Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.833 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.08.2019 um 18:12
@Smiler
gehst du tatsächlich davon aus, daß jeder mündige wähler irgendeiner partei , aus den programmen bzw "Lösungen"- Umsetzbares oder Plausibels zu dieser Partei benennen muss/soll/ könnte???

die meisten geben vor, das zu wissen, aber ich zweifle mal stark an, daß alle wähler die programme ihrer partei vor dem kreuz in der wahlkabine kennen.

für viele heißt es heute noch, SPD-sozial

grüne-alles öko, fahrrad und windenergie und biomüsli plus selbstgestrickter schal und fair trade

AfD - für deren wähler mit sicherheit das bollwerk gegen einwanderung ,

FDP-für unternehmer, nichts für den arbeiter oder den abgehängten vergessenen.

CDU/CSU- konservative werte-alles soll so bleiben wie es war schön gemütlich deutsch und etwas europa

die linken- sind immer da als mahner mit finger auf der wunde, immer meckern immer vorne weg. mit dem touch von gerechtigkeit für jedermann

und alle anderen tragen ihr programm bereits im namen.


hier im thread sind die meisten politisch sehr gebildet und engagiert/interessiert. euch glaube ich, dass ihr eure partei und deren programme kennt und auch die anderen parteien.

aber in der realität haben doch viele menschen diese intentionen gar nicht, weil sie dafür keine zeit haben im tägl alltagskampf. man sieht es doch an allen wahlplakaten die so rumhängen. die zielen genau auf solche wähler ab, kurze slogans knackig zackig mit passender farbe unterlegt. dazu seltsame fotos oder meinungsmache cartoons. das reicht doch vielen für ihre entscheidung, kurz vor der ampel im stau .

es gab hier mal die frage nach frau petry, ich habe mir mal ihre partei( name bekannt) angelesen im programm. 95 mitglieder stand märz 2019, aber ein programm wie eine million $partei. zu allem haben sie einen standpunkt und der heißt: alles für alle- nur für manche nicht oder so. schrecklich. solche rattenfänger v hameln programme. so ist das wenn man hinter die kulissen guckt.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.08.2019 um 18:55
Zitat von SmilerSmiler schrieb:Nun das Feigenblatt "Protestwähler" zieht halt irgendwann nicht mehr. Die AfD zeigt nun reichlich ihr wahres Gesicht und wer nun stets jede
weitere Wahl der AfD mit Protest begründet, sollte dann wahrlich plausible und umsetzbare Lösungen der AfD benennen können.
Im Ernst, wer kein Rassist oder Nazi ist und die AfD aus Protest wählt....

Das ist ungefähr so, als wenn sich ein Bewohner einer strukturschwachen Gegend aus Protest gegen die mangelnde ärztliche Versorgung in seiner Gegend, ganz kräftig mit dem Hammer auf den Kopf haut.....
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:aber in der realität haben doch viele menschen diese intentionen gar nicht, weil sie dafür keine zeit haben im tägl alltagskampf
Dann sollten sie vielleicht lieber nicht wählen gehen?


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.08.2019 um 19:03
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:gehst du tatsächlich davon aus, daß jeder mündige wähler irgendeiner partei , aus den programmen bzw "Lösungen"- Umsetzbares oder Plausibels zu dieser Partei benennen muss/soll/ könnte???
Schlagworte reichen oder sollte man sagen grundsätzliche Eckpunkte. Na den Rest sieht man ja nach den wahlen und den Taten. Kompromisse, geänderte Umstände natürlich einbeziehend.
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:SPD-sozial

grüne-alles öko, fahrrad und windenergie und biomüsli plus selbstgestrickter schal und fair trade

AfD - für deren wähler mit sicherheit das bollwerk gegen einwanderung ,

FDP-für unternehmer, nichts für den arbeiter oder den abgehängten vergessenen.

CDU/CSU- konservative werte-alles soll so bleiben wie es war schön gemütlich deutsch und etwas europa
Dem Anschein nach, passt dieses nur auf die Minderheit der Wähler.
Der Aderlass der SPD spricht deutlich gegen diese, früher zutreffende, Einschätzung der überwiegenden Mehrheit aller Wahlberechtigten.
Nun die Wahlergebnisse der anderen entsprechend.
Die Grünen hatten auch ihre Zerreißproben in der Vergangenheit und Wählerschwund. Petra Kelly oder Joschka Fischer, überspitzt formuliert.
Daher nehme ich auch die Mehrheit der AfD Wähler davon nicht aus.
Entweder sie nehmen es billigend hin oder, unter dem Deckmantel der Protestwahl, es wird insgeheim der wahren Gesinnung gefröhnt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.08.2019 um 19:13
@Groucho
Gute Frage, sollten sie dann wählen gehen ?
Diese frage sollte man den Parteien stellen , die kurz vor den Wahlen noch mal auf "Teufel komm raus " um jede Wählerstimme im Nahkampf mit Fähnchen und Kugelschreiber Geschenk bitten . Mit dem mahnenden Hinweis. Nicht wählen ist auch keine Lösung.

Es gab mal eine satirische Umfrage im Foyer des Bundestags , zu den Inhalten der Parteiprogramme . Ich war erstaunt u amüsiert , wie vielen dort , zu Partei spezifischen programm u Inhaltsfragen wenig oder kaum etwas einfiel.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.08.2019 um 19:59
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:m Ernst, wer kein Rassist oder Nazi ist und die AfD aus Protest wählt....

Das ist ungefähr so, als wenn sich ein Bewohner einer strukturschwachen Gegend aus Protest gegen die mangelnde ärztliche Versorgung in seiner Gegend, ganz kräftig mit dem Hammer auf den Kopf haut.....
Den Vergleich finde ich nicht schlecht.
Hungerstreik für besseres Essen gab es aber auch.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.08.2019 um 08:57
Migrationsproblematik schön und gut und wichtig, aber was ist mit dem Rest? Atomkraft ja bitte, Klimawandel gibt es nicht uswusw. Ich bleib dabei, wenn die etablierten Parteien in Sachen innere Sicherheit endlich mal in die Gänge kämen, wäre nicht mehr viel Protest übrig. Das Thema Innere Sicherheit muss aber endlich auch mal richtig angefangen werden und nicht so wie in Saarlouis, Düsseldorf und Co...
Vieles liegt an der Verunsicherung etlicher Menschen, die sich nicht mehr ernst genommen fühlen und das sind die etablierten Parteien auch noch selbst schuld.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.08.2019 um 09:05
@abberline
wie stellst Du Dir denn die innere Sicherheit vor? Wie soll das umgesetzt werden? Thematisiert wird es ja ständig, aber wie würde man sich denn sicher fühlen?


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.08.2019 um 09:34
@Tussinelda
Das wäre hier ein wenig OT und eine zehn Zeilen Lösung hab ich auch nicht. Allerdings wurde zb den Menschen in Saarlouis oder Düsseldorf nicht unbedingt das Gefühl vermittelt, dass sie sich sicher fühlen können.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.08.2019 um 10:34
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Das ist ungefähr so, als wenn sich ein Bewohner einer strukturschwachen Gegend aus Protest gegen die mangelnde ärztliche Versorgung in seiner Gegend, ganz kräftig mit dem Hammer auf den Kopf haut.....
Selbstverletzung aus Gründen des Protests gibt es tatsächlich. Hungerstreiks, Selbstverbrennung usw.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.08.2019 um 10:41
Zitat von abberlineabberline schrieb:Allerdings wurde zb den Menschen in Saarlouis oder Düsseldorf nicht unbedingt das Gefühl vermittelt, dass sie sich sicher fühlen können.
Sicherheit ist subjektiv. Und ein Mehr an Sicherheit wird meist mit einem Weniger an Freiheit erkauft. Ob das einigen Leuten klar ist?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.08.2019 um 10:59
Zitat von abberlineabberline schrieb:Vieles liegt an der Verunsicherung etlicher Menschen, die sich nicht mehr ernst genommen fühlen und das sind die etablierten Parteien auch noch selbst schuld.
Gab es diese Problem, daß sich Leute von den etablierten Parteien nicht mehr ernst genommen fühlen, nicht auch damals schon, als man aus Protest die NSDAP wählte?
Ich meine, hier im Thread mal was gelesen zu haben, daß die Sorgen einiger Bürger damals wie heute sich nicht sonderlich groß voneinander unterschieden haben.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.08.2019 um 10:59
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:wie stellst Du Dir denn die innere Sicherheit vor? Wie soll das umgesetzt werden? Thematisiert wird es ja ständig, aber wie würde man sich denn sicher fühlen?
Oh innere Sicherheit krankt wie alle vom Staat/Bund/Länder zu finanzierenden Behörden an den Einsparungen der letzten Jahrzehnte an Institutionen welche scheinbar keinen "Mehrwert" abwarfen. Im Gegenteil durch die Trennung von Beamten zum Rest der Gesellschaft langfristige extreme Mehrausgaben, Pensionen..., bedeuteten.
Lehrer, Polizei, Bundeswehr, Finanzämter aka Kontrolleure jeglicher Behörden.
Im Bereich Polizei u.a. steuert der Staat ja zum Teil wieder gegen.
Den "Dorfsheriff" sprich wieder 24/7 besetzte Wachen in ländlichen Räumen, dezentrale Polizeiwachen in früherer Größenordnung unabhängig ob ein Brennpunkt in der Nähe ist auch wieder in jeder Stadt.
Streifenpolizisten wieder wirklich präsent ob zu Fuß oder eben motorisiert.
Daran krankt das Gefühl der fehlenden Sicherheit.
Das ist weder Big Brother noch sonstiges.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.08.2019 um 11:16
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:wie stellst Du Dir denn die innere Sicherheit vor? Wie soll das umgesetzt werden? Thematisiert wird es ja ständig, aber wie würde man sich denn sicher fühlen?
Mir würde es schon genügen, wenn vorhandene Gesetze durchgesetzt würden: Ausweiskontrolle an den Grenzen, ohne Ausweis kein Einlass.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.08.2019 um 11:31
Zitat von DobriDobri schrieb:Mir würde es schon genügen, wenn vorhandene Gesetze durchgesetzt würden: Ausweiskontrolle an den Grenzen, ohne Ausweis kein Einlass.
Hüstel, wir leben im 21.Jahrhundert in der EU mit Personenfreizügigkeit. Zurück in die Vergangenheit ok, dann aber bitte alle Konesquenzen bedenken. In einer globalisierten Welt wird das aber eng, gesehen was passiert wenn Österreich nur mal ein paar Straßen für Touristen sperrt?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.08.2019 um 11:58
@Fichtenmoped
Wo wird denn meine Freiheit beschnitten, wenn es wieder den Dorfpolizisten gibt, mehr Streifen etc.
War früher doch auch so

@peekaboo
In den 20er und 30er Jahren war schon noch eine andere Situation als heute. Das lässt sich nicht gut vergleichen, wäre jetzt aber wohl zu OT

@Dobri
Wir brauchen keine Grenzkontrollen innerhalb der EU, sondern bessere Aussengrenzen, Fluchtursachenbekämpfung, Asylprüfungen evtl nicht erst in der EU und konsequentere Abschiebung von Gewalttätern etc.
Aber auch bessere Verteilung von wirklich Hilfsbedürftigen

Mich interessiert aber auch, wie die Masse der AfD Wähler zu deren Klimawandelleugnungen und Atomkraft ja bitte Einstellungen steht. Gerade auch, weil im rechten Spektrum ja auch viel von Ökologie, Bio etc geredet wird. Das beisst sich aber mit dem AfD Programm?


4x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.08.2019 um 12:27
@abberline
Zitat von abberlineabberline schrieb:In den 20er und 30er Jahren war schon noch eine andere Situation als heute. Das lässt sich nicht gut vergleichen
Doch, das läßt sich vergleichen, auch wenn die Situation damals eine etwas andere war.
Jedoch sind die Reaktionen der Bevölkerung, die sich von den etablierten Parteien nicht ernst genommen fühlten, sich erschreckend ähnlich, wie die der heutigen besorgten Bürger, die AfD wählen.

Vielleicht kann dir ja mal @tudirnix oder @eckhart die Reaktionen der Leute von damals zeigen und dich aufklären, sofern du dafür noch offen sein solltest.
Zitat von abberlineabberline schrieb:Mich interessiert aber auch, wie die Masse der AfD Wähler zu deren Klimawandelleugnungen und Atomkraft ja bitte Einstellungen steht.
Um da was Wissenswertes zu erfahren müßtest du schon mit den AfDlern reden. Leider schreibt hier keiner aktiv mit in diesem Thread, mit dem du das ausdiskutieren könntest.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.08.2019 um 12:37
Zitat von abberlineabberline schrieb:Wo wird denn meine Freiheit beschnitten, wenn es wieder den Dorfpolizisten gibt, mehr Streifen etc.
War früher doch auch so
Spätestens dann wenn es um die Bezahlung des Dorfpolizisten, seiner Dienststube und seiner Ausrüstung geht wird Deine Freiheit beschnitten - zumindest finanzieller Art.

Und meistens war der Dorfpolizist in der Kategorie „Hubert und Staller“ eingeordnet. Als Witzfigur oder hauptamtlicher Dorfdepp, den keiner Ernst nimmt.
Toller Sicherheitsgewinn...

Und bei mehr Streifen ist wieder das finanzielle Problem da - wer soll das bezahlen, wer hat so viel Geld?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.08.2019 um 13:29
Zitat von abberlineabberline schrieb:Mich interessiert aber auch, wie die Masse der AfD Wähler zu deren Klimawandelleugnungen und Atomkraft ja bitte Einstellungen steht. Gerade auch, weil im rechten Spektrum ja auch viel von Ökologie, Bio etc geredet wird. Das beisst sich aber mit dem AfD Programm?
Vielleicht sind ja einige AFD- Wähler ursprünglich grün, die Sicherheit geht ihnen jetzt aber vor. Leider kenne ich dazu keine Statistiken.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.08.2019 um 13:31
Zitat von abberlineabberline schrieb:Wir brauchen keine Grenzkontrollen innerhalb der EU, sondern bessere Aussengrenzen, Fluchtursachenbekämpfung, Asylprüfungen evtl nicht erst in der EU und konsequentere Abschiebung von Gewalttätern etc.
Aber auch bessere Verteilung von wirklich Hilfsbedürftigen
Und ich möchte trotzdem, dass die Aussengrenzen meines Landes sicher sind. Ich habe früher immer meinen Ausweis zeigen müssen, wir wurden an jeder Grenze kontrolliert. Das ist für mich kein Problem.


3x zitiertmelden