Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.782 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.10.2018 um 19:59
Zitat von listenEuropalistenEuropa schrieb:Bist du links?
Wenn ja bist auch ein Steinwerfer auf Polizisten oder was ?
Verallgemeinern ! Von linken , das passiert hier.
Erst frägst du ob er links ist und im nächsten Satz ist es für dich beschlossene Sache?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.10.2018 um 20:09
Ne dann wäre kein Fragezeichen dahinter ! Sprich nur weil man links ist ist man eben das nicht.
Genauso ist es wenn jemand wenn jemand rechts ist.
Bloß in den Medien und auch hier ist man sofort rechtsradikal, wenn man Zuspruch an politischen Interessen der AfD äussert.
Bloß 75 % der AfD Wähler sind eben nicht rechtsradikal wie hier auch schon gezeigt wurde vor etlichen Seiten.
DAS hat einen Grund und darüber sollte so mancher linker oder auch rechter mal nachdenken.
Es ist wie im Leben. Sobald einer Angst um seinen Arbeitsplatz hat geht das mobben oder schlechtreden statt . Ich sehe wo die AfD nun schon steht und das ist zb vor der Partei die den vorletzten Kanzler gestellt hat.
Warum musste der Weg ? Weil das Volk ihm nicht mehr vertraut hat . Und so ist es nun leider auch.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.10.2018 um 20:11
Zitat von listenEuropalistenEuropa schrieb:Bloß 75 % der AfD Wähler sind eben nicht rechtsradikal wie hier auch schon gezeigt wurde vor etlichen Seiten.
Ja. Der größte Teil der Bevölkerung ist auch Politikverdrossen. Selbst und zum großteil auch die die Wählen gehen.

Panem et circenses


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.10.2018 um 20:11
Zitat von listenEuropalistenEuropa schrieb:Ach die AfD NRW repräsentiert also ganz Deutschland .
Und weiter geht Dein Eiertanz. Jetzt ist es also "nur" der Verfassungsschutz aus NRW. Was kommt als Nächstes? Wird dann nur noch ein Urteil des Europäischen Gerichthofes als Beleg akzeptiert? Echt mal, Du demontierst Dich hier mit Deinem Auftritt nur noch selbst.
Zitat von listenEuropalistenEuropa schrieb:Bist du links?
Wenn ja bist auch ein Steinwerfer auf Polizisten oder was ?
Verallgemeinern ! Von linken , das passiert hier. Aber distanziert Interesse für bald 20 % , wovon 5 % sich alls Rechts andehen, geht an den meisten hier vorbei .
Es gibt nachweislich Idioten die andere Idioten in die AfD bekommen wollen deren Gesinnung national ist . Die finden sich aber auch in anderen Parteien .
Ja, weißt Du, jeder der hier nicht zu Deinem Auftritt applaudiert ist ein linker Steinewerfer und Polizistenhasser. Muss man wissen. :palm:
Und dabei wird hier doch immer moniert, man würde alle AfDler als Nazis und Rassisten abstempeln.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.10.2018 um 20:12
Zitat von listenEuropalistenEuropa schrieb:Ach die AfD NRW repräsentiert also ganz Deutschland
wenn du die Quellen alle lesen würdest, die wir dir liefern @listenEuropa , dann wüsstest auch Du, dass die Verbindungen und Verstrickungen sich nicht nur auf NRW beziehen, was nur als ein weiteres beispiel genannt wurde, sondern sich wie ein roter brauner Faden sich durch die gesamten Landesverbände zieht.

Und wieder was zum lesen für dich:
Kontakte zwischen AfD und Identitärer Bewegung bestätigt
Die Identitäre Bewegung ist eine kleine Gruppe der sogenannten "Neuen Rechten". Sie wird vom Verfassungsschutz beobachtet. Zuletzt hatte die AfD Kontakte zu dieser Gruppe. Nun hat sich der Innenausschuss des Landtags mit dem Thema befasst.
https://www.ardmediathek.de/tv/SWR-Aktuell-Rheinland-Pfalz/Kontakte-zwischen-AfD-und-Identit%C3%A4rer-Be/SWR-Rheinland-Pfalz/Video?bcastId=205724&documentId=56021386
Die Parteijugend der Alternative für Deutschland (JA) gibt sich bürgerlich. Doch der Fall eines JA-Funktionärs zeigt, wie eng die Kontakte zur rechtsextremen Szene sind. Eine Verschleierung mit Methode.
https://www.dw.com/de/afd-nachwuchspolitiker-lars-steinke-jeder-andere-politiker-h%C3%A4tte-wie-hitler-gehandelt/a-45747065


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.10.2018 um 20:15
Ich bin ja übrignes dafür das man die AFD mal zu ihrer Politischen verantwortung zieht statt sie größtenteils zu ignonrieren. Jede Partei lehnt die AFD fast vollständig ab, ich mag die auch nicht, aber die Sitzt numal im Bundestag und bald auch im Bayrischen Landtag und die jetzt zu ignorieren macht es nicht besser. Stattdessen sollte man der Bevölkerung zeigen das auch die keine (bzw. vor allem die) kaum Lösungen haben.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.10.2018 um 20:18
Zitat von Ldex97Ldex97 schrieb:Stattdessen sollte man der Bevölkerung zeigen das auch die keine (bzw. vor allem die) kaum Lösungen haben.
Wie soll das praktisch ablaufen?


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.10.2018 um 20:21
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Wie soll das praktisch ablaufen?
Anfangen könnte man, denke ich, damit die Zwischenfragen der AFD nicht prinzipiell zu ignorieren.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.10.2018 um 20:27
Wie wäre es wenn man alle Politiker für Fehlentscheidungen gegen das Volk haftbar macht ?


Das Problem ist das hier und auch woanders sich gegenseitig hochgeschaukelt wird untereinander wie toll man wieder einen oder mehrere Rechte identifiziert hat in der AfD. Wahrlich eine Heldenleistung bei 5 % bekennenden Rechten. Jedoch für die stetig wachsende anderen % seit Jahren interessiert sich keiner.


3x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.10.2018 um 20:30
Zitat von listenEuropalistenEuropa schrieb:Fehlentscheidungen gegen das Volk
Wer definiert diese Fehlentscheidungen? Du? Die Afd?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.10.2018 um 20:35
Zitat von listenEuropalistenEuropa schrieb:Das Problem ist das hier und auch woanders sich gegenseitig hochgeschaukelt wird untereinander wie toll man wieder einen oder mehrere Rechte identifiziert hat in der AfD.
Gegenseitig hochschaukeln tut man sich wohl eher in den Kommentaren so mancher AfD Facebook-Seite:

"98 Verfahren nach Hasskommentaren auf AfD-Facebookseite"
Auf Facebook-Seiten der AfD sind Hasskommentare Alltag. Im niederbayerischen Deggendorf ist daraus ein Fall für die Justiz geworden.
ie Deggendorfer AfD postete einen Livestream der Proteste auf ihrer Facebook-Seite, auf der anschließend zahlreiche Bürger ihrer Wut freien Lauf ließen - bis hin zu Forderungen, die Asylbewerber zu vergasen oder ins Konzentrationslager Auschwitz zu schicken.
https://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/98-Verfahren-nach-Hasskommentaren-auf-AfD-Facebookseite-id52365336.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.10.2018 um 21:20
@tudirnix

98 Verfahren klingt aber auch anders als „18% dürfen endlich zu ihrem verheimlichten Rassismus stehen“, wie man hier oft liest.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.10.2018 um 21:25
@Atrox

Es handelt sich bei den 98 um den Fall Deggendorf. Dort greift die Justiz mal endlich durch, ansonsten steht ja auch im Text:
Auf Facebook-Seiten der AfD sind Hasskommentare Alltag.
Ansonsten gebe ich dir einen kleinen Lesestoff, der immer übersehen wird mit, aber schon häufiger als Quelle dienen musste.
https://www.diw.de/documents/publikationen/73/diw_01.c.595120.de/diw_sp0975.pdf


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.10.2018 um 21:36
@tudirnix

Die Behauptung, dass nur ungebildete Menschen die AfD wählen (wenn wir das mal als „abgehängt“ definieren) ist schon ewig widerlegt.

Meine Hypothese ist, dass Menschen, die für irrationale Ängste zugänglich sind, eher dazu neigen die AfD zu wählen. Wie z.B. die irrationale Angst, dass eine Million Flüchtlinge die abendländische Kultur zerstören. Ist diese Angst aber einmal manifestiert, schlägt sie sich in so einer Studie als Ausländerfeindlichkeit nieder. Ich persönlich sehe diese aber eher als Symptom als dass sie die Ursache wäre. Wenn die Ursache nicht irgendwann angepackt wird, werden die Symptome immer stärker.


4x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.10.2018 um 21:42
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Die Behauptung, dass nur ungebildete Menschen die AfD wählen
Das hab ich auch nie behauptet und das steht auch nicht in der Studie.
Es ist empirisch nachgewiesen, dass die Wähler ausländerfeindlich sind. Schau doch einfach mal rein, welche Faktoren analysiert wurden und welche Variablen Gegenstand sind.

Wer sowieso ausländerfeindlich ist, dem kann man auch diese irrationalen Ängste einreden. Das ist Strategie von AfD und der geistigen Schwester Pegida. Ängste schüren. Ganz miese Propaganda die schon einmal funktionierte.

Und wenn du hier jetzt wieder Flüchtlinge zum Theme machen möchtest, bitte ich dich in den anderen Thread zu wechseln, hier ist es OT.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.10.2018 um 21:44
Zitat von listenEuropalistenEuropa schrieb:Wie wäre es wenn man alle Politiker für Fehlentscheidungen gegen das Volk haftbar macht ?
@listenEuropa
Die mobilen Galgen für Merkel "Mutti" und Gabriel "das Pack" stehen doch schon in Dresden bereit.

Besser wir lassen das Volk entscheiden und bestrafen es – dann gibt es hier endlich mal wieder Massenexekutionen...
Wollen wir nur hoffen, auf der rechten Seite zu stehen...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.10.2018 um 21:46
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Ich persönlich sehe diese aber eher als Symptom als dass sie die Ursache wäre. Wenn die Ursache nicht irgendwann angepackt wird, werden die Symptome immer stärker.
und die Ursache ist?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.10.2018 um 21:47
Zitat von listenEuropalistenEuropa schrieb:Es ist wie im Leben. Sobald einer Angst um seinen Arbeitsplatz hat geht das mobben oder schlechtreden statt
:D Sehr schöne Paraphrase der Politik der AfD: Mobbing.

Klasse den hätte ich mir selbst nicht besser ausdenken können.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.10.2018 um 21:47
Man muss nicht rechts sein um "sein" Geld verbrennen zu sehen ! das Geld seiner Rente etc.

Geht auch als ehemaliger CDU Wähler oder SPD Wähler etc


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.10.2018 um 21:48
Zitat von listenEuropalistenEuropa schrieb:Man muss nicht rechts sein um nicht "sein" Geld verbrennen zu sehen
Man muss auch nicht links sein um die Afd als das zu erkennen was sie im Grunde ist: rassistisch, rechtsextremistisch, völkisch nationalistisch. @listenEuropa


melden