weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.07.2017 um 09:13
@Deep_Throat_V2
Ich garantiere dir eines. Wenn diesen Sommer die Anzahl der einreisenden Migranten wieder spürbar mehr wird, dann hat die AfD ruck zuck wieder 12% in den Umfragewerten.
es ist schon Sommer.....und?
Ausserdem garantiere ich dir dass die Leute nicht nochmal den völkischen Spinnern auf den Leim gehen werden und neuer völkischer Schwachsinn, parteiinterner Hickhack usw weitere Prozente kosten werden...


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.07.2017 um 09:20
Aus meiner Sicht gibt es etwas, das bei schlichteren Gemütern die AFD stärkt:

Die vorgekaute Meinung von Beiträgen in den Medien:

Mich nervt es, wenn immer der Bezeichnung AFD 'rechtspopulistisch' , 'rechtsradikal', 'völkisch gesinnte' aut sim
vorgestellt wird. Auch ich bekomme da den Eindruck, jeder Schmierfink will dem Leser oder Zuschauer zum Millionstenmal vorkauen, was er zu denken hat.

Die Begriffe stimmen ja größtenteils, aber diese innewohnende Aussage: Ihr seid alle saublöd, aber kommt ja nicht auf die Idee, die zu wählen, wird manch einen erst recht dazu bringen.

Aus meiner Sicht stärkt das die Selbstinszenierung der AFD: Wir sind gefährlich für die Etablierten. Wir haben geheime Lösungen, die eine wundervolle BRD zurückbringen.

Stimmt zwar alles nicht, aber wenn jeder unsympathische Journalistendarsteller bei der Nennung der AFD Schnappatmung kriegt, ist da vielleicht doch was dran.

Nicht meine Meinung, aber man könnte darauf kommen.

Wenn mir Lobbyisten von BMW, Mercedes, Audi voller Eifer die Unzulänglichkeiten von Renault vorführen würden, käme ich zumindest auf die Idee, mal bei Renault ins Autohaus zu gehen.

Habe den Vergleich bewusst gewählt, denn:

Gott schütze mich vor Sturm und Wind und Autos die aus Frankreich sind.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.07.2017 um 09:33
Dazu passt auch noch etwas:

Wenn ein ärmlicher Haufen von 'Wir sind das Volk' Grölern eine Demo mit ca 47 Personen veranstaltet und dabei eine Tischdeko in einem benachbarten Cafe umfällt, wird dies medial sogleich entrüstet berichtet.

Wenn aber Linksterroristen die Bahn sabotieren oder es zu nicht gerade seltenen Ausschreitungen mit massiven Zerstörungen kommt, ist die mediale Rezeption doch sehr gnädig, weil diese Terroristen irgendwie noch in die flower power Ecke gestellt werden, völlig zu Unrecht. Auch die sind echt Scheisse.

Da erhalten Legenden von der 'Lügenpresse' einen nicht zu unterschätzenden Aufwind.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.07.2017 um 09:35
@sacredheart

Die werden dann auch romantisch verklärt "Chaoten" genannt ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.07.2017 um 10:25
@Deep_Throat_V2
Wr ja noch schöner wenn man Blender nicht als Blender bezeichnen dürfte weils nichts nütze. Oder ist das auch Blendung dies als unnützes Gelaber abzutun?  Wärs  eine Sekte möchte ich sehen wer dafür ist sie wiederstandslos gewähren zu lassen mit der Begründung, das Gelaber über die bringt eh nichts.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.07.2017 um 11:45
Deep_Throat_V2 schrieb:Damit meinte ich das, was ich schon seit 2013 predige. Man muss sich Inhaltlich mit der AfD befassen und nicht "Der hat Gleichschaltung gesagt! So ein Nazi!".
na klar sind sie dann eine demokratisch gewählte partei, aber immer noch braune brühe.
Deep_Throat_V2 schrieb:Sie sind dann eine demokratisch gewählte Partei und einfach nur Nazi Nazi Nazi schreien bringt dann endgültig nix mehr und selbst der letzte Intelligenzverweigerer im BUndestag muss dann mal raffen, dass man die Parte damit eher stärkt, indem man sie ständig beschimpft und nicht einfach mal inhaltlich zerpflückt.
das sehe ich anders. man muss schon den finger in die wunde legen oder skandieren das der kaiser keine kleidung an hat. sich mit deren aussagen bzw. forderungen auseinandersetzen bringt bei dieser geisteshaltung nichts, sie tot zuschweigen bringt genauso wenig.
man muss da wo sie gehen und stehen den finger erheben und nazi skandieren und zwar solange bis die sich nicht mehr aus ihren dunklen löcher trauen und immer wieder erzählen was aus einem staat wird wenn sie an die macht kommen würden. es bedeutet nichts anderes als millionen fachen mord und zerstörung


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.07.2017 um 11:48
dasewige schrieb:man muss da wo sie gehen und stehen den finger erheben und nazi skandieren und zwar solange bis die sich nicht mehr aus ihren dunklen löcher trauen
Das hat ja auch ganz wunderbar funktioniert in den letzten 4 Jahren :palm:
dasewige schrieb:was aus einem staat wird wenn sie an die macht kommen würden. es bedeutet nichts anderes als millionen fachen mord und zerstörung
Das schlimme ist: Das meinst du ernst.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.07.2017 um 13:03
@Deep_Throat_V2

Naja die AFD geht doch gerade ziemlich unter.
So schlecht hat es also nicht funktioniert ^^


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.07.2017 um 14:03
Deep_Throat_V2 schrieb:Eckhart schrieb:
Rechtsextremisten/Neonazis bleiben doch unabhängig von der erreichten Stimmenanzahl Rechtsextremisten/Neonazis, selbst wenn sie die absolute Mehrheit erreichen würden.
Ok, dir erkläre ich es.
Damit meinte ich das, was ich schon seit 2013 predige. Man muss sich Inhaltlich mit der AfD befassen
Was meinst Du, geschieht in diesem Thread?   ---> Hier wird die AfD  inhaltlich zerpflückt.
Und es wird sich damit befasst, wie sich die AfD intern selbst, inhaltlich zerpflückt.

Merkst Du nicht selbst, wie Du immer kurz danach Strohmänner legen musst, um davon abzulenken?
Anderenfalls kann niemand dafür wenn Du es nicht liest.
Deep_Throat_V2 schrieb:der letzte Intelligenzverweigerer im BUndestag muss dann mal raffen, dass man die Parte damit eher stärkt, indem man sie ständig beschimpft und nicht einfach mal inhaltlich zerpflückt.
Ich verstehe das so,
dass Du hoffst, dass der eine oder andere Bundestagsabgeordnete dieses und jenes von der AfD gesagte gut finden soll und auf diese Weise, AfD-Positionen und AfD - Sprache Zugang in die Politik finden sollen.
@Deep_Throat_V2  Stimmst Du mit Kubitschek darin überein, dass es darum geht, die Sprache zu verändern und damit das Denken?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.07.2017 um 14:18
Also zumeist wird die AfD hier inhaltlich zerpflückt anhand von Fakten, die die AfD selbst liefert ...

Also ist doch alles in Ordnung ... Positives hört man von der Partei der Grantler und Querulanten ja nicht ...
Nur die anderen für irgendetwas anprangern und selbst nichts Vernünftiges liefern können, ist zu wenig, um langfristig ernst genommen zu werden ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.07.2017 um 14:19
eckhart schrieb:Was meinst Du, geschieht in diesem Thread? ---> Hier wird die AfD inhaltlich zerpflückt.
Hier? Dreimal laut gelacht. Niemand nimmt sich hier die inhaltlichen Themen der AfD vor, hier geht es nur um einzelne Worte die einer gesagt hat und so nen Schwachsinn.
eckhart schrieb:Merkst Du nicht selbst, wie Du immer kurz danach Strohmänner legen musst, um davon abzulenken?
Abzulenken wovon? Welchen Strohmann habe ich gelegt?
eckhart schrieb:Ich verstehe das so,
dass Du hoffst, dass der eine oder andere Bundestagsabgeordnete dieses und jenes von der AfD gesagte gut finden soll
Dann verstehst du falsch.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.07.2017 um 14:38
Deep_Throat_V2 schrieb:Niemand nimmt sich hier die inhaltlichen Themen der AfD vor
Kommt drauf an, was Du darunter verstehst.
Deep_Throat_V2 schrieb:Abzulenken wovon? Welchen Strohmann habe ich gelegt?
Von der Brisanz dessen, was wir hier besprechen. / Die zunehmende Beliebtheit der AfD.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.07.2017 um 14:42
sacredheart schrieb:Aus meiner Sicht stärkt das die Selbstinszenierung der AFD
Das ist richtig!
Thread schließen?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.07.2017 um 15:01
eckhart schrieb:Kommt drauf an, was Du darunter verstehst.
Sich mit dem Wahlprogramm zu befassen und nicht mit irgend einem unwichtigen scheiss, den an der Wahlurne ohnehin niemanden interessiert.
eckhart schrieb:Von der Brisanz dessen, was wir hier besprechen. / Die zunehmende Beliebtheit der AfD.
Die Beliebtheit der AfD nimmt doch rapide ab?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.07.2017 um 15:06
@Deep_Throat_V2
Sich mit dem Wahlprogramm zu befassen und nicht mit irgend einem unwichtigen scheiss, den an der Wahlurne ohnehin niemanden interessiert.
dank Donald Trumpeltier wissen die Leute Gott sei Dank was Wahlprogramme und -Versprechen von Populisten wert sind......


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.07.2017 um 15:11
@querdenkerSZ

Das ist übrigens der nächste scheiss, an allem Trump die Schuld zu geben, ihn in jedem einzelnen Post zu beleidigen.
Hat ja auch wahnsinnig viel gebracht diese Haltung gegen Trump, schliesslch wurde Hillary ja per Erdrutsch zur Präsidentin gemacht - NICHT.
Das ist die Blaupause dafür, wie vernarrtes und richtig dummes Handeln eine radikale Macht an die Spitze bringt.
Jetzt haben wir Trump und den Brexit und immer noch haben es die meisten nicht geschnallt. Ich habs aber aufgegeben.

PS: Trump hat die meisten seiner Wahlversprechen wenigstens versucht einzuhalten, was man von einer Merkel im Übrigen nicht sagen kann. Also ist Merkel ja auch schuld oder?

Ach weisste...

Mittlerweile finde ich es richtig geil dass Trump gewählt wurde und der Brexit kommt. Das war genau der Wille der Mehrheit, also richtig so.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.07.2017 um 15:14
Deep_Throat_V2 schrieb:Sich mit dem Wahlprogramm zu befassen und nicht mit irgend einem unwichtigen scheiss, den an der Wahlurne ohnehin niemanden interessiert.
Habe ich!
Festzustellen, dass es rückschrittlich ist und mir schadet, hat nicht lange gedauert.
Und?:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.07.2017 um 15:16
Deep_Throat_V2 schrieb:Jetzt haben wir Trump und den Brexit und immer noch haben es die meisten nicht geschnallt. Ich ahbs aber aufgegeben.
Beides sehr knapp, beides sehr überraschend - aber nicht WEIL viele "Linke" im Vorfeld dagegen geschrieben hätten, sondern weil sehr viele Wähler aus Gründen, die vielen inzwischen längst leid tun, den Regierenden einen "Denkzettel verpassen" wollen. Und so haben sich die Wahlforschungsinstitute geirrt. Man kann aber sicher sein, dass die AfD nicht stärker wird als die CDU bei den Wahlen. :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.07.2017 um 15:18
@eckhart

Hast du lust auf ein kleines Spiel? Ich poste Punkte aus dem Wahlprogramm der AfD die ich gut finde und du sagst mir, was daran rückschrittlich ist?
Also so eine richtige auseinandersetzung mit dem Wahlprogramm? Denkst du wir finden einen Punkt den du auch gut findest? Obwohl er von der AfD ist?
Realo schrieb:Man kann aber sicher sein, dass die AfD nicht stärker wird als die CDU bei den Wahlen.
In Deutschland wird sowas niemals passieren, das ist richtig.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.07.2017 um 16:25
Deep_Throat_V2 schrieb:Hast du lust auf ein kleines Spiel? Ich poste Punkte aus dem Wahlprogramm der AfD die ich gut finde und du sagst mir, was daran rückschrittlich ist?
Mach los!
Also so eine richtige auseinandersetzung mit dem Wahlprogramm? Denkst du wir finden einen Punkt den du auch gut findest? Obwohl er von der AfD ist?
Mit Sicherheit.


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden