weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung erlauben oder verbieten?

Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 16:29
@Gwyddion

Ja dann troll mal weiter, ständige Trollvorwürfe machen diese anschuldigungen auch nicht wahrer.

Intoleranz hat viele Gesichter, steck dir das mal an den Spiegel.

Nochmal, das Gesetz ist begrüssenswert laut Herrn Graumann, da es ein klares signal ist dass jüdisches Leben auch weiterhin in Deutschland erwünscht ist!!!
Und da hast du doch wohl nichts dagegen?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 16:32
@Puschelhasi

Beschneidung muss nicht verboten werden. Aber Beschneidung von Kindern. Warum kann das nicht erst ab 18 passieren, wenn jemand das so will?
Vorher nur symbolisch und mit Fest.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 16:33
durch die unangemessene schärfe der anfeindungen des beschneidungsgegner werde nicht nur gefühle verletzt sondern auch ängste geweckt, alte und sehr dunkle ängste:

Focus, Interview mit Herrn Graumann dazu eindeutig:

Dieter Graumann, der Präsident des Zentralrats der Juden, unterstützt die Worte seiner Vorgängerin Charlotte Knobloch: Durch die Beschneidungsdebatte sei die jüdischen Existenz in Deutschland erstmals seit 1945 infrage gestellt. Knobloch verspüre Resignation. „Ich kann ihre Gefühle sehr gut verstehen“, sagte Graumann im FOCUS. „Auch ich empfinde es als unerträglich, dass man uns Juden als Kinderquäler abstempelt und jüdisches Leben als ein Stück illegitim dargestellt wird.“

Nirgendwo auf der Welt, so der Präsident des Zentralrats, werde von Beschneidungskritikern mit dieser „schneidenden Schärfe, unerbittlichen Härte und diesem rüden Anklageton“ argumentiert wie in Deutschland. Graumann betonte: „Unsere neue positive Zukunft in Deutschland werden wir uns nicht nehmen lassen – im Gegenteil, wir werden sie jetzt umso stärker und leidenschaftlicher ausbauen.“

website focus


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 16:35
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:Intoleranz hat viele Gesichter, steck dir das mal an den Spiegel.
Ich könnte ja damit beginnen, intolerant gegen die Menschenrechte zu sein ^^

.... und dafür ganz drollig einfach auf die wohl fehlerbehaftete Gesetzgebung verweisen, zudem noch die an den Haaren herbeigezogenen Argumente im Bereich Hygiene, Sexualität ect. pp. verweisen und ansonsten relativieren was das Zeug hält.
Puschelhasi schrieb:Und da hast du doch wohl nichts dagegen?
... soll ich dies verneinen damit Du direkt die "Keule" schwingen kannst? Oder was soll dieser Versuch darstellen? :D
Jeder kann hier leben wie er will, solange er nicht in die Grundrechte anderer eingreift. Im übrigen ist mir die Religion dabei egal.....


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 16:35
@Puschelhasi

ein ziemlich dummer Mensch wenn der solch einen Unsinn erzählt.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 16:35
Ich bitte daher alle beteiligten sehr vorsichtig und bedacht zu argumentieren, und sich der sonderlage dieser Debatte bewusst zu werden! vielen dank.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 16:36
Puschelhasi schrieb:Nochmal, das Gesetz ist begrüssenswert laut Herrn Graumann, da es ein klares signal ist dass jüdisches Leben auch weiterhin in Deutschland erwünscht ist!!!
Und da hast du doch wohl nichts dagegen?
Das bleibt auch ohne Zwangsbeschneidung von Säuglingen erwünscht.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 16:37
@Bone02943

Es ist vorschrift im judentum die knaben am achten tag beschneiden zu lassen! Und da gibt es keinen Kompromiss der von Aussen bestimmt werden kann. Das muss doch langsam mal klar sein.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 16:37
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb: sehr vorsichtig und bedacht zu argumentieren,
...dann halte Dich mal selbst an die von Dir gewünschten Gepflogenheiten und erkläre nicht die Gegner der Beschneidung an unmündigen Minderjährigen und Säuglingen, gleichsam als Hetzer oder sogar "dunkle Vergangenheit".. ^^


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 16:37
Wie soll man Menschen bezeichnen, die 8 Tage jungen Menschen Alkohol verabreichen und dann ein Stück vom Pimmel ab schneiden.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 16:37
@Puschelhasi

Es gibt auch im Judentum sehr viele Ausnahmen, nur muss die Ausnahme in Deutschland eben zur Regel werden.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 16:38
@Baanause

Wern nennst du dumm?


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 16:39
@Gwyddion

Ist der verweis auf Ängste der jüdischen gemeinde in deutschland etwas was verschwiegen werden sollte? wohl kaum!!!


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 16:40
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:sei die jüdischen Existenz in Deutschland erstmals seit 1945 infrage gestellt
was soll solch eine Argumentation? Im Gegenteil haben, bis auf die Politiker, die überwältigende Mehrheit der Deutschen aus der deutschen Vergangenheit gelernt.
Religionen sind dazu scheinbar nicht in der Lage.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 16:42
@Baanause

Das ist ein zitat des herrn Graumann was ich da postete, bitte frag ihn was das soll. Ich sehe es als eine Aussage zur tiefen verunsicherung der jüdischen gemeinde durch die Schärfe der Beschneidungsgegner in der Debatte.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 16:44
@Puschelhasi

ich sehe das eher als Rhetorik, oder Demagogie.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 16:44
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:Ist der verweis auf Ängste der jüdischen gemeinde in deutschland etwas was verschwiegen werden sollte?
Der Ton macht die Musik. Und bei Dir schwingt immer der Verweis auf die "Dunkle Vergangenheit" als Drohung im Raum.

Wie dem auch sei. Ängste sind nachvollziehbar.. allerdings auch die Ängste so mancher Kinder..


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 16:45
Wie Argumentiert der ZdJ eigentlich in anderen Ländern, wenn es mal Stimmen gegen die Beschneidung gibt?
Da ist die Nazikeule ja wohl nicht so leicht zu schwingen.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 16:47
Puschelhasi schrieb:durch die unangemessene schärfe der anfeindungen des beschneidungsgegner werde nicht nur gefühle verletzt sondern auch ängste geweckt, alte und sehr dunkle ängste:
so sehe ich das auch

dieses "herr im eigenen hause" getue, das einem "fremdling" (obschon hier immer toleranz das höchste gebot sein will) verbietet seine kinder auf die angemessene art zu erziehen, ist das völlig falsche signal


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 16:47
Es ist Vorschrift Lol selten so was dämliches gelesen ^^


melden
90 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt