Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.782 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.12.2018 um 19:09
@peterlee
bitte schön
https://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/am-rechten-rand-100.html (Archiv-Version vom 28.02.2019)
Nach Szenen wie diesen stellen sich immer mehr Menschen die Frage: Wie radikal ist die AfD? Ein Team der ARD hat über ein halbes Jahr – auch im Inneren – eines radikal rechten Netzwerkes recherchiert, das die AfD umgibt. Zudem haben die Autoren AfD-Parteigrößen ebenso interviewt und begleitet wie die Netzwerk-Unterstützer. Der ARD-Dokumentation "Am rechten Rand – Wie radikal ist die AfD?" von Jana Merkel und Michael Richter zeigt, dass auch Politiker mit einer dezidiert rechtsextremen Vergangenheit in der AfD Zugang zu höchsten Parteiämtern finden. Zudem beobachten sie, wie der einflussreiche sogenannte "Flügel" der AfD die gesamte Partei immer weiter nach rechts außen verschiebt.
guck es Dir an, les den Artikel


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.12.2018 um 19:10
Zitat von stereotypstereotyp schrieb:Aber ich glaube auch nicht, dass das die meisten AfD-Mitgleider unterschreiben würden.
Man braucht doch nur mal die Vorschläge AfD-NPD gegenüberstellen und vergleichen. Dann kommst auch du zu dem Schluss, dass es stimmt.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.12.2018 um 19:13
Zitat von bone02943bone02943 schrieb:Und du siehst dass das Zitat dort von einem AfD Politiker stammt, einem rechtsradikalen AfD Politiker?
einer! na und? was ist einer? eben nur einer. und er hat noch nicht mal ein besonderes amt.
Zitat von bone02943bone02943 schrieb:Man braucht doch nur mal die Vorschläge AfD-NPD gegenüberstellen und vergleichen. Dann kommst auch du zu dem Schluss, dass es stimmt.
dann mach das doch mal


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.12.2018 um 19:18
Zitat von peterleepeterlee schrieb:einer! na und?
Es ist aber nicht nur einer. Hier sind jede Menge Einer dokumentiert. Du schlägst einmal im Jahr hier auf und bekommst daher auch gar nicht mit, was hier alles dokumentiert wurde. Über "Info" zum thread kommst du an die Liste aller hier geposteten Links. Kannst dich gerne da durchlesen.

Und was glaubst du warum der Verfassungsschutz die AfD nun zum Prüffall gemacht hat? Wegen nur dem einen? Na? @peterlee


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.12.2018 um 19:20
Zitat von bone02943bone02943 schrieb:Man braucht doch nur mal die Vorschläge AfD-NPD gegenüberstellen und vergleichen. Dann kommst auch du zu dem Schluss, dass es stimmt.
also, ich hab mir mal das Wahlkampfprogramm der AfD und NPD angeguckt. Dazwischen liegen aber Welten...

https://www.afd.de/wp-content/uploads/sites/111/2018/01/Programm_AfD_Online-PDF_150616.pdf

https://npd.de/Parteiprogramm_NPD.pdf


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.12.2018 um 19:23
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Und was glaubst du warum der Verfassungsschutz die AfD nun zum Prüffall gemacht hat? Wegen nur dem einen? Na
jedenfalls nicht wegen mandic, der hat ja überhaupt kein amt


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.12.2018 um 19:24
Zitat von stereotypstereotyp schrieb:also, ich hab mir mal das Wahlkampfprogramm der AfD und NPD angeguckt. Dazwischen liegen aber Welten...
wenn das ironie war, dann zitier doch mal


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.12.2018 um 19:29
Grundlage des Staates ist das Volk.....................................................................11
a) Gegensatz von Gesellschaft und Volksgemeinschaft.................................11
4
a) Zentralbank und nationale Währung............................................................21 b) Gerechte Steuerlast-Verteilung....................................................................21 c) Keine Zahlungen ans Ausland ohne Gegenleistungen...............................22 d) Gerechte Finanzpolitik.................................................................................22
b) Nationaldemokratische Ordnungspolitik......................................................11
2 Grundlage unseres Volkes ist die deutsche Familie...........................................12
a) Ablehnung der „Genderpolitik“....................................................................12 b) Intaktes Volk bei intakter Familie..................................................................12 c) Familienpolitische Maßnahmen....................................................................12 d) Kindesentwicklung steht im Mittelpunkt.......................................................13
3 Alle Staatsgewalt geht vom deutschen Volke aus..............................................14
so geht das Programm der NPD los. Keine Ahnung, warum das Format verreißt. Überall deutsches Volk, Blabla. Währenddessen sich das AfD-Programm wie ein Programm einer rechts-konservativen Partei liest. Es geht mit Demokratie los
1.1 Volksabstimmungen nach Schweizer Vorbild 09
1.2 Schlanker Staat für freie Bürger 09
1.3 Die Gewaltenteilung gewährleisten 10
1.4 Trennung von Amt und Mandat 10
1.5 Macht der Parteien beschränken 11
1.5.1 ParteienfinanzierungdemVerfassungsrechtanpassen 11
1.5.2 Freie Listenwahl und freies Mandat 12
1.5.3 Verkleinerung des Bundestages
zum deutschen Volk:
7.1 Deutsche Kultur, Sprache und Identität erhalten 47
7.2 Deutsche Leitkultur statt Multikulturalismus 47
7.3 Die deutsche Sprache als Zentrum unserer Identität 47
7.4 Kultur und Kunst von Einflussnahme der Parteien befreien 48
7.5 Für eine zeitgemäße Medienpolitik: Rundfunkbeitrag abschaffen 48
7.6 Der Islam im Spannungsverhältnis zu unserer Werteordnung 48
7.6.1 Der Islam gehört nicht zu Deutschland 49
7.6.2 Kritik am Islam muss erlaubt sein 49
7.6.3 Auslandsfinanzierung von Moscheen beenden 49
7.6.4 Keine öffentlich-rechtliche Körperschaft für
islamische Organisationen 50
7.6.5 Keine Vollverschleierung im öffentlichen Raum 50



1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.12.2018 um 19:30
Zitat von peterleepeterlee schrieb:von mir!
Das dachte ich mir irgendwie.

Ja und inwiefern schließen sich Kompromiss und Demokratie nun aus?
Zitat von peterleepeterlee schrieb:der kompromiss und die demokratische handlungsfähigkeit schließen sich m.E. aus.



1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.12.2018 um 19:52
Zitat von wuecwuec schrieb:Ja und inwiefern schließen sich Kompromiss und Demokratie nun aus?
sie sxchließen sich natürlich nicht apodiktisch aus. das habe ich nicht richtig formuliert. demokratie führt idR im ERGEBNIS zu einem kompromiss zwischen divergierenden meinungen. aber bis es dazu kommt, bis dieser kompromiss erreicht ist, bedeutet demokratie pluralismus und meinungsstreit. in jeder demokratie der welt hast du UNTERSCHIEDLICHE parteien, die VERSCHIEDENE politische richtungen vertreten und eine MEHRHEIT der wähler auf ihre seite ziehen wollen. zu diesem zweck wird gestritten, debattiert, argumentiert. das ist sinn und zweck einer demokratie.

soll ich dir vielleicht ein politikwissenschaftliches lexikon verlinken, wenn du das wirklich noch nicht wusstest?
Zitat von stereotypstereotyp schrieb:rundlage des Staates ist das Volk.....................................................................11
a) Gegensatz von Gesellschaft und Volksgemeinschaft.................................11
4
a) Zentralbank und nationale Währung............................................................21 b) Gerechte Steuerlast-Verteilung....................................................................21 c) Keine Zahlungen ans Ausland ohne Gegenleistungen...............................22 d) Gerechte Finanzpolitik.................................................................................22
b) Nationaldemokratische Ordnungspolitik......................................................11
2 Grundlage unseres Volkes ist die deutsche Familie...........................................12
a) Ablehnung der „Genderpolitik“....................................................................12 b) Intaktes Volk bei intakter Familie..................................................................12 c) Familienpolitische Maßnahmen....................................................................12 d) Kindesentwicklung steht im Mittelpunkt.......................................................13
3 Alle Staatsgewalt geht vom deutschen Volke aus..............................................14
so geht das Programm der NPD los. Keine Ahnung, warum das Format verreißt. Überall deutsches Volk, Blabla. Währenddessen sich das AfD-Programm wie ein Programm einer rechts-konservativen Partei liest. Es geht mit Demokratie los
1.1 Volksabstimmungen nach Schweizer Vorbild 09
1.2 Schlanker Staat für freie Bürger 09
1.3 Die Gewaltenteilung gewährleisten 10
1.4 Trennung von Amt und Mandat 10
1.5 Macht der Parteien beschränken 11
1.5.1 ParteienfinanzierungdemVerfassungsrechtanpassen 11
1.5.2 Freie Listenwahl und freies Mandat 12
1.5.3 Verkleinerung des Bundestages
zum deutschen Volk:
7.1 Deutsche Kultur, Sprache und Identität erhalten 47
7.2 Deutsche Leitkultur statt Multikulturalismus 47
7.3 Die deutsche Sprache als Zentrum unserer Identität 47
7.4 Kultur und Kunst von Einflussnahme der Parteien befreien 48
7.5 Für eine zeitgemäße Medienpolitik: Rundfunkbeitrag abschaffen 48
7.6 Der Islam im Spannungsverhältnis zu unserer Werteordnung 48
7.6.1 Der Islam gehört nicht zu Deutschland 49
7.6.2 Kritik am Islam muss erlaubt sein 49
7.6.3 Auslandsfinanzierung von Moscheen beenden 49
7.6.4 Keine öffentlich-rechtliche Körperschaft für
islamische Organisationen 50
7.6.5 Keine Vollverschleierung im öffentlichen Raum 50
da sehe ich aber keine absoluten gemeinsamkeiten. wenn, wäre das auch seltsam, denn die npd ist eine rechtsextreme partei.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.12.2018 um 19:57
Zitat von peterleepeterlee schrieb:soll ich dir vielleicht ein politikwissenschaftliches lexikon verlinken, wenn du das wirklich noch nicht wusstest?
Nö. Würde ja schon reichen, wenn du dich künftig einfach etwas präziser ausdrückst, nech?
Zitat von peterleepeterlee schrieb:das habe ich nicht richtig formuliert.
(oder war das etwa meine schuld?)

Im übrigen hilft dein Politlexika wenig, da es sich bei Horn und Hüther um zwei Ökonomen und somit um ökonomische Stellungnahmen handelt
Will heißen: wenn dir deren Aussage(n) nicht passen, musst du ökonomisch argumentieren.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.12.2018 um 20:52
Zitat von peterleepeterlee schrieb:da sehe ich aber keine absoluten gemeinsamkeiten. wenn, wäre das auch seltsam, denn die npd ist eine rechtsextreme partei.
und die AfD?

laut Urteil darf man sie so nennen.......

https://www.waz.de/politik/gericht-afd-darf-rechtsextremistisch-genannt-werden-id214032091.html
Gericht: AfD darf rechtsextremistisch genannt werden



melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.12.2018 um 20:58
Ich verstehe den Hype um die AfD nicht. Demokratisch gewählte Partei im Bundestag - Ende der Feststellung.

Da sie vom Rest des Bundestages nicht als tatsächlich gewählt behandelt wird, sondern eher wie die Pest gemieden, kloppt man den Wählern, die Bürger dieses Staates sind, auch noch den Knüppel vor's Bein. Als wenn sich einer dieser anderen extremistischen etablierten Parteien erlauben könnte, eine fette Lippe zu riskieren. (siehe Volkspartei) Unglaublich, was da abgeht.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.12.2018 um 21:04
@peterlee
@stereotyp
Es gibt bzw. gab auch ein "Ratespiel" mit Zitaten von NPD und AfD:
Youtube: Wer hat’s gesagt: NPD oder AfD? (dbate)
Wer hat’s gesagt: NPD oder AfD? (dbate)


Wenn das nicht die Gemeinsamkeiten zeigt, weiß ich auch nicht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.12.2018 um 21:06
@Süsslupine
Welcher Hype? Und die NSDAP wurde auch demokratisch gewählt, was ist das bitte für ein Argument?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.12.2018 um 21:18
Na einfach abzuschaffen ist so was nicht. War es damals auch nicht, soweit ich mich erinnere.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.12.2018 um 21:49
Zitat von SüsslupineSüsslupine schrieb:Da sie vom Rest des Bundestages nicht als tatsächlich gewählt behandelt wird, sondern eher wie die Pest gemieden, kloppt man den Wählern, die Bürger dieses Staates sind, auch noch den Knüppel vor's Bein.
Von was ist denn die Rede?
Wer wird mit Knüppeln angegriffen?
Zitat von SüsslupineSüsslupine schrieb:Als wenn sich einer dieser anderen extremistischen etablierten Parteien erlauben könnte, eine fette Lippe zu riskieren. (siehe Volkspartei) Unglaublich, was da abgeht.
Was ist denn mit "anderen extremistischen etablierten Parteien" gemeint? Da ist immer nur eine.

Die kann man ruhig beim Namen nennen, ist ja schließlich hier topic:
Zitat von SüsslupineSüsslupine schrieb:Na einfach abzuschaffen ist so was nicht. War es damals auch nicht, soweit ich mich erinnere.
Damals hieß es:
Goebbels in einem Leitartikel des Völkischen Beobachter am 30. April 1928:
Wir gehen in den Reichstag hinein, um uns im Waffenarsenal der Demokratie mit deren eigenen Waffen zu versorgen. Wir werden Reichstagsabgeordnete, um die Weimarer Gesinnung mit ihrer eigenen Unterstützung lahmzulegen. Wenn die Demokratie so dumm ist, uns für diesen Bärendienst Freifahrkarten und Diäten zu geben, so ist das ihre eigene Sache. Uns ist jedes gesetzliche Mittel recht, den Zustand von heute zu revolutionieren.
Wenn es uns gelingt, bei diesen Wahlen 60 oder 70 Agitatoren und Organisatoren unserer Partei in die verschiedenen Parlamente hineinzustecken, so wird der Staat selbst in Zukunft unseren Kampfapparat ausstatten und besolden. Eine Angelegeneheit, die reizvoll und neckisch genug ist, sie einmal auszuprobieren...
Wir kommen nicht als Freunde, auch nicht als Neutrale. Wir kommen als Feinde! Wie der Wolf in die Schafherde einbricht, so kommen wir!
Aus einerGoebbels-Rede vor kleinem Kreis am 4. April 1940:
Bis jetzt ist es uns gelungen, den Gegner über die eigentlichen Ziele Deutschlands im Unklaren zu lassen, genauso wie unsere innenpolitischen Gegner bis 1932 gar nicht gemerkt haben, wohin wir steuerten, dass der Schwur auf die Legalität nur ein Kunstgriff war ... Man hätte 1925 ein paar von uns in Haft nehmen können, und alles wäre aus und zu Ende gewesen. Nein, man hat uns durch die Gefahrenzone hindurchgelassen ... 1933 hätte ein französischer Ministerpräsident sagen müssen (und wäre ich französischer Ministerpräsident gewesen, ich hätte es gesagt): Der Mann ist Reichskanzler geworden, der das Buch 〉Mein Kampf〈 geschrieben hat, in dem das und das steht. Der Mann kann in unserer Nachbarschaft nicht geduldet werden. Entweder er verschwindet oder wir marschieren ... Man hat darauf verzichtet. Man hat uns gelassen, man hat uns durch die Risikozone ungehindert durchgehen lassen, und wir konnten alle gefährlichen Klippen umschiffen ...
https://www.wissen.de/lexikon/goebbels-joseph
Heute heißt es:
Im Oktober 2015 drohte Frohnmaier in einer Rede in Erfurt: „Ich sage diesen linken Gesinnungsterroristen, diesem Parteienfilz ganz klar: Wenn wir kommen, dann wird aufgeräumt, dann wird ausgemistet, dann wird wieder Politik für das Volk und nur für das Volk gemacht – denn wir sind das Volk, liebe Freunde!“
Sich im Waffenarsenal der Demokratie zu bedienen, ist der AfD erst möglich, seit sie im Bundestag sitzt.
Wikipedia: Markus Frohnmaier
Deine Erinnerung täuscht Dich nicht! @Süsslupine


1x verlinktmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.12.2018 um 22:16
Und du meinst, daß die AfD wieder abzuschaffen ist, in dem man sich selbst soweit erniedrigt, daß einem die Wähler davonlaufen? Denn das passiert seit der letzten Bundestagswahl. Und das heiße ich nicht unbedingt gut. Zu einer Demokratie gehören alle Facetten, wenn sie nicht extremistisch Links, noch extremistisch Rechts sind.
Ich finde beides widerlich und momentan machen sich die etablierten Parteien alle zum Horst, obwohl es nur einen Horst gibt, der darf das und das ist die absolute Obergrenze: 1 Horst.

Mich ärgert, daß öffentliche Auftritte ständig damit enden, daß um Buddelschippen gestritten wird - heiße Luft mehr nicht. Den Menschen geht es währenddessen schlechter, die Mieten und Preise steigen, die Mittelschicht kämpft und kämpft und solange diese Leere nicht mit wirksamen politischen Mitteln ausgefüllt wird, wird die AfD nicht abzuschaffen sein.


3x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.12.2018 um 22:31
Zitat von SüsslupineSüsslupine schrieb:Und du meinst, daß die AfD wieder abzuschaffen ist
Nein, die AfD ist nicht abzuschaffen(!), schon gar nicht, wenn sie als "Rechtspopulisten" verniedlicht wird!

Die AfD ist als das zu benennen, was sie ist.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.12.2018 um 22:34
Zitat von eckharteckhart schrieb:Die AfD ist als das zu benennen, was sie ist
vom Benennen alleine wird aber auch nichts besser. Es muss auch mal gehandelt werden, in diesem Sinne:
Zitat von SüsslupineSüsslupine schrieb:Den Menschen geht es währenddessen schlechter, die Mieten und Preise steigen, die Mittelschicht kämpft und kämpft und solange diese Leere nicht mit wirksamen politischen Mitteln ausgefüllt wird, wird die AfD nicht abzuschaffen sein.



1x zitiertmelden