Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.754 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.12.2020 um 14:43
@Anfimia

Leider ist der Stern-Artikel hinter einer Bezahlschranke. Hier im volksverpetzer kann man die Lügengeschichte der AfD besser nachlesen.
AFD WIEDER MAL BEIM LÜGEN ERWISCHT

Die Partei mit dem irreführenden Slogan “Mut zur Wahrheit” zeigt wohl mal wieder, wie feige sie doch ist: Verschiedene AfD-Accounts teilen ein Foto der Ministerpräsidentenkonferenz vom 5.12.2019, und tun so, als sei die Tatsache, dass man Monate VOR CORONA noch keinen Abstand einhielt und keine Maske trug, über ein Jahr später ein Skandal, als der “harte Lockdown” beschlossen wurde. Hier wurden die Rechtsextremen wieder mal beim dreisten Lügen erwischt. Die AfD-Lügner:innen schreiben dazu “Gelten in Berlin andere Regeln?”, “Das ist die Bande, die heute auch den Lockdown feiert.”
afd-fake-2-14122020-862x1024Original anzeigen (0,7 MB)


Quelle: https://www.volksverpetzer.de/corona-faktencheck/afd-fake-foto-2019/


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.12.2020 um 15:03
@peekaboo
Ah merci.
Dann haben die das im Verlauf des Tages geändert.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.12.2020 um 22:06
Absolut peinlich!

Diese Bande (alle, die es betrifft) krakeelt und schreit "Lügenpresse", doch fabriziert selbst Fake News.

Prüft da vorm Posten niemand die Bildquelle? Da kann man folglich Inkompetenz oder Vorsatz unterstellen.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.12.2020 um 22:16
Zitat von WardenWarden schrieb:Diese Bande (alle, die es betrifft) krakeelt und schreit "Lügenpresse", doch fabriziert selbst Fake News.
War dir das noch nicht bekkannt?
Zitat von WardenWarden schrieb:Prüft da vorm Posten niemand die Bildquelle? Da kann man folglich Inkompetenz oder Vorsatz unterstellen.
Sie wissen genau, was die tun.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.12.2020 um 22:19
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:War dir das noch nicht bekkannt?
Ich wollte es nochmal hervorheben.
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Sie wissen genau, was die tun.
Denke ich auch. Aber sehr bedenklich, genau das zu tun was man dem ideologischen Gegenüber vorwirft.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.12.2020 um 23:21
So so...
ein AfD Abgeordneter hatte enegen Kontakt zu Covid19 infizierten. Er lässt sich zwar testen, nimmt aber bis zum Positiv Testergebnis an einer Ausschusssitzung teil, anstatt wie jeder Vernunftbegabte sich erst mal in Quarantäne zu begeben.
AfD-Abgeordneter war trotz Corona-Infektion im Amri-Ausschuss
Ein AfD-Abgeordneter hat mit Corona-Infektion an einer Sitzung des Amri-Untersuchungsausschusses im Bundestag teilgenommen.
Abgeordnetenkollegen sind empört. Hat er fahrlässig gehandelt?
Quelle: https://www.rnd.de/politik/supderspreader-fraktion-afd-afd-abgeordneter-war-trotz-corona-infektion-im-amri-ausschuss-W6MRK6LQOBFC3IA6DVMDTRIXVA.html

Und die Pandemie interessiert die AfD eh einen Dreck: Nächster Parteitag in Magdeburg mit 600 Teilnehmenden trotz Lockdown
600 Gäste - trotz Pandemie AfD zieht Parteitag durch
Quelle: https://www.mz-web.de/magdeburg/600-gaeste---trotz-pandemie-afd-zieht-parteitag-durch--magdeburgs-ob-truemper-ausser-sich-37826514?dmcid=sm_fb
Aus Liebe zum Volkskörper.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.12.2020 um 19:34
Was muss in einem AfDler im Kopf vorgehen, dass er sich nicht an Regeln hält?


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.12.2020 um 09:56
Zitat von CPH-HH-AMSCPH-HH-AMS schrieb:gestern um 19:34
Was muss in einem AfDler im Kopf vorgehen, dass er sich nicht an Regeln hält?
Der Standard halt, erstmal soviel wie möglich kaputtmachen um danach rumzuheulen wie doof die demokratische Regierung ist.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.12.2020 um 10:00
@CPH-HH-AMS
Das frag ich mich auch, nach aussen den Patrioten spielen und dann die Gesundheit und das Leben vieler Menschen riskieren. Aus Trotz und Dummheit.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.12.2020 um 13:29
@abberline
@Rambaldi
Zitat von RambaldiRambaldi schrieb:Der Standard halt, erstmal soviel wie möglich kaputtmachen um danach rumzuheulen wie doof die demokratische Regierung ist.
Zitat von abberlineabberline schrieb:nach außen den Patrioten spielen
Das trifft sicher auf viele zu.
Es gibt aber auch Rechte, welche voller Überzeugung glauben, Corona ist nichts anderes als eine Grippe. Die sind auf die ganzen VTs reingefallen.
Da nützt es auch nichts, diese vom Gegenteil überzeugen zu wollen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.12.2020 um 12:16
Zitat von abberlineabberline schrieb:Das frag ich mich auch, nach aussen den Patrioten spielen und dann die Gesundheit und das Leben vieler Menschen riskieren. Aus Trotz und Dummheit.
Das würde ich sogar als sehr unpatriotisch bezeichnen.

Sehr ironisch immer vom Volk zu sprechen und zu implizieren, das Beste für "das Volk" zu wollen und zu kennen, nur um dann wiederum durch Nichtbeachtung gewisser präventiver Maßnahmen, ja gar der "Zersetzung", Gegenteiliges zu bewirken.

Sicherlich gilt das nicht für jeden dort. Aber die lauten wahrnehmbaren Akteure scheinen zumindest in entsprechender Zahl in dieses Horn zu blasen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.12.2020 um 21:33
Deutschlands Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka bezeichnet die AfD als die "Schande für Deutschland"

Damit hat er recht


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.12.2020 um 12:40
Zitat von CPH-HH-AMSCPH-HH-AMS schrieb am 20.12.2020:Deutschlands Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka bezeichnet die AfD als die "Schande für Deutschland"
Das ist die höfliche Variante. Es gibt genügend andere Worte, welche mit "A" anfangen und passender sind ;-)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.12.2020 um 07:47
Zitat von sidnewsidnew schrieb am 26.11.2020:Die AFD ist ein Nazihaufen, ohne wenn und aber.
Na ja, das ist genauso als würde man sagen dass DIE LINKE ein Haufen autoritärer Reaktionäre sind.

Nur weil es unter der AfD auch Neo-Nazis gibt, heißt das nicht dass die ganze Partei ein Haufen von Extremisten sind.
Man muss hier schon etwas mehr differenzieren.

Außerdem wäre es viel hilfreicher sich einmal Gedanken darüber zu machen warum es eine derart intolerante Partei wie die AfD überhaupt geschafft hat in den Bundestag zu kommen, statt die ganze Zeit nur auf die Partei einzudreschen.


3x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.12.2020 um 08:32
Zitat von JaymanJayman schrieb:Außerdem wäre es viel hilfreicher sich einmal Gedanken darüber zu machen warum es eine derart intolerante Partei wie die AfD überhaupt geschafft hat in den Bundestag zu kommen, statt die ganze Zeit nur auf die Partei einzudreschen.
Die Gründe, warum so eine Partei zeitweilig erfolgreich war, liegen doch auf der Hand.
Nur sogenannte "Katastrophen" wie die Flüchtlingswelle 2015/2016 hatte doch die AfD erfolgreich werden lassen. Davor war doch diese Partei beinahe erledigt. Und warum profitierte die AfD von der Flüchtlingshilfe? Man stelle sich vor, das gerade Frau Merkel in der Zeit davor vom Volke geliebt wurde. 70% der Deutschen liebten "Mutti"! Zumindest wenn man den Umfragen glauben schenken darf.
Was bewog einen Gutteil der Bevölkerung mit dem Zuzug von Flüchtlingen die "Mutti" zu hassen und die AfD zu wählen?
Hass auf Muslime wohl weniger. Meiner Meinung nach war es der Futterneid.
Arbeitslose/Langzeitarbeitslose, die sich mit Hartz4 begnügen sollten, sollten sich dieses Geld nun auch noch mit Flüchtlingen teilen? Warum denn das? Einige dieser Menschen haben die Artikel des GG offenbar nicht richtig gelesen. Denn da steht ganz oben "Die Würde des Menschen" und nicht "Die Würde des Deutschen Menschen" ist unantastbar. Vielen AfD-Wählern war das offenbar unbekannt. Es gab ja auch dringenden Diskussionsbedarf ob man Flüchtlingen überhaupt Geld geben sollte und ob Er mehr oder weniger als der deutsche Hartz4-bezieher erhalten sollte. Solche Gedanken gab es.
Hautfarbe, Religion oder Essgewohnheiten der Flüchtlinge, das war nur für abtrünnige NPD´ler von belang, die sich enttäuscht und gelangweilt nun der widererstarkten AfD anschlossen. Grundsätzlich geht es dem Deutschen immer schlecht. Und nun den "Mangel" auch noch teilen? In einem der reichsten Nationen auf der Welt? Das geht dem dauernörgelnden Deutschen dann doch zu weit. Einigen jedenfalls.
Aber das ist natürlich nur meine Ansicht.

Aber was ist denn jetzt mit der AfD?
Nach 2016/2017 wurde es doch wieder etwas ruhiger um Sie.Klar, die haben das Himmlerdouble aus dem Verkehr gezogen...und wie üblich ab und an einige fragwürdige Statements abgesondert.Aber sonst? Erst mit dem Corona-Virus hat die AfD doch wieder etwas an Munition gesammelt und schustert sich so die eine oder andere Haltung (vornehmlich gegen Merkel) zusammen.

Was schließe ich daraus:
Keine Flüchtlinge? - Kein Podium für die AfD
Kein Corona? - Kein Podium für die AfD

Ich glaube, wäre die Pandemie ausgeblieben, würde die Afd ganz allmählich in der Bedeutungslosigkeit versinken.
Das wäre doch mal schön gewesen!


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.12.2020 um 08:57
Zitat von oldbluelightoldbluelight schrieb:Was bewog einen Gutteil der Bevölkerung mit dem Zuzug von Flüchtlingen die "Mutti" zu hassen und die AfD zu wählen?
Nun, die massenhaften sexuellen Übergriffe Silvester 2015/16 hatten ja wohl auch einen signifikanten Anteil daran.
Das solltest Du bei Deiner Analyse dann auch nicht unterschlagen.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.12.2020 um 09:07
Zitat von JaymanJayman schrieb:Nun, die massenhaften sexuellen Übergriffe Silvester 2015/16 hatten ja wohl auch einen signifikanten Anteil daran.
Das solltest Du bei Deiner Analyse dann auch nicht unterschlagen.
Nur weil ich dieses Ereignis nicht erwähnte, bedeutet es ja nicht, das ich es unterschlage.
Aber Du hast natürlich recht. Dieses Ereignis hat auch einen Anteil an der Entwicklung gehabt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.12.2020 um 10:06
Zitat von JaymanJayman schrieb:Nun, die massenhaften sexuellen Übergriffe Silvester 2015/16 hatten ja wohl auch einen signifikanten Anteil daran.
Auf eine Bevölkerung von ca. 80 Millionen gab es wieviele Übergriffe? Massenhaft?


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.12.2020 um 10:10
Zitat von JaymanJayman schrieb:Nur weil es unter der AfD auch Neo-Nazis gibt, heißt das nicht dass die ganze Partei ein Haufen von Extremisten sind. Man muss hier schon etwas mehr differenzieren.
Wenn fast 50% der Mitglieder sich für den "Flügel" aussprechen hat das nichts mehr mit differenzieren zu tun. Da muss man schon vom Verfassungsschutz sein, um so blind auf dem rechten Auge zu sein.
Die Wahlergebnisse vom letzten AfD-Parteitag sind mehr als eindeutig...
Zitat von JaymanJayman schrieb:Außerdem wäre es viel hilfreicher sich einmal Gedanken darüber zu machen warum es eine derart intolerante Partei wie die AfD überhaupt geschafft hat in den Bundestag zu kommen, statt die ganze Zeit nur auf die Partei einzudreschen.
Dann schaue bitte auf die Kreise, wo die AfD gewählt wurde. Gerade in Sachsen zeigt sich eklatant, dass Intoleranz und Hass auf Andersdenkende seit Jahrzehnten ausgeprägt ist. Der aktuelle Umgang mit Corona bestätigt es nur mehr.

Eine weitere Schnittmenge sind dann noch Wendeverlierer. Ein geringer Haufen...


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.12.2020 um 11:37
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Wenn fast 50% der Mitglieder sich für den "Flügel" aussprechen hat das nichts mehr mit differenzieren zu tun.
Ganz zu schweigen von der Parteiführung, die offen geschichtsrevisionistische Parolen (oder schlimmeres) verbreitet.
Zitat von JaymanJayman schrieb:Außerdem wäre es viel hilfreicher sich einmal Gedanken darüber zu machen warum es eine derart intolerante Partei wie die AfD überhaupt geschafft hat in den Bundestag zu kommen, statt die ganze Zeit nur auf die Partei einzudreschen.
Das Wählerpotenzial für eine rechtsextreme Partei war schon immer vorhanden, das belegen diverse Umfragen, die 10-20% der Deutschen fremdenfeindliche bzw. autoritäre Tendenzen bescheinigen, beim Antisemitismus liegt die Zahl noch höher. Was fehlte war ein Vorwand, diese Überzeugungen offen auslegen zu können. Die Flüchtlingskrise war ein solcher Vorwand, plötzlich konnte man gegen Muslimen, Einwanderern etc. und dabei noch Besorgnis um deren und das eigene Wohl heucheln. Dann gab es noch die Sylvesternacht in Köln und man sieht die eigenen Vorurteile bestätigt. Dass die Realität ganz anders aussieht, dass anerkannte Flüchtlinge nicht krimineller sind als Deutsche, oder dass Flüchtlinge auch regelmäßig Opfer von Deutschen interessiert da nicht.

Insofern hat die Corona-Krise zumindest einen positiven Nutzen, denn sie zeigt, dass die Aufregung über die Flüchtlingskrise weitestgehend Hysterie war.


1x zitiertmelden