Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.782 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.05.2021 um 18:32
Zitat von frivolfrivol schrieb:Was müsste die AFD in Deutschland machen, damit ihr das auch gelingt?
Ein USA-Zweiparteiensystem installieren, zunächst.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.05.2021 um 19:41
Zitat von frivolfrivol schrieb:In den USA konnte Donald Trump auch die Hälfte der Amerikaner begeistern. Was müsste die AFD in Deutschland machen, damit ihr das auch gelingt?
Das darf in der AfD niemand wissen. :D


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.05.2021 um 20:13
Zitat von frivolfrivol schrieb:In den USA konnte Donald Trump auch die Hälfte der Amerikaner begeistern. Was müsste die AFD in Deutschland machen, damit ihr das auch gelingt?
Keine Ahnung. Erst mal die Leute verblöden lassen und dann einen total dämlichen Vorschlag bringen.

Das Konzept der Republikaner funktioniert nur bei einer Bevölkerung mit dem IQ von 10m Feldweg. Danach steht der Elite der Weg zur Bereicherung offen.

Ach, und noch was: In den Krieg wird hier keiner mehr ziehen wollen. Warum auch...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.05.2021 um 16:22
Zitat von bone02943bone02943 schrieb am 06.05.2021:frivol schrieb:
In den USA konnte Donald Trump auch die Hälfte der Amerikaner begeistern. Was müsste die AFD in Deutschland machen, damit ihr das auch gelingt?
Ich glaub wenn die AfD sich auflöst begeistert es mindestens die Häälfte der Deutschen...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.05.2021 um 12:09
Mir war es bei der Kommentierung der antisemitischen Exzesse in Deutschland teilweise, als würde ich Liveticker lesen (sollen).
Weshalb ich das Zitieren unterlasse.
Aber Manfred Weber von der EVP-Fraktion hat deutliche Worte gefunden:
Radikale wie die AfD in Deutschland oder die Partei von Marine Le Pen in Frankreich hätten Grenzverschiebungen beim Antisemitismus befeuert, sagte der Vorsitzende der EVP-Fraktion und stellvertretende CSU-Chef der Funke Mediengruppe. Diese Parteien müsse man als Begründer solcher Exzesse auch benennen. Zudem warb Weber dafür, Hass und Hetze gegen Religionen europaweit unter Strafe zu stellen. Es wäre eine Überlegung wert, dies in geeigneter Form in allen EU-Staaten zu prüfen. Die Glaubensfreiheit sei ein Kern des europäischen Gesellschaftsmodells.

Quelle: https://www.deutschlandfunk.de/nahostkonflikt-evp-chef-weber-csu-gibt-afd-mitverantwortung.1939.de.html?drn:news_id=1259489



melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2021 um 11:42
Das mit fehlender Regierungserfahrung kannst du bitte im AfD-Thread erzählen.
Las ich kürzlich:

Die FDP, da sie neben der AfD sitzt, muss sich ständig getuschelte herabwürdigende Äußerungen über Transgender-Menschen mit anhören.
Bis Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann, FDP der Kragen platzt und auf dieses Getuschel öffentlich hinweist.
Youtube: FDP-Frau trägt im Bundestag vor, was AfD-Abgeordnete während Debatte tuscheln
FDP-Frau trägt im Bundestag vor, was AfD-Abgeordnete während Debatte tuscheln

Die AfD-Abgeordnete Frau von Storch antwortet "reflektiert".
Stimmen aus Richtung der AfD-Fraktion seien Stimmen aus dem Off.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2021 um 22:32
Bei Herrn Höcke hat es eine Hausdurchsuchung gegeben (https://www.spiegel.de/politik/deutschland/bjoern-hoecke-durchsuchung-im-wohnhaus-des-thueringer-afd-chefs-a-aeb4eaf2-f75f-4aa6-9cac-aab5ea4adf72) und dieser Beschluss ist vom Februar 2021. Dass er erst jetzt vollstreckt wurde, ist sicher nur Zufall dass es in die Zeit des Wahlkampfes fällt. Denn immerhin hat die Anzeige dazu ein neutraler Beobachter der SPD aus dem Thüringer Innenministerium gestellt.

Also ich glaube ja an solche Zufälligkeiten


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2021 um 04:15
Zitat von derHelmutderHelmut schrieb:dieser Beschluss ist vom Februar 2021
Daß der Beschluss vom Februar diesen Jahres ist, hat dir deine Glaskugel verraten, nehm ich an. In dem verlinkten Artikel steht darüber jedenfalls nichts.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2021 um 11:21
@Photographer73
AfD-Wähler fallen immer durch Verschwörungstheorien auf. Alle sind immer nur gegen die von Gott geschickte Partei unterwegs und hinter jedem Stein wird ein Feind vermutet.

Erschreckend ist, wie viele dumme Menschen seit Jahrtausenden auf Scharlatanerie hereinfallen. Einstein hat eben Recht gehabt.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2021 um 11:26
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Einstein hat eben Recht gehabt.
Das ging mir auch durch den Kopf. :D

Aber ernsthaft, es ist ja wirklich so. Es sind immer die anderen schuld, es wird lieber eine VT gestrickt, als daß man das annimmt, was gegeben ist - es gibt bereits seit einem Jahr Ermittlungen. Und bei dem Dreck den Höcke von sich gibt, ist das auch kein Wunder. Aber natürlich wollen die ihm alle nur ans Bein pinkeln, der Posterboy der AfD trägt selbst natürlich keine Schuld.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2021 um 22:15
Zitat von eckharteckhart schrieb:Die AfD-Abgeordnete Frau von Storch antwortet "reflektiert".
Ich konnte mir das Video ansehen bis zu dem Zeitpunkt, als die Herzogin von Oldenburg das Wort ergriff. Diese Art, wie diese Frau redet, wie sie dauernd von "dummem Zeug" redet (obwohl sie selbst dummes Zeug redet), konnte ich mir nicht bis zum Ende anhören. Ich könnte eine Person wie sie nicht in meinem sozialen Umfeld ertragen, zumindest dann nicht, wenn das ihr üblicher Gesprächsstil ist.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.06.2021 um 14:03
Schon lange nicht mehr, haben Juden in der AfD von sich hören lassen: https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-10/juden-afd-jafd-vera-kosova
Stattdessen kommt von außerhalb der AfD:
Ihm mache es Sorgen, dass viele Bürger offenbar so unzufrieden seien, dass sie sich von der AfD einfangen ließen.

Ein mögliches verfestigtes Rechtsextremismusproblem in den östlichen Bundesländern „sollten wir sehr ernst nehmen“, sagte Schuster weiter: „Diese Entwicklung könnte unsere Demokratie durchaus bedrohen. Zumal sich jetzt in der Corona-Pandemie über die ‚Querdenker-Bewegung‘ vermutlich neue Netzwerke gebildet haben, über die Rechtsextreme bis in die Mitte der Gesellschaft hineinwirken können.“
Quelle: https://www.welt.de/politik/wahl/sachsen-anhalt-wahl/article231555151/Wahl-in-Sachsen-Anhalt-Erfolg-der-AfD-waere-wirklich-fatal-sagt-Schuster.html



1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.06.2021 um 16:30
Zitat von eckharteckhart schrieb:Schon lange nicht mehr, haben Juden in der AfD von sich hören lassen:
Unsinn, die lassen fast jeden Tag von sich hören:
https://www.facebook.com/380162436147660/posts/1034417570722140/


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.06.2021 um 15:23
Bei der jüdischen Gemeinschaft in Sachsen-Anhalt sorgt die AfD für Verunsicherung. In Dessau und Magdeburg entstehen zwei neue Synagogen, das Leben wird in der Öffentlichkeit wieder sichtbarer. Das Land wird zudem die Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Gemeinden auszuweiten. Kosten für Wachpersonal und Umbauten werden übernommen.

Mit Bildungsprogrammen und Recherchestellen soll der Kampf gegen Antisemitismus verstärkt werden. Doch der Angst vor antisemitischer Gewalt bleibt bestehen. Alle im Landtag vertretenen Parteien versprechen Unterstützung – einzig die AfD äußert sich im Wahlprogramm nicht zur jüdischen Gemeinschaft. Wadim Laiter, Gemeindevorsteher in Magdeburg, sagte gegenüber der Tageszeitung, dass er die AfD „nicht als demokratische Partei“ verstehe. Sollte sie an die Macht kommen, könne er sich keine Zukunft mehr in Sachsen-Anhalt vorstellen.
FR

Die Sorge unter den jüdischen Bewohnern Sachsen-Anhalts vor einem heutigen Wahlerfolg der AFD bei der Landtagswahl ist groß.
Die Wahlbeteiligung lag um 14 Uhr erst bei 27,1 Prozent, hoffentlich steigt die Wahlbeteiligung bis heute Abend noch deutlich, ansonsten könnte ein fürchterliches Wahlergebnis bei der #ltwsa21 passieren.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.06.2021 um 16:57
@Kreuzbergerin
Die von Dir genannten bisherigen 27,1% beziehen sich auf die Vor Ort Wähler in den Lokalitäten. Da wird noch einiges an Briefwählern dazukommen. Meine Familie zB lebt dort verzweigt über Sachsen Anhalt. Die zB haben alle Briefwahl bevorzugt. Wer hat schon Lust bei angenehmen Sommerwetter mit Maske und eigenem Stift in einer Schlange zu warten.
Also erst mal abwarten. Insa sieht die CDU immer noch mit 1% vor der AFD. Die ARD Umfrage Werte waren noch optimistischer.
Ich kann dir das nur aus meiner familiären Erfahrungs Sicht schildern, da ist niemand der AFD wählt, sondern recht weit gefächert. Trotzdem hat mir zB meine Tante gestern erzählt, daß sie (die immer CDU wählt) sich zB auch über diese Bemerkungen von Wanderwitz geärgert hat. Und die CDU dort Lokal vor Ort fühlt sich komplett im Stich gelassen vom Rest der Partei incl Wanderwitz. Solche pauschalen Abwertungen (denen sogar Merkel widersprochen hat) tun nichts dafür, die Menschen mitzunehmen oder abzuholen.
Heute heißt es wieder in der Presse , die Ostdeutschen sind Wahlmuffel.
Nun stell dir vor, du lebst dort, zahlst Steuern, gehst wählen, bist erfolgreich im Leben, wählst nicht die AFD und musst dir so erwas täglich reinziehen.
Wie würdet ihr euch fühlen? Und gefühlte 1000 Politiker dürfen sich im Stundentakt über das Wesen der Sachsen oder heute Anhaltiner auslassen.
Ich sehe das heute nicht so pessimistisch. Die AFD verdankt momentan nur der Pandemie ihren Höhenflug. Das war ihnen neues Futter nach der Krise 2015.
Es ist nicht anzunehmen, daß uns demnächst nochmal so eine Pandemie ins Haus steht, ebensowenig wie eine Riesen Flüchtlingskrise. Das einzige was jetzt kommen wird ist das Klima Thema Krise. Und das ist eher kein AFD Thema.


4x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.06.2021 um 17:29
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Nun stell dir vor, du lebst dort, zahlst Steuern, gehst wählen, bist erfolgreich im Leben, wählst nicht die AFD und musst dir so erwas täglich reinziehen.
Könnte auf mich passen, allerdings fühle ich mich in keiner Weise angesprochen.
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Ich sehe das heute nicht so pessimistisch. Die AFD verdankt momentan nur der Pandemie ihren Höhenflug. Das war ihnen neues Futter nach der Krise 2015.
Es ist nicht anzunehmen, daß uns demnächst nochmal so eine Pandemie ins Haus steht, ebensowenig wie eine Riesen Flüchtlingskrise. Das einzige was jetzt kommen wird ist das Klima Thema Krise. Und das ist eher kein AFD Thema.
Die AfD (wie auch andere Populisten und Extremisten) profitiert von Krisen jeglicher Art, so lange sie einen Schuldigen finden können, was bei der Pandemie zumindest Anfangs schwierig war.
Der Klimawandel wird wohl auch der AfD in die Hände spielen, denn es werden Maßnahmen ergriffen werden müssen, die vielen nich gefallen werden und die AfD wird jene mit offenen Armen empfangen.

mfg
kuno


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.06.2021 um 18:04
@kuno7
Beim Thema Klima haben wir aber die Ausnahmesituation, es wird alle betreffen. Also selbst der letzte AFD Wähler wird sich den Schweiß bei weiterer Erderwärmung von der Stirn wischen müssen Thema Migration usw ist ja eher nicht für jeden einzelnen spürbar. Es sei denn man baut ihm direkt vor das schmucke Eigenheim ein Container Ensemble. Pandemie, nicht jeder war infiziert , nicht jeder ist schwer erkrankt . Klima? Das macht keinen Bogen um rechte Parteien. Da sitzen wir alle drin im Boot.
Von daher ist die Klaviatur doch begrenzt, die man demnächst bespielen kann. Ich denke, sie (die AFD) wird sich viel mit den wirtschaftlichen Folgen der Pandemie befassen.
PS Soeben erste Hochrechnung, Hasselhoff darf sich freuen und der Weltuntergang wird vertagt. Die CDU jubelt gerade mit 35% AFD 23,5% . Als hoch die Tassen.
Geweint wird heute nur bei der SPD und die Grünen sollten evtl heute auch enttäuscht werden. FDP juchu endlich wieder dabei.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.06.2021 um 18:19
Mich freut es, dass es zumindest momentan nach den ersten Hochrechnungen doch nicht so gut für die AfD aussieht und es weniger knapp wie angenommen werden wird.

Haseloff - vorläufige Glückwünsche erst mal meinerseits und halte Wort und halte die AfD aus Regierungsverantwortung fern.


Traurig bin ich über die SPD. Meine Güte, nicht mal mehr zweistellig in Sachsen-Anhalt. Dabei haben die dort auch in Regierungsverantwortung gearbeitet.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.06.2021 um 18:22
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Beim Thema Klima haben wir aber die Ausnahmesituation, es wird alle betreffen. Also selbst der letzte AFD Wähler wird sich den Schweiß bei weiterer Erderwärmung von der Stirn wischen müssen Thema Migration usw ist ja eher nicht für jeden einzelnen spürbar.
Das muss aber nich so kommen! Auch wenn die globalen Temperaturen steigen, könnte es in Deutschland sogar erstmal kälter werden, aber das führt hier zu weit.
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:PS Soeben erste Hochrechnung, Hasselhoff darf sich freuen und der Weltuntergang wird vertagt. Die CDU jubelt gerade mit 35% AFD 23,5% . Als hoch die Tassen.
Jetz sogar schon 36% zu 22,5%, gute Nachrichten, imho.
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:die Grünen sollten evtl heute auch enttäuscht werden. FDP juchu endlich wieder dabei.
Die Grünen gewinnen stand jetz etwa genauso viel wie die freien Demokraten, ich sehe keinen Grund für die Grünen zu weinen, wenn die FDP bei etwa gleichen Zuwächsen jubeln darf.

mfg
kuno


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.06.2021 um 18:23
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Wer hat schon Lust bei angenehmen Sommerwetter mit Maske und eigenem Stift in einer Schlange zu warten.
Ich bin ausm Pool, direkt in Badelatschen, zur Wahl und konnte direkt durchlaufen. Hat mich 10 Minuten des Tages gekostet. Das geht schon!
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Nun stell dir vor, du lebst dort, zahlst Steuern, gehst wählen, bist erfolgreich im Leben, wählst nicht die AFD und musst dir so erwas täglich reinziehen.
Da schließe ich mich @kuno7 an.
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Könnte auf mich passen, allerdings fühle ich mich in keiner Weise angesprochen.
Das die CDU hier in Sa.-Anh. abgestraft wird, ist mir recht. Nur nicht mit der AFD. Wenn man aber monatelang medial hier so tut als gebe es nur CDU und AFD, braucht man sich auch nicht sonderlich wundern.
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Die AFD verdankt momentan nur der Pandemie ihren Höhenflug. Das war ihnen neues Futter nach der Krise 2015.
Es ist nicht anzunehmen, daß uns demnächst nochmal so eine Pandemie ins Haus steht, ebensowenig wie eine Riesen Flüchtlingskrise. Das einzige was jetzt kommen wird ist das Klima Thema Krise. Und das ist eher kein AFD Thema.
Hoffen wir es! Leider wird aus der "Protestwahl" schnelle eine "Gewohnheitswahl".


1x zitiertmelden