Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.754 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.01.2020 um 18:14
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Also dürfte ich auch nicht zum Boykott einer Marke aufrufen, wenn die z.B. grob umweltschädlich produzieren oder den Arbeitsschutz sträflich missachten?
Du solltest jedenfalls nicht dazu aufrufen, jeden laden, der die verkauft, zu demolieren.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Nöö, geil nicht, aber das wäre deren demokratisches Recht
Es ist deren recht. Sicherlich kein demokratisches. Damit rückt mans ich ahlt in die Nähe von Erdogan fans, die hier auf teilweise legalem, häufig halblegalem weg Oppositionelle einschüchtern.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.01.2020 um 18:16
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Ich würde lieber eine legale Partei mit den vollumfänglichen, ihr zugesicherten demokratischen Rechten agieren lassen als den mob selbstjustiz ergreifen lassen. Ja.
Selbst wenn sie die Demokratie abschaffen würden? Was wenn es dann zu spät ist? Was macht du dann?
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Damit rückt mans ich ahlt in die Nähe von Erdogan fans, die hier auf teilweise legalem, häufig halblegalem weg Oppositionelle einschü
So wie es die rechten AfD-Fanboys und ihre Kollegen so tun? Mit Morddrohungen, sodass Politiker zurücktreten, sterben?


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.01.2020 um 18:18
Zitat von satansschuhsatansschuh schrieb:Selbst wenn sie die Demokratie abschaffen würden? Was wenn es dann zu spät ist? Was macht du dann?
Das darf sie ja nicht, das wäre gegen das Grundgesetz.
Zitat von satansschuhsatansschuh schrieb:So wie es die rechten AfD-Fanboys und ihre Kollegen so tun? Mit Morddrohungen, sodass Politiker zurücktreten, sterben?
Die kritisiere ich, bei denen die es tun, ganz genauso. Aber das rechtfertigt keine einschüchterungen gegen die AfD oder leute, die mit ihr umgehen.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.01.2020 um 18:19
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Das darf sie ja nicht, das wäre gegen das Grundgesetz.
Na da werden sie sich dann aber dran halten. Früher, als mit demokratischen Mitteln die Demokratie abgeschafft wurde, hat das ja super funktioniert, mit den Gesetzen ob man darf oder nicht.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.01.2020 um 18:20
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Das darf sie ja nicht, das wäre gegen das Grundgesetz.
Seit wann interessiert Faschisten und Rechtsextremisten das Grundgesetz? @shionoro
Sag mal wie naiv bist du?


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.01.2020 um 18:22
Zitat von bone02943bone02943 schrieb:Na da werden sie sich dann aber dran halten. Früher, als mit demokratischen Mitteln die Demokratie abgeschafft wurde, hat das ja super funktioniert, mit den Gesetzen ob man darf oder nicht.
Folgerichtig müssen wir die demokratie abschaffen. Denn scheinbar verbietet der VErfassungsgericht die AfD nicht, aber wir truaen durchaus 50%+ der Deutschen zu, Nazis zu sein und sie zu wählen und glauben, dass dann auch gerichte nicht mehr verhindern können, dass sie die demokratie abschaffen werden.

Wir können uns dessen nur mit antidemokratischen maßnahmen erwehren. Die Demokratie scheint in Deutschland damit keinen Sinn zu machen, können wir sie ja einer Partei, die 15% der Leute wählen, nicht zugestehen, scheiß auf das verfassungsgericht.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.01.2020 um 18:23
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Seit wann interessiert Faschisten und Rechtsextremisten das Grundgesetz? @shionoro
Sag mal wie naiv bist du?
Gar nicht. Nur scheint euch das das verfassungsgericht auch nicht so dolle zu interessieren, sonst würde man ja anerkennen müssen, dass die AfD legal ist und damit auch eine demokratisch legitimierte partei.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.01.2020 um 18:24
Zitat von shionoroshionoro schrieb:sonst würde man ja anerkennen müssen, dass die AfD legal ist und damit auch eine demokratisch legitimierte partei.
So wie damals bei der NSDAP. Nicht wahr!? @shionoro


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.01.2020 um 18:26
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:So wie damals bei der NSDAP. Nicht wahr!? @shionoro
Genau, so wie damals die NSDAP. Oder auch die SED, deren nachfolgepartei die linke ist. Verbieten wir die direkt mit?
Einige im Mob sagen auch, merkel hat rechtsbruch begangen und man müsse sie entfernen. Der MOb hat immer recht, also weg damit.
Die SPD, höre ich im anderen thread, ist eigentlich eh ein kommunistenverein so mit verstaatlichung. Wir wissen, wo das in der DDR geendet hat. Verbieten.

Dann bleibt noch schwarz gelb übrig, aber da finden wir bestimmt auch noch gründe.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.01.2020 um 18:28
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Folgerichtig müssen wir die demokratie abschaffen. Denn scheinbar verbietet der VErfassungsgericht die AfD nicht, aber wir truaen durchaus 50%+ der Deutschen zu, Nazis zu sein und sie zu wählen und glauben, dass dann auch gerichte nicht mehr verhindern können, dass sie die demokratie abschaffen werden.
Nein, wir müssen nur gegen diese ankämpfen können, teils eben auch mit undemokratischen Mitteln, oder mit Mitteln, die als undemokratisch gelten.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.01.2020 um 18:28
Zitat von bone02943bone02943 schrieb:Nein, wir müssen nur gegen diese ankämpfen können, teils eben auch mit undemokratischen Mitteln, oder mit Mitteln, die als undemokratisch gelten.
Wir sind die echten demokraten, weil wir gegen eine in unserer demokratie legitimierte partei mit undemokratischen mitteln vorgehen.
Jawoll, genau so.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.01.2020 um 18:31
@shionoro

Wenn ich dem Chef meines Stammlokals sage, dass ich nicht weiter dort meinen Stammtisch abhalten werde und alle meine Freunde dazu aufrufe es mir gleich zu tun, wenn er dort die AfD beherbergt, damit diese da ihr Fascho Treffen abhalten können. Dann mag das für dich undemokratisch sein, für mich ist es ein Mittel meine Abscheu zu zeigen und mein Kampf im Sinne von "Kein Fußbreit den Faschisten".

*ich habe kein Stammlokal und auch keinen Stammtisch, es ist ein fiktives Beispiel


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.01.2020 um 18:34
@bone02943

Wenn einer, der nie in deinem stammlokal war, eine liste von lokalen erstellt, die die AfD beherbergen und durch shiststorms den wirt an den pranger stellt, sodass dort steineschemißer mal vorbeischauen können, der wirt in die rechte ecke gestellt wird und ggf. mit anderweitigen konsequenzen wie protesten oder krawallen zu rechenn hat, ist das mitnichten demokratisch.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.01.2020 um 18:35
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Die bestrebung ist, den wirten schaden zuzufügen und sie so weit einzuschüchtern, dass sie sich nciht mehr trauen, der AFD Raum zu bieten. Ob nun auf legalem oder illegalem wege. Oder was ist sonst das Ziel des Protestes?


Halte ich für schwierig das pauschal zu beantworten. Das reine Aufmerksam machen zum Unmut darüber, daß der Wirt seine Räumlichkeiten für AfD-Veranstaltungen anbietet sollte legitim sein solange das Ganze nicht zum gezieltem Anstacheln von Gewaltandrohungen oder Sachbeschädigungen gegen ihn missbraucht wird.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Darf man auf allmy btw antifa seiten einstellen? Hätte da material, um sich das mal anzusehen, was da so geschrieben wird.
Kommt drauf an. Indymedia ist hier z.B.nicht erlaubt. Kläre das mal besser mit der Verwaltung ab. Thematisch würde das sowieso eher in den Linksextremismusthread gehören.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.01.2020 um 18:37
Ist eine Partei, deren Teilorganisationen vom Verfassungsschutz beobachtet werden, wirklich so demokratisch, wie sie sich gibt? Das muss und wird sich zeigen.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.01.2020 um 18:37
Zitat von LibertinLibertin schrieb:Halte ich für schwierig das pauschal zu beantworten. Das reine Aufmerksam machen zum Unmut darüber, daß der Wirt seine Räumlichkeiten für AfD-Veranstaltungen anbietet sollte legitim sein solange das Ganze nicht zum gezieltem Anstacheln von Gewaltandrohungen oder Sachbeschädigungen gegen ihn missbraucht wird.
Inwiefern ist diese unmutsbezeugung den legitim? Die findet meist von leuten statt, die da nichtmal hingehen sondern eben irgendwelchen Antifas, die darauf achten und das genau notieren (Inklusive adresse ins netz stellen und so).
Das ist vergleichbar damit, Linke protestanten zu filmen und deren adressen ins netz zu stellen, aus 'Informationsgründen', und auf den gewaltaufruf zu verzichten. Da schwingt der aufruf trotzdem ganz implizit mit.
Zitat von LibertinLibertin schrieb:Kommt drauf an. Indymedia ist hier z.B.nicht erlaubt. Kläre das mal besser mit der Verwaltung ab. Thematisch würde das sowieso eher in den Linksextremismusthread gehören.
Ich will damit nur sagen: Solcherlei 'proteste' und krawalle kommen aus diesem spektrum. Das sind nicht die Kunden des Hotels, die da protestieren, weil sie nicht wollen, dass ihr stammlokal rechte beherbergt. Das wäre etwas ganz anderes.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.01.2020 um 18:38
Zitat von BruiserBrodyBruiserBrody schrieb:Ist eine Partei, deren Teilorganisationen vom Verfassungsschutz beobachtet werden, wirklich so demokratisch, wie sie sich gibt? Das muss und wird sich zeigen.
Eine partei ist so lange legal und damit demokratisch legitmiert, wie sie erlaubt ist.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.01.2020 um 18:38
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Eine partei ist so lange legal und damit demokratisch legitmiert, wie sie erlaubt ist.
Bis sie nicht mehr verboten werden kann, trifft es wohl eher.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.01.2020 um 18:39
Man scheint gerade in der aktuellen Debatte wieder primär mit seinem Blick zu argumentieren und sich die passenden Beispiele rauszupicken.

Ich denke aber ganz wertfrei, man kann durchaus Probleme anerkennen wenn Wirte bzw. Geschäftsleute die gewisse Dienstleistungen anbieten aktiv eingeschüchtert werden (ich rede nicht vom Stammgast usw der das Anbieten einer gewissen Dienstleistung an eine gewisse Partei missbilligt) und quasi terrorisiert werden weil einem politischen Gegner Partei X nicht passt.

Das ist auch irgendwo zumindest indirekt Wasser auf die Mühlen jener getroffenen / benachteiligten Partei.

Klar, ich kann diese Beeinflussung und das Torpedieren natürlich auch irgendwie rechtfertigen. Beispiele mit NSDAP und "damals" kann man zwar bringen, doch hinken sie meines Erachtens im heutigen Zeitkontext und bezogen auf die AfD doch (noch) relativ oder zumindest 'a bissle'. "Heute" ist nicht "damals" und AfD ist nicht NSDAP. Ich habe da einfach gewisse Bedenken wenn es in Androhungen und Straßenterror endet, ganz gleich wie sehr man das rechtfertigen will. Völlig unerheblich wie ich zur Gesamtpartei AfD stehe, politische Betätigung mit Parteien die im Bundes- bzw. Landestag XY sitzen muss irgendwo noch möglich sein. Und wenn die Partei als Ganzes zu kritisch wird und es rechtlich möglich wird, möge man sie verbieten.

Ich meine hier primär illegale Handlungen. Protest irgendwo davor, sicher. Wirt/Hotelmanager bedrohen und Gebäude bei Angebot der Dienstleistung X und Durchführung anzünden oder Dinge beschädigen? Eher nicht so geil.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.01.2020 um 18:41
Zitat von bone02943bone02943 schrieb:Bis sie nicht mehr verboten werden kann, trifft es wohl eher.
Wie gesagt, dann müssen wir unsere demokratie abschaffen, wenn wir demokratisch legitimierte parteien nicht erlauben dürfen und sie mit antidemokratischen mitteln bekämpfen wollen. Hat ja dann so keinen sinn.


melden