Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.782 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2018 um 13:48
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:er ist sicherlich nicht gestorben, damit das Ermittlungsverfahren eingestellt wird.
Das habe ich auch nirgendwo behauptet.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2018 um 13:56
@Tussinelda

Sei doch einfach froh, dass du solche Erfahrungen bei der Kinderbetreuung nicht machen musst. Es ist für das Thema auch vollkommen irrelevant, ob ich nun erzähle, was mir zugetragen wurde oder, ob ich einen Artikel aus irgendeiner x-beliebigen Zeitung teile. Die Grundaussage, dass die Integrationspolitik nicht ausreichend funktioniert, steht auch ohne Beispiel im Raum.

Wenn du der Meinung bist, dass das alles schon so passt, wie es läuft, will ich dir dieses Weltbild auch nicht madig machen. Im Gegenteil, ich beneide dich sogar ein klein wenig.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2018 um 14:01
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ich mache das nicht? Wäre mir neu. Aber kannste sicher belegen.
Ich weiß zumindest, dass du schon öfter hast fallen lassen, dass du irgendwo im Betriebsrat sitzt und in der Flüchtlingshilfe aktiv bist und dies auch zur Untermauerung deiner Argumente verwendet hast. Einen Beleg dafür gab es natürlich nicht, aber ich würde mich auch schämen, diesen zu fordern.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2018 um 14:09
@Atrox
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Wenn du der Meinung bist, dass das alles schon so passt, wie es läuft, will ich dir dieses Weltbild auch nicht madig machen. Im Gegenteil, ich beneide dich sogar ein klein wenig.
sag mal, kannst Du das mal lassen? Du kommst ständig vom Hölzchen aufs Stöckchen, dann glaubst Du auch noch zu wissen, was ich denke, ohne das ich mich entsprechend geäussert hätte. Worum ging es denn hier ursprünglich in unserer Diskussion? Und wo bist Du bitte gelandet? Es ging hier darum, warum wer AfD wählt, wie der AfD Wähler tickt.
Beitrag von Atrox (Seite 2.906)
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Ich weiß zumindest, dass du schon öfter hast fallen lassen, dass du irgendwo im Betriebsrat sitzt und in der Flüchtlingshilfe aktiv bist und dies auch zur Untermauerung deiner Argumente verwendet hast.
ja, das ist eine Tatsache, dass ich Betriebsrat bin und auch dass ich ehrenamtlich für ProAsyl tätig bin, damit habe ich aber keinerlei Behauptungen untermauert
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Einen Beleg dafür gab es natürlich nicht, aber ich würde mich auch schämen, diesen zu fordern.
ich würde mich schämen, Behauptungen über andere user nicht auch belegen zu können, wenn diese sie fordern, das ist nämlich peinlich.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2018 um 14:19
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Es ging hier darum, warum wer AfD wählt, wie der AfD Wähler tickt.
Ja, das ist richtig. Aber persönliche Erfahrungen sind ja nicht erwünscht. Da ist es natürlich viel besser sich einfach die Existenz von irgendwelchen Studien zurecht zu spinnen.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ja, das ist eine Tatsache, dass ich Betriebsrat bin und auch dass ich ehrenamtlich für ProAsyl tätig bin, damit habe ich aber keinerlei Behauptungen untermauert
Also lässt du das in den entsprechenden Threads einfach so mitschwingen, ohne dass es einen Bezug hat zudem, was du schreibst?

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche? (Seite 1499) (Beitrag von Tussinelda)

Upsi...ohne Beleg, um die Fachkompetenz zu unterstreichen. Wäre mir unangenehm.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2018 um 14:25
@Atrox
ich habe eine Frage beantwortet und damit nix untermauert, im Gegenteil, welch armseliger Versuch von Dir. Und Du gehst immer mehr ins OT.
Ich werde jetzt auf Deine ganzen Ablenkungsmanöver, OT Tralalas und sonstigen Mist nicht mehr eingehen. Ich habe versucht eine Diskussionsgrundlage mit den links zu bieten, um zu untermauern, was ich meinte, wovon ich sprach, aber es hat wohl nichts genützt. Schade.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2018 um 14:32
@Tussinelda

Ich hab dich auch lieb :-*

Nun, wo das persönliche Tralala endlich zu Ende ist, können wir uns ja wieder sachlichen Themen zuwenden.

Ein weiterer Grund für den Aufstieg der AfD ist die GroKo. Fing an mit einem Wahlkampf der SPD, der selbst den überzeugtesten SPDler auf die Probe stellte, Kuschelduelle zwischen Merkel und Schulz und die Wendehals-SPD in den Koalitionsverhandlungen. Zweimal fast das Platzen der GroKo nach der Wahl.

Wie soll die Politik dem Bürger da noch was vermitteln? Man ist genervt von den Etablierten, möchte seine Stimme aber nicht in den sonstigen versenken. Also treibt es einen nach außen. Brexit und Trump liefen ähnlich. Man wählt das vermeintliche Übel, um den Regierenden eins auszuwischen und um zu schauen, was passiert. Dazu passt, dass die AfD zu jeder GroKo-Streitigkeit Stimmgewinne einfahren konnte. Nach Chemnitz wurde sogar die CDU im Osten überholt.

„Weiter so“ bleibt ein Problem, dass es so langsam zu stoppen gilt.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2018 um 14:34
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Ja, das ist richtig. Aber persönliche Erfahrungen sind ja nicht erwünscht. Da ist es natürlich viel besser sich einfach die Existenz von irgendwelchen Studien zurecht zu spinnen.
Genau denn sonst würden manche echt noch verstehen woher der Zuwachs kommt. Das geht leider durch alle Schichten. Vom Beamten bis zur Kindergärtnerin.
Aus sehr vielen Gründen


3x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2018 um 14:41
Zitat von listenEuropalistenEuropa schrieb:Genau denn sonst würden manche echt noch verstehen woher der Zuwachs kommt. Das geht leider durch alle Schichten. Vom Beamten bis zur Kindergärtnerin.
Aus sehr vielen Gründen
Aus welchen Gründen wird die AfD denn von sehr vielen Wählern abgelehnt?
Hast du dich darüber auch mal schlau gemacht oder kennst du nur die Gründe die für ihren Zuwachs gesorgt haben?


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2018 um 14:46
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Aus welchen Gründen wird die AfD denn von sehr vielen Wählern abgelehnt?
Natürlich . Aus dem Grund warum ich sie auch nicht wähle . Zu viel rechts in der Partei . Selbst Ausschlussversuche scheiterten siehe Hoecke...


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2018 um 14:46
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Ich werde jetzt auf Deine ganzen Ablenkungsmanöver, OT Tralalas und sonstigen Mist nicht mehr eingehen
Wenn du das wirklich tun würdest hättest du das ja gar nicht erst schreiben müssen.
Zitat von AtroxAtrox schrieb:„Weiter so“ bleibt ein Problem, dass es so langsam zu stoppen gilt.
Aber wie? Die Dinge die man anpacken könnte werden nicht gemacht weil sie gegen Geopolitische interessen wären deshalb nimmt man den Zuwachs zu rechten Parteien in kauf.
Man könnte beispielsweise ja Fluchtursachen bekämpfen um gar nicht mehr erst Flüchtlingsströme entstehen zu lassen. Stattdessen interveniert man in Kriegen die einen nichts angehen und macht die Sache noch viel schwieriger als sie es vorher war. Man könnte langsam auch mal anfangen im Bundestag über ein bedingungsloses Grundeinkommen zu debatieren damit die Folgen der Digitalisierung nicht noch mehr Menschen zur AFD bringt.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2018 um 14:48
Zitat von listenEuropalistenEuropa schrieb:Genau denn sonst würden manche echt noch verstehen woher der Zuwachs kommt.
Das wissen wir von der AfD direkt!:
Zitat von eckharteckhart schrieb:Heute gibts Aufgeweckte.
Beitrag von eckhart (Seite 2.907)


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2018 um 14:51
Zitat von eckharteckhart schrieb:eckhart schrieb:
Heute gibts Aufgeweckte.
Meinst du das wir heute Aufgeweckt sind (Nicht wie im dritten Reich) und deshalb das nicht mehr möglich ist?


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2018 um 14:52
Zitat von Ldex97Ldex97 schrieb:Meinst du das wir heute Aufgeweckt sind (Nicht wie im dritten Reich) und deshalb das nicht mehr möglich ist?
Nein ich gebe das so wieder, wie es die AfD meint!


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2018 um 14:52
Zitat von Ldex97Ldex97 schrieb:Meinst du das wir heute Aufgeweckt sind (Nicht wie im dritten Reich) und deshalb das nicht mehr möglich ist?
Die AfDler und allgemein Pseudopatrioten aus völkisch nationalistischer bis hin zu rechtsextremer Ecke schwafeln immer davon, dass "das Volk aufwacht" oder "aufwachen wird". von AfD bis hin zu Rechtsterroristen, alles dabei.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2018 um 14:53
Zitat von Ldex97Ldex97 schrieb:Aber wie? Die Dinge die man anpacken könnte werden nicht gemacht weil sie gegen Geopolitische interessen wären deshalb nimmt man den Zuwachs zu rechten Parteien in kauf.
Eine führungsstarke Regierung. Geopolitisch ist Frau Merkel leider nur ein Spielball, der sich alles von jedem gefallen lässt. Mit der aktuellen Koalition könnte ich inhaltlich sogar leben, wenn es nicht so massiv am Personal kranken würde.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2018 um 14:53
Zitat von listenEuropalistenEuropa schrieb:Natürlich . Aus dem Grund warum ich sie auch nicht wähle . Zu viel rechts in der Partei .
Da schau her. Nur ein einziger Grund. Ich wette, wenn ich dich nach den
Zitat von listenEuropalistenEuropa schrieb:vielen Gründen
fragen würde, die der AfD Zuwachs beschert hat, wirst du wahrscheinlich ein volles Magazin auftischen. Wette? ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2018 um 14:53
Zitat von eckharteckhart schrieb:Nein ich gebe das so wieder, wie es die AfD meint!
Achso.
Zitat von VenomVenom schrieb:Die AfDler und allgemein Pseudopatrioten aus völkisch nationalistischer bis hin zu rechtsextremer Ecke schwafeln immer davon, dass "das Volk aufwacht" oder "aufwachen wird". von AfD bis hin zu Rechtsterroristen, alles dabei.
Wenn die AFD-Wähler wirklich aufwachen würden hätte die Partei aber ein gewaltiges Problem :D


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2018 um 14:55
Zitat von Ldex97Ldex97 schrieb:Wenn die AFD-Wähler wirklich aufwachen würden hätte die Partei aber ein gewaltiges Problem
Das wird wohl noch kommen ;) Wobei, ich weiß nicht was ich diesbezüglich über sogenannte Protestwähler sagen soll. Entweder sind die dumm wie Brot oder sie sind einfach kindisch bis auf einige.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2018 um 14:56
Zitat von Ldex97Ldex97 schrieb:attdessen interveniert man in Kriegen die einen nichts angehen und macht die Sache noch viel schwieriger als sie es vorher war
Diverse Intervenierung wäre ja nötig bzgl Fluchtursachenbekämpfung. Das wird aber ebenfalls als nicht erwünscht empfunden.


1x zitiertmelden