber 8 tägige Säuglinge werden beschnitten und du kannst mir nicht erzählen, dass sie sich darum beworben haben.
Da diese Kinder bei der Prozedur Schmerzen haben und festgehalten werden müssen geh ich davon aus, dass so sie der Prozedur entziehen würden, wenn sie könnten.

Was die Ärzte angeht, ich rate jetzt mal, dass du das meintest, so habe ich auch dazu bereits etwas geschrieben, allerdings nicht, dass sie dazu gezwungen wurden.
Komm mal wieder runter, dein jetziger Zustand scheint mir weder für deinen Blutdruck noch deine Posts sonderlich förderlich zu sein.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.05.2017 um 15:03
@wichtelprinz
Ich bezeihe mich NICHT auf klitoris Entfernung oder Labien beschneidung, sondern ausschließlich auf "ein stückchen der Vorhaut".
Bei beiden ist es eine empfindliche Stelle, tut beim schneiden und danach weh, ist smegma drunter, sieht danach anders aus.
Bei beiden wird vorher nicht gefragt und bei beiden wird es aus gutem Grund finde ich in einem Alter gemacht in dem sich der Patient nicht wehren kann.

Wenn man also die oberflächliche Betäubung dazunimmt und wirklich sicherstellt daß Schnittlänge, Risiko und Auswirkungen identisch sind ändert sich nur der Standpunkt.
Nämlich daß wohl plötzlich Frauen sich selbst hineinversetzen können.

Beide Fälle sollten gleich behandelt werden, das dem nicht so ist ist nichit zu rechtfertigen.

EDIT: man stelle sich vor eine Mutter würde sagen in ihrem Dorf sind alle (an der Vorhaut) beschnitten, sie fände es ästhetischer und wolle nciht daß ihre Tochter ausgeschlossen wird. Warten bis Tochter  alt genug ist zu entscheiden will sie nicht.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.05.2017 um 15:08
@tubul
Adhominem - komm auf den Punkt wie Du die Situation tatsächlich verbessern willst.
Ein Verbot kann es nicht sein wie ich schon mehrmals schrieb und Du zugegebener massen beigepflichtet hast das es ja dann egal ist wenns im Ausland gemacht wird - wie auch immer.
Danach dann aber mit der Tränendrüse kommen wollen das Kind würde sich dem entziehen wollen, ja aber nicht nur hier sondern auch in Israel oder sonst wo - aber da scbeints Dir dann egal zu sein.

Immer noch mein Vorschlag, fachmännisch medizinisch.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.05.2017 um 15:09
Würds ab nem bestimmten Alter erlauben - ab dem Alter ab dem das Kind/Jugendlicher selber über seine Religion entscheiden kann.  Bis dahin sollte die Beschneidung nicht durchgeführt werden, da ich den Eltern nicht das Recht zugestehen würde, irreversible Veränderungen am Körper des Kindes vorzunehmen - ohne dass das Kind mit auch einwilligt (bzw. einwilligen kann).

Damit wäre ja das Problem gelöst - eventuelle Gefahren die bei ganz kleinen Babies vorkommen sind vielleicht in dem Alter schon nich mehr. Und die Leute und die Kinder können trotzdem religös leben.

Muss ja sonst nix eingeschränkt werden, außer dass halt mit der Beschneidung bissl gewartet wird. Bei den Christen gibts ja auch Taufe und später nochmal Konfirmation wo man selber bestätigen muss - zumindest bei den evangelischen. Zum Beispiel. So könnte es dann in Religionen mit Beschneidung geregelt werden, dass irgendwas anderes vorgeschaltet wird und die Beschneidung dann später mit 14 oder so.

Da müssen die Religionen natürlich mit der Zeit gehen - dass man mit der Zeit gehen muss, das gehört halt dazu. Weiterentwicklung gibts ja überall. Das wären ja nich die einzigen Religionen die dann was verändert hätten, das Christentum lebt auch nich mehr so traditionell wie vor 100 Jahren. (Außer vielleicht bei ganz strengen.)

Ich meine dass es durchaus auch Strömungen innerhalb der bestimmten "Beschneidungs-Religionen" gibt, die da die Beschneidung nicht zwingend fordern würden oder Alternativen akzeptieren. Das ist dann zum Beispiel positiv, da könnten andere sich ein Beispiel nehmen. Man muss es natürlich wollen und nich auf stur ala "is meine Religionsfreiheit ich darf jetzt alles" schalten. Religionsfreiheit sollte schon immer im Rahmen bleiben und gegen andere Freiheiten (auch die auf Leben und körperliche Unversehrtheit des Kindes) abgewogen werden. Zumindest in Deutschland. Was in andern Staaten gemacht wird ist mir egal.

Auch wichtig. Universitätsabschluss in Medizin sollte immer Pflicht sein, also keine "Hiwis" mit religiöser Ausbildung - die das vielleicht auch können aber bei Notfällen vielleicht nich so schnell reagieren könnten. (Wenn es da religiös seins ollte sollte zumindest ein richtiger Arzt nebendran stehn wenn ein anderer das macht oder machen muss laut religiöser Vorschrift.)


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.05.2017 um 15:11
Ich denke einfach, dass Kinder von jeglicher religiösen Dingen ausgeschlossen werden sollten.

Damit meine ich, dass das Kind mindestens so alt sein sollte, dass es selbst entscheiden kann.

Ich halte mich viel von Religion und habe meine Tochter nicht taufen lassen, das kann sie selbst entscheiden, wenn sie meint, dass es ihr gut tut.

Beschneidung, egal ob Mädchen oder Junge sollte per se bei nicht mündigen Kindern verboten sein, da es sich um einen nicht medizinischen Eingriff handelt.

Mal davon abgesehen, dass die Bescheinigung bei Mädchen zu einer kompletten Verstümmelung der Genitalien führt und auch die Jungs in gewisser Weise verstümmelt werden, alles gegen ihren Willen.

Wenn sie eine Bescheinigung wünschen, kann man das ja ab einem gewissen Alter gerne auf Wunsch machen.

Nur leider habe ich die Vermutung, wenn es verboten ist, es zu illegalen Beschneidung kommt und die Jungs medizinisch adäquat versorgt werden, so geht es ja nu auch vielen Mädchen. Sie werden mit Glasscherben beschnitten und es liegt keinerlei medizinische Versorgung vor. Oft kommt es zu Infektionen.

Beschneidung aus nichtmedizinischen Gründen sollte nicht statt finden beim unmündigen Kind.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.05.2017 um 15:13
@wichtelprinz
meine Forderung entspricht den Beiträgen hier drüber:

Eingriffe durch nicht chirurgen sind eh verboten.

klare Position beziehen, Eingriffe die nicht med. indiziert sind ohne Zustimmung(sfähigkeit) sind nicht legal.


Anerkannte Glaubensrichtungen die diese Praxis derzeit betrieben sind natürlich willkommen und ihnen zuliebe gibt es eine Karenzzeit in der sie sich Alternativen ausdenken können (symbolsiche Beschneidung z.B. und dann päter die physikalische).
In dieser endlichen Karenzzeit findet bei medizinisch korrekter Ausführung durch einen chirurgen in passender Umgebung mit Betäubung keine Strafverfolgung statt.

Daß man Touristen nicht erwischt bzw. außer EU ländern nichts aufzwingen kann ist klar, aber sobald sich eine Lösung findet werden sich irgendwann vielleicht sogar alle der heutigen Zeit anpassen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.05.2017 um 15:17
Da auf mich niemand hört, verlinke ich ein Video mit Christopher Hitchens Meinung zu Beschneidung und der Antwort von Rabbi Harold Kushner, die genau das Problem zeigt. Totale Ignoranz gegenüber dem Leid von Kindern mit dem Gewohnheitsrecht des Stärkeren.



melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.05.2017 um 15:21
@wichtelprinz
Sorry, es gibt augenscheinlich Verständnisproblem und ich seh mich hier nicht in der Funktion mangelndes Textverständnis mit den Betroffenen aufzuarbeiten.
Da kannst du dann auch gerne mit deinen ad hominem kommen. Jeder, der die Diskussionen mit dir verfolgt wird dazu etwas zu sagen wissen.
Ich breche das hier ab.
Ich habe meine Meinung kund getan.
Du kannst keine tragfähige Argumente dafür finden nicht bis zum 16, Lebensjahr zu warten, thats it.
Warum das noch seitenlang fortführen?
Da gibt es, zumindest für mich, Interessanteres.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.05.2017 um 15:21
tubul schrieb:Da diese Kinder bei der Prozedur Schmerzen haben und festgehalten werden müssen geh ich davon aus, dass so sie der Prozedur entziehen würden, wenn sie könnten.
lkdwpi schrieb:ab dem Alter ab dem das Kind/Jugendlicher selber über seine Religion entscheiden kann.  Bis dahin sollte die Beschneidung nicht durchgeführt werden, da ich den Eltern nicht das Recht zugestehen würde, irreversible Veränderungen am Körper des Kindes vorzunehmen - ohne dass das Kind mit auch einwilligt (bzw. einwilligen kann).
Ein Baby findet auch Baden unter umständen doof, schreit weint hat Angst und würd sicher auch aus solch einer situation davon laufen.
Wenn denn schon Beschnitten werden "muss" dann wäre nach meinem empfinden das baby alter (ersten 8 tage) der beste zeitpunkt dafür.
Selbst wenn ein 6 , oder 10 Jähriger sich zur religion entscheidet, wird er dann unter Vollnakose behandelt. Die dann eine sehr viel höheres Risiko mit sich bringt.
Oder werden die Kids örtlich betäubt?
Ich meine nicht.
So viel kinder werden heute auf die brutalste weise zur beschneidung geführt, festgehalten von all ihren männlichen verwandten, weil die angst dann doch soo groß ist, und der schmerz hammer sein muß.
DAS ist so brutal, und ich verstehe da keine Mutter die das noch zulässt...dieses von generation zu generation weitergegebene Ritual :(


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.05.2017 um 15:23
Lemniskate schrieb:Selbst wenn ein 6 , oder 10 Jähriger sich zur religion entscheidet, wird er dann unter Vollnakose behandelt. Die dann eine sehr viel höheres Risiko mit sich bringt.
Du wirst nicht unter Vollnarkose Beschnitten.

Was zur Hölle?

Du bekommst ne kleine Örtliche Betäubung und dann zack mit nem Skalpell und fertig ist die Laube.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.05.2017 um 15:24
@Nerok
Stimmt nicht, mein Sohn lag in Voll/nakose.


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.05.2017 um 15:27
Lemniskate schrieb:Oder werden die Kids örtlich betäubt?
Eine Infiltration mit Lidocain/Novocain wäre extrem schmerzahft, ich denke von Cremes gehört zu haben.
Eine weitere örtliche Betäubung in den Zeh überlebt bei mir kein Arzt.
Lemniskate schrieb:Wenn denn schon Beschnitten werden "muss" dann wäre nach meinem empfinden das baby alter (ersten 8 tage) der beste zeitpunkt dafür.
?? weil es sich nicht wehren kann, die Teile so winzig sind daß es unmöglich ist sauber zu arbeiten oder weil es sich nicht erinnern kann?
Auch ein kleinkind muß ordentlich betäubt werden, wenn Erwachsene bei demselben Eingriff eine Betäubung bekommen.

Die Eltern haben die Pflicht Ärzten direktes physikalisches Feedback der Schmerzen ihrer ggf. mangelhaft betäubten Kinder zu geben ;)


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden