Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.11.2017 um 12:37
@Bone02943
Korrekt, weder das Deutsche Recht im Gesamten noch sonst etwas untermauert die Aussage Petrys als rechtens.
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/afd-chefin-frauke-petry-fodert-schiessbefehl-an-grenze-14044672.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.11.2017 um 12:39
@scarcrow
@Bone02943

Wenn ihr euch doch schon wieder selber gegenseitig bestätigt, was soll ich dann noch antworten?^^

Grade eben wollte ich.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.11.2017 um 12:40
@Schnurzel
du kannst gerne, du willst nur nicht. das ist offensichtlich. Die Frage nach deiner Interpretation kam schon um 11:56... aber du willst ja nicht. stattdessen kommt genau nix?!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.11.2017 um 12:59
@scarcrow

Es hatte kurzzeitig den Anschein, dass man sich mit dir neutral unterhalten könnte.

Aber, es sieht nicht so aus. Und ich hab keine Lust auf Grabenkämpfe.

Das ist halt auch son Ding, hier kommt immer einer, der meint, sich zusätzlich einmischen zu müssen ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.11.2017 um 13:05
Schnurzel schrieb:Und ich hab dargelegt, dass Schäuble vor 10 Jahren als "der Irre im Rollstuhl" bezeichnet wurde, von Linken und Netzaktivisten usw. - das war da die übliche Bezeichnung für den Schäuble.
Und in wie weit bezieht sich diese Beleidigung auf das Behindertsein? Zum zweiten Mal: ich kritisiere nicht dass Roi Schäuble kritisiert, denn das tut er definitiv nichtmal. Was er kritisiert ist dass wir behinderte Politiker zulassen. DAS ist das Problem. Das ist was anderes als eine Beleidigung Schäubles. Roi hat ein Problem damit dass ein Politiker behindert sein darf.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.11.2017 um 13:09
@Sixtus66

Nochmal: "der Irre im Rollstuhl" war ok, der "Rollstuhlfahrer" ist faschistoid?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.11.2017 um 13:13
Schnurzel schrieb:Nochmal: "der Irre im Rollstuhl" war ok, der "Rollstuhlfahrer" ist faschistoid?
Faschistoid ist, wenn man sich darüber aufregt, dass ein Rollstuhlfahrer, ein Schwarzer und eine selbstbewusste Frau Teil der deutschen Gesellschaft sind ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.11.2017 um 13:13
@Schnurzel
Nein ok war es nicht aber kannst du lesen?

Du ignorierst absichtlich was ich sage, du siehst nur dass ich dir widerspreche und kommst immer wieder auf dieselbe Aussage zurück.
Roi impliziert mit seinem Tweet dass er keine Behinderten in der Politik will. Er beschwert sich, dass ein Behinderter Deutschland "repräsentiere" und impliziert, dass es eine falsche Repräsentation wäre.
Die linken Nörgler haben nirgends angedeutet dass sie Behinderte aus der Politik raushaben wollen.

1. ist persönliche Beleidigung, das hat erstmal gar nichts mit Ideologie zu tun
2. ist definitiv faschistoid, denn Faschisten sehen Behinderte als minderwertig an, wollen von ihnen nicht repräsentiert werden.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.11.2017 um 13:16
*gnarf*

Wir reden alle aneinander vorber.

Kann ich dann auch nicht ändern.

Ein letzen Versuch noch, worums mir ging ...

@Sixtus66
@Issomad
@scarcrow
@Bone02943

Wollt ihr?^^


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.11.2017 um 13:17
@Schnurzel
Nein du redest absichtlich an meinem Post vorbei. 

Aber bitte zitier doch mal den Satz in dem die Linken aus deinem Link sagen dass Behinderte aus der Politik rausgehören oder ein Problem mit Schäubles Behindertsein haben.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.11.2017 um 13:32
@Schnurzel

Anstatt ständig zu fragen ob jemand iwie reden will, fang doch einfach mal an! Erkläre warum das was Roi geschrieben hat das selbe sein soll, wie "Der Irre im Rollstuhl".

Leg los!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.11.2017 um 13:35
Ihr könnt gerne die Deutungshoheit hier behalten, - mir liegt nichts daran.

Und mir gings nicht um irgendeinen Roi, nur um die double standards.

Ich wollte gern ein eine Basis schaffen, über die man diskutieren könnte.

Wolltet ihr nicht.

Ok.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.11.2017 um 15:29
Schnurzel schrieb:Nochmal: "der Irre im Rollstuhl" war ok, der "Rollstuhlfahrer" ist faschistoid?
Der Unterschied ist der, dass "der Irre im Rollstuhl" nur der Aufhänger ist (zugegeben ein allzu plumper), während sich die eigentliche Kritik im dazugehörigen Artikel dann auf Schäubles politische Arbeit bezieht. Der Tweet hingegen steht für sich selbst. Er ist keine Überschrift für irgendeinen noch folgenden differenzierenden Beitrag. Er kritisiert nicht Schäubles Arbeit oder seine Ansichten, sondern ein körperliches Merkmal. Ist doch eigentlich nicht so schwer zu verstehen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.11.2017 um 16:44
scarcrow schrieb:Ist es sachlich von drei Personen lediglich eine mit Namen zu nennen und die beiden anderen durch Eigenschaften zu betiteln?
Ist der Rollstuhlfahrer und der Afrikaner etwa positiv zu bewerten wenn man sachlich liest?
Es geht darum das solche Tweets nicht ohne Interpretation zu lesen sind. Wenn einer der AfD solch einen Tweet abläst, dann weiß man was er meint, den er hat ja in der Regel ein Meinungsbild das er medial vertritt in der Öffentlichkeit. Er meint sicher nicht: Oh toll, bundes Deutschland. Dessen ist sich ein Tweetersteller bewusst in der normalen Welt.
Genau das ist es, was ich vorgestern an anderer Stelle mit Semiotik meinte: Lehre von den Zeichen.
Man äußert sich in Form von Zeichen (der Rollstuhlfahrer, der Afrikaner) und weiß, dass der Lesende weiß, was und wer damit gemeint ist und was es bewirken soll (in diesem Fall Hetze gegen alles "Linke", obwohl ich Schäuble und links schwerlich in Verbindung bringen kann, aber die Neurechten halten ja schon einen Seehofer für links).
Wikipedia: Semiotik
Schnurzel schrieb:Siehste! So gehts schon los. Der kam doch angeblich von der Petry. :)
Beide. Petry brachte zunächst den Schießbefehl ins Gespräch gegen Flüchtlinge, die mit Gewalt über die Grenze einzudringen versuchen. Dann wurde Storch noch mal dazu interviewt und meinte auf Anfrage, dass das auch für Frauen gilt.
"Und Kinder? Sollten die auch erschossen werden?"
von Storch: "ja."
Erst das war der richtige Skandal: Kinder erschießen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.11.2017 um 20:55
Schnurzel schrieb:Und mir gings nicht um irgendeinen Roi, nur um die double standards.
Eben. Du wolltest auf Teufel komm raus vermeiden, dass die Äußerungen von Roi als Beleg dafür aufgefasst werden, dass in der AfD genau die rechtsextremen Positionen vertreten werden, die AfD-Mitglieder offiziell immer brüsk von sich weisen. Stattdessen wolltest mit einem klischeehaften Whataboutismus von diesen Vorwürfen ablenken und suggerieren, dass andere sich ebenso äußern und der Rechtsextremismus, den Roi offenbart, gar nicht so schlimm sei. Was du dabei völlig ignorierst, ist der Umstand, dass das Thema in diesem Thread die AfD ist und nicht irgendwelche anderen Parteien oder Gruppierungen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.11.2017 um 14:04
Laut Twittermeldungen haben sich nur etwa 30 Leute der AfD-Demo gegen den Antifa-Kongress angeschlossen.
Das ist also 'das Volk' ... Rechtsextremisten sind auch dabei (z.B. Futzis vom III.Weg) ...

Die sehen richtig niedlich aus in ihrem abgesperrten 5x5 Meter-Areal ....

Bilder findet man unter dem Hashtag #antifakongress


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.11.2017 um 14:12
Nachtrag: Auf der anderen Seite der Straße steht übrigens PEGIDA mit 7 Hanseln ...

Dafür haben sie eine Videowand aufgebaut ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.11.2017 um 16:34
die afd hat einen neuen aufreger, sie regt sich über einen spielplatz in berlin auf
Ein im Bau befindlicher Märchenspielplatz in Berlin-Neukölln sorgt für Aufregung. Thematisch ist der Spielplatz an das Märchen „Ali Baba und die 40 Räuber“ angelehnt – in der Mitte steht ein orientalischer Tempel mit islamischem Halbmond auf dem Dach. Kritiker sehen darin ein neues Zeichen für die „Islamisierung“ Deutschlands, die Anwohner haben weniger Probleme damit.
http://www.focus.de/politik/deutschland/angst-vor-islamisierung-orientalische-kuppel-mit-halbmond-spielplatz-in-berlin-s...

:palm:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.11.2017 um 17:59
In Halle (Saale) hat der Herr Tillschneider jetzt übrigens eine neue Außenstelle seines Wahlrkeisbüros eröffnet. Dass sich im selben Gebäude auch Räumlichkeiten der Identitären Bewegung befinden, ist bestimmt reiner Zufall.

http://www.deutschlandfunk.de/rechtes-hausprojekt-in-halle-afd-und-identitaere-unter.1773.de.html?dram:article_id=399843

Indes erwartet uns ein lustiger Gauland-Nachfolger im brandenburgischen Landtag:
Im Jahr 2014 postete der uckermärkische AfD-Kreisvorsitzenden Jan-Ulrich Weiß eine Karikatur auf Facebook, die ihm antisemitische Vorwürfe einbrachte. Alexander Gauland war entsetzt und verkündete, dass Weiß „niemals der AfD-Fraktion angehören“ würde. Nun ist Gauland im Bundestag und Weiß als sein Nachfolger im brandenburgischen Landtag.
http://www.maz-online.de/Brandenburg/Umstrittener-AfD-Politiker-ist-Gauland-Nachfolger


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.11.2017 um 19:02
dasewige schrieb:die afd hat einen neuen aufreger, sie regt sich über einen spielplatz in berlin auf

   Ein im Bau befindlicher Märchenspielplatz in Berlin-Neukölln sorgt für Aufregung. Thematisch ist der Spielplatz an das Märchen „Ali Baba und die 40 Räuber“ angelehnt – in der Mitte steht ein orientalischer Tempel mit islamischem Halbmond auf dem Dach. Kritiker sehen darin ein neues Zeichen für die „Islamisierung“ Deutschlands, die Anwohner haben weniger Probleme damit.
Wenn man mal bedenkt, daß in Deutschland knapp 5 Millionen Muslime leben was bei über 80 Millionen einem Bevölkerungsanteil von etwas mehr als 5% entspricht sowie in Europa ca. 45 Millionen Muslime leben was bei über 500 Millionen nicht mal 5% der europäischen Gesamtbevölkerung entspricht aber sobald ein Halbmond auf einem Märchenspielplatz in Berlin-Neukölln zu sehen ist dann soll DAS ein "weiteres Indiz" für die angebliche "Islamisierung" Deutschlands oder am besten noch des gesamten Abendlandes sein.

Die Paranoia bei einigen AfDlern und Konsorten scheint da schon sehr ernste Züge anzunehmen.


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt