weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.03.2013 um 18:17
@Reigam
Da Bild so ziemlich gegen jede Partei ist - bis auf eine - hat das wenig zu sagen. Man kann ja wohl kaum für alle anderen sein, nur weil die Zeitung mit den knalligen Titeln dagegen ist. Das wird irgendwie nicht funktionieren da die Kreuzchen, die man zu vergeben hat, ja limiert sind.


melden
Reigam
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.03.2013 um 18:19
@WüC
Wenn viele bei dieser Partei ein Kreuz machen, reicht dies vollkommen. :) Es macht nichts, wenn der Politikbetrieb mal etwas aufgemischt wird. Aber wahrscheinlich wird wie bei den "Piraten" damals wieder irgendwas gefunden. Die Rechte Keule wird immer schnell rausgeholt.


melden
Erdwurm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.03.2013 um 19:15
meine Stimme hat sie jedenfalls,so oder so,es muss sich etwas ändern in unserer festgefahrenen Parteienlandschaft,denn eines ist mehr als sicher:Nach der nächsten Bundestagswahl kommt die grosse Rechnung,die Frage ist nur ob es nicht schon zu spät ist für den Euro-Austritt,denn,auch das ist ganz sicher:Das Ende des Euros kommt,wer das nicht begreifen will ist selber schuld.
Im übrigen glaube ich auch nicht das diese ´Partei´,oder sagen wir besser ´Wahlalternative´so weit ´rechts´angesiedelt ist,nur weil die in einem Punkt,der Wiedereinführung der guten,alten D-Mark mit den rechtsradikalen übereinstimmt...
...obwohl ich mich eher als ´links und frei´,sprich ´demokratischer Kommunist´bezeichnen würde,hatte ich heutmorgen sogar eine Übereinstimmung mit dem alten Addi: ICH HASSE SCHNEE:)


melden
bloodrocuted
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.03.2013 um 19:17
@Reigam
Reigam schrieb:Aber wahrscheinlich wird wie bei den "Piraten" damals wieder irgendwas gefunden. Die Rechte Keule wird immer schnell rausgeholt.
Die Piraten sind doch nicht wegen der "rechten Keule" abgeschmiert, sondern weil sie auf höchsten Niveau unfähig waren schon bei banalsten Fragen einen Konsens zu finden.


melden
Reigam
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.03.2013 um 19:21
@bloodrocuted
Schon. Aber ich bei Gründung der Piraten wurde schnell darauf hingewiesen, das Rechte sich dort etablieren wollen. Die Alternative wurde ja auch schon beschimpft und als rechtslastig eingestuft.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.03.2013 um 19:26
@Reigam
Das wird alles Scheitern,in der Bevölkerung gibs ein christlich konservativen Block der Landbevölkerung,den Soziblock,den Grünenbloch,den Linkenblock aus dem heraus sich nie größere Teile anders entscheiden werden als "ihr" Partei zu wählen. Da muße erst so was geben wie bei der Weimarer Republik um da die Wähler anders zu mobilisieren.
Das heist Wirtschaftskrise,Arbeitslosigkeit bis das Volk die Schnauze voll hat, dann kanns was anderes geben


melden
Reigam
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.03.2013 um 19:29
@so-ist-es
Es gibt sehr viele Bewusste Nichtwähler und diese warten nur auf eine "Alternative". Die Menge wird gewaltig unterschätzt, nicht umsonst fällt die Wahlbeteiligung immer mehr mit wenigen Ausnahmen.

Das Volk hat schon lange die Schnauze voll. ^^


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.03.2013 um 19:30
@so-ist-es
Neben Schwächen in Fühßik klappt es mit der Aussagenlogik wohl auch nicht so gut, wa? :troll:
so-ist-es schrieb:Das wird alles Scheitern,in der Bevölkerung gibs ein christlich konservativen Block der Landbevölkerung,den Soziblock,den Grünenbloch,den Linkenblock aus dem heraus sich nie größere Teile anders entscheiden werden als "ihr" Partei zu wählen.
Wo haben denn bitteschön die Grünen und die Linken ihre Wähler her, wenn das Wahlvolk immer nur "ihre Partei" wählt? :ask:
Haben die feste Kinder gemacht und gewartet bis die wählen durften, oder wie muss man sich das vorstellen?


melden
Reigam
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.03.2013 um 19:32
Die Grünen bekommen doch nur so viele Stimmen, weil sie in der Opposition sind und lange nicht mehr an der Regierung waren. Ich erinnere da an die FDP, die auch sehr viele Stimmen erhielt. Kaum waren sie an der Macht, sind sie in den Keller gestürzt. ^^


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.03.2013 um 19:34
@Reigam
Ist doch wurscht.
Nach Logik von @so-ist-es sollte es unmöglich sein eine neue Partei zu etablieren. Irgendwas passt da nicht, die haben uns immerhin mal mitregiert.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.03.2013 um 19:34
@Reigam

Naja, es gibt genug grüne und rot-grüne Landesregierungen, da stören sich die Wähler nicht groß dran, so schlecht scheinen die Grünen nicht zu sein. Auf Bundesebene hast du da eher Recht.


melden
Reigam
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.03.2013 um 19:34
Rho-ny-theta schrieb:Auf Bundesebene hast du da eher Recht.
Von der rede ich. Länderebene ist wieder was anderes, da spielen andere Dinge ein Rolle.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.03.2013 um 19:36
@Reigam
Du Überschätzt das ,ich nannte die Gründe,es gibt auf dem Wahlzettel ca 20 Parteien,wenn also jemand wirklich was anderes wählen wollte hätte er das ,aber die liegen immer so um 1% oder weniger.
@WüC
Eben die Abspaltung fand schon lange statt,was sich jetzt noch abspaltet wird bei 5-6 % mal liegen und dann abdrehen auf 2% sieht man ja an den Piraten.
ich prophezeie dir keine neue Partei wird es über 5% auf Dauer schaffen es sei denn es treten Weimarer Verhältnisse auf und es findet sich ein entsprechender Charismatiker.


melden
bloodrocuted
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.03.2013 um 19:40
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:aber die liegen immer so um 1% oder weniger.
Weil das in aller Regel entweder Spinner, lokale oder extrem gruppenbezogene Parteien sind.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.03.2013 um 19:42
@so-ist-es
Hier wird nix prophezeit und orakelt.
Wir sind in der Rubrik Politik, nicht bei den "Spiridösen" und "Esoklerikern".

Fakt ist. Die Grünen wurde um 1980 gegründet und regierten ca 20 Jahre später das Land.
Fakt ist, die Linken bastelten sich irgendwann nach der Wende zusammen und sitzen munter in der Opposition.

Frage: Wie bitte soll das gehen, wenn die Wähler nur "ihre Partei" wählen?
Antwort: Gar nicht.
Fazit: Dann muss wohl irgendwas an der Prämisse faul sein.

Edit:
Kuckst du:
TheorieEmpirieZirkel01


melden
Reigam
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.03.2013 um 19:44
so-ist-es schrieb:Du Überschätzt das ,ich nannte die Gründe,es gibt auf dem Wahlzettel ca 20 Parteien,wenn also jemand wirklich was anderes wählen wollte hätte er das ,aber die liegen immer so um 1% oder weniger.
Hast du mal im TV einen Auftritt dieser kleinen Parteien gesehen? Ich dachte, es ist eine Comedy. Was da alles für "Gestalten" aufgetreten sind...

Es fällt einfach die Medienwirksamkeit. Diese Partei wirkt seriös und in sehr vielen Kommentaren in Foren lese ich nur positives. Ich bin sicher, dass es bei den Wahlen eine Überraschung geben wird. Nicht umsonst wird einer solchen Partei zugesprochen, dass sie über 20% erreichen könnte.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.03.2013 um 19:47
@Reigam

Andererseits muss man bei ihrem aktuellen Programm davon ausgehen, dass sie mit keiner der aktuellen Parteien koalitionsfähig sind. Wenn es nicht direkt ein Erdrutschsieg wird, wird wohl in der kommenden Leigslaturperiode nur Opposition drinsein.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.03.2013 um 19:49
@bloodrocuted
Ja sicher,so wie bei der Weimarer Zeit auch , es fehlt eben das was ich oben erwähnt habe ,solange das nicht eintritt hat keine neu Partei eine Change
@WüC
Die Grünen waren ein extrem orientierte Ökopartei,das passte in die Zeit,die ganzen Ökofriks die sich da gebildet hatten wählten Grün.Damit bildete sich ein Block der bis heute hält,
Die Linken gabs schon seit Marx,daß ist auch ein fester Block mit einer festenIdeologie.
@Reigam
Sie wird zwischen 1 und 5% kriegen mehr nicht, was fehlt ist eine charismatische Person.


melden
Reigam
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.03.2013 um 19:49
@Rho-ny-theta
Also das sie eine Regierung bilden..., das wäre glaube ich wirklich Wunschdenken. Aber das sie in der Opposition die Regierung aufmischen nicht. So werden sie auch sicherlich in den Medien präsenter.


melden
Reigam
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.03.2013 um 19:50
so-ist-es schrieb:Sie wird zwischen 1 und 5% kriegen mehr nicht, was fehlt ist eine charismatische Person.
Wir werden sehen. Ich denke schon, dass sie es schaffen kann, über die 5% zu kommen (und die FDP darunter ^^ )


melden
362 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt