Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gott

2.237 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Philosophie
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

22.06.2014 um 02:43
@cucharadita
cucharadita schrieb:sorry, jetzt peil ich grad gar nichts mehr :D
Kein Ding , geht mir mitunter ähnlich .
aber du kannst immerhin sagen du warst dabei :P:


melden
Anzeige

Gott

22.06.2014 um 02:45
@Heijopei

Ja :D
gut das wir das geklärt haben:)


melden

Gott

22.06.2014 um 02:51
@Heijopei

Das was Du über Verantwortung geschrieben hast, finde ich gut.

Viele Menschen haben verlernt bzw. es wird einem gar nicht mehr beigebracht oder wird es bewusst aberzogen ??? Verantwortung für sich und sein Handeln zu übernehmen.

Wir geben unsere (eigen) Verantwortung ab und können immer sagen "die anderen sind Schuld"

Seid dem ich mir bewusst bin, dass alles was in meinem Leben passiert meiner Verantwortung unterliegt, wird mein Dasein im Hier und Jetzt immer besser.

Und zu dieser Erkenntniss hab ich nur 32 Jahre gebraucht, freu :)


melden

Gott

22.06.2014 um 02:59
@Heijopei
Heijopei schrieb:Nein haben wir nicht , wir haben höchstens vergessen unserer Verantwortung gerecht zu werden .

Eine Wahl hat man in einem endlichen Universum nie wirklich .
wenn man sich um das universum statt um die erde gedanken macht, hast du wohl recht...
aber ich lebe nunmal auf der erde...
also kann ich wählen was ich für richtig finde...
ob es die anderen erfreut oder zulassen,
ist das andere thema...


melden

Gott

22.06.2014 um 03:19
@cucharadita
ich antworte dir noch:)
muss noch etwas anderes gerade machen...


melden

Gott

22.06.2014 um 03:55
@cucharadita
cucharadita schrieb:davon bin ich überzeugt, diese Zeit wird kommen.

Jetzt überleg ich grade, ich bin ja immer so gnadenlos optimistisch und male alles rosarot an, was ist aber wenn die Menschen sich vorher in die Steinzeit zurück bomben und das Wissen und der Glaube, verschwindet, fangen wir dann wieder ganz von vorne an
oder
kommt wirklich das "goldene Zeitalter" (oder wie man es nennen mag) auf uns zu?
so weit wird es nicht kommen, das wir uns zurück in die steinzeit bomben...
wenn eben etwas untergeht, dann sind es die vorstellungen,
die diese welt am leben halten...

der clou an der ganzen sache ist folgendes...
die meisten menschen dienen...
und nur wenige führen...
wenn sich aber die dienenden weigern...
sind sie maßlos in der überzahl...

keine armee der welt, hat mehr soldaten, als es dienende menschen gibt...
was macht der verkäufer, wenn er keine waren mehr bekommt?
was machen alle einrichtungen, die nur am laufen gehalten werden,
durch diese ganzen menschen...

stell dir vor, keiner würde mehr ins atomkraftwerk arbeiten gehen...
oder keiner würde mehr in den krieg ziehen...
oder keiner würde mehr wählen gehen...
weil keiner mehr seine kinder opfern will für eine wirtschaft,
die sie nur als eine zahl in der statistik behandelt und sieht...
die nur die kraft des menschen benötigt,
um zu überleben...

wenn sich alle einig sind dann sind die herrschenden einfach machtlos...
stelle dir nur vor, die menschen würden einfach "nein" sagen...
wie bei planet der affen:)
nur ist es hier dann der mensch...

aber das dann die alte welt untergeht,
ist ja logisch...

aber was daraus neues entstehen kann...
das würde vielleicht eine wirkliche welt sein,
die für den menschen steht und nicht für einen wirt,der etwas schaffen will...
und sich wirtschaft nennt:)


melden

Gott

22.06.2014 um 04:05
@Koman

Danke für Deine schönen Worte, ich bin und bleibe und werde immer zuversichtlich sein.

Ich muß nur noch eine "passende Rolle" für mich finden....bzw wie komm ich aus dem dienen raus?

Meinst Du wir erleben diesen Wandel noch bis er ganz vollzogen ist?


melden

Gott

22.06.2014 um 04:48
@cucharadita
cucharadita schrieb:Danke für Deine schönen Worte, ich bin und bleibe und werde immer zuversichtlich sein.
meine liebe...
danke nicht mir,
sondern danke den wort(en)...

denn sie sind das ausschlaggebende das dazu führen wird,
zur offenbarung all dessen was bis jetzt noch für viele geheim ist...
obwohl es eigentlich nichts geheimes ist,
sondern nur so dargestellt wird....

das wort kann krieg er-zeugen oder frieden,
oder vollkommenheit...
cucharadita schrieb:Ich muß nur noch eine "passende Rolle" für mich finden
das musst du gar nicht...
denn du bist es schon, seit jeher...
"ein mensch"...
cucharadita schrieb:bzw wie komm ich aus dem dienen raus?
nicht rauskommen, sondern wissen, das du immer deinen nächsten dienst,
indem du ihn so liebst wie dich selbst...
und wenn jeder dieses denken, zu wissen macht,
dann gibt es niemanden mehr, der nicht dienen will,
denn dann ist dieses "dienen" die liebe zum menschen...
dann gibt es eben nur einen dem man folgt, und dieser ist nicht sichtbar in einem menschen,
sondern in jedem menschen...

ein führer will immer etwas erreichen...
ein liebender hat schon alles erreicht:)
cucharadita schrieb:Meinst Du wir erleben diesen Wandel noch bis er ganz vollzogen ist?
ein jeder für sich selbst, kann das annehmen...
und teil davon werden...
obwohl teil ist nicht korrekt...
sondern, wenn du diesen geistigen wandel verstehst,
bist du wieder ganzes im ganzen...
dann bewertest du nicht mehr...
dann willst du gar nicht mehr, mehr wert sein,
als jemand anderes...
denn aus liebe dient man gerne...
und fühlt sich deswegen nicht weniger wert,
im gegenteil man fühlt sich dadurch sogar noch erfüllt...


melden
Simowitsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

22.06.2014 um 10:54
Jetzt mal ganz schnell Anixe TV anmachen.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

22.06.2014 um 12:14
@Koman
Koman schrieb:stell dir vor, keiner würde mehr ins atomkraftwerk arbeiten gehen...
oder keiner würde mehr in den krieg ziehen...
oder keiner würde mehr wählen gehen...
weil keiner mehr seine kinder opfern will für eine wirtschaft,
die sie nur als eine zahl in der statistik behandelt und sieht...
die nur die kraft des menschen benötigt,
um zu überleben...
Dann kauf Dir schon mal einen Bauernhof ohne Energieanschluß und fließend Wasser, ein paar Kühe, Schafe, Hühner, ein Hektar Land, Getreide-/Obst-/Gemüsesamen und ziehe mit Deiner Familie dort ein.
Das wäre in etwa das Leben, das JEDE Bundesbürgerfamilie (oder Singlehaushalt) dann hätte.

Das Problem - Deutschland bietet nicht so viel Fläche für rund 20 Mio. Familien + Singlehaushalte.

Wenn Niemand mehr dienend (also arbeiten geht), was ist, wenn Du oder eines Deiner Kinder Zahnschmerzen hat (oder sonst irgendwie erkrankt, sich schwer verletzt), denn es gäbe keine ärztliche Versorgung.
Kannst Du ein Feld bestellen, Dein Vieh versorgen, Deine Familie versorgen? Können das auch die anderen ~20 Mio. Familien + Singlehaushalte? Willst Du ihnen das zumuten, so leben zu MÜSSEN?
OK, die ländlichen Familien + Singlehaushalte werden damit kaum Probleme haben, aber stecke mal eine städtische "Otto Normal"-Familie aus einem "Wohnsilo" auf einen solchen Bauernhof. Hinzu kommt, daß wohl mehr Menschen in Städten wohnen, als in ländlichen Gebieten, weshalb dann auch mehr "unwissende" mit dem Landleben klarkommen müßten.


Und aus diesem Grunde haben sich Gesellschaften gebildet, mit Menschen, die sich auf bestimmte Arbeiten spezifiziert haben. So kann ich zum Bäcker gehen und mir ein Brot kaufen, weil der das Brotbacken erlernt hat und ich nicht, sondern einer anderen Arbeit nachgehe.

Und - man (dient) arbeitet ja nicht nur für einen Chef, sondern (größtenteils) mit den Produkten, für die Gesellschaft (also für uns selbst).

Aber es liegt natürlich auch an Einem selbst, ob man sich später Selbstständig machen will und somit sein eigener Chef ist. Dies ist allerdings mit wesentlich mehr Arbeit verbinden, als die Arbeit seiner Mitarbeiter.


Aber das alles ist Stoff des Sozialkunde Unterrichts ab 5. Klasse und von daher solle jeder gelernt haben, das ein Staat ohne Arbeiter nicht existieren kann.
Koman schrieb:stell dir vor, keiner würde mehr ins atomkraftwerk arbeiten gehen...
ist dann also eine Aussage eines Viertklässlers.


melden

Gott

22.06.2014 um 13:01
@Micha007
Micha007 schrieb:Dann kauf Dir schon mal einen Bauernhof ohne Energieanschluß und fließend Wasser, ein paar Kühe, Schafe, Hühner, ein Hektar Land, Getreide-/Obst-/Gemüsesamen und ziehe mit Deiner Familie dort ein.
Das wäre in etwa das Leben, das JEDE Bundesbürgerfamilie (oder Singlehaushalt) dann hätte.
mein lieber...
in meinen szenario wird nichts mehr gekauft...
da man da eben, niemanden oder etwas kaufen kann...
Micha007 schrieb:Das Problem - Deutschland bietet nicht so viel Fläche für rund 20 Mio. Familien + Singlehaushalte.
Deutschland ist aber nicht die welt...
probleme gibt es nur, wenn man sie als problem sieht...
Micha007 schrieb:Wenn Niemand mehr dienend (also arbeiten geht),
mein lieber @Micha007
ich sagte das die menschen "den menschen" aus liebe dienen...
ich sagte nicht, das niemand mehr einer arbeit nachgeht...
Micha007 schrieb:Kannst Du ein Feld bestellen, Dein Vieh versorgen, Deine Familie versorgen? Können das auch die anderen ~20 Mio. Familien + Singlehaushalte? Willst Du ihnen das zumuten, so leben zu MÜSSEN?
OK, die ländlichen Familien + Singlehaushalte werden damit kaum Probleme haben, aber stecke mal eine städtische "Otto Normal"-Familie aus einem "Wohnsilo" auf einen solchen Bauernhof. Hinzu kommt, daß wohl mehr Menschen in Städten wohnen, als in ländlichen Gebieten, weshalb dann auch mehr "unwissende" mit dem Landleben klarkommen müßten.
na dann weißt du jetzt, warum die "offenbarung",
von so vielen opfern spricht...
ich mute es niemanden zu, es ist der mensch,
der sich da immer weiter reinreitet...
Micha007 schrieb:Und - man (dient) arbeitet ja nicht nur für einen Chef, sondern (größtenteils) mit den Produkten, für die Gesellschaft (also für uns selbst).
leider nicht...
du arbeitest für geld...
und die meisten, können sich trotzden nur das essen leisten,
oder nicht mal das...
und alle anderen produkte, sind nur bestimmten menschen vorbehalten...
Micha007 schrieb:Aber es liegt natürlich auch an Einem selbst, ob man sich später Selbstständig machen will und somit sein eigener Chef ist. Dies ist allerdings mit wesentlich mehr Arbeit verbinden, als die Arbeit seiner Mitarbeiter.
siehst du, hier liegt der unterschied...
du denkst erst mal ein "chef" werden zu müssen...
ich bin seit je her, mein eigener chef...
und ich will gar kein chef von jemand anderen sein...
und klar ist chef sein mit "mehr aufwand" verbunden,
denn irgendwie muss man doch menschen dazu bringen,
das sie für jemanden arbeiten, der seine vorstellungen umsetzen will...
Micha007 schrieb:Aber das alles ist Stoff des Sozialkunde Unterrichts ab 5. Klasse und von daher solle jeder gelernt haben, das ein Staat ohne Arbeiter nicht existieren kann.
mein lieber...
genau das ist es ja auch, was untergehen wird...
von nichts anderen rede ich...
wo der vollkommene mensch leben wird, wird "die erde" sein...
mit beiden füßen am boden...
und in keinen staat mehr, da diese bis heute noch krieg führen,
und waffen produzieren und menschen töten...
ich will diesen kranken scheiss nicht mehr...

ich bin nicht froh, eine staatsbürgerschaft zu haben,
denn es grenzt mich von dem rest der welt ab,
macht mich zu etwas anderen, als was ich bin...
(zumindest will es mir das einreden)
ich bin aber "nicht" ausländerfeindlich...
ich bin "menschen-freundlich"...
ich bin kein deutscher oder österreicher oder oder oder...
ich bin ein "mensch von der erde"...
mir kann niemand arbeit wegnehmen,
da ich sie ihm gerne schenke...

ich will nicht reich sein,
da ich die ganze armut schon gesehen habe...
ich will nicht hetero oder weiß sein, da ich die diskriminierung kennen gelernt habe...
ich will keine macht haben, da ich weiß, zu was sie verwendet wird...
steh du ruhig für deine wirtschaft...
ich bleibe beim menschen...
Micha007 schrieb:ist dann also eine Aussage eines Viertklässlers.
ja mein lieber...
in den werten bist du aufgewachsen,
und sie sind es, die dich leiten...
du kannst mir jeden wert zurechenen, den du magst...
denn es ist rein gar nichts für mich wert....
fühlst du dich dann immer "besser",
wenn du wieder mal jemanden abgestempelt/bewertet hast?
na dann werden dich auch diese gedanken/werte richten...


melden

Gott

22.06.2014 um 16:08
@Simowitsch schrieb:
Jetzt mal ganz schnell Anixe TV anmachen.
Was lief denn?


@Micha007
Die Rezension auf Amazon zu dem Buch ist auch aufschlussreich:

http://www.amazon.de/review/R1CEIBW9AM8MW7/ref=cm_cr_pr_cmt?ie=UTF8&ASIN=3833474203#wasThisHelpful


melden

Gott

22.06.2014 um 19:34
@Koman

Mir gefällt diese Welt ganz gut...
Spannend zu sehen wie sohnemann seine arbeiten weiterentwickelt...
Spannend zu sehen wie menschen sich übers netz hilfe holen... spannend zu sehen wie andere andere mut machen... schön musik an zu klicken die so vielseitig ist..

Also in meine voorstellung müssen wir frauen uns ein wenig mehr durchsetzen...
Es sind kleine änderungen die getan werden müssen...

Und im grund zu bewerkstelligen...

Wenn es ein Gott gibt oder Götter.. meinst du nicht wie spannend sie es finden wie unser sohn dinge weiterentwickelt..spinnt... träumt...

glaube ich spinne...dies von der Hand zu weisen...

der staat soll sich mal gedankenmachen.. wie verwöhnt sie manche Mann haben und die verweigert haben zu arbeiten nur weil die Frau die trennung wollte...und er dann sagen kann.. nö dann gehe ich nicht mehr arbeiten...bezahle nicht vor mein Kind...

(nein ich bin verheiratet.) und lebe nicht in trennung.. nur ich lese es oft genug.. wie frauen sich doppelt belasten... der mann nichts an verantwortung übernimmt.... und anschließend dürfen kinder dann noch unterhalt an papa bezahlen..

kleine dinge die die Politik schnell ändern soll... da steht er oben nicht so drauf glaube ich..

nehme ich an...

oh da fällt mir so eltiches ein.. ob richtig oder falsch steht in die sterne...

Nur ich sehe Gott als realitscher mensch an.. und ob er mich mag oder nicht weiss ich nicht..

Ändern wird ich es eh nicht können...


melden

Gott

22.06.2014 um 19:55
Und ich holländerin... und ich mag die deutschen... die wenn not an Mann ist sofort zu jeder ort fliegt und hilfe leistet..
Habe ein muslimischen Sohn adoptiert...Bin selber katholisch..und wir haben nicht glauben auch..

Nicht des zu trotz, darf man auch an sich denken..

was ist wenn dies im grunde das paradies ist..
ich brauche herausfoderungen.. und nicht jeden tag schauen ob die tomaten reif zum ernten sind..
Nö bitte nicht...

das macht mein pa.. es ist sein hobby.. meins wäre dies nicht..

mein eltern geniessen ihre rente vor dem fernseher und computer..und zusammen...
sie holen sich infos...

An sich denken das passiert hier zu wenig...
und dann kommt jemand wie du mit so eine lösung.. wie auf deine hompeage...

Habe mit meine ma über den krieg geredet.. sie sagt als Kind empfindet man das anders... klar ängste.. und kein schönes leben.. nur es gibt auch freude im krieg...

Wie vielleicht ein skatboard dort hin schicken... eine nähmaschine.. menschen was zutun geben... damit sie abgelenkt sind von ihre elend.. und hoffnung haben können..

Ich bin etwas müde von menschen wie ihr die die welt immer nur schlecht reden..

Joh reden wir die weltuntergang herbei... bitte unterlasse es...

Bisschen mehr spaßgeschellschaft muss wieder her... wir sind zu ernst... du bist zu ernst..
aufwachen bitte.!

@Koman


melden

Gott

22.06.2014 um 19:57
@cucharadita

bitte auch aufwachen..


melden

Gott

22.06.2014 um 20:09
Oder meint ihr dort oben haben kein respekt vor uns...

Wie nach der krieg alles aufgebaut würde...
mann denke mal logisch bitte...

es ist spannend zu schauen.. schaue dir @Butterbirne an... meint ihr nicht dort oben haben respekt...vor die ärzte...und freuen sich wie eine schneeköning das @Butterbirne heute eine gute nachricht bekommen hat...

ich bin naiv.. wisst ihr.. wer weiß sind sie stolz drauf das wir versuchen in form von eine flasche die natur nachzuahmen.. die düfte..unser wäsche...

Einfach mal anders denken.. wäre einfach mal eine option... oder etwa nicht?

Oh was haben wir zu verlieren...
jede menge.. meine ma wäre nicht mehr da... wenn es keine medis gab..ärzte die sie gut operiert haben...

Vielleicht ein geschenk von oben... vielleicht nur von menschen gemacht.. und sie schauen gebannt zu.. schauen auch gerne fern :D

anders denken muss nicht immer das falsche sein..


melden

Gott

22.06.2014 um 20:37
Möchte nicht wissen wieviele den kopf schütteln über mein beitrag :D

Und keine logik sehen... dabei ist dies für mich so logisch wie sonst was ;-)

schönen abend... und keine sorgen um mich ;-)


melden

Gott

22.06.2014 um 21:21
@waterfalletje
waterfalletje schrieb:Bisschen mehr spaßgeschellschaft muss wieder her... wir sind zu ernst... du bist zu ernst..
aufwachen bitte.!
meine liebe @waterfalletje
eine super idee...
lachen wir alle zusammen und tun so, als ob es alles andere nicht gibt...
sollen wir wirklich darüber lachen...

drogentote...
alkoholkranke...
vergiftete menschen...
menschenverachtung...
Krieg...
vergewaltigte frauen und kinder...
umweltzerstörung...
respktlosigkeit der natur gegenüber...
menschen die ihrer heimat beraubt wurden...
die erleben wie ihre mutter vergewaltigt wurde,
bevor sie erschossen wurde...

aber du hast ja einen super tipp:
waterfalletje schrieb:es gibt auch freude im krieg...

Wie vielleicht ein skatboard dort hin schicken... eine nähmaschine.. menschen was zutun geben... damit sie abgelenkt sind von ihre elend.. und hoffnung haben können..
super idee, das ist schon einen friedensnobelpreis wert...
schick ihnen ein skateboard,
dann vergessen sie sich die vergewaltigte mutter
und den erschossenen vater...
oder sollen sie ein paar lewis jeans nähen,
dann müssen sie wenigstens nicht denken...

ja du hast recht ich bin "ernst" und es ist auch viel zu ernst,
als von mir eine clownshow zu verlangen,
und zu sagen: du bist viel zu ernst...
komm zur spaßgesellschaft...
waterfalletje schrieb:der staat soll sich mal gedankenmachen.. wie verwöhnt sie manche Mann haben und die verweigert haben zu arbeiten nur weil die Frau die trennung wollte...und er dann sagen kann.. nö dann gehe ich nicht mehr arbeiten...bezahle nicht vor mein Kind...

(nein ich bin verheiratet.) und lebe nicht in trennung.. nur ich lese es oft genug.. wie frauen sich doppelt belasten... der mann nichts an verantwortung übernimmt.... und anschließend dürfen kinder dann noch unterhalt an papa bezahlen..
jaja mann und frau...
hin und her...
unten und oben...

was willst du denn?
alle wegsperren?
sind doch jetzt schon alle gefängnisse voll...
in deinem geschilderten bild, dreht sich doch alles um geld...
und wer nicht zahlt oder verdient,
gehört halt weg...
und wer nicht so funktioniert wie vorgeschrieben,
ist nicht normal oder viel zu ernst?

wenn du dich da drinnen wohl fühlst,
dann ist das deines...

aber wie ich mich wohl fühle,
das weiß ich von ganz alleine,
ohne das es mir jemand sagen oder vorschreiben muss...
waterfalletje schrieb:Vielleicht ein geschenk von oben... vielleicht nur von menschen gemacht..
ja....
diese geschenke sind "bomben", die auf anderen herab geschmissen werden...
aber nicht um sie zu beschenken,
sondern um sie auszulöschen!!!

du verlangst "spaß" und ich "menschlichkeit"


melden

Gott

23.06.2014 um 05:40
@Koman


viel geschrieben wieder gelöscht...


melden
Anzeige

Gott

23.06.2014 um 06:15
@waterfalletje
habe dir per pn geantwortet..


melden
365 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Glaubt ihr an Gott?621 Beiträge