Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

71.041 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.07.2021 um 11:47
Zitat von Anti_VenomAnti_Venom schrieb:Die AfD ist da vor allem auch selbst schuld. Wollten die nicht unsere FPÖ, den französischen Rassemblement National und weitere europäischen Rechtspopulisten als Vorbild nehmen? Scheint mächtig in die Hose gegangen zu sein. Während RN, FPÖ und Weitere sich fest in die Gesellschaft und Parlament etablieren brodelt es in der AfD umso mehr.
Nun ja, im Vergleich zu anderen deutschen Parteien am rechten Rand ist die AfD ja sehr erfolgreich. Egal ob nun die Republikaner, die NPD oder andere Parteien, mehr vereinzelte regionale Achtungserfolge kamen da nie bei herum. Bei der AfD ist das anders. Die werden im September zum zweiten Mal in den Bundestag einziehen. Wahrscheinlich mit weniger Stimmen als vor 4 Jahre, vielleicht sogar nur einstellig, aber trotzdem .


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.07.2021 um 12:02
Zitat von BalumpaBalumpa schrieb:Nun ja, im Vergleich zu anderen deutschen Parteien am rechten Rand ist die AfD ja sehr erfolgreich.
Ich finde Joachim F. Tornau, freier Journalist, hat da völlig recht:
Auf Strategien, Rhetorik und Personen, die nicht dem Klischee vom ewiggestrigen Rechtsextremismus entsprechen, waren wir nicht vorbereitet.
Quelle:
https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/interview-andreas-speit-geistiges-ruestzeug-fuer-die-afd/


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.07.2021 um 17:09
Zitat von GanzNeuHierGanzNeuHier schrieb am 28.06.2021:Klagesichere Parteiausschlussverfahren dauern Jahre und müssen wasserdicht sein. Der Bereich Fraktion / Mandatsträger unterliegt nicht automatisch dem (inneren) Parteienrecht, Fehlverhalten dort führt nicht automatisch zum Rauswurf da.
Da hast Du recht!
Die selbsternannte "Verfassungsschutzpartei" AfD ist voller Juristen und zeigt wie es geht.
Thomas Seitz, Mitglied des Bundestags und ehemaliger Staatsanwalt, ist zu Recht wegen migrantenfeindlicher und islamophober Äußerungen aus dem Staatsdienst entfernt worden. Das bestätigte der Dienstgerichtshof in zweiter Instanz.
Quelle: https://www.lto.de/recht/justiz/j/dienstgerichtshof-olg-stuttgart-dgh219-staatsanwalt-bundestagsabgeordneter-aus-dienst-entfernt-verfassungsfeindliche-aeuerungen/[/quote]

Die AfD dagegen wird ihn gewiß aus ihren Reihen nicht loswerden, denke ich.

Wenn sie ihn überhaupt loswerden wollte.
(Wegen Flügel und so!)
Das gehört nämlich auch noch dazu!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.07.2021 um 19:36
Zitat von BalumpaBalumpa schrieb:Nun ja, im Vergleich zu anderen deutschen Parteien am rechten Rand ist die AfD ja sehr erfolgreich. Egal ob nun die Republikaner, die NPD oder andere Parteien, mehr vereinzelte regionale Achtungserfolge kamen da nie bei herum. Bei der AfD ist das anders. Die werden im September zum zweiten Mal in den Bundestag einziehen. Wahrscheinlich mit weniger Stimmen als vor 4 Jahre, vielleicht sogar nur einstellig, aber trotzdem .
Die Erfolge von AfD verglichen mit FPÖ und RN oder ein paar andere Rechtspopulisten sind begrenzt. Gut, zb FPÖ gibt es deutlich länger als die AfD aber trotzdem, sie hätten was lernen können.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 07:18
https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/menschen-schicksale/id_90407326/afd-bundestagsabgeordneter-martin-hebner-gestorben.html
Am vergangenen Sonntag hatte seine Familie auf seinem Facebook-Profil davon gesprochen, dass der Vater an einem Hirntumor leide und sterben werde. Zugleich hatte sie sich dort über wiederholte Attacken auf ihr Haus beklagt. In der Nacht zuvor sei es abermals mit Drohungen beklebt worden; Hebner selbst sei Monate zuvor, obwohl bereits schwer krank, auf der Straße angegriffen und geschlagen worden.
Quelle:

Ich beteilige mich wenig bis gar-nicht an diesem Thread, weil die AfD mir nichts anbieten kann.

Trotzdem möchte ich aber auf ein ekliges primitives Verhalten der Gegner der AfD hinweisen, die sich offenbar wie instinktlose Tiere verhalten, einen Kranken AfDler auf offener Straße zu verprügeln.


4x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 07:24
Meuthen könnte die Aufhebung der Immunität drohen, ein entsprechender Antrag wurde gestellt.
Die Berliner Staatsanwaltschaft will Ermittlungen gegen den Vorsitzenden der AfD, Jörg Meuthen, aufnehmen. Dazu wurde beim Europäischen Parlament ein Antrag auf Aufhebung seiner Immunität gestellt, wie Parlamentspräsident David Sassoli am Montag in Straßburg sagte.
Ich hoffe, diesem Antrag wird stattgegeben und der Spendenaffärensumpf endlich mal ausgehoben.

https://www.tagesspiegel.de/politik/illegale-parteispenden-aus-der-schweiz-staatsanwaltschaft-berlin-will-gegen-afd-chef-meuthen-ermitteln/27394482.html
Zitat von BauliBauli schrieb:Trotzdem möchte ich aber auf ein ekliges primitives Verhalten der Gegner der AfD hinweisen, die sich offenbar wie instinktlose Tiere verhalten, einen Kranken AfDler auf offener Straße zu verprügeln.
Bleiben wir doch bei den Fakten und erfinden nicht irgendwelche Angriffe auf den kranken Mann durch AfD Gegner, die damit gar nichts zu tun hatten.
Ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord wies das gegenüber dem "Merkur" zurück. Es habe damals ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts auf gefährliche Körperverletzung gegeben, das aber eingestellt worden sei. Einen politischen Hintergrund habe die Auseinandersetzung damals nicht gehabt, Hebner sei mit einem Hundehalter aneinandergeraten.
Quelle: https://www.n-tv.de/politik/AfD-Abgeordneter-Hebner-gestorben-article22668681.html


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 07:53
@Bauli
Aus Gründen der Pietät verbietet sich hier jetzt noch über derartiges Schmierentheater überhaupt noch zu spekulieren. Wer einem Sterbendem noch aus lauter Hass die letzte Zuflucht, sein Hause verschandelt, der hat sich bereits selbst diskrediert. Primitiv und unterirdisch.
Falls es irgendjemanden interessiert. Herr Hebner ist gestern verstorben!

Er hinterlässt Frau und vier Kinder. Und alle die sich an der Verschandelung seines Hauses in seinen letzten Stunden beteiligt haben, können nun Ruhe geben und sich dem nächsten Opfer zuwenden. Ich schäme mich fremd, wenn ich von solchen feigen Aktionen lese. Und der Rest der Republik hält sich dezent zurück, weil es anscheinend eine Kultur gibt, die das insgeheim abfeiert, wenn irgendwelche Untergrund Guerilleros ihre politische Haltung an gewählten Volksvertretern abarbeiten.
Wenn es das letzte war, was Herr Hebner von dieser speziellen Un Kultur in Deutschland mitbekommen hat, daß sein letzter privater Schutzraum mit politischen Parolen bedacht wurde, dann hoffe ich für ihn, daß er jetzt an einem besseren Ort ist. RIP


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 08:04
@Calligraphie

Erstaunlich, daß du dich nicht empörst, wenn "AfD Gegnern" Straftaten unterstellt werden, die sie gar nicht begangen haben, sie zu
Zitat von BauliBauli schrieb:instinktlose Tiere
herabgewürdigt werden. Darüber kein Wort, sehr interessant.

Drohungen gegen einen schwerkranken Mann, Vandalismus am Haus - das ist verachtenswert. Unterstellungen um Stimmung zu machen, nicht minder.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 08:06
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Er hinterlässt Frau und vier Kinder. Und alle die sich an der Verschandelung seines Hauses in seinen letzten Stunden beteiligt haben, können nun Ruhe geben und sich dem nächsten Opfer zuwenden. Ich schäme mich fremd, wenn ich von solchen feigen Aktionen lese. Und der Rest der Republik hält sich dezent zurück, weil es anscheinend eine Kultur gibt, die das insgeheim abfeiert, wenn irgendwelche Untergrund Guerilleros ihre politische Haltung an gewählten Volksvertretern abarbeiten.
Wenn es das letzte war, was Herr Hebner von dieser speziellen Un Kultur in Deutschland mitbekommen hat, daß sein letzter privater Schutzraum mit politischen Parolen bedacht wurde, dann hoffe ich für ihn, daß er jetzt an einem besseren Ort ist. RIP
Dem schließe ich mich vollinhaltlich an!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 08:07
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Drohungen gegen einen schwerkranken Mann, Vandalismus am Haus - das ist verachtenswert.
Das ist nicht nur verachtenswert, das sind STRAFTATEN!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 08:09
@Seidenraupe

Es erstaunt mich nicht, daß auch du zum Rest natürlich nichts sagst.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 08:25
@Seidenraupe
Es scheint nicht genug zu sein, daß der Mann verstorben ist. Es scheint nie genug zu sein. Es wird immer noch mal nachgetreten. Keiner scheint mehr zu wissen, daß es Momente gibt, wo man einfach mal den Mund zu halten hat.
Und ja das geht an dich @Photographer73
Vielleicht machst du mal eine kurze Pause. Der Mann ist verstorben.Und weder du noch jemand anderes hat das ethisch moralische Recht hier von den Usern ein Statement zu anderen ähnlich unterirdischen Angriffen auf Privatsphäre von Politikern anderer Parteien einzufordern.
Protest und Empörung sind nichts was man einfordern kann. Schon gar nicht auf Befehl eines einzelnen Users.
Hier eben geht es nur um einen einzigen hochnotpeinlichen Vorfall. Einem Sterbenden und vor allem Menschen in seinen letzten Stunden der Würde beraubt zu haben. Völlig unabhängig seiner Zugehörigkeit zu einer Partei.
Solltest du das so nicht gebacken bekommen, mach einfach mal eine Pause im Klassenkampf .


3x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 08:28
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Aus Gründen der Pietät verbietet sich hier jetzt noch über derartiges Schmierentheater überhaupt noch zu spekulieren.
aha, deshalb dann:
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Wer einem Sterbendem noch aus lauter Hass die letzte Zuflucht, sein Hause verschandelt, der hat sich bereits selbst diskrediert. Primitiv und unterirdisch.
und
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Ich schäme mich fremd, wenn ich von solchen feigen Aktionen lese. Und der Rest der Republik hält sich dezent zurück, weil es anscheinend eine Kultur gibt, die das insgeheim abfeiert, wenn irgendwelche Untergrund Guerilleros ihre politische Haltung an gewählten Volksvertretern abarbeiten.
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Falls es irgendjemanden interessiert. Herr Hebner ist gestern verstorben!
das steht in dem Artikel, den sollte man gelesen haben, wenn man sich dazu äussert.
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Vielleicht machst du mal eine kurze Pause.
vielleicht solltest Du das @Bauli sagen, denn das
Zitat von BauliBauli schrieb:Trotzdem möchte ich aber auf ein ekliges primitives Verhalten der Gegner der AfD hinweisen, die sich offenbar wie instinktlose Tiere verhalten, einen Kranken AfDler auf offener Straße zu verprügeln.
ist eben falsch und darauf kann man sehr wohl hinweisen. Wenn man pietätvoll sein wollte, dann würde man entweder den Mund halten und den Tod nicht noch instrumentalisieren oder aber nur sein Beileid aussprechen.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 08:31
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Vielleicht machst du mal eine kurze Pause. Der Mann ist verstorben.Und weder du noch jemand anderes hat das ethisch moralische Recht hier von den Usern ein Statement zu anderen ähnlich unterirdischen Angriffen auf Privatsphäre von Politikern anderer Parteien einzufordern.
Protest und Empörung sind nichts was man einfordern kann. Schon gar nicht auf Befehl eines einzelnen Users.
Hier eben geht es nur um einen einzigen hochnotpeinlichen Vorfall. Einem Sterbenden und vor allem Menschen in seinen letzten Stunden der Würde beraubt zu haben. Völlig unabhängig seiner Zugehörigkeit zu einer Partei.
Solltest du das so nicht gebacken bekommen, mach einfach mal eine Pause im Klassenkampf
Das hier ist ein Diskussionsforum. Wenn du eine Schweigeminute einlegen willst oder wegen des Todes dieses Mannes nicht mehr schreiben kannst, dann bleib dem Ganzen doch einfach fern. Machst du aber ja nicht, denn du äußerst dich ja. Deine aufgesetzte Empörung darüber, daß ich über die Fakten aufklärte, kannst du dir aber gerne klemmen. Wenn man nicht in der Lage ist, sich dem Thema von beiden Seiten zu nähern und auch die Fakten zur Kenntnis zu nehmen, die einem nicht passen, dann sollte man es wirklich besser lassen. :Y:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 08:36
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Vielleicht machst du mal eine kurze Pause. Der Mann ist verstorben.Und weder du noch jemand anderes hat das ethisch moralische Recht hier von den Usern ein Statement zu anderen ähnlich unterirdischen Angriffen auf Privatsphäre von Politikern anderer Parteien einzufordern.
Eingefordert wurde gar nichts, es wurde geschrieben das es eben schon sehr erstaunt, dass sich hier nur so einseitig empört wird und das ist jedermanns Recht - ob es dir schmeckt oder nicht.
Übrigens kann man auch keine Betroffenheit oder ähnliches einfordern, was du hier auf so tragische, populistische Art und Weise versuchst.
Vielleicht täte dir eine Pause hier ganz gut, wenn es dir so nah geht, dass du nur noch überemotional diskutieren kannst statt der Sachlichkeit ihren gebührenden Raum zu schenken.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 10:44
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Eingefordert wurde gar nichts, es wurde geschrieben das es eben schon sehr erstaunt, dass sich hier nur so einseitig empört wird und das ist jedermanns Recht
Weil user vielleicht eine Abstufung vornehmen?
Straftaten gegen einen sterbenskranken, aber politischen "Gegner" versus einer unschönen Wortwahl durch einen allmy- user:

Frage an dich und @Photographer73
Was wiegt wohl schwerer??


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 10:49
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:Weil user vielleicht eine Abstufung vornehmen?
Straftaten gegen einen sterbenskranken, aber politischen "Gegner" versus einer unschönen Wortwahl durch einen allmy- user:
Hier findet keine "Abstufung" statt sondern das überemotionalisierte Verweisen auf das versterben des Mannes.
Jeder Tod ist traurig und tragisch, hat aber nicht als emotionales Druckmittel eingesetzt zu werden, wie zB. in diesem Fall.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 10:52
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ist eben falsch und darauf kann man sehr wohl hinweisen. Wenn man pietätvoll sein wollte, dann würde man entweder den Mund halten und den Tod nicht noch instrumentalisieren oder aber nur sein Beileid aussprechen.
Richtig. Das sehe ich genauso mit deinem nachtarocken.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 11:11
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Hier findet keine "Abstufung" statt sondern das überemotionalisierte Verweisen auf das versterben des Mannes.
Falsch.
Es findet eine Anprangerung statt, dass man dem todkranken Mann bis zuletzt Drohungen ans Haus platziert hat.

Ist das jetzt inhaltlich angekommen?


3x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 11:17
@Bauli
nur habe ich den Tod weder instrumentalisiert, noch überhaupt mich daran abgearbeitet. Ich habe nur die Aussagen von usern kommentiert.


melden