Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung erlauben oder verbieten?

Beschneidung erlauben oder verbieten?

11.10.2018 um 18:48
Fedaykin schrieb am 04.10.2018: schukoplex schrieb:
Phimose ist und bleibt ein notfalls gefälliges Argument.

Das wäre nur Gültig bzgl Ärztlicher Untersuchung das sowas Vorliegt usw.
Genau das meinte ich: Eine ärztlich begründete Beschneidung ("Wenn wir das nicht wegmachen, könnte es in Zukunft deutliche Probleme bereiten - aber darüber entscheiden müssen und dürfen sie freilich selbst") geht durchaus in Ordnung. Wenn der Patient noch zu jung ist, um selber entscheiden zu können, sind die Eltern in der Verantwortung.

Und "ein notfalls gefälliges Argument" wäre, dass ein "gefälliger Arzt" durch eine "gefällige Diagnose" diese eben dieser Verantwortung entlastet.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

12.10.2018 um 08:46
schukoplex schrieb:Genau das meinte ich: Eine ärztlich begründete Beschneidung ("Wenn wir das nicht wegmachen, könnte es in Zukunft deutliche Probleme bereiten - aber darüber entscheiden müssen und dürfen sie freilich selbst") geht durchaus in Ordnung
Nun wie erwähnt da müssten schon Ärtze dran oder eine 4 Augen Meinung. Keine Arzt Kummelei wie bei gelben Scheinen.


Und ich bezweifel das wir das im Medizinischen Sinne so häufig finden Schon gar nicht im Kleinkindalter.
schukoplex schrieb:Und "ein notfalls gefälliges Argument" wäre, dass ein "gefälliger Arzt" durch eine "gefällige Diagnose" diese eben dieser Verantwortung entlastet.
Genau das müsste man umgehen, bzw der gefällig Arzt müsste auch Strafe gestellt werden können.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

16.10.2018 um 02:47
Ich frage mich, warum für ein schutzbedürftiges Wesen wie einem kleinen Säugling, einem Kleinkind oder einem Großkind, das Recht auf die körperliche Unversehrtheit und körperliche Integrität verwehrt werden sollte, nur aus religiösen Motiven?

Dieses Baby oder Kleinkind kann den Schritt nicht mehr rückgängig machen. Nur weil Menschen etwas seit Jahrtausenden machen, heisst es nicht, dass es klug, toll, fromm oder sonst was ist. Die Füße von chinesischen Frauen aus der Oberschicht wurden auch tausende Jahre verstümmelt. Für mich sind das Maßnahmen, die Menschen, anderen Menschen in den gegebenen Gesellschaften geben. Es hat für mich nichts heiliges, oder gar mit göttlicher Vorgabe zu tun. Hätte Gott Männer ohne Vorhaut gewollt, hätte er ihnen keine gegeben. Ich kann es mir nur als Abgrenzungshandeln und Initiationsritus erklären.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.10.2018 um 19:49
@tilia
Völlige Zustimmung meinerseits.

Es geht dabei letztlich nur noch um "Machterhalt", und den bewirkt man am effektivsten, indem man schon den Jüngsten unwiderruflich aufzeigt, dass man "mit ihnen tun kann, was man will".

Aus einer Indoktrination kann man sich eventuell später noch selber befreien, gestohlene Körperteile aber wachsen garantiert niemals nach.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

29.10.2018 um 21:51
Es bleibt bei Bewährungsstrafe:

https://www.waz.de/staedte/essen/erneut-bewaehrung-fuer-illegale-beschneidung-des-sohnes-id215679875.html

Jungen sind halt nach wie vor egal.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

29.12.2018 um 16:29
Erzähle mir einer etwas von Kindeswohl. Das religiöse Gebot steht für viele Eltern leider darüber. Wieder ein Kind tot. Der Aufschrei bleibt aus.

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/ungluecke/italien-kleinkind-stirbt-bei-beschneidung-15957866.html


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

29.12.2018 um 16:35
Hoffentlich macht man auch den Eltern klar, dass diese eine große Mitschuld tragen und das ganze nicht einfach auf den Hinterhofmetzger abgeschoben wird.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

04.01.2019 um 19:23
Bone02943 schrieb am 29.12.2018:Hoffentlich macht man auch den Eltern klar, dass diese eine große Mitschuld tragen
Die Eltern gehören offensichtlich einem anderen Kulturkreis an (kommen aus Nigeria). Warum nun sollen sie nicht machen, wie es ihnen beliebt? Immerhin haben sie nur ihr eigenes Kind beschnitten, und nicht etwa das einer anderen Familie oder von Einheimischen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

04.01.2019 um 22:25
KillingTime schrieb:Immerhin haben sie nur ihr eigenes Kind beschnitten, und nicht etwa das einer anderen Familie oder von Einheimischen.
Kinder sind kein Eigentum der Eltern, auch wenn manche das leider so betrachten. Wenn sie Eigentum wären dürfte man sie bestimmt auch schlagen aber das ist, welch Wunder, nicht erlaubt.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

04.01.2019 um 22:31
KillingTime schrieb:Die Eltern gehören offensichtlich einem anderen Kulturkreis an (kommen aus Nigeria). Warum nun sollen sie nicht machen, wie es ihnen beliebt?
Welche gravierenden Verletzungen sollten sie ihrem Kind denn noch zumuten dürfen, wenn selbst der Tod eines Kindes schon unter "ist halt so" fällt?
Hand abhacken, wenn das Kind beim klauen erwischt wurde? Ist ja immerhin nur "ihr eigenes" und nicht das von einer anderen Familie oder gar Einheimischen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

04.01.2019 um 22:37
Bone02943 schrieb:Kinder sind kein Eigentum der Eltern
Darum geht es nicht. Es geht darum, dass hier Menschen, die einem anderen Kulturkreis angehören, ihre Kultur leben wollen, wozu eben auch das Herumschneiden an Genitalien gehört. Da dürfen wir uns nicht einmischen. Schließlich sind sie nun einmal hier. Und sicherlich war nicht beabsichtigt, dass das Kind stirbt.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

04.01.2019 um 22:39
@KillingTime

Natürlich dürfen wir uns da einmischen. Wir tun es doch auch. Schließlich gibt es dazu Gesetze, zumindest in Deutschland. Zwar keine die ich für gelungen halte, aber es gibt sie.
Ansonsten könntest du jede mögliche Verstümmelung legalisieren, auch die der Mädchen.
Wo ist der Unterschied?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

04.01.2019 um 22:51
KillingTime schrieb:Die Eltern gehören offensichtlich einem anderen Kulturkreis an (kommen aus Nigeria). Warum nun sollen sie nicht machen, wie es ihnen beliebt?
Mir ist es nicht egal, was mit anderen Kindern geschieht u. nach meinem Geschmack hat keiner was an Säuglingen ohne triftigen medizinischen Grund, rumzuschnippeln, anderer Kulturkreis oder nicht.

Auch schlimm Frauen mit "Halsschmuck", auch Giraffenfrauen genannt...

Den ersten Ring bekommen die Kinder im zarten Alter von fünf Jahren :(

Mein Verständnis dafür hält sich stark in Grenzen, eher stehe ich dieserr Art Tradition ablehnend gegenüber.
Wikipedia: Padaung
KillingTime schrieb: Es geht darum, dass hier Menschen, die einem anderen Kulturkreis angehören, ihre Kultur leben wollen,
Aber das sollte nicht um jeden Preis gehen.
So lange keiner darunter leidet, ist es mir egal.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

05.01.2019 um 00:34
KillingTime schrieb:Da dürfen wir uns nicht einmischen
Sollten wir aber. Immerhin sind unsere Gesetze derart gestaltet, das auch einem unmündigen Kind die körperliche Unversehrtheit
zusteht. Aber man will sich Seitens der Politik nicht mit den Religionsgruppen verscherzen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

05.01.2019 um 00:40
borabora schrieb:eher stehe ich dieserr Art Tradition ablehnend gegenüber.
Das zwingt uns aber, Bewertungen vorzunehmen. "Diese Art von Tradition wollen wir, jene Art von Tradition wollen wir nicht." Wir schwingen uns also zu Richtern auf und erklären den Migrierten, welche Teile seiner Kultur er bei uns leben darf und welche nicht. Wer sind wir, dass wir uns sowas anmaßen?

Hinzu kommt, dass medizinisch nicht notwendige Operationen am männlichen Kindergenital in Deutschland legal sind (bzw legalisiert wurden). Aufgrund der zu wahrenden Verhältnismäßigkeit fällt es Folge richtig schwer, sowas wie Halsringe, Fußwickel und andere irreversible Körperveränderungen zu verbieten.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

05.01.2019 um 00:48
KillingTime schrieb:Wer sind wir, dass wir uns sowas anmaßen?
Bürger mit einem auf menschenrechtlicher Basis gründenden Grundgesetz.
Dieses gilt auch für Migranten, sofern sie in unserem Staatsgebiet leben und dieses GG sollte Kultur, Tradition oder
Religion übergeordnet sein. Immerhin bietet es die Grundlage für das Zusammenleben in diesem Staat sowie der Rechte
der Bürger.
KillingTime schrieb:Hinzu kommt, dass medizinisch nicht notwendige Operationen am männlichen Kindergenital in Deutschland legal sind (bzw legalisiert wurden).
Ja, richtig. Wurde hier auch schon lang und breit diskutiert und ich denke die Mehrheit der hier im Thread schreibenden User
steht diesem Fakt eher skeptisch bis ablehnend gegenüber. Dazu zähle ich mich auch.

Kindeswohl ist für mich wichtiger und höher zu bewerten wie Aberglauben- und Kulturhandlungen die dem GG im Kern widersprechen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

05.01.2019 um 00:52
KillingTime schrieb:Das zwingt uns aber, Bewertungen vorzunehmen. "Diese Art von Tradition wollen wir, jene Art von Tradition wollen wir nicht." Wir schwingen uns also zu Richtern auf und erklären den Migrierten, welche Teile seiner Kultur er bei uns leben darf und welche nicht. Wer sind wir, dass wir uns sowas anmaßen?
Mit dem Vorwurf muss man dann leben.
Wohl besser, als wenn man körperliche Verstümmelungen an Kindern oder Menschen, die sich dagegen nicht wehren können, zulässt.

Wer wären wir dann, wenn wir deratige Traditionen oder Rituale zulassen oder uns nicht trauen, dazu nein zu sagen?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

05.01.2019 um 10:05
Gwyddion schrieb:Kindeswohl ist für mich wichtiger und höher zu bewerten wie Aberglauben- und Kulturhandlungen die dem GG im Kern widersprechen.
Und wo ziehst du da die Grenze? Erst beim Abtrennen gesunder Körperteile? Warum liegt die Grenze nicht niedriger, etwa bei psychischer Gewalt oder dem Kopftuchzwang?
borabora schrieb:Wer wären wir dann, wenn wir deratige Traditionen oder Rituale zulassen oder uns nicht trauen, dazu nein zu sagen?
Deutsche.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

05.01.2019 um 10:55
KillingTime schrieb:Und wo ziehst du da die Grenze? Erst beim Abtrennen gesunder Körperteile? Warum liegt die Grenze nicht niedriger, etwa bei psychischer Gewalt oder dem Kopftuchzwang?
Weil die Kleiderauswahl etwas anderes ist, als Menschen zu verstümmeln.
Wenn Mutti früh einen Pulli raus legt, den das Kind tragen soll, dann hat dies keine schweren körperlichen Folgen. Und statt Pulli darfst du hier das Kopftuch einsetzen.

Es ist ja auch verboten seine Kinder zu schlagen oder anderweitig Gewalt gegen sie auszuüben. Hier liegt die Toleranz also weit unter der Genitalverstümmelung.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

05.01.2019 um 11:01
Bone02943 schrieb:Und statt Pulli darfst du hier das Kopftuch einsetzen
Nee, darfst du nicht. Lass mal im Iran dein Kopftuch (Hijab) weg und geh dann auf die Straße. Da kommt dir gleich die Sittenpolizei (Mutawwi) hinterher. Egal ob du untendrunter einen Pulli trägst.


melden
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt