weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.03.2013 um 23:11
saki2 schrieb:und ein Zurück zu nationalen Kompetenzen.
das heißt zurük zu rot-grün?
Bauli schrieb:Jetzt soll Zypern gerettet werden. Zypern - Das ist doch wohl konterkariert, oder findest Du nicht?
sicher das du das wort konterkariert richtig verwenden kannst?


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.03.2013 um 23:14
@25h.nox

Ich bin mir bei Dir nicht sicher, ob Du das verstanden hast.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.03.2013 um 23:16
@Bauli ich bin mir bei dir nicht sicher ob du die bedeutung des wortes konterkariert kennst..
oder ob du rum canst


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.03.2013 um 23:20
@25h.nox
25h.nox schrieb:oder ob du rum canst
???

Lies Dir doch bitte nochmal durch was Du schreibst, bevor "sofort eintragen" anclickst.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.03.2013 um 23:26
@Bauli ja, muss rumcanst heißen. und nim das dazugehörige nomen und gib es hier bei suche ein...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.03.2013 um 23:32
@25h.nox

Ich kenne das Wort nicht. Erkläre Du es mir mit Deinen Worten, damit ich Dir antworten kann. Habe ich auch noch nie gehört. Ist auch nicht bei Google gelistet. Sag mir einfach woraus Du aus bist.

Zum Konterkariert: Dir ist schon klar das Schwarzgelder in Griechenland verloren wurden, die wir auch stützen?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.03.2013 um 23:38
@Bauli
Bauli schrieb:Auf dem Wege in die Feudalwirtschaft sind wir seit Schröder längst. Die Kaufkraft ist massiv durch Hartz IV geschwächt, das dieses auch kleinere und mittlere Unternehmen trifft. Das die das nicht merken oder merken wollen, ist nicht meine Schuld.

Wenn der Bund beispielsweise durch fehlende Steuereinnahmen nicht mehr in der Lage ist, Großprojekte an die Unternehmen zu vermitteln, heisst das gleichzeitig auch ein Rückgang der Entwicklung und Forschung. Der Bund hat immer umverteilt, egal, ob es an Unternehmen oder an Banken gegangen ist. Da war es auch egal, wer in der Regierung gesessen hat. Das sich die Situation unbeschreiblich verschlechtert hat, mit den Hartz IV Reformen, weiss jeder. Es wurden aber keine Anstrengungen unternommen, dieses zu ändern. Die EU ist auch nicht das non plus Ultra mit ihren bisherigen Gesetzen.
Gerhard Schröder war nicht allein für Harz IV verantwortlich, er hatte die Opposition CDU/CSU und FDP auf seiner Seite. Ich glaube wenn Stoiber Kanzler geworden wäre wäre es nicht zu Harz IV gekommen weil die SPD als Opposition es abgelehnt hätte. Was ist eigentlich Harz IV? es ist die Zusammenlegung von Sozialhilfe und Arbeitslosengeld, so hat man ein ziemliches Ungleichgewicht geschaffen in dem man Arbeitslose und Sozialhilfe Empfänger in einem Topf geschmissen hat und ein neues Milieu erschaffen wo man versucht Menschen und deren Generationen in die Armut beizubehalten. Bestimmte Leistungen und Ansprüche die einen Zustanden wurden gestrichen. Das ganze wurde nach Peter Harz genannt, der wie wir wissen bestimmt kein Linker ist. Da die Leistungen dermaßen Kurz sind wurden Job Center geschaffen die Billigjobber in die Firmen eingliedern. Für die Manager der Großkonzerne sind das unglaubliche Gewinne und Kosteneinsparungen, da auch gleichzeitig die Gewerkschaften Erpressbar wurden, Mittelständer müssen nachziehen und ebenfalls Billigjobber einstellen um wettbewerbsfähig zu werden. Alles wird billiger, aber die einfachen Menschen bekommen weniger Geld während die Spitzerverdiener immer mehr Geld verdienen und für sich ebenfalls eine Parallel-Gesellschaft erzeugen, das zeigt dass der Gini-Koeffizent immer weiter auseinander geht. Das Tolle ist Ja dass Harz IV Empfänger von den Neoliberalen verachtet werden aber gleichzeitig die Selben sind die dieses Konzept in die Wege geleitet haben.
Wir brauchen keine "Alternative Partei Deutschlands". Es sind die gleichen Betrüger die uns in die Scheiße gerissen haben, weniger Staat, weniger Europa, mehr Leitung für weniger Geld.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.03.2013 um 23:41
Bauli schrieb:Erkläre Du es mir mit Deinen Worten, damit ich Dir antworten kann. Habe ich auch noch nie gehört. Ist auch nicht bei Google gelistet. Sag mir einfach woraus Du aus bist.
ich hab eigentlich schon zuviel erklärt, aber du bist anscheind ncith in der lage den tipps zu folgen.
Bauli schrieb:Zum Konterkariert: Dir ist schon klar das Schwarzgelder in Griechenland verloren wurden, die wir auch stützen?
und wo wird da was konterkariert? ganz im gegenteil, die strategie unserer regierung wird auf die spitze getrieben. privatiesierung von gewinnen, sozialisierung von verlusten ist das credo der cdu im bereich der wirtschaftpolitik. da wird nichts konterkariert, ganz im gegenteil


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.03.2013 um 23:52
@individualist
individualist schrieb:Wir brauchen keine "Alternative Partei Deutschlands". Es sind die gleichen Betrüger die uns in die Scheiße gerissen haben, weniger Staat, weniger Europa, mehr Leitung für weniger Geld.
Bei einigen Personen bin ich auch verunsichert. Einer davon ist Olaf Henkel. Ich informiere mich mal richtig, wenn die ihr Wahlprogramm aufgelegt haben. Ich befasse mich auch noch ein bisschen mehr mit den Leuten. Über´s Knie breche ich nicht´s. Aber es ist es wert, darüber zu diskutieren.

Das andere was Du geschrieben hat, ist mir bekannt. ...und nein, Stoiber hätte es nie zu Hartz IV-Umsetzung kommen lassen. Das stimme ich Dir zu.

Die Paralellgesellschaften sind auch übel. Ich finde in diesem Zusammenhang richtig, dass die Schweiz über die horrenden Summen der Abfindungen und Gehälter abstimmen will. So wie es aussieht, werden die für den Volksentscheid gegen diese Horrorsummen stimmen. So etwas bräuchten wir auch. Die haben erkannt, das das Volk so entzweit wird. Ich drücke denen für Mehrheit auf jeden Fall die Daumen am 3. März 2013.

Du hast zwar geschrieben, dass auch die anderen Parteien für Hartz IV zuständig sind. Das stimmt, aber im Gegenzug hat in der Opposition die Partei des kleinen Mannes kläglich versagt und die Zustimmung zu den Rettungsschirmen gegeben (SPD).


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.03.2013 um 23:58
Bauli schrieb:Stoiber hätte es nie zu Hartz IV-Umsetzung kommen lassen. Das stimme ich Dir zu.
hat er nie geschrieben...
Bauli schrieb:Die Paralellgesellschaften sind auch übel. Ich finde in diesem Zusammenhang richtig, dass die Schweiz über die horrenden Summen der Abfindungen und Gehälter abstimmen will.
für sowas gibt es eigentlich progressive steuersätze...
Bauli schrieb:Das stimmt, aber im Gegenzug hat in der Opposition die Partei des kleinen Mannes kläglich versagt und die Zustimmung zu den Rettungsschirmen gegeben (SPD).
das ist so auch nicht richtig. natürlich it die derzetige art des rettungsschirms falsch, aber besser als gar keiner ist er allemal


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.03.2013 um 00:03
@25h.nox

Er schrieb, es würde ein Harz IV gegeben habe, weil die SPD in der Opposition gesessen hätte, wäre Stoiber Kanzler geworden. Aber ich meine zu wissen, dass Stoiber, der selbst aus einem hochpreisigen Land kommt, die Bürger, die lange gearbeitet haben, niemals so billig abgespeist hätte. Dazu wohne ich lange genug in Bayern, um das beurteilen zu können.
25h.nox schrieb:für sowas gibt es eigentlich progressive steuersätze...
Ich denke, hier geht es um das Prinzip.
25h.nox schrieb:das ist so auch nicht richtig. natürlich it die derzetige art des rettungsschirms falsch, aber besser als gar keiner ist er allemal
Also Du meinst, es ist besser, beim deutschen Steuerzahler nachzutreten? Tolle Meinung.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.03.2013 um 00:09
Bauli schrieb:Aber ich meine zu wissen, dass Stoiber, der selbst aus einem hochpreisigen Land kommt, die Bürger, die lange gearbeitet haben, niemals so billig abgespeist hätte.
ist klar, informiere dich doch mal zur Entstehung von hartz4 und wer da verschärfend auf die verhandlungen eingewirkt hat.
Bauli schrieb: Dazu wohne ich lange genug in Bayern, um das beurteilen zu können.
dann kennste bestimmt auch die ehemalige rehcte hand vom stotterstoiber...
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/csu-vorstoss-soeder-will-hartz-iv-kuerzen-a-478648.html
#Kürzungen bei Hartz IV und einen Verzicht auf Mindestlöhne - das verlangt CSU-Generalsekretär Markus Söder. Die Forderungen sind hart, ebenso die Kritik: Eine "soziale Eiszeit" ziehe da herauf, heißt es von Grünen und SPD. Das "kommt mit uns nicht in Frage".#


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.03.2013 um 00:19
@25h.nox

Du lenkst immer von Thema ab. Ich habe geschrieben, dass Stoiber die langjährig Arbeitenden nicht so billig abgespeist hätte. Im Übrigen und das nur am Rande, weil Du es nicht verstehen willst. Die Empfehlung für Hartz IV lag bei 500,000 Euro monatlich. Rot-Grün hat das gekappt und den Wert von ca. 384,00 Euro angesetzt. Kannst Du hier im Forum in verschiedenen Diskussionen und Filmbeiträgen von Arbeitsausschuss für Hartz IV nachlesen.

Beantworte mir bitte die Frage, die ich gestellt habe: Hinsichtlich des Rettungsschirmes bist Du der Ansicht, dass es richtig ist, dass die SPD in der Opposition nachtritt, wenn sie dem Steuerzahler mehr aufbürdet mit ihrer Zustimmung? Denn es ist ja nach jetzigem Stand davon auszugehen, das Griechenland nie wieder auf die Beine kommt und einen neuen Schuldenschnitt benötigt, der diesmal den deutschen Steuerzahler zur Kasse bittet. Denn die Alternative für Deutschland will raus aus dem Euro, aus eben diesem Grund. Dann sind wir nämlich wieder beim Thema.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.03.2013 um 00:27
Bauli schrieb:Hinsichtlich des Rettungsschirmes bist Du der Ansicht, dass es richtig ist, dass die SPD in der Opposition nachtritt, wenn sie dem Steuerzahler mehr aufbürdet mit ihrer Zustimmung?
die stabilisierung des finanzsektors ist alternativ los. nur ist die formel die europa da fährt die völlig falsche, aber was kann die spd da den tun? allein als deutsche opposition gegen die mehrzahl der EU staaten udn die eigene regieurng? die alternative ist eben niht ne vernünftige stabilisierung sondern gar keine, und das ist viel schlimmer als eine schlechte stabiliserung.
Bauli schrieb:Denn es ist ja nach jetzigem Stand davon auszugehen, das Griechenland nie wieder auf die Beine kommt und einen neuen Schuldenschnitt benötigt, der diesmal den deutschen Steuerzahler zur Kasse bittet.
ja, das ist nciht in ordnung, aber schuld der union, nicht der spd. die angeschlagenden banken müssen verstaatlicht werden und die großbanken zerschlagen. das wäre das richtige, aber wie soll die SPD das alleine tun? du verkennst die situation, wir retten mit deutschem steuergeld das geld von deutschen sparern, das hat mit dem euro nichts zu tun.
Bauli schrieb:Denn die Alternative für Deutschland will raus aus dem Euro, aus eben diesem Grund. Dann sind wir nämlich wieder beim Thema.
sie wollen raus ausm euro weil das eine populären forderung ist mit den man leute wie dich an die urne bringen kann.
informierte wissen aber das es völlig unerheblich ist ob wir im euro sind oder nicht.
die not die griechen zu retten kommt durch unsere exportüberschüße zustande, nicht durch den euro.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.03.2013 um 00:40
@25h.nox
25h.nox schrieb:sie wollen raus ausm euro weil das eine populären forderung ist mit den man leute wie dich an die urne bringen kann.
informierte wissen aber das es völlig unerheblich ist ob wir im euro sind oder nicht.
die not die griechen zu retten kommt durch unsere exportüberschüße zustande, nicht durch den euro.
Die Exportüberschüsse kommen auch zustande, weil andere Länder billig einkaufen konnten, das ausnutzten und weil hier Hartz IV eingeführt wurde und sich die Arbeitnehmer hierzulande mit Lohnforderungen zurückhalten mussten, um die Konkurrenz in den anderen EU-Ländern vom Markt zu fegen, die aber Mindestlöhne hatten, die zwar gemessen an der jeweiligen Wirtschaftskraft unverschämt hoch waren, aber wir noch günstiger produzieren konnten.

Leute wie mich an die Urne bringen... Dein persönliches diffamierendes Gehetze kannst Du Dir sparen, wenn Du meine vorherigen Threads gelesen hättest.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.03.2013 um 00:46
Bauli schrieb:Die Exportüberschüsse kommen auch zustande, weil andere Länder billig einkaufen konnten
die gabs auch schon mit der mark... und vorallem nicht euro länder können dank des euros billiger deutsche waren kaufen(das ist der haupt grund für den euro aus nordeuropäischer sicht)
Bauli schrieb:weil hier Hartz IV eingeführt wurde und sich die Arbeitnehmer hierzulande mit Lohnforderungen zurückhalten mussten
was hat hartz4 mit den lohnforderungen der gewerkschaft zu tun?
Bauli schrieb:um die Konkurrenz in den anderen EU-Ländern vom Markt zu fegen, die aber Mindestlöhne hatten
in der deutschen exportindustrie wird deutlich mehr als ein möglicher midnestlohn gezahlt, jedenfalls bei dennen mit vernünftigen arbeitern.
Bauli schrieb:die zwar gemessen an der jeweiligen Wirtschaftskraft unverschämt hoch waren
ist das aufstocken den das bessere model? asoziale arbeitgeber werden staatlich bezuschußt, das schädigt die ehrlich zahlene konkurenz...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.03.2013 um 00:52
@25h.nox

Exportüberschüsse hatten wir schon in den 1980er Jahren. Aber nicht in diesem Ausmass. Die Exportüberschüsse stiegen mit jeder EU-Erweiterung dramatisch an. 70 % unserer Geschäfte tätigen wir in der EU. Nur 30% sind wirkliche Exporte.

Ich halte Aufstocken für eine negative Richtung. Das habe ich schon öfter zum Ausdruck gebracht.
25h.nox schrieb:was hat hartz4 mit den lohnforderungen der gewerkschaft zu tun?
Das hat @eckhart ein paar Seiten vorher gut erklärt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.03.2013 um 00:56
Hört sich ja schon mal gut an! Das wäre ja mal eine Partei, die mal die eigenen Probleme anpackt, als sich um die Probleme anderer Euroländer zu kümmern.
In der Alternative für Deutschland sind teilweise die selben Hackfressen versammelt wie damals in der Alternative für Deutschland

[IMGhttp://koelnganzrechts.de/jugend/kameradschaft_files/page27_1.jpg][/IMG]

Bevor diese Rattenpartei verboten werden konnte gründeten sie noch schnell ein Spin-off...die Deutsche Alternative



Die Blaue Narzisse,das Leib und Magenblatt der neuen Rechten,hält dieses Sammelsurium für eine Totgeburt

http://www.blog.blauenarzisse.de/6054/naechste-partei-keine-alternative-fuer-deutschland.html

Damit wäre alles gesagt


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.03.2013 um 00:57
@Bauli nein hat er nicht, er hat beschrieben das der neoliberale zeitgeist dran schuld war, mit hartz4 hat das aber nichts zu tun.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.03.2013 um 01:04
@25h.nox

Damit ist doch alles gesagt. Die Bürger wurden durch diesen "neoliberalen Zeitgeist" hindurchgeschleust. Das hat man ganz intelligent gemacht. Es war ja zu dieser Zeit geschäftlicher Stillstand. Es wurden Leute entlassen, man stellte nicht ein...., obwohl die Unternehmen die Jahre vorher richtig viel Kohle gemacht haben. Man muss das nur durchziehen und hart bleiben. Dann werden die Politiker schon weich. Schröder ist sogar die Gewerkschaften angegangen, auf einem Gewerkschaftstag, und hat vor dem Mikro rumpolemisiert, obwohl die Gewerkschaften gewarnt haben.

Das ausgerechnet der Spethmann von Thyssen bei dieser Partei dabei ist, gibt mir sehr zu denken, neben Hans-Olaf Henkel.


melden
118 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
"solariumbräune"22 Beiträge
Anzeigen ausblenden