weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.03.2017 um 09:47
Maite schrieb:Wurde hier schon erwaehnt dass man den Pkw von Uwe Junge angezuendet hat? Irgendeine Rechtfertigung wird sich aber sicher noch finden lassen.
Bisher weiß nur Junge, dass es angezündet wurde ;)

Die Experten der Polizei wissen es noch nicht ...


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.03.2017 um 17:41
@Roniz

die vorkommnisse in deinen 4 links, gehören nun auch nicht zu meinen demokratie verständnis, die sind eines demokraten unwürdig.

aber höcke glaube ich seinen gang nach canossa nicht, wenn er von der partei ausgeschlossen wird, verliert er seine pründe und als lehrer lässt man ihn wohl nicht mehr arbeiten und somit muß er seine einzige einnahmen quelle retten sowie könig heinrich IV es tun mußte um seine macht zubehalten.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.03.2017 um 17:42
Roniz schrieb (Beitrag gelöscht):Dachte ihr seid die "Guten"? Worin unterscheidet sich euer Hohn von dem der Nationalsolzialisten welche sich über verprügelte Juden öffentlich lustig gemacht haben?
Zitiere mal bitte, wo hier irgendwer Gewalt gegen AfDler und deren Eigentum gutgeheißen hat.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.03.2017 um 17:50
dasewige schrieb:die vorkommnisse in deinen 4 links, gehören nun auch nicht zu meinen demokratie verständnis, die sind eines demokraten unwürdig.
Was mich halt persönlich nervt ist, dass die Frequenz und Vehemenz der Vorfälle um AFD- oder ihr nahestende Personen in etwa die der Angriffe auf Flüchtlingsheime erreicht hat (nachprüfbar, wenn man den entsprechenden linken Bekennerwebseiten folgt), es aber weder eine gesamtgesellschaftliche Diskussion darüber gibt, geschweigedenn ein bundesweites Medienecho mit Primetime-Debatten dazu, wie es bei den Unterkunftsattacken resultierte. Stattdessen heißt es "Jaja, rechtes Mimimi, Opferrolle, blabla".

Keine Frage, die AFD ist scheiße, aber das ihre Gegner zunehmend Selbstjustiz ausüben, ist auch eine Gefahr für Rechtsstaat und Demokratie.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.03.2017 um 18:22
E.Schütze schrieb:Zitiere mal bitte, wo hier irgendwer Gewalt gegen AfDler und deren Eigentum gutgeheißen hat.
@E.Schütze
Ich habe geschrieben das die Opfer verhöhnt werden.
Wie wäre deine Reaktion wenn im folgenden Text "Auto" durch "Flüchtlingsheim" ersetzt wird?

Nun hast du es ja erwähnt,das es ein Anschlag war steht da aber nicht,nur das ermittelt wird.
Autos brennen nunmal auch ohne Zuhilfenahme von Brandbeschleunigern.
Ich mag keine Autos,brennende Autos mag ich noch viel weniger

Wäre da dann nichts zu beanstanden?


Oder:
Issomad schrieb:Bisher weiß nur Junge, dass es angezündet wurde ;)

Die Experten der Polizei wissen es noch nicht ...
Findest du wirklich diese Formulierung ist ok? Es war das Auto seiner Frau soviel ich weiss.
dasewige schrieb:die vorkommnisse in deinen 4 links, gehören nun auch nicht zu meinen demokratie verständnis, die sind eines demokraten unwürdig.
Da denke ich sind wir einer Meinung, aber wo bleibt der Aufstand der Anständigen? Von der AfD wird gefordert Sie solle sich von Gewalt distanzieren, was diese auch macht. Kommt von etablierten Parteien diese Auffordung an die linke Ecke ebenfalls? Hab wenig davon gehört.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.03.2017 um 18:35
Allerdings nehme ich Höcke sowieso nicht so ernst, wie viele andere es hier tun. Vieles wird ihm angedichtet, ohne wirklich genau zu wissen wie er tickt, nur um eigene Vorurteile für oder gegen die AfD bestätigt zu haben. Er gehört allerdings zu den AfD Leuten, auf die man ein Auge haben sollte. Sollte sich die Partei zu sehr in eine nationalistische-unliberale Richtung begeben, würde ihr das vermutlich sehr schaden.
Höcke braucht man gar nichts andichten, der weiß schon genau was er gerade noch sagen kann, ohne das es strafrechtlich relevant wird. 
Die Partei ist schon in der nationalistischen Ecke, das zeigt der Umgang mit Gedeon.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.03.2017 um 20:05
Im Radio meinte man heute, Höcke würde vergeblich versuchen zu büßen, weil er um den Parteiausschluss wohl kaum noch herum kommen wird.
Ich bin gespannt.

@Roniz
Deine Vergleiche sind völlig unangebracht. Brandanschlag auf ein Auto gegenüber einem evtl. bewohntem Flüchtlingsheim? Sry das geht mal gar nicht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.03.2017 um 20:09
Bone02943 schrieb:Höcke würde vergeblich versuchen zu büßen
Ich wüsste auch nicht, wie man das machen sollte.
Die Neuen Rechten verstehen ja nur was vom "Dienen".


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.03.2017 um 20:11
Roniz schrieb:aber wo bleibt der Aufstand der Anständigen?
Das ist die große Frage!
Beantwortet sie der Grundsatzparteiprogrammentwurf der AfD?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.03.2017 um 20:14
@eckhart

Jedenfalls scheint ihm das Wasser bis zum Hals zu stehen. Ich weiß nur noch nicht was besser wäre, ihn zu behalten oder rauszuwerfen.
Ich glaube fast ihn zu behalten wäre besser, so als IM  für die andere Sache. ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.03.2017 um 20:14
@Rho-ny-theta
Tatsachache ist:
Dass wenn jemand Anschläge auf die AfD verübt, er sich dann nicht hinstellen und der AfD "mimimi und Opferrrolle" vorwerfen kann

ohne sich selbst zu diskreditieren!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.03.2017 um 20:15
Bone02943 schrieb:Ich glaube fast ihn zu behalten wäre besser, so als IM  für die andere Sache. ;)
und vor allem, um ihn von Schülern fernzuhalten!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.03.2017 um 20:20
@eckhart

Jo, wäre schlimm der würde je wieder Geschichte unterrichten.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.03.2017 um 21:17
@che71 @eckhart @Bone02943 @dasewige @E.Schütze

Hier gibt es ein Interview mit dem Historiker und Publizisten Volker Weiß zu seinem neunen Buch "Die autoritäre Revolution" in welchem er die Entwicklung des rechtsextremen Denkens und die Neue Rechte und deren Akteure analysiert und mit Mythen aufräumt.

http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=65351


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.03.2017 um 22:58

http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=65351

Dabei, schreibt Weiß, war und ist das Abendland ein bloßer Mythos. Keine politische Realität, sondern ein konservativ-romantischer Wunschtraum, der ständig mit neuem Inhalt gefüllt wurde und vor allem einen Zweck erfülle: sich abzugrenzen. Wer heute vom Abendland spricht, das analysiert Volker Weiß sehr deutlich, meint damit: nicht Morgenland, und vor allem: nicht muslimisch. Das Abendland sei primär eine Positionsbestimmung in Einwanderungsfragen.
http://www.deutschlandradiokultur.de/volker-weiss-die-autoritaere-revolte-warum-das-abendland.1270.de.html?dram:article_...
Das Interview mit Volker Weiß und seinen Erläuterungen zu den Personen und Gruppierungen aus der neurechten VT-Szene sind eine sehr gute Analyse der Situation.

Vor dem "Untergang des Abendlandes" wird schon länger gewarnt, aber komischerweise immer aus der derselben Ecke !
Das beginnt mit Oswald Spengler, geht über die Weimarer Republik, später Hitler, über die Angst vor dem Bolschewismus im Kalten Krieg bis zu den heutigen "Asylkritikern".

Was alle Spinner aus dieser Szene eint, ist ein heroisch-maskulines Weltbild, verbunden mit Frauenverachtung und Homophobie.

Der FAZ-Journalist Justus Bender gibt einen guten Erklärungsansatz für die Intentionen der AFD.
Bender: Man sollte sich, denke ich, nicht so aufregen. Wenn man sich aufregt, macht man genau das, was bezweckt werden soll. Denn nach vielen Jahren und vielen Gesprächen mit AfD-Anhängern habe ich das Gefühl bekommen, es geht gar nicht darum, jetzt sozusagen einen konsistenten Plan zu präsentieren, wie dieses Land tatsächlich dann aussehen soll.

Sondern es geht oftmals um die Provokation selbst nur, egal mit welchen Mitteln, um die Medienpräsenz, die daraus entsteht, und auch um dieses Provozieren eines Haareraufens bei denen, die man als Establishment empfindet, weil man als AfD-Anhänger dann diese Abneigung hat gegen diese Leute und dann sich geradezu freut, wenn die sich an den Kopf greifen und sagen, das geht doch alles nicht und so kann man das doch nicht sagen. Dann geht es gar nicht darum für die, zu sagen, ach stimmt, das kann man wirklich vielleicht nicht so machen, sondern es geht um diesen Effekt des Ärgerns und dann die Freude darüber.
http://www.deutschlandradiokultur.de/faz-journalist-justus-bender-bloss-nicht-ueber-die-afd.1270.de.html?dram:article_id...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.03.2017 um 00:25
@tudirnix
@eckhart
@Issomad
@Warhead
Was mich verwundert, das Kubitschek dem Spiegel ein Interview zu der Höcke Rede in Dresden gegeben hat ?!  

Erst hat Kubitschek Höcke für seine Rede verteidigt und rückt dann immer mehr von ihm ab.
Das klingt dann wie folgt:

1. Kein Volk der Weltgeschichte hätte für einen verlorenen Krieg so bezahlt, wie die Deutschen.

2. Man dürfe die deutsche Geschichte nicht auf diese zwölf Jahre reduzieren.

3. Und dann hätten auch noch die Falschen die Deutungshoheit über die Geschichte.

Natürlich war auch die Kritik an Höckes Rede nur eine gewollte Skandalisierung, meint Kubitschek. 

Und dann die Distanzierung von Höcke durch Kubitschek:

Höcke hätte ein "Oberseminarthema" in einer Stimmungsrede vorgetragen, das würde nicht zusammenpassen. Dann redet Kubitschek noch von einer Umerziehung die nach 1945 stattgefunden hätte. Was er damit meint, ist wohl sein Geheimnis.

Auch das Kubitschek jetzt den Holocaust als wichtiges Thema für sich entdeckt hat.
Man müsse denen, die aus der Erinnerung an den Holocaust politisches Kapital schlagen, diese aus der Hand nehmen ?!

Wer "denen" sein soll, ist wie vieles was Kubitschek so orakelt im Diffusen verhaftet.




 


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.03.2017 um 00:30
@che71

Ich verlinke mal den Artikel auf den du dich hier berufst, so ist jeder auf dem gleichen stand.

http://starke-meinungen.de/blog/2017/03/06/schueler-ohne-meister-bjoern-hoeckes-dresdner-rede-und-goetz-kubitschek/

Gut recherchiert und analysiert und man sollte auch die weiterführenden Links, die das sehr schön belegen, nicht außer Acht lassen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.03.2017 um 00:47
Roniz schrieb:Findest du wirklich diese Formulierung ist ok? Es war das Auto seiner Frau soviel ich weiss.
Was ist daran falsch? Junge schwadronierte gleich, dass sein Auto (bzw. das seiner Frau) angezündet wurde.

Die Polizei fand zu diesem Zeitpunkt noch keinen Beweis dafür ...

Tatsache war bis dahin einzig, dass das Auto ausgebrannt ist ...

Mittlerweile geht auch die Polizei von Brandstiftung aus ... Aber das sollte man eben erst in den Mund nehmen, wenn man Beweise dazu hat ...
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/uwe-junge-auto-von-ehefrau-des-afd-politikers-ausgebrannt-a-1137089.html


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.03.2017 um 00:58
@Issomad

Dass man als Afd Politiker von Anfang an nicht von einer spontanen Selbstentzündung ausgeht sollte auch dir klar sein. Da er jetzt von der Polizei bestätigt wurde unterstreicht die Annahme noch.


melden
Anzeige
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.03.2017 um 00:59
che71 schrieb:Wer "denen" sein soll, ist wie vieles was Kubitschek so orakelt im Diffusen verhaftet.
Das ist mitnichten diffus, sondern sogenanntes "Dogwhistling". So wie die Hundepfeife nur vom Hund hörbar ist, wissen die Leute, die die Zielgruppe solcher Äußerungen sind, sehr genau, was oder wer damit gemeint ist.


melden
359 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Jesus war Schwarz?18 Beiträge
Anzeigen ausblenden