weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung erlauben oder verbieten?

rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 19:52
@waterfalletje
jo, so viel fanatismus erlebt man höchstens bei den religiösen selbst ;)


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 19:52
@waterfalletje

Ich würde mich sogar freuen, wenn hier mal ein gescheites Argument Deinerseits zu lesen wäre, aber das vermeidest Du ja durch pure Unterlassung.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 19:58
@rockandroll
In was habe ich Deine Worte verdreht? Du schreibst von "Gefahr für das Kind und die Gesellschaft", als bräche ein halber Bürgerkrieg aus und würden die Eltern plötzlich allesamt entdecken, wie kostbar ihnen die Religion im Gegensatz zum Gesetz ist.
rockandroll schrieb:den vorschlag fand ich auch vernünftig. also wieso belassen wir es nicht dabei
Was ist also Dein Problem?

Der Vorschlag greift auch in die Erziehungsrechte ein und macht Eltern und Beschneider haftbar.
Er erfordert bürokratischen Aufwand und verlangt, dass Eltern sich mit ihrem Glauben, den gesundheitlichen Risiken und soweiter auseinandersetzen.
Und ich glaube, ich hatte (als Kompromiss) als Mindestalter 14 angegeben (auch wenn mir 16 lieber wäre, aber mit 14 begreift man die Tragweite wohl schon).


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 19:58
waterfalletje schrieb:Sie freuen sich wenn sie argumenten wiederholen können ;-)
Auch wenn hier tatsächlich einige einfach nur Polemik betreiben - und bei dir sicher nicht ganz auf ihre Kosten kommen - gibt es auch einige die sich der Diskussion tatächlich stellen. Denen ist das Kindeswohl ausschlaggebender Punkt. Und diesem entziehst du dich beharrlich.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 20:01
Also mich stört es, wenn die Politik einknickt, weil man wieder mal befürchtet, Fremdenfeindlichkeit unterstellt zu bekommen. Und nur deswegen wurde auch so entschieden. Hier wurde klar gegen das Kindeswohl entschieden und Risiken einer OP, quasi per Gesetz als zumutbar eingestuft.

Ein Ohrfeige ist verboten, ein Körperteil aus religiösen Gründen abschneiden dagegen nicht.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 20:02
@FF
aufklärung gesetzlich zu regeln find ich gut. das verbot nicht. diese entscheidung war schon immer bei den eltern, und es gibt kaum einen guten grund dafür, sie ihnen nehmen zu wollen.. aber viele gute gründe es zu unterlassen.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 20:03
@CosmicQueen
ein verbot IST ein akt gegen fremde sitten, also wie soll das denn anders verstanden werden


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 20:05
@vincent
vincent schrieb: einige die sich der Diskussion tatächlich stellen. Denen ist das Kindeswohl ausschlaggebender Punkt.
Ja.. aber denjenigen wird im Zweifelsfall "Lüge" unterstellt ^^ :)


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 20:05
@rockandroll
Wer hat von einem Verbot gesprochen? Das Gesetz hätte auch feslegen können, dass eine Beschneidung erst mit der Volljährigkeit des Kindes gewährt wird.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 20:06
@CosmicQueen
lies die überschrift, dann weisst du wer von verboten spricht ;)


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 20:07
@rockandroll
Es geht ja wohl nicht ausschließlich um die Überschrift, man sollte schon noch im Kontext lesen und antworten. ;)


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 20:07
@rockandroll

schtabea.. und wer noch?


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 20:08
@CosmicQueen
was denkst du denn, wovon man hier spricht, wenn es um ein gesetzliches verbort von beschneidung geht, hm


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 20:10
@rockandroll
Hier haben aber einige scho zig mal erwähnt das sie eine Beschneidung ab einem gewissen Alter befürworten würden, oder warum kann man oben abstimmen und die Option "ab 18" ist dort vertreten?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 20:11
@rockandroll
rockandroll schrieb:ein verbot IST ein akt gegen fremde sitten, also wie soll das denn anders verstanden werden
wenn Du Dich nur darüber definierst, dann hast Du noch viel zu lernen.

Nein gegen fremde Sitten hat hier keiner etwas, nur gegen Unmenschlichkeit. Das zu filtern aus den Sitten, ist in einer zivilisierten Gesellschaft eben Normalität. Und auch gut. Das GG gibt es vor. Wem es nicht passt, der darf sich gerne in anderen Ländern nieder lassen. Da ist dann natürlich alles besser, besonders die Menschenrechte.!?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 20:12
@rockandroll

Zu aller erst, ein Verbot der Zwangsbeschneidung an Kindern. Wer will und als mündig angesehen wird darf sich doch gerne beschneiden lassen. Ob das nun ab 14, 16 oder 18 der Fall ist muss man eben entscheiden. Als Kompromiss fände ich 14 auch schon halbwegs ok.
Dann bliebe bei diesem Beispiel aber trotzdem ein rituelles Bescheidungsverbot an Kindern unter 14 Jahren.

Was meinst du denn wenn von Verbot gesprochen wird, das sich auch kein 45 Jähriger beschneiden lassen dürfte?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 20:13
@rockandroll
Baanause schrieb:Nein gegen fremde Sitten hat hier keiner etwas, nur gegen Unmenschlichkeit
Das meine ich.. diese dramatik !

Und dann soll man sachlich auf sowass eingehen ;-)


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 20:13
Baanause schrieb:Nein gegen fremde Sitten hat hier keiner etwas, nur gegen Unmenschlichkeit. Das zu filtern aus den Sitten, ist in einer zivilisierten Gesellschaft eben Normalität. Und auch gut. Das GG gibt es vor. Wem es nicht passt, der darf sich gerne in anderen Ländern nieder lassen. Da ist dann natürlich alles besser, besonders die Menschenrechte.!?
Super, toller Beitrag. Genau so einer fehlte der Diskussion hier noch.. -.-


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 20:15
@CosmicQueen
es geht um den gesamten akt des eingriffs einer gesellschaft in die alten gepflogenheiten einer minderheit, und der kann gar nicht anders verstanden werden als fremdenfeindlich, weil er fremden bräuchen gegenüber einfach feindlich gesonnen ist -oder zumindest intolerant-

du hast dich darüber aufgeregt, dass sowas gleich als fremdenfeindlich verstaden wird, und ich erkläre dir, dass das gar nicht anders zu verstehen ist


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.02.2014 um 20:17
@vincent
@waterfalletje
da zeigt sich eben die wahre natur der gegner. die kinder sind da nur mittel zum zweck, befürchte ich. nicht bei allen, aber bei einigen hier, und das ist nicht zu überlesen


melden
337 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden