Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:26
bgeoweh schrieb:Dass die Partei im Ganzen rechtsextrem ist und sich auch die rechtsextremen Äußerungen und Ansichten ihrer verschiedenen prominenten Vertreter zurechnen lassen muss, steht doch überhaupt nicht mehr zur Debatte.
@Venom

Darüber hinausgehend, kennst Du noch Namen von AfD-Mitgliedern, die der AM (Alternative Mitte)
zuzurechnen sind?

Ich kenne keine mehr!
Die bei denen ich es dachte,die gehen nur andere Wege des Völkischen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:27
Bonobobob schrieb:Du wirst immer Rechtradikale haben, das ist nicht schön, aber macht werden die nie erlangen.
Echte Rechtspopulisten hingegen haben durchaus eine Chance was Wahlen angeht.
Bist du da so sicher ?
Mit 10,9 Prozent der Stimmen schafften die Republikaner im Südwesten den Sprung in den Landtag und wurden drittstärkste Fraktion im baden-württembergischen Landesparlament. Zwei Legislaturperioden lang saßen ganz rechts im Plenum nicht mehr die Abgeordneten der CDU, sondern die der Republikaner. Was sich 24 Jahre später, im März 2016, wiederholte. Wieder wurde eine Partei am rechten Rand drittstärkste Kraft in Baden-Württemberg: Die AfD.

Die Alternative für Deutschland zog mit 15,1 Prozent der Stimmen in den Stuttgarter Landtag ein. Woher kommt die Sympathie für rechtspopulistische bis rechtsextreme Parteien im Südwesten? Und was hat der Erfolg der Republikaner von damals mit dem der AfD von heute gemeinsam?
https://www.deutschlandfunk.de/rechte-parteien-seit-den-1990er-jahren-von-den.724.de.html?dram:article_id=427433

Höcke hat sich durch verschiedene Äußerungen auch als Rechtsextremer geoutet. Und er ist eine der wichtigsten Personen in der Partei.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:29
Venom schrieb:Ich glaube kaum, dass beispielsweise die AM (Alternative Mitte) ganz so erfreut ist über einen Gedeon.
dann sollen sie den doch rausschmeißen, und den Höcke gleich mit. Oder aber austreten, wenn sie was dagegen haben und nicht schaffen sich von solchen Kalibern zu trennen.
Das Geheule ist Groß ganz besonders nach dem Gutachten des Verfassungsschutzen. Vorher wurde beschwichtigt. manch einer aber hatte das Rückgrat auszusteifen als beste Lösung


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:32
tudirnix schrieb:Du unterstellst mir jetzt ich sei radikal oder extrem. Das verbitte ich mir.
Habe ich nicht unterstellt aber allgemein gemeint, wobei du aber schon mal sehr ideologisch, provokant und emotional auftrittst, egal wo ich dich lese.
tudirnix schrieb:dann sollen sie den doch rausschmeißen, und den Höcke gleich mit.
Können sie gar nicht. Ändert aber/auch nichts daran, dass sie nicht rechtsextrem sind.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:32
Venom schrieb:Ich glaube kaum, dass beispielsweise die AM (Alternative Mitte) ganz so erfreut ist über einen Gedeon.
Die AM hat doch gar keinen Einfluss in der Partei, das ist vielleicht gut gemeint, aber mehr auch nicht !


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:33
@Venom

Die Alternative Mitte ist ein absolut macht- und bedeutungsloser Popanz, dem man nur gestattet überhaupt zu existieren, weil er sich so gut als Strohmann für irgendwelche Schutzbehauptungen andient.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:35
Venom schrieb:Habe ich nicht unterstellt aber allgemein gemeint, wobei du aber schon mal sehr ideologisch, provokant und emotional auftrittst, egal wo ich dich lese.
Sollen wir jetzt persönlich werden und ich dir antworten wie ich dich empfinde? Möchtest du das @Venom ?
Höre auf mit deinem Argumentum ad Personam sonst lege ich mal los. Überschätze dich in deinem Urteilsvermögen nicht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:40
Hat die AM nicht mal große Sympathie für den Flügel gezeigt?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:40
bgeoweh schrieb:Die Alternative Mitte ist ein absolut macht- und bedeutungsloser Popanz, dem man nur gestattet überhaupt zu existieren, weil er sich so gut als Strohmann für irgendwelche Schutzbehauptungen andient.
Genauso wie die Interessengemeinschaft "Juden in der AfD". Obwohl die Alternative alles andere als koscher ist können AfDler so immer noch sagen, "guckt mal, wir haben auch Juden bei uns, wir können gar nicht antisemitisch sein".

Ähnliche Schutzbehauptungen und Alibigruppen kennt man auch von diversen Leuten die gerne von sich behaupten überhaupt nicht ausländerfeindlich zu sein weil man ja selbst einen Ausländer als Freund oder gar in der Familie habe sich dann aber gleichzeitig regelmäßig akut "Flüchtlingskritisch" geben oder sich über die angeblich "schleichende Islamisierung" und den "bevorstehendenen Untergang des Abendlandes" beklagen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:41
tudirnix schrieb:Sollen wir jetzt persönlich werden und ich dir antworten wie ich dich empfinde? Möchtest du das @Venom ?
Höre auf mit deinem Argumentum ad Personam sonst lege ich mal los. Überschätze dich in deinem Urteilsvermögen nicht.
Brauchst du nicht, ich lese dich schon (fast) die ganze Zeit und sehe wie du auftrittst. Da lege ich auch mehr Wert auf vernünftigere Diskutanten aus der Mitte und auch aus dem linken und rechten Spektrum. Vor einigen Monaten wäre ich aber ganz sicher noch so gut wie überall deiner Meinung.
HotMysteryBoy schrieb:Hat die AM nicht mal große Sympathie für den Flügel gezeigt?
Die sehen sich als das Gegengewicht zum Flügel und (ehemals) zu Patriotischer Plattform die ja nicht mehr existiert.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:41
@che71 Die hatten sich mehr am Front National orientiert als sie Erfolg hatten. Deswegen waren die auch deutlich gefährlicher als die NPD.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:42
Venom schrieb:Brauchst du nicht, ich lese dich schon (fast) die ganze Zeit und sehe wie du auftrittst.
ja auch ich sehe wie du auftrittst.

Willst du das Spielchen fortsetzen? @Venom


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:43
Venom schrieb:Die sehen sich als das Gegengewicht zum Flügel und (ehemals) zu Patriotischer Plattform die ja nicht mehr existiert.
Die AM ist doch nur der Versuch von Petry gewesen, sich genug Rückenhalt gegen Höcke zu sichern. SIe hat den Machkampf verloren, es kam Höckes Trinkbruder Gauland und die AM hat jede mäßigenden Einfluss eingebüßt. Für Höcke ist die AM immer noch ein Relikt seiner Gegner


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:44
Venom schrieb:Die sehen sich als das Gegengewicht zum Flügel und (ehemals) zu Patriotischer Plattform die ja nicht mehr existiert.
Die können sich sehen, als was sie wollen, aber es gibt keine bekannten Vertreter der alternativen Mitte mehr. Uwe Witt als ihr Chef ist bundespolitisch vollkommen bedeutungslos, und der einzig andere Bekannte war Steffen Königer, 2018 aus der Partei ausgetreten weil Mimimi.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:45
Venom schrieb:Die sehen sich als das Gegengewicht zum Flügel
Dazu müssten erstmal Personen -Mitglieder der AfD, die diese Mittte repräsentieren- in der Öffentlichkeit stehen!
Libertin schrieb:Obwohl die Alternative alles andere als koscher ist können AfDler so immer noch sagen, "guckt mal, wir haben auch Juden bei uns, wir können gar nicht antisemitisch sein".
Das sagt mittlerweile der Flügel selbst!

Und keine Mitte der AfD.
Wenn es sie gäbe, wäre sie sprachlos und unsichtbar - diese "Alternative Mitte".


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:46
Libertin schrieb:Genauso wie die Interessengemeinschaft "Juden in der AfD". Obwohl die Alternative alles andere als koscher ist können AfDler so immer noch sagen, "guckt mal, wir haben auch Juden bei uns, wir können gar nicht antisemitisch sein".

Ähnliche Schutzbehauptungen und Alibigruppen kennt man auch von diversen Leuten die gerne von sich behaupten überhaupt nicht ausländerfeindlich zu sein weil man ja selbst einen Ausländer als Freund oder gar in der Familie habe sich dann aber gleichzeitig regelmäßig akut "Flüchtlingskritisch" geben oder sich über die angeblich "schleichende Islamisierung" und den "bevorstehendenen Untergang des Abendlandes" beklagen.
Bei den "Juden in der AFD" kann man wenigstens noch intellektuell nachvollziehen, dass es einige davon aus Islamisierungs-Paranoia und der primitiven "Der Feind meines Feindes..."-Geisteshaltung zum Schulterschluss mit den Islamophoben drängt. Das Motiv fehlt bei der AM auch völlig.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:48
bgeoweh schrieb:@Landluft hat falsch zitiert, es wurden nicht Rücklagen in Millionenhöhe inzwischen gebildet, sondern es wurde beschlossen, genau 1 Mio. Euro an Rücklagen zu bilden, d.h. ab jetzt. Zumindest steht es so im Artikel.
Wenn schon Haare spalten, dann auch richtig: Ich sprach nicht von Rücklagen in Höhe mehrerer Millionen, sondern von Millionenhöhe - das schließt auch eine Million mit ein.

Das ist aber nur eine Randnotiz; wichtiger finde ich, dass sich die AfD offenbar bewusst ist, dass sie sich nicht aus der Nummer herauswinden kann.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:52
Libertin schrieb:Ähnliche Schutzbehauptungen und Alibigruppen kennt man auch von diversen Leuten die gerne von sich behaupten überhaupt nicht ausländerfeindlich zu sein weil man ja selbst einen Ausländer als Freund oder gar in der Familie habe sich dann aber gleichzeitig regelmäßig akut "Flüchtlingskritisch"
Es gibt durchaus Menschen, die keinesfalls ausländerfeindlich eingestellt sind, aber dennoch Kritik äußern.
Was auch normal ist, wenn gesagt/geäußert wird, was deren Ansicht nach schief läuft.
Interessant, in welche Schubladen sie dann gesteckt werden (können).


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:54
Landluft schrieb:Das ist aber nur eine Randnotiz; wichtiger finde ich, dass sich die AfD offenbar bewusst ist, dass sie sich nicht aus der Nummer herauswinden kann.
Scheint so. Scheinbar ist man auch bereit, einfach zu zahlen, um einem Prozess mit Aufdeckung der Geldquellen aus dem Weg zu gehen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.03.2019 um 22:56
borabora schrieb:Es gibt durchaus Menschen, die keinesfalls ausländerfeindlich eingestellt sind, aber dennoch Kritik äußern.
Was auch normal ist, wenn gesagt/geäußert wird, was deren Ansicht nach schief läuft.
Interessant, in welche Schubladen sie dann gesteckt werden (können).
Was hat das jetzt mit
Libertin schrieb:Ähnliche Schutzbehauptungen und Alibigruppen kennt man auch von diversen Leuten die gerne von sich behaupten überhaupt nicht ausländerfeindlich zu sein weil man ja selbst einen Ausländer als Freund oder gar in der Familie habe sich dann aber gleichzeitig regelmäßig akut "Flüchtlingskritisch" geben oder sich über die angeblich "schleichende Islamisierung" und den "bevorstehendenen Untergang des Abendlandes" beklagen.
dem zu tun @borabora

Willst du die Aussage von @Libertin durch deine Bemerkung jetzt in Abrede stellen obwohl sie richtig ist?


melden
671 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt