Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?
Homicide
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.10.2017 um 00:56
Ich schätze die stabilisieren sich so um die 9-11% und werden so zu einer dauerhaften Kraft im politischen Alltag.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.10.2017 um 00:57
@Homicide
Ich schätze die stabilisieren sich so um die 9-11% und werden so zu einer dauerhaften Kraft im politischen Alltag.
kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen - nicht bei DIESER Besetzung.
-------------------------------------


@tudirnix

Danke.
muss man nicht
dann stimmt vermutlich mit meinen Browser etwas nicht.
Ich hatte den Link angeklickt, da kam nur einen kurzen Moment die Aussaagen (hab ich schnell fotografiert) und dann verschwand es wieder und nur Petrys Gesicht war groß zu sehen.
da sie selbst betroffen ist, ist das Heulen groß
wie heulen wirkts ehrlich gesagt auf mich nicht.
Eher wie ein spöttischer, spitzer Seitenhieb (1.-2.)
Und ab 3. wie eine Richtigstellung/Erklärung.

Ich weiß auch nicht so richtig was ich von der P. halten soll. Das hier z.B. wirkt auf mich ziemlich ehrlich und glaubwürdig:
Mir war diese Macht unwichtiger als meine inhaltliche Glaubwürdigkeit.
...
- Und zuletzt: wer Parteien für alternativlos erklärt, macht genau das, was die AfD von 2013 NIE wollte. Er stellt die Partei über die politische Idee.

Was wäre, wenn - wie durch ein Wunder - ab morgen eine andere Partei im Bundestag als die AfD vernünftige Politik in Sachen Euro, Migration, Energie und Familie machte. Wäre diese Politik deswegen schlecht, nur weil sie von einer anderen Partei käme????
Angesichts des Personals halte ich das aktuell für wenig wahrscheinlich, aber es lohnt sich den Blick auf die Inhalte zu heften - diese haben ihren Wert unabhängig vom Partei-Etikett
Ich kann solchen Aussagen sogar zustimmen.

Ob sie wirklich solch eine brillante Schauspielerin ist oder es ihr - zumindest MIT- auch um die Sache geht, ich bin mir da noch nicht einig.


melden
Homicide
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.10.2017 um 01:01
@Optimist

Ist ja auch nur eine Einschätzung meinerseits, die niemand teilen muss.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.10.2017 um 01:22
Optimist schrieb:- Und zuletzt: wer Parteien für alternativlos erklärt, macht genau das, was die AfD von 2013 NIE wollte. Er stellt die Partei über die politische Idee.
Das erinnert mich an etwas.
Da gab es doch mal etwas von einer anderen Partei.

Wie ging das doch gleich nochmal?
Richtig:
"Die Partei die Partei hat immer Recht."

Aber die war angeblich nicht gerade rechts sagte sie jedenfalls.


Venerdi


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.10.2017 um 12:52
venerdi schrieb:Da gab es doch mal etwas von einer anderen Partei.

Wie ging das doch gleich nochmal?
Richtig:
"Die Partei die Partei hat immer Recht."

Aber die war angeblich nicht gerade rechts sagte sie jedenfalls.
Auf wen spielst Du an? @venerdi ? Auf die AfD oder auf Petrys "neue Blaue"?
In Beiden Parteien wurde schon mal der Wunsch nach einem Schießbefehl auf Flüchtlinge geäußert. Von Petry und von Storch.
Und beide haltens wie ihr vorangegangenes Vorbild:
"Nichts schriftliches!"
:D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.10.2017 um 14:20
@eckhart
eckhart schrieb:Auf wen spielst Du an? @venerdi ? Auf die AfD oder auf Petrys "neue Blaue"?
Weder noch.

Die Partei die diesen text gerne verwand hat wurde schon vor einigen Jahren abgewickelt.
Heute gibt es hingegen eine Partei die diesen Text in leicht veränderter Form auch gerne einsetzt.

Bei Wikipedia gibt es hierzu ebenfalls einen Artikel.

Hier der Link zu Wikipedia:

Wikipedia: Lied_der_Partei

Hinweis für alle die sich diesen Text gerne gesungen anhören möchten, einfach GOOGLE fragen und schon erscheinen die Ergebnisse.


Venerdi


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.10.2017 um 22:42
Wikipedia: Lied_der_Partei
"Die Partei hat immer recht", wurde von der DDR-Staatspartei SED als Lobeshymne benutzt
also doch AfD und Petrys Blaue.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.10.2017 um 22:55
@eckhart

Und ein paar Wörter weiter steht dann wer dieses Lied heute in leicht veränderter Form benutzt.

Eine "Partei" die auch hier empfohlen wurde zu wählen.

Aber wie Du es schaffst die SED in die Nähe oder vergleichbar zur AFD oder BLAUE zu bringen verstehe ich dann doch nicht so ganz.


Venerdi


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.10.2017 um 22:57
venerdi schrieb:Aber wie Du es schaffst die SED in die Nähe oder vergleichbar zur AFD oder BLAUE zu bringen verstehe ich dann doch nicht so ganz.
SED-AfD-Petry-Auf Flüchtlinge schießen.
Die Gemeinsamkeiten sind einfach nicht zu leugnen.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.10.2017 um 23:22
Das gabs gestern

https://www.youtube.com/watch?v=7sowaCzzmRQ

Und morgen vormittag zur konstituierenden Sitzung kommen wir auch


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.10.2017 um 23:26
@eckhart

Das ist aber dann doch sehr weit hergeholt.

In der DDR wurde von den Grenztruppen auf die Leute geschossen die einen Grenzdurchbruch versuchten.
In anderen Staaten wird auf "Freiheitskämpfer" also Gefangene die aus einer Strafanstalt flüchten geschossen.

Obwohl in beiden Fällen auch auf Flüchtlinge geschossen wird sind diese nicht mit der AFD oder den BLAUEN zu vergleichen.


Venerdi


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.10.2017 um 23:27
Einen hab ich noch



melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.10.2017 um 23:28
@eckhart
eckhart schrieb:venerdi schrieb:
Aber wie Du es schaffst die SED in die Nähe oder vergleichbar zur AFD oder BLAUE zu bringen verstehe ich dann doch nicht so ganz.
SED-AfD-Petry-Auf Flüchtlinge schießen.
Die Gemeinsamkeiten sind einfach nicht zu leugnen.


Vergessen wir auch nicht den Poggenburg der die DDR lobte und bekundete dass sein Stasi Opa heute stolz auf ihn wäre.

Reminder:
Sachsen-Anhalts AfD-Landeschef André Poggenburg hat die DDR gelobt, weil sie sich „zum deutschen Volk“ bekannt habe. Der SED-Staat habe kein Problem mit dem Nationalgedanken gehabt, sagte der Rechtspopulist der Mitteldeutschen Zeitung aus Halle vom Freitag.
Dies zeige etwa Begriffe wie „Nationalen Volksarmee“ oder „Deutsche“ Demokratische Republik. Heute gebe es dagegen einen „Hang zur Selbstgeißelung“ wegen der „schrecklichen zwölf Jahre“
Sein verstorbener Großvater, Oberst der Volkspolizei und Mitarbeiter des Ministeriums für Staatssicherheit, wäre heute stolz auf seinen deutschnationalen Kurs, sagte der 42-Jährige.
http://www.taz.de/!5440148/

Und dann wundert es einen auch nicht, dass der kleine André dem AfD-Kandidaten Bischoff den Rücken stärkt.
http://www.mz-web.de/sachsen-anhalt/landespolitik/afd-kandidat-war-stasi-offizier-poggenburg-staerkt-bischoff-den-ruecke...
@venerdi


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.10.2017 um 23:32
venerdi schrieb:In der DDR wurde von den Grenztruppen auf die Leute geschossen die einen Grenzdurchbruch versuchten.
In anderen Staaten wird auf "Freiheitskämpfer" also Gefangene die aus einer Strafanstalt flüchten geschossen.

Obwohl in beiden Fällen auch auf Flüchtlinge geschossen wird sind diese nicht mit der AFD oder den BLAUEN zu vergleichen.
Ich halte all dies für gleich niederträchtig.
Was davon soll das Gerechtfertigste und was davon soll das weniger Gerechtfertigte sein?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.10.2017 um 23:34
tudirnix schrieb:Und dann wundert es einen auch nicht, dass der kleine André dem AfD-Kandidaten Bischoff den Rücken stärkt.http://www.mz-web.de/sachsen-anhalt/landespolitik/afd-kandidat-war-stasi-offizier-poggenburg-staerkt-bischoff-den-ruecke...
Ja und waren viele in der DDR.

Wenn er in seiner Zeit als Stasi-Offizier gegen die Gesetze verstoßen hat dann dürfte er ja wohl mittlerweile angeklagt und auch entsprechend verurteilt worden sein.

Venerdi


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.10.2017 um 23:38
@eckhart

Beides ist gerechtfertigt.

Die Leute wissen welches Risiko sie eingehen und müssen dann halt mit den eventuellen Folgen leben.
Möglicherweise allerdings nicht besonders lange.


Venerdi


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.10.2017 um 23:48
venerdi schrieb:Wenn er in seiner Zeit als Stasi-Offizier gegen die Gesetze verstoßen hat dann dürfte er ja wohl mittlerweile angeklagt und auch entsprechend verurteilt worden sein.
Wohl wissend dass die Strafe für einstige Stasi-Offiziere in nichts weiter besteht, als dass sie im öffentlichen Dienst der Bundesrepublik Deutschland nicht arbeiten dürfen.
Kritik am Kandidaten kam jetzt von der früheren DDR-Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld. „Die AfD sollte den Mann auffordern, auf seine Kandidatur zu verzichten“, sagte sie der „Bild“-Zeitung (Dienstag).
„Meine Haltung war und ist in diesem Fall sehr klar. Solche Leute haben im Bundestag nichts zu suchen.“ – Quelle: http://www.mz-web.de/28433662 ©2017
http://www.mz-web.de/sachsen-anhalt/landespolitik/afd-kandidat-war-stasi-offizier-poggenburg-staerkt-bischoff-den-ruecke...
venerdi schrieb:Beides ist gerechtfertigt.

Die Leute wissen welches Risiko sie eingehen und müssen dann halt mit den eventuellen Folgen leben.
Möglicherweise allerdings nicht besonders lange.
Das sagte sinngemäß Karl-Eduard von Schnitzler (der Sudel-Ede) auch schon!
Damit passt Du ja gut zu Poggenburg. @venerdi

Ich denke auch dass es in der AfD nicht wenige gibt, die sich die DDR zurückwünschen,aber für Ganz-Deutschland mit Mauer, Stacheldraht und Selbstschussanlagen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.10.2017 um 00:01
eckhart schrieb:Wohl wissend dass die Strafe für einstige Stasi-Offiziere in nichts weiter besteht, als dass sie im öffentlichen Dienst der Bundesrepublik Deutschland nicht arbeiten dürfen.
Dies jedoch nur wenn sie sich nicht strafbar gemacht haben.
Wer sich strafbar gemacht hat muss darüber hinaus mit einer Strafverfolgung rechnen.

Genauso wäre es wohl gewesen wenn die BRD der DDR beigetreten wäre.
Dann hätten die BND-Offiziere wohl auch nicht im Staatsdienst der DDR arbeiten dürfen.

Dann sag mir mal was die Wachen machen sollen um einen Flüchtling zu stoppen.
Doch wohl nicht hinterherlaufen und ihn freundlich bitten wieder zurückzukommen.
Oder sollen sie ihn einfach laufen lassen?


Venerdi


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.10.2017 um 00:14
venerdi schrieb:Die Leute wissen welches Risiko sie eingehen und müssen dann halt mit den eventuellen Folgen leben.
Möglicherweise allerdings nicht besonders lange.
Damit hast du ja dich ja offenbart. Natürlich wirst du das jetzt wieder abstreiten, das wird aber nichts nützen.

@eckhart
@tudirnix
Solche Leute für die AFD zu gewinnen, zeigt nur was das für Spinner sind. Und der Poggenburg mit seinem Opa ?!
Diese Stasi-Ostalgie offenbart die Leute, genau wie Nazidevotionalien für Ewiggestrige.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.10.2017 um 00:14
venerdi schrieb:Dann sag mir mal was die Wachen machen sollen um einen Flüchtling zu stoppen.
Doch wohl nicht hinterherlaufen und ihn freundlich bitten wieder zurückzukommen.
Oder sollen sie ihn einfach laufen lassen?
"Die Wachen" waren Wehrpflichtige. Hallo!
Wieviel Kadavergehorsam braucht man, um einen Trieb in sich zu spüren, einen Flüchtling zu stoppen?

Ich hätte mich ohne zu zögern, für den Dienst an der Grenze als ungeeignet erwiesen und hätte dafür in Kauf genommen in den Knast zu gehen.
Mit Sicherheit hätte ich auf niemanden geschossen.
Andere haben vielleicht daneben geschossen oder sind selbst geflüchtet.

Alle , die an dieser Grenze gestanden haben, tragen seelische Schäden mit sich.


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
China Spionage31 Beiträge