Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

71.043 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 11:31
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:Es findet eine Anprangerung statt, dass man dem todkranken Mann bis zuletzt Drohungen ans Haus platziert hat.
Falsch. Es ging ursprünglich darum das behauptet wurde, dass AfD Gegner ihn angegriffen hätten. Als @Photographer73 belegte, dass dem nicht so gewesen ist und das man lediglich mit einem Hundehalter aneinander geraten ist, wurde der Fokus auf die Schmiererein gelegt (die deswegen nicht minder geschmacklos sind) und mal eben "vergessen" zu revidieren , was man vormals pauschal einfach AfD-Gegnern unterstellte. Immerhin wurden sie mit instinktlosen Tieren verglichen. Hätte man ja wenigstens den Schneid haben können sich dahingehend zu korrigieren.

Wenn du also gewillt wärst den Sachverhalt nochmals zu lesen, damit auch du begreifst, was hier (zurecht) kritisierend angesprochen wurde?
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:Ist das jetzt inhaltlich angekommen?
Den Ball gebe ich mal zurück. Mich beschleicht, dass er bei dir besser aufgehoben ist.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 11:35
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:Falsch.
Es findet eine Anprangerung statt, dass man dem todkranken Mann bis zuletzt Drohungen ans Haus platziert hat.

Ist das jetzt inhaltlich angekommen?
Falsch, es findet diese Anprangerung der Hausbeschmierungen statt, ja...aber ebenso ein Verhalten, welches den Tod des Herrn instrumentalisiert.:
Zitat von BauliBauli schrieb:Trotzdem möchte ich aber auf ein ekliges primitives Verhalten der Gegner der AfD hinweisen, die sich offenbar wie instinktlose Tiere verhalten, einen Kranken AfDler auf offener Straße zu verprügeln.
Obige Aussage ist defacto falsch, denn:
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord wies das gegenüber dem "Merkur" zurück. Es habe damals ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts auf gefährliche Körperverletzung gegeben, das aber eingestellt worden sei. Einen politischen Hintergrund habe die Auseinandersetzung damals nicht gehabt, Hebner sei mit einem Hundehalter aneinandergeraten.
Quelle: https://www.n-tv.de/politik/AfD-Abgeordneter-Hebner-gestorben-article22668681.html
Auf diese Falschdarstellung wird von den Usern hier, welche die Hausbeschmierungen hervorheben nicht eingegangen. Dabei ist die Darstellung, er sei von politischen Gegnern attackiert worden, grob falsch und instrumentalisiert die schlechte gesundheitliche Verfassung und den Tod des Herren.
Ein Beschmieren des Hauses muss dennoch nicht sein...es ist aber nicht so gewichtig, wie das angebliche "verprügeln" durch politische Gegner, womit dieses Thema hier eingebracht wurde...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 12:15
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:Es findet eine Anprangerung statt, dass man dem todkranken Mann bis zuletzt Drohungen ans Haus platziert hat.
Wenn man den Artikel liest, stellt sich recht schnell heraus, dass die schwere Erkrankung des Mannes bis zum Facebook-Post der Familie nicht öffentlich bekannt war.
Es wußte mithin niemand, auch nicht die Schmierer, dass sich in dem Haus ein todkranker, sterbender Mann befindet.
Damit reduziert sich der gesamte "Skandal" auf eine Sachbeschädigung und Schmiererei, wie es sie alltäglich gibt.
Ich finde jeglichen Angriff auf die persönlichen Wohnräume von egal wem absolut untragbar und verurteilenswert, nur um das klar zu stellen.
Hier wird aber mächtig aufgebauscht und mit gezielten Unwahrheiten Emotionen erzeugt.
Es empfiehlt sich immer ein zweiter Blick, wenn hochemotionale Beiträge durch die sozialen Netzwerke gejagt werden.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 13:12
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:Weil user vielleicht eine Abstufung vornehmen?
Straftaten gegen einen sterbenskranken, aber politischen "Gegner" versus einer unschönen Wortwahl durch einen allmy- user:
Das war keine "unschöne Wortwahl", das waren bewußte Fake news. Und auch nach Richtigstellung kam kein entsprechendes Statement des Users. Dafür aber umso mehr Empörung, nur eben nicht zum Sachverhalt. Stattdessen wird dramatisiert und instrumentalisiert.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 13:40
@Photographer73

Ich habe mich auf einen Link bezogen, den ich auch nachgewiesen habe. Ich hatte bis dato keine Infos des Münchner Merkurs.

Du / Sie werden zugeben müssen, das das auch dem Link nicht zu entnehmen war. Aber Ströer ist nicht für allzuviele Falschmeldungen bekannt.

Das ist eigentlich auch schnuppe. Selbst ein Hundebesitzer kann ein AfD Gegner sein und ihn gekannt haben. Selbst das geht nicht aus dem Text hervor.

Ich verbitte mir bewusste Fake News, ja?
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:Es wußte mithin niemand, auch nicht die Schmierer, dass sich in dem Haus ein todkranker, sterbender Mann befindet.
Damit reduziert sich der gesamte "Skandal" auf eine Sachbeschädigung und Schmiererei, wie es sie alltäglich gibt.
Ich finde jeglichen Angriff auf die persönlichen Wohnräume von egal wem absolut untragbar und verurteilenswert, nur um das klar zu stellen.
Ist ein unschöne Rechtfertigung, sich damit rausreden zu wollen, dass man es nicht wusste. Das muss man auch nicht wissen. Das geht niemanden etwas an. Kriegt dann nochmal eine ganz andere Komponente.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 14:02
Zitat von BauliBauli schrieb:Ich hatte bis dato keine Infos des Münchner Merkurs.
Die Aussage der Polizei stand nicht nur im Merkur. Aber natürlich kann es auch mal passieren, daß einem Infos fehlen. Du wurdest dann aber ja aufgeklärt. Aber anstatt wenigstens dazu zu stehen, daß dir eben Infos fehlten, die dann nachgereicht wurden und den Sachverhalt aufklärten, kommst du jetzt mit neuen konstruierten Spekulationen, um weiterhin an deiner unterirdischen Aussage festhalten zu können.
Zitat von BauliBauli schrieb:Das ist eigentlich auch schnuppe. Selbst ein Hundebesitzer kann ein AfD Gegner sein und ihn gekannt haben. Selbst das geht nicht aus dem Text hervor.
Doch, das geht aus dem Text hervor.
Einen politischen Hintergrund habe die Auseinandersetzung damals nicht gehabt
Aber vielleicht weißt du ja mehr als die Polizei.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 16:32
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Aber vielleicht weißt du ja mehr als die Polizei.
Wieso sollte ich mehr wissen als die Polizei? Stammt der Satz von mir? Ich kann das nicht nachgelagert verfolgen. Ich schrieb ihn nämlich nicht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 16:34
@Bauli

Willst du jetzt trollen ? Das ist die Aussage der Polizei, geht aber auch aus meinem Post hervor.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 16:39
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Afdler friedlicher sind, als die Linksradikalen, bei uns im Ort fand schon so manche Parteiveranstaltung statt, von jeder Partei aber nur bei der friedlichen Vorstellung des Afd-Programmes fingen an linksradikale, menschenverachtende Straftäter mit Steinen auf den Neumarkt zu werfen. Wie sich herausstellte waren es Krawalltouristen aus Leipzig, wer hätte das gedacht... Ich habe mich persönlich bei der Zeitung Algemeinen gemeldet, damit sie das bringen aber nix ist, es wurde mal wieder vertuscht. Und bevor wieder kommt, dass ich unbewiesene Fakten sind kann ich denjenigen gern hier einladen und ich kann auf anhieb mehrere Zeugen nennen und vorstellen aber seit den Krawallen in Leipzig ist das hier nur ein kleiner Kindergeburtstag dort wurden ja sogar Polizeistation in Connewitz angegrifen.
Zurrück zu unserem Ort, Ich war mit meiner ganzen Familie dort, da wir alle Afdler sind und auch für ihre Rechtschaffenheit einstehn und nicht verstehen können, wie einige linksradikale Mobber imme rwieder gegen sie hetzen.
Es ist löblich, was die Partei versucht, Einwanderung wenigstens zu begrenzen, denn wir sind nicht das Amenhaus der Welt und von den üblichen Partein, die in meinen Augen alle viel zu weit links sind redet jede von sparen hier sparen da aber wo wirklich die Schraube gedreht werden sollte ist die Einwanderung. Ich bin für eine kontrollierte Einwanderung mit Vorbild Dänemark, für Asylrecht aber mit begrenzungen und nicht was die Merkel gemacht hat hunderttausende reingeholt, die keinen brocken Deutsch könne und wo die meisten in Jahren nicht in Arbeit sind.
Ich bin für Deutschland fühle mich verbunden obwohl ich auch nur Einsiedler aus dem "Großen" bin aber das macht es für mich nichts aus.
Hoffentlich gibt es bei der nächsten Wahl ein gutes Ergebniss für die Afd, dass die Leute mal aufwachen was für ein großes Unrecht hier am Bürger passiert, nicht nur Ausländerpoltik sondern auch besteuerung etc das ist ein ewiger Rattenschwanz, den sich die etablierten Partein seit Jahren hinter sich her ziehen.


5x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 16:46
@wanagi

Ich frage mich ernsthaft ob Du dir das Programm der AfD wirklich mal angeeignet hast. Irgendwie habe ich da meine Zweifel.
Dir ist schon bewusst, dass da noch mehr auf der Agenda steht als nur Asylpolitik? Die anderen Punkte würd ich mir an deiner Stelle mal genauer anschauen und dann abwägen ob das tatsache noch für dich in Frage kommt. (meine Meinung- resultierend aus deinen bisherigen Aussagen bezüglich deiner Person)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 16:48
@Photographer73


Ich habe den Text nur überflogen. Sorry.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 16:50
Zitat von wanagiwanagi schrieb:die keinen brocken Deutsch könne und wo die meisten in Jahren nicht in Arbeit sind.
Nachdem Dein Text vor Fehlern nur so strotzt finde ich diese Aussage besonders grenzwertig...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 16:53
@Foxy.Vapiano
Ich war auf 2 Parteiveranstaltungen, das ist zwar schon ein paar Jahre her aber ich fand gut, was der Sprecher da sagte, damals war das flüchtlingsthema aktueller und da war der standpunkt sehr einleuchtend.
Wie du selbst weißt, können verschiedene Politiker aus der ein und selben Partei zwei gegensetzliche Punkte haben, ich steh auch nicht für den rechtsradikalen Teil ein, da gibt es auch einige aber die ingoriere ich bewusst.
@cejar
Bitte keine Rechtschreibflames, bitte nicht!


3x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 16:55
Zitat von wanagiwanagi schrieb:Bitte keine Rechtschreibflames, bitte nicht!
Das Fass hast Du doch selber aufgemacht. Mein syrischer Azubi, seit 2015 in Deutschland, schreibt fehlerfreier als Du, Du aber stellst Dich hier hin und erklärst wie schlecht Migranten Deutsch können...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 17:01
@cejar
Ich bin ja hier geboren, habe meine osterländische Mundart über die Schule hinaus behalten und pflege sie auch, wie die meisten hier.
Es geht mir nicht speziell um das Deutsch können, die meisten haben keine bis wenig bildung und ich kann englisch sehr gut und ich kann dir mal ein Beispiel sagen:
Ich muss wegen Krankheit öfters zur Behandlung und habe einen Marrok dort kennengelernt und wir haben uns gleich gut verstanden, ich höre jeden Tag rammstein und ihm gefiel die Band auch sehr und habe es auf sein Handy geladen obwohl er kein Deutsch oder Englisch konnte. Er wurde leider abgeschoben obwohl er sehr schwer krank war, gegen solche Leute habe ich auch nichts, die sollen hier genesen und erstmal Unterschlupf bekommen aber wenn wir millionen von ungelernten Menschen hierrein holen, die nichts verstehen kann man den wiederrum auch schwer was bebringen, außer vielleicht die Drecksarbeiten die jeder versteht wie Putzen oder Gartenpflege oder Weg sauber halten.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 17:06
Zitat von wanagiwanagi schrieb:Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Afdler friedlicher sind
Schön, daß Du da bist @wanagi!

Ich habe da einen Artikel von zwei Aussteiger gefunden, die darüber berichten, wie friedlich es wirklich in der AfD abgeht.
Wenn Hass zum Alltag wird

Zwei ehemalige AfD-Funktionäre packen aus: Ihre Schilderungen und Chat-Protokolle bieten einen Einblick in das Innenleben der AfD und ihrer Jugendorganisation: Rassismus, Gewaltfantasien und Hass auf Homosexuelle gehören zum Alltag.

"Stoppt Tierversuche nehmt Flüchtlinge", schreibt etwa ein junger Mann in einer WhatsApp-Gruppe von JA-Mitgliedern in Braunschweig.

In einer geschlossenen Facebook-Gruppe der JA schreibt ein Anderer: "Schwule sind in meinen Augen auch meistens Viecher…".

Ein Mitglied der JA in Baden-Württemberg fordert in einem Chat: "Man sollte diese ganzen Volksverräter hinrichten lassen, das ganze Kabinett Merkel."

"Das einzige Ticket, dass [sic!] ich einem Flüchtling geben würde, wäre ein Ticket nach Auschwitz Birkenau." - schreibt jemand in einer Chatgruppe des Stammtischs der AfD-Jugendorganisation JA in Heidelberg im Jahr 2018.

"Niedere Menschenformen sexuell zu demütigen ist ein Beleg für die Überlegenheit der weißen Rasse", heißt es 2018 in einer Gruppe von AfD-Mitgliedern und Interessenten in Norddeutschland.

AfD-Aussteiger bereut:

"Es ist unentschuldbar"

Auch die beiden AfD-Aussteiger Leschik und Boudaghi haben sich in solchen Gruppen geäußert. Als 17-Jähriger teilte Alexander Leschik bei Facebook über einem Bild von einem AfD-Infostand die Nazi-Parole: "Deutschland Erwache". Er bezeichnete die Antifa als moderne SA, die Sturmabteilung der NSDAP. Heute, so sagt er, bereut er beides: "Es ist unentschuldbar und ein Sinnbild dessen, was damals in der Partei schon Usus war", wie er im Interview mit Kontraste erklärt.
*Hervorhebung von mir

Quelle: https://www.tagesschau.de/investigativ/kontraste/afd-aussteiger-101.html

Nur damit du @wanagi Bescheid weißt :Y:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 17:14
Zitat von wanagiwanagi schrieb:wenn wir millionen von ungelernten Menschen hierrein holen, die nichts verstehen kann man den wiederrum auch schwer was bebringen, außer vielleicht die Drecksarbeiten die jeder versteht wie Putzen oder Gartenpflege oder Weg sauber halten.
Mein Friseur ist Syrer, mein Azubi ist Syrer (vorher ungelernt), in meinem Supermarkt werden die Regale von Migranten gefüllt, in den von mir benutzten Containerschuppen sind der Grossteil derjenigen die die Container auspacken Migranten usw.

Was Du scheinbar nicht verstehst das man erstens nicht pauschal den Bildungsgrad der Migranten bemessen kann, deshalb die verschiedenen Beispiele, und zweitens das es für jeden Bildungsgrad Bedarf an Arbeitskräften gibt.

Und auch eine beweisunfähige Anekdoten zu erzählen: Wir haben seit ein paar Monaten auch eine Art Asylsuchenden-Heim hier, mit Menschen die nicht arbeiten dürfen. Es klingelt seitdem mindestens ein Mal die Woche bei mir mit der Frage ob ich nicht Kleinigkeiten zu erledigen habe, gegen ein kleines Taschengeld. Hatte ich bislang nicht, aber da mich seit einiger Zeit das Moos in meinem Vorgarten nervte und meine Gartenbaufirma mal wieder keine Zeit hatte, meinte ich er könne das Moos wegmachen für einen Betrag X. Der Junge hat sich so reingekniet und nicht nur den Vorgarten gemacht, sonden das gesamte Grundstück daß er von mir ein Mehrfaches der Summe bekommen hat, und mein Grundstück sieht besser aus als all die Zeit in der es die Gartenbaufirma gemacht hat.
Die Jungs wollen arbeiten, man muss ihnen nur die Chance dazu geben. Und mir ist es letztlich Scheiss egal ob die sich dabei auf Deutsch oder Syrisch unterhalten.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 17:17
@peekaboo
Danke dir aber die Poltiker die ich kennengelernt habe sprachen nicht sowas, es gibt wie überall gemäßigte und radikale und wie gesagt von Hass und co halte ich NICHTS ich habe selber einen ehemaligen Schulfreund der schwul ist und habe auch gefeiert, als die Regenbogenfahne gehisst werden sollte.
Was ich nur nicht okay finde ist, dass man wegen solchen Prassköppen die ganze Partei in dieses schlechte licht rückt, meine Meinung ist z.b. dass der Flügel unter höcke RAUSGESCHMISSEN gehört.
@cejar
Wenn sie arbeiten wollen, ist das absolut lobenswert aber es gibt auch das gegenteil und ich tu nicht alle gleich über een Kamm schäre.


3x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 17:22
Zitat von wanagiwanagi schrieb:Wenn sie arbeiten wollen, ist das absolut lobenswert aber es gibt auch das gegenteil und ich tu nicht alle gleich über een Kamm schäre.
Schwarze Schafe gibt es immer, hier wäre interessant zu sehen, ob die "Nicht-Willigen" einen signifikanten Anteil ausmachen, was ich bezweifle.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.07.2021 um 17:23
Zitat von wanagiwanagi schrieb:Wie du selbst weißt, können verschiedene Politiker aus der ein und selben Partei zwei gegensetzliche Punkte haben, ich steh auch nicht für den rechtsradikalen Teil ein, da gibt es auch einige aber die ingoriere ich bewusst.
Das heisst du stehst für den Teil ein der Hartz4 abschaffen möchte? Aus deiner Position heraus wohl eher nicht.
Also für was stehst du bei dee AfD? Was genau fandest du gut?


melden