Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.782 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 21:35
@tudirnix

Zur Bedeutung der Mandatsträgerbeiträge ("Abgeordnetensteuer") gab es im Jahr 2003 wohl eine Untersuchung:
Im Jahr 2003 wurden laut Rechenschaftsbericht zugunsten der SPD insgesamt 22,5 Mio. € Mandatsträgerbeiträge geleistet; dies entspricht einem Anteil von 12,5 % an den Einnahmen der Partei. Bei der CDU waren es insgesamt 18 Mio. € (12,9 %). Die Mandatsträger der FDP leisteten 1,3 Mio. € (4,6 %). Die Vorgängerin der Linkspartei, die PDS, sammelte 1,1 Mio. € Mandatsträgerbeiträge ein (5,1 %). Die Mandatsträger der Partei Bündnis 90/Die Grünen leisteten insgesamt 4,5 Mio. € (17 %). Zugunsten der CSU wurden insgesamt 3,3 Mio. € Mandatsträgerbeiträge geleistet (6,9 %).
Wikipedia: Mandatsträgerbeitrag

Wenn wir die AFD irgendwo im Mittelfeld einordnen, kann man davon ausgehen, dass diese einen mittleren einstelligen Millionenbetrag über Mandatsträgerbeiträge vereinnahmt. Daraus sollten sich notfalls Rücklagen von einer Million bilden lassen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 21:44
Zitat von BonobobobBonobobob schrieb:Wieso machen sich alle Sorgen über einen Rechtsruck der AFD?
Nun, die Partei ist ja schon rechts. Ist ja auch schließlich mittlerweile eine rechtspopulistische Partei die Probleme in Form von rechtsextremen Tendenzen hat.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 21:57
Zitat von VenomVenom schrieb:Nun, die Partei ist ja schon rechts. Ist ja auch schließlich mittlerweile eine rechtspopulistische Partei die Probleme in Form von rechtsextremen Tendenzen hat.
Sie wird als Rechtspopulistisch bezeichnet von Panikmachtern. Gesehen hab ich davon noch nichts, hin und wieder gegen Ausländer hetzten macht einen nicht zum Populisten.


3x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 21:58
Zitat von BonobobobBonobobob schrieb:Sie wird als Rechtspopulistisch bezeichnet von Panikmachtern. Gesehen hab ich davon noch nichts, hin und wieder gegen Ausländer hetzten macht einen nicht zum Populisten.
Mal im Vorweg, als was würdest du die AfD denn bezeichnen? Und vor allem den Flügel und die Junge Alternative?


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 21:59
@Venom

"Populisten" ist doch schon stark verharmlosend.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:02
@Bonobobob
Sie wird als Rechtspopulistisch bezeichnet von Panikmachtern. Gesehen hab ich davon noch nichts, hin und wieder gegen Ausländer hetzten macht einen nicht zum Populisten.
also nur rechtsextrem und nicht populistisch......na dann....


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:03
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:"Populisten" ist doch schon stark verharmlosend.
Das glaube ich nicht. Eine rechtspopulistische Partei mit rechtsextremen Tendenzen.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:04
Zitat von BonobobobBonobobob schrieb:Sie wird als Rechtspopulistisch bezeichnet von Panikmachtern
Sie wird als Verdachtsfall in Teilen wegen rechtsradikaler und rechtsextremistischer Umtriebe insbesondere vom Verfassungsschutz diesbezgl eingestuft.
JA und der völkische Höcke Flügel ganz besonders im Visier.

https://netzpolitik.org/2019/wir-veroeffentlichen-das-verfassungsschutz-gutachten-zur-afd/


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:07
Zitat von VenomVenom schrieb:Das glaube ich nicht. Eine rechtspopulistische Partei mit rechtsextremen Tendenzen.
Sehe ich anders:
Eine rechtsextreme Partei mit einer rechtspopulistischen Minderheit am Zipfel.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:09
Zitat von BonobobobBonobobob schrieb:Sie wird als Rechtspopulistisch bezeichnet von Panikmachtern. Gesehen hab ich davon noch nichts, hin und wieder gegen Ausländer hetzten macht einen nicht zum Populisten.
Einbildung ist auch eine Bildung ?!

"Man kann ja mal ein bisschen gegen Ausländer oder Juden hetzen ?"

Das machen Leute aus der AFD ! Und die sind dann nur "besorgte Bürger" ?!

Das hätten wahrscheinlich Leute wie@Bonobobob gerne, aber die Realität sieht anders aus !


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:09
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Sehe ich anders:
Eine rechtsextreme Partei mit einer rechtspopulistischen Minderheit am Zipfel.
Da sind wir halt unterschiedlicher Meinung, mal abgesehen davon dass die AfD faktisch (noch) keine rechtsextreme Partei ist :vv:


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:11
@Venom
Zitat von VenomVenom schrieb:mal abgesehen davon dass die AfD faktisch (noch) keine rechtsextreme Partei ist :vv:
Eben, nur deine Meinung. Die ist nicht aber nicht Fakt.
https://netzpolitik.org/2019/wir-veroeffentlichen-das-verfassungsschutz-gutachten-zur-afd/


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:12
Zitat von VenomVenom schrieb:Mal im Vorweg, als was würdest du die AfD denn bezeichnen? Und vor allem den Flügel und die Junge Alternative?
Von Rechtsextremen durchsetzt triffts ganz gut. Die sind nicht komplett offen Rechtsextrem so wie die NPD aber dem Rechtsextremismus nicht abgeneigt.
Zitat von querdenkerSZquerdenkerSZ schrieb:also nur rechtsextrem und nicht populistisch......na dann....
Rechtsextreme sind deutlich ungefährlicher als Rechtspopulisten, jedenfalls was die Politik angeht. Rechtsextremisten haben nur eine sehr begrenzte Wählerschaft.
Zitat von che71che71 schrieb:Einbildung ist auch eine Bildung ?!

"Man kann ja mal ein bisschen gegen Ausländer oder Juden hetzen ?"

Das machen Leute aus der AFD ! Und die sind dann nur "besorgte Bürger" ?!
Du wirst immer Rechtradikale haben, das ist nicht schön, aber macht werden die nie erlangen.
Echte Rechtspopulisten hingegen haben durchaus eine Chance was Wahlen angeht.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:13
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Eben, nur deine Meinung. Die ist nicht aber nicht Fakt.
Nun, Fakt ist auch nicht, dass die AfD eine rechtsextreme Partei ist. Was machen wir nun, außer abwarten was der Verfassungsschutz sagt? :D


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:16
Zitat von VenomVenom schrieb:Was machen wir nun,
Wir machen gar nichts als wir. Wir gehen da getrennte Wege.
Du darfst gerne runterspielen und verharmlosen. Ich kämpfe dagegen an.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:17
Zitat von VenomVenom schrieb:Da sind wir halt unterschiedlicher Meinung, mal abgesehen davon dass die AfD faktisch (noch) keine rechtsextreme Partei ist
Wenn eine Partei wie die AFD Leute duldet, wie Gedeon und Carsten Härle, dann muss sich die Partei als rechtsextrem bezeichnen lassen.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:19
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Du darfst gerne runterspielen und verharmlosen. Ich kämpfe dagegen an.
Das ist Bullshit...den ich aber auch von dir erwartet habe. Dass du dagegen kämpfst sehe ich, tue ich auch...nur dafür muss man nicht selber in die andere Richtung radikal werden oder wenn man sich manche Leute und Gruppierungen anguckt auch extrem :vv:
Zitat von che71che71 schrieb:Wenn eine Partei wie die AFD Leute duldet, wie Gedeon und Carsten Härle, dann muss sich die Partei als rechtsextrem bezeichnen lassen.
Ich glaube kaum, dass beispielsweise die AM (Alternative Mitte) ganz so erfreut ist über einen Gedeon.


4x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:21
@Venom
@che71
@tudirnix

Dass die Partei im Ganzen rechtsextrem ist und sich auch die rechtsextremen Äußerungen und Ansichten ihrer verschiedenen prominenten Vertreter zurechnen lassen muss, steht doch überhaupt nicht mehr zur Debatte. Das hat selbst das von der AFD in Auftrag gegebene Gutachten ergeben, neben einer ganzen Reihe von Gutachten anderer Stellen.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:24
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Dass die Partei im Ganzen rechtsextrem ist
Im Ganzen? Seit wann ist die Alternative Mitte rechtsextrem?


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:25
Zitat von VenomVenom schrieb:Das ist Bullshit...den ich aber auch von dir erwartet habe. Dass du dagegen kämpfst sehe ich, tue ich auch...nur dafür muss man nicht selber in die andere Richtung radikal werden oder wenn man sich manche Leute und Gruppierungen anguckt auch extrem :vv:
Du unterstellst mir jetzt ich sei radikal oder extrem. Das verbitte ich mir.


1x zitiertmelden