Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.754 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.05.2021 um 13:19
Zitat von bone02943bone02943 schrieb:Lügenmäuler wohin man blickt.
In der Tat. EkelhAfD diese Lügerei.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.05.2021 um 17:08
@eckhart @SvenLE @Landluft @Optimist @bone02943


Heute 04.05.21, 23:30 Uhr bei Markus Lanz: Alice Mimimi Weidel

tenor

Wird sie wieder eingeschnappt sein und den Raum verlassen, weil man Gauland, ihr bester Freund, einen Rechtsextremen genannt hat?

https://www.zdf.de/nachrichten/heute-sendungen/videos/alice-weidel-von-afd-verlaesst-talk-im-zdf-100.html


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.05.2021 um 17:12
AFD bundesweit nur bei 11%. Warum kann die AFD trotz Corona-Pandemie so wenige Menschen begeistern?


5x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.05.2021 um 18:10
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Heute 04.05.21, 23:30 Uhr bei Markus Lanz
danke für den Tipp.
Markus Lanz sehe ich gerne, weil ich ihn so einschätze, dass er bereit ist, alle Seiten zu beleuchten und sich auch in die Lage der Gegenseite zu versetzen.
Man könnte fast meinen, er bemüht sich unparteiisch zu hinterfragen - auch bei der AfD (so war jedenfalls bis jetzt immer mein Eindruck).
Wie die Weidel sich gibt, bin ich auch sehr gespannt.
Zitat von frivolfrivol schrieb:Warum kann die AFD trotz Corona-Pandemie so wenige Menschen begeistern?
vielleicht weil die meisten zurecht glauben, dass Corona was Ernstes ist und/oder weil sie den Grünen glauben, dass sie alles besser machen werden? :)


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.05.2021 um 18:24
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Man könnte fast meinen, er bemüht sich unparteiisch zu hinterfragen
Wie hinterfragt man denn die AfD unparteiisch?
Dafür dass Lanz die AfD geschichtsvergessen befragt, ist Markus Lanz zu professionell, einfühlsam und liebt seinen Beruf zu sehr, ist meine Einschätzung.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.05.2021 um 18:40
Zitat von eckharteckhart schrieb:Markus Lanz ... professionell, einfühlsam und liebt seinen Beruf ...sehr,....
so schätze ich ihn auch ein und dafür schätze ich ihn auch.
Allerdings kann man als Journalist dennoch unparteiisch an etwas rangehen und sollte es auch - dafür steht nämlich mMn eigentlich dieser Beruf, nicht mit einer vorgefassten Meinung zu kommen.
Aber wir werden ja sehen wie er das angeht.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.05.2021 um 19:24
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Allerdings kann man als Journalist dennoch unparteiisch an etwas rangehen
"unparteiisch an etwas rangehen" Ist die Pflicht eines Nachrichtensprechers.
Dennoch hat ein Nachrichtensprecher Nachrichten journalistisch einzuordnen.

Was ich jedoch heute am 04.05.21, 23:30 Uhr von Markus Lanz erwarte, sind keine Nachrichten.
Denn die Mediathek verspricht lebendige Talkrunden.
Jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag bietet der Moderator eine große Bandbreite an Gästen und Vielfalt an Themen – politisch aktuell, gesellschaftspolitisch relevant, berührend, unterhaltsam.
Quelle: https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz
Dass heute Abend unparteiisch an etwas herangegangen wird, lese ich garnirgends, wird nirgends versprochen!

Das könnte ich mir höchstens so vorstellen:
Eine Googel 360 Grad-Kamera taucht aus dem Fußboden auf und dreht sich.
Frau Weidel allein im Studio (mit Corona-Regel begründbar)
Frau Weidel führt Selbstgespräch.
Ihr widerspricht niemand,
Da kein Moderator anwesend.

Dann kann nichts schiefgehen (Fuß aufstampfen kann entfallen) und irgend einen Namen kann das Ding trotzdem haben.

Ich bin neugierig, @Optimist


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.05.2021 um 19:38
Zitat von frivolfrivol schrieb:Warum kann die AFD trotz Corona-Pandemie so wenige Menschen begeistern?
Weil die Menschen doch nicht so blöd sind?
Mit welchen Thesen / Ideen tritt denn die AfD vor den Wähler?

Deutschland raus aus der EU - darüber lacht doch jeder.
Zurück zu D-Mark - der Todesstoß für die Exporte.
Corona-Pandemie - gibts nicht und jeder ist sich selbst überlassen.

Der Ossi wählt die nur wegen "der Flüchtlinge"


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.05.2021 um 19:41
@SvenLE
Nicht zu vergessen die AfD Vorschläge zum Klimaschutz.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.05.2021 um 21:09
@frivol
Zitat von frivolfrivol schrieb:AFD bundesweit nur bei 11%. Warum kann die AFD trotz Corona-Pandemie so wenige Menschen begeistern?
Meine Hypothese ist, dass die AfD eine Gruppe braucht, deren sozialer Status sehr niedrig ist, damit sie diese als Sündenbock hinstellen kann. Eine solche Gruppe gab es 2015 mit den Flüchtlingen, in der Corona-Pandemie fehlt diese natürlich. Deswegen stagniert die AfD momentan. Und genau deswegen meine ich auch, dass die eine Person, die meinte es sei für die AfD besser, wenn es Deutschland schlecht ginge, falsch liegt. Solange die AfD keine sozial schwächere Gruppe als Sündenbock installieren kann, wird sie von einer solchen Lage nicht profitieren.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2021 um 02:00
Zitat von frivolfrivol schrieb:AFD bundesweit nur bei 11%. Warum kann die AFD trotz Corona-Pandemie so wenige Menschen begeistern?
Bei der AfD ist das zentrale Motiv das Dagegensein und Deutschtümelei. Das ist zwar prinzipiell legitim, aber damit lassen sich eben Wähler nicht dauerhaft bei der Stange halten, von einem kleinen Teil an Querulanten und Rechtsradikalen der Bevölkerung einmal abgesehen.

Und zu Corona? Deutschland hat eine verhältnismäßig alte Bevölkerung und einen nicht unerheblichen Anteil an Ü60-Personen. Unser Land ist also (trotz hohem medizinischen Standard) für das Virus eine der anfälligsten Nationen der Welt, denn wie wir alle wissen, ist die Wahrscheinlichkeit für einen schweren bis tödlichen Verlauf im gehobenen Alter deutlich erhöht.

Da ist es nun wahrlich nicht übermäßig clever, sich so zu positionieren, dass die Epidemie doch quasi eine Grippe sei, für die man wenig bis gar keine Vorkehrungen mehr treffen müsse.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2021 um 14:32
Zitat von eckharteckhart schrieb:Ich bin neugierig, @Optimist
Ich war vor Lanz sclafen gegangen.
Schießt Gauland nun gegen Alice Weidel oder gegen Marvin Neumann?
"Wenn man jeden der bei uns irgendwas nicht sehr Kluges sagt, aus der Partei ausschließen würde... ohje!"
Quelle: https://twitter.com/ARD_BaB/status/1389578627277328386
Gauland kann ganz ganz viele meinen.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2021 um 14:43
Zitat von eckharteckhart schrieb:Marvin Neumann
war 2 Wochen lang Chef der JA und ist ohne Begründung aus der Partei ausgetreten.
Losgetreten hatte die Aufregung die parteiinterne Arbeitsgruppe "Verfassungsschutz", die den Kampf der AfD gegen eine härtere Gangart der Behörden gegen die Partei koordinieren soll. Sie hatte in einem Papier verbale Verfehlungen aufgelistet. Neumann soll demnach getwittert haben: "Es gibt keine "Schwarze(n) Deutsche(n) und Europäer". Sie seien bestenfalls Teil der Gesellschaft und besitzen bestimmte Staatsbürgerschaften, aber sie seien nicht Teil einer tradierten authentischen "europäische(n) Identität".

Ende März schrieb er den Angaben zufolge: "Wenn die europäische Zivilisation sich nicht selbst zerstören will, nur um die Komplexe einer degenerierten Oberschicht in den Medienhäusern, Unis und Konzernen zu befrieden, muss früher oder später auch mal in aller Schärfe gesagt werden: 'Weiße Vorherrschaft' ist okay."
Quelle: https://www.sueddeutsche.de/politik/afd-junge-alternative-neumann-ruecktritt-1.5282934
"Wenn man jeden der bei uns irgendwas nicht sehr Kluges sagt, aus der Partei ausschließen würde... ohje!"
dann hätte die AfD kein einziges Mitglied mehr, was gar nicht mal so schlecht wäre.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2021 um 17:35
@Optimist
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Wie die Weidel sich gibt, bin ich auch sehr gespannt.
Das wohl interessanteste was Weidel neben dem üblichen Gesichtsfasching von sich gegeben hat, war wohl ihr Mut zur Heuchelei.

Youtube: Alice Weidel über Querdenken - Märchenland Edition
Alice Weidel über Querdenken - Märchenland Edition


Videobeschreibung:
Der Widerspruch des Jahres

Alice Weidel (AfD) behauptet, dass ihre Partei nichts mit #Querdenken​ und dessen Inhalten am Hut hat.
Wir helfen ein wenig nach. Gern geschehen!



melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.05.2021 um 00:16
Weidel bemüht sich bloß darum, noch wenigstens ein Fünkchen Bürgerlichkeit zu bewahren, obwohl diese Partei das bürgerliche Terrain längst verlassen hat. Ich kann ihr das persönlich gar nicht einmal verübeln, schließlich hängt auch ihre Karriere am (Miss-)Erfolg der AfD.

Wobei ich mich gelegentlich schon frage, wie diese Frau, die mit einer Asiatin in einer lesbischen Beziehung lebt, es in dieser gesellschaftlich reaktionären und teils fremdenfeindlichen Partei überhaupt aushält.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.05.2021 um 08:45
Zitat von frivolfrivol schrieb:AFD bundesweit nur bei 11%.
Was heißt nur, ich find es is immer noch viel zu viel.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Nicht zu vergessen die AfD Vorschläge zum Klimaschutz.
Die AfD hat Vorschläge zum Klimaschutz? Hab ich noch nie gehört, was schlagen die denn vor?

mfg
kuno


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.05.2021 um 10:28
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Die AfD hat Vorschläge zum Klimaschutz? Hab ich noch nie gehört, was schlagen die denn vor?
Dass der Klimawandel nicht oder nur zu einem winzigen Teil anthropogene ist und wir entsprechend nichts machen können und müssen.

So einfach kann es sein. ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.05.2021 um 11:22
Zitat von balumpabalumpa schrieb:Weidel bemüht sich bloß darum, noch wenigstens ein Fünkchen Bürgerlichkeit zu bewahren, obwohl diese Partei das bürgerliche Terrain längst verlassen hat.
Interessant wäre, wie Weidel das andere 2er-Team der AfD sieht...
Der pensionierte Generalleutnant Joachim Wundrak und die Bundestagsabgeordnete Joana Cotar wollen die AfD als Spitzenteam in den Bundestagswahlkampf führen.
Quelle: https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-05/afd-spitzenteam-bundestagswahl-joachim-wundrak-joana-cotar-bewerbung

Irgendwann werden Verlautbarungen von Weidel und Chrupalla an die öffentlichkeit dringen, wer der "Bürgerlichste" sein will.
Zur Vertiefung des Themas ist https://www.3sat.de/gesellschaft/politik-und-gesellschaft/die-neue-rechte-der-wahn-vom-homogenen-volk-104.html
gut geeignet!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.05.2021 um 11:43
Eigentlich war der Plan von Co-Parteichef Jörg Meuthen, dass ein Spitzenduo die AfD in den Wahlkampf führt, das beide Strömungen der AfD vereint: den sich selbst als gemäßigt verstehenden Teil und den radikalen, dem völkisch-nationalen „Flügel“ nahestehenden.
Quelle: https://www.tagesspiegel.de/politik/welches-lager-setzt-sich-durch-die-entscheidung-ueber-das-afd-spitzenduo-wird-zum-richtungskampf/27162752.html

Ich finde, der Plan ist schon mal gescheitert.
Weil Joana Cotar und Joachim Wundrak tatsächlich hätten glauben machen können, der völkisch nationale Flügel wäre aufgelöst.

Da nun aber der völkisch nationale Flügel für sich beansprucht, bürgerlich zu sein, sehe ich dies als Klatsche für alle tatsächlich Bürgerlichen überhaupt.

Hoffentlich,vielleicht kommt Widerspruch.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.05.2021 um 18:01
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:frivol schrieb:
AFD bundesweit nur bei 11%.

Was heißt nur, ich find es is immer noch viel zu viel.
In den USA konnte Donald Trump auch die Hälfte der Amerikaner begeistern. Was müsste die AFD in Deutschland machen, damit ihr das auch gelingt?


3x zitiertmelden