weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.11.2018 um 21:29
Für alle, die es interessiert:

eine neue und ziemlich gutes Zusammenschau, was derzeit in der AfD so abgeht.
Unter anderem ein kurzes Interview mit Matthias Manthei, dereinst Gründungsmitglieder AfD in MeckPomm, dann ausgetreten, weil offen in der Partei gegen Parlamentarismus und Demokratie gehetzt wurde

sehenswert :)



melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.11.2018 um 21:51
@Alicet
Alicet schrieb:eine neue und ziemlich gutes Zusammenschau, was derzeit in der AfD so abgeht.
Neu zwar nicht
Beitrag von tudirnix, Seite 2.934

aber solche Sendungen kann man nicht oft genug einstellen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.11.2018 um 16:23
@tudirnix
@Alicet
@eckhart
@groucho
@Landluft
@Venom
@Issomad
@Realo
Wie man zu Einsicht kommen kann:
„Das Projekt Alternative für Deutschland ist beendet“, so der 45 Jahre alte Richter, der seine politische Karriere einst in der Jungen Union begonnen hatte. Die AfD sei zu einer Plattform für Rechtsradikale geworden, heißt es in dem Schreiben, das dem NDR vorlag. „In der Partei haben sich zahlreiche frustrierte Menschen versammelt, die voller Hass gegen Andersdenkende sind, innerhalb und außerhalb der Partei.“

AfD statt NPD?

Manthei zufolge gebe es viele Mitglieder, die glaubten, „mit der AfD nunmehr eine Plattform gefunden zu haben, auf der sie ihre radikalen Ansichten verwirklichen können. Nach dem Scheitern der NPD fahren sie nun im Zug der AfD.“

Für diese radikalen Mitglieder sei die AfD keine Partei, die als Organisation im parlamentarischen System notwendig sei. „Es scheint eher als Ersatzfamilie zu dienen, wobei Familie im Sinne einer Mafia-Familie zu verstehen ist, die man nicht verlassen kann und in der man sich gegenseitig wirtschaftlich versorgt.“
https://www.welt.de/politik/deutschland/article169433903/Ex-Abgeordneter-vergleicht-AfD-mit-Mafia-Familie.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.11.2018 um 17:10
@che71
@tudirnix
@Alicet
@eckhart
@groucho
@lawine
@Landluft
@Issomad
@Realo

In der Provinz spielen sich indessen dramatische Szenen ab - jüngst hatten wir Thüringen thematisiert und gefragt, wie die Bestätigung von Höcke als Spitzenkandidat sich auswirkt. Die neueste Umfrage vermeldet:

https://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/thueringen.htm

AFD und Linke gleichauf mit 22% und damit nur noch 1% von der CDU entfernt: es wäre bei einer Wahl zum jetztigen Zeitpunkt völlig offen, welche der drei Parteien die stärkste Kraft würde.

Die Grünen konnten ihr Ergebnis verglichen zur letzten Umfrage mal eben verdoppeln.

Dramatisch ist hierbei nicht, dass Linke und AFD ihre Position halten konnten, sondern dass die CDU innerhalb von ca. 8 Wochen mehr als ein Viertel der Zustimmung verloren hat.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.11.2018 um 17:54
@bgeoweh
bgeoweh schrieb: jüngst hatten wir Thüringen thematisiert und gefragt, wie die Bestätigung von Höcke als Spitzenkandidat sich auswirkt.
Allerdings richtete sich die Frage danach, welche Relevanz die Bestätigung Höckes für den Verfassungsschutz Thüringen ob einer möglichen Beobachtung hat.

Thematisiert hier: Beitrag von tudirnix, Seite 2.969 und hier Beitrag von tudirnix, Seite 2.921
n Thüringen prüft der Verfassungsschutz seit September eine Beobachtung der Landes-AfD - unter Berufung auf Höckes zunehmend aufwieglerische Auftritte. Höcke soll am Wochenende zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2019 gekürt werden. Stephan Kramer, Chef des Landesverfassungsschutzes, betont, die Prüfung Höckes verlaufe "ergebnisoffen". Allerdings sei klar: "Wenn die AfD Björn Höcke zum Spitzenkandidaten macht, bekennt sie sich zu dem, was er sagt. Damit würde die Partei zementieren, wo sie steht."
siehe die Links in den Kommentaren.

Nun ist es ja so, dass Höcke nicht nur mit überwältigender Mehrheit zum Spitzenkandidaten gewählt wurde sondern auch noch als Führer ohne Gegenkandidaten mit überwältigender Mehrheit bestätigt wurde. Das dürfte für Kramer dann schon ein weiteres ausschlaggebendes Kriterium sein. Und meiner Meinung nach gehört das Übel aus Schnellroda und dessen Kaderschmiede ebenfalls observiert. Dafür ist dann allerdings Sachsen-Anhalts VS zuständig.
@eckhart @che71


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.11.2018 um 19:57
In Hessen haben etwas mehr Menschen mit Migrationshintergrund AFD gewählt als ohne.

chart 307071-594x336


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.11.2018 um 20:13
Apfelkuchen22 schrieb:In Hessen haben etwas mehr Menschen mit Migrationshintergrund AFD gewählt als ohne.
Das mag sein, das macht aber die AfD auch nicht besser. Bleibt immer noch der selbe Misthaufen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.11.2018 um 20:15
@Apfelkuchen22
Sehr wahrscheinlich Polen und Russen die die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen, also Russlanddeutsche und Deutsche mit polnischem MG, Italienskis vll auch.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.11.2018 um 20:32
itsnat schrieb: Bleibt immer noch der selbe Misthaufen.
Brauner Misthaufen!

Und auch das wundert einen nicht mehr. Oh ja, einerseits wird rumgeheult anlässlich einer drohenden Beobachtung, andererseits verhöhnt man die Opfer der Pogromnacht bzw. des Holocaust durch Teilnahme an der Gedenkveranstaltung indem man sich mit Nazisymbolen schmückt.
Und dann wird sich in gewohnter Mimimi beklagt, dass Lea Rosh dem Wild und dem Pazderski das Vorlesen der namen der Opfer verweigert.

Da brüstet sich der braune Kamerad auch noch per Foto mit. Und dem Pazderski ist das nicht aufgefallen? Nein?
a-.PNG
https://twitter.com/AndreasWildAfD/status/1060520179619258369
Am 8. November beteiligten sich ca. 500 Menschen an einem Gedenkmarsch vom Berliner Abgeordnetenhaus zum Denkmal für die ermordeten Juden Europas. Am Gedenkmarsch nahmen neben Kirchenvertretern, dem Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD) auch der AfD-Abgeordnete Andreas Wild teil. Dieser trug eine blaue Kornblume am Revers – ein politisch umstrittenes Symbol. Unter anderem war diese im 19. Jahrhundert offizielles Parteisymbol der antisemitischen “Alldeutschen Vereinigung” in Österreich und des Ablegers in Deutschland. Später wurde das Symbol zum Erkennungszeichen für die damals illegalen Nationalsozialisten, da Hakenkreuze und andere NS-Symbole verboten waren. Nach 1945 wurde das Symbol in Österreich und Deutschland weiterhin von rechtsextremen Parteien sowie völkisch-nationalen Vereinen verwendet. Wild habe mit der Kornblume seine Verbundenheit zum Vaterland zum Ausdruck bringen wollen, sagte er gegenüber dem Tagesspiegel.
https://jfda.de/blog/2018/11/08/gedenkmarsch-zum-9-november-afd-politiker-traegt-blaue-kornblume/
Am Donnerstag fand in Berlin ein Schweigemarsch zum Gedenken an die durch die deutschen Nationalsozialisten ermordeten Juden statt. Der Berliner AfD-Abgeordnete Andreas Wild trug während des Marsches eine blaue Kornblume – ein Erkennungssymbol der Nazis.
https://www.focus.de/panorama/welt/panorama-afd-politiker-traegt-bei-trauermarsch-fuer-ermordete-juden-nazi-symbol_id_98...
So galt die Blume im 19. Jahrhundert als preußisch-patriotisches Symbol, nachdem der spätere Kaiser Wilhelm I. seiner Mutter mit Kornblumen gedacht hatte. Um 1900 griff die Schönerer-Bewegung, eine deutschnationale Gruppierung um den radikal antisemitischen österreichischen Politiker Georg von Schönerer, die Blume wieder auf. Noch größere Bedeutung hat die Kornblume in Österreich, wo sie zwischen 1933 bis 1938 als Erkennungszeichen für damals illegale Nationalsozialisten galt.
https://www.tagesspiegel.de/berlin/gedenkfeier-zum-9-november-afd-politiker-nutzt-schweigemarsch-zur-provokation/2359525...

Widerlich, erbärmlich, ekelhAfD


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.11.2018 um 20:38
tudirnix schrieb:Wild habe mit der Kornblume seine Verbundenheit zum Vaterland zum Ausdruck bringen wollen, sagte er gegenüber dem Tagesspiegel.
Natürlich, wem fällt nicht als erstes die blaue Kornblume ein, um Verbundenheit mit dem Vaterland zu demonstrieren... :shot: Provokation der übelsten Art und dann Mimimi. War ja alles ganz anders bla bla. Es widert mich nur noch an !


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.11.2018 um 20:40
Photographer73 schrieb:Natürlich, wem fällt nicht als erstes die blaue Kornblume ein, um Verbundenheit mit dem Vaterland zu demonstrieren... :shot: Provokation der übelsten Art und dann Mimimi. War ja alles ganz anders bla bla. Es widert mich nur noch an !
Ganz neutral hätte man ja eine Deutschlandflagge am Revers tragen können, so wie man die US-Flagge bei manchen Politikern sieht.
Die glauben doch auch, dass sie das Volk für blöd verkaufen können.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.11.2018 um 20:42
Fichtenmoped schrieb:Die glauben doch auch, dass sie das Volk für blöd verkaufen können.
Das Volk ja, die Bevölkerung im ganzen nicht :troll:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.11.2018 um 20:43
Apfelkuchen22 schrieb:In Hessen haben etwas mehr Menschen mit Migrationshintergrund AFD gewählt als ohne.
Ja die dümmsten Kälber, wählen ihren Schlachter selber ?!
tudirnix schrieb:Der Berliner AfD-Abgeordnete Andreas Wild trug während des Marsches eine blaue Kornblume – ein Erkennungssymbol der Nazis.
Ein zutiefst widerliches Subjekt, dieser Wild !


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.11.2018 um 20:50
Fichtenmoped schrieb:Die glauben doch auch, dass sie das Volk für blöd verkaufen können.
Jep. Jeder Mensch mit ein bisschen Grips müßte sich eigentlich in seiner Intelligenz beleidigt fühlen. Der Rest wird sich denken - war doch nicht so schlimm, wird wieder aufgebauscht, der meinte das gar nicht so usw. Halt der übliche relativierende Dreck.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.11.2018 um 20:53
http://m.lvz.de/amp/news/Region/Mitteldeutschland/AfD-Beschwerde-heute-Show-im-saechsischen-Schulunterricht
Die sächsische AfD macht weiter Front gegen unliebsame Pädagogen im Freistaat. Parallel zu ihrem denunzierenden „Lehrer-Pranger“ im Internet hat die Partei mehrere Dienstaufsichtsbeschwerden gegen Mitarbeiter im sächsischen Schuldienst eingereicht. Zudem echauffieren sich die Rechtspopulisten beim Kultusminister, dass an einer mittelsächsischen Schule ein Ausschnitt der ZDF-Satire-Sendung „heute Show“ gezeigt wurde. Minister Christian Piwarz (CDU) bleibt gelassen und teilt darüber hinaus mit, dass die Beschwerden der Rechtspopulisten gegen sächsische Lehrer bisher kein Fehlverhalten offenbarten.
Mei, gibts etwas was die blauen Ossis nicht stört? :D

Ey Honecker, komm zurück. Eine blaue Bande will (um)erzogen werden :troll:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.11.2018 um 21:14
Photographer73 schrieb:Der Rest wird sich denken - war doch nicht so schlimm, wird wieder aufgebauscht, der meinte das gar nicht so usw. Halt der übliche relativierende Dreck.
Der Rest hat aus der Geschichte nichts gelernt. Und auch der würde sich dann rausreden, man habe ja von nichts gewusst und nichts ahnen könnnen.

https://www.boell.de/sites/default/files/leipziger_autoritarismus-studie_2018_-_flucht_ins_autoritaere_.pdf?dimension1=d...
Photographer73 schrieb:Es widert mich nur noch an !
Mit dem Gefühl bist du nicht allein.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.11.2018 um 21:17
Genau so ekelhAfD, wie in Chemnitz, wo die mit weißen Rosen beim Naziaufmarsch losgezogen sind.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.11.2018 um 21:30
@Bone02943 @Venom @Photographer73 @che71 @Fichtenmoped

Die Kameraden aus Österreich sind da um keinen deut Besser, was das Tragen gewisser Symbole betrifft.
https://kurier.at/politik/inland/die-kornblume-geliebt-von-bismarck-symbol-der-alldeutschen-vereinigung-und-blumenschmuc...
Photographer73 schrieb:Natürlich, wem fällt nicht als erstes die blaue Kornblume ein, um Verbundenheit mit dem Vaterland zu demonstrieren... :shot:
Dummstellen, Mausrutschen, Praktikant... Beim Wild käme wenn da höchstens das Dumm noch in Frage, mit sehr viel Wohlwollen allerdings, wenn man dazu neigen mag.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

10.11.2018 um 09:30
Ich sehe auch eine Provokation dahinter,
ausgerechnet zum 80. Gedenktag an die Opfer der Progrome von 9.11.1938
die provokante Frage "Was haben uns 100 Jahre Demokratie gebracht?" zu stellen.
https://www.freiepresse.de/chemnitz/liveticker-so-begeht-chemnitz-den-9-november-artikel10359569
Zumal da Kohlmann "vergessen" hat, mindestens die "12 Jahre Vogelschiss" von "100 Jahren Demokratie" abzuziehen"
Gut. Mit Pro Chemnitz und anderen Nazis will die AfD sowieso nichts zu tun gehabt haben.
Wers glaubt.

Aber Die Neue Rechte, da ist die AfD untrennbarer Teil von!
Und die Neue Rechte provoziert damit!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

10.11.2018 um 09:47
eckhart schrieb:Aber Die Neue Rechte, da ist die AfD untrennbarer Teil von!
gibt es die "neue rechte" überhaupt? ist das nicht vielleicht wie mit dem "gilb" der weiße gardinen schmutzig und grad macht....

übrigens ergebnissebayern wahl... konservative parteien bekommen 70% der stimmen.

denkt mal realistisch. wie groß kann der anteil der "rechten" in der bevölkerung überhaupt sein und wie soll sich dieser anteil in den paar jahren seit es die afd gibt verändert haben? sehr gering realsitisch, sehr gering.
che71 schrieb:Ja die dümmsten Kälber, wählen ihren Schlachter selber ?!
meinst du die wähler der grünen? mach keinen mist. kinder sind doch gar nicht wahlberechtigt. noch nicht. :)


melden
127 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt