Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gott

2.237 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Philosophie

Gott

23.06.2014 um 17:58
@Brunche
@Micha007
Brunche schrieb:Frag mal einen Menschen warum er Leukämie bekommt? Vermutlich eine Strafe Gottes, nicht wahr?
Um das geht es mir.
Weiss du warum menschen an läukämie erkranken ? hast du auch eine Erlärung dafür ?


melden
Anzeige

Gott

23.06.2014 um 18:02
@Threadkiller2
Laut Wissenschaft nicht eindeutig geklärt.... aber Du bist sicher schlauer als die Wissenschaft. Du darfst gerne meinen begrenzten Horizont erweitern. :)


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

23.06.2014 um 18:02
@Threadkiller2
Threadkiller2 schrieb:Weiss du warum menschen an läukämie erkranken ? hast du auch eine Erlärung dafür ?
Tja, die Antwort mußt DU liefern, weil DU ja behauptest die Menschen wären daran schuld.
Und wer eine Behauptung aufstellt, muß diese auch belegen, warum und wieso, etc.


melden

Gott

23.06.2014 um 18:10
@Micha007
Ich tippe auf die Antwort "Eine Strafe Gottes".
Micha007 schrieb:Und wer eine Behauptung aufstellt, muß diese auch belegen, warum und wieso, etc.
Jetzt verlangst Du aber ein bisschen viel von @Threadkiller2! Wenn man glaubt, muss man doch nichts belegen! Wär ja noch schöner...


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

23.06.2014 um 18:16
@Brunche
Tja, so ist das aber nun mal wenn man eine Behauptung aufstellt. Die Gesinnung des Menschen spielt dabei keine Rolle.


melden

Gott

23.06.2014 um 18:39
@Threadkiller2 schrieb:
frag mal einen Menschen warum er sich mit einer Rasierklinge selbst zerstümelt ?
Weil er psychisch krank ist und das Ritzen ein Ventil für ihn darstellt.


Wie kann man nur so menschenverachtend sein und bereits kleinen Kindern attestieren, dass Gott sie wegen irgendetwas bestraft hat?


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

23.06.2014 um 19:41
@Brunche
Idu:
Die Menschheit oder besser die einzelnen Menschen werden deshalb von Krankheiten
befallen, weil sie gegen die von Gott uns gegebene Lebensordnung verstoßen.

Brunche:
Aus welchen Jahrhundert stammst Du denn? Ich tippe auf das dunkle, finstere Mittelalter...
Das würde bedeuten, dass diejenigen die sich an die ach so tollen Gesetze halten, nie krank sein dürften und 120 Jahre alt werden.
Im Mittelalter, was du kennst, hielten sich die Menschen eben nicht an die göttlich
Lebensordnung. Diese göttliche Ordnung ist in der heutigen Wissenschaft vollkommen
unbekannt.

Aber ein kleiner Hinweis, ja wer sich an die göttliche Ordnung hält, hat eine längere
Lenbenserwartung (höheres Alter) und lebt gesünder, wird von Krankheiten weitestgehend
verschont.

Wer allerdings Hurt und Unzucht treibt, und soweit geht, das er nur noch sein eigenes
Geschlecht liebt, der muß damit rechnen von Aids befallen zu werden.
Brunche schrieb:Im übrigen bin ich zuversichtlich, dass in naher Zukunft Religiosität auch heilbar sein wird... :)
Solange sich die Menschen beharrlich weigern, die göttliche Lebensordnung kennen
zu lernen, wird es keine Besserung geben.

Der Sünde Sold ist der Tod!


melden

Gott

23.06.2014 um 19:46
Brunche schrieb:Die Menschheit oder besser die einzelnen Menschen werden deshalb von Krankheiten
befallen, weil sie gegen die von Gott uns gegebene Lebensordnung verstoßen.
Was ist Gottes gegebene Lebensordnung ?!?


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

23.06.2014 um 19:47
@Jupiterhead
Jupiterhead schrieb:Was ist Gottes gegebene Lebensordnung ?!?
Die zehn Gebote die der Moses uns aufgeschrieben hat.


melden

Gott

23.06.2014 um 19:58
Idu schrieb:Die zehn Gebote die der Moses uns aufgeschrieben hat.
Die Zehn Gebote ?
Warum hat Gott, wenn er strikten Gehorsam gegenüber seinen Gesetzen verlangte, die Möglichkeit eines Übertretens dieser Gesetze geschaffen ?


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

23.06.2014 um 20:03
@Jupiterhead
Jupiterhead schrieb:Warum hat Gott, wenn er strikten Gehorsam gegenüber seinen Gesetzen verlangte, die Möglichkeit eines Übertretens dieser Gesetze geschaffen ?
Die absolute Willensfreiheit des Einzelnen muß gewahrt bleiben.

Adam hatte nur ein einziges Gebot und hat es übertreten.

Sicher hätte Gott auch unterbinden können, das die Menschen seine Lebensordnung eben
nicht übertreten können, aber dann wäre der Mensch eben nicht frei in seinem Willen
und wäre noch auf der Tierstufe. Bis zu den Tieren steht ja noch alles im Mußgesetz.


melden

Gott

23.06.2014 um 20:08
@Idu
Idu schrieb:Die absolute Willensfreiheit des Einzelnen muß gewahrt bleiben.
Wäre dann das Erkranken lassen eines Menschen nicht ein Eingriff in dessen Willensfreiheit?

Mal davon abgesehen, dass das ohnehin ein merkwürdiges Konzept ist für einen Gott, der sich nicht in die Geschicke der Menschen einmischt, es dann aber angeblich an jeder Ecke tut.


melden

Gott

23.06.2014 um 20:09
Idu schrieb:Die absolute Willensfreiheit des Einzelnen muß gewahrt bleiben.
Idu schrieb:Sicher hätte Gott auch unterbinden können, das die Menschen seine Lebensordnung eben
nicht übertreten können, aber dann wäre der Mensch eben nicht frei in seinem Willen
und wäre noch auf der Tierstufe. Bis zu den Tieren steht ja noch alles im Mußgesetz.
Wie kann der "freie Wille" frei sein, wenn es gar nicht unsere Wille ist, sondern der eines anderen, dem entsprochen werden muss ?

Was ist das für eine Wahlfreiheit, wenn die Entscheidung für die eine Sache die Verdammnis nach sich zieht ?

Das sind logistischen Fragen die ich immer wieder an die Gläubigen Leuten stelle und keiner kann sie beantworten ohne das sie sich nicht in irgendwelche Plattitüden zu verfangen. ;)


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

23.06.2014 um 20:14
@CanisTacitus
Idu schrieb:
Die absolute Willensfreiheit des Einzelnen muß gewahrt bleiben.

CanisTacitus:
Wäre dann das Erkranken lassen eines Menschen nicht ein Eingriff in dessen Willensfreiheit?
Keineswegs, weil wenn du bei Rot über die Ampel fährst, muß du eben mit Gegenverkehr
rechnen.
Jedes Gesetz beinhaltet doch schon eine Sanktion.
CanisTacitus schrieb:Mal davon abgesehen, dass das ohnehin ein Merkwürdiges Konzept ist für einen Gott, der sich nicht in die Geschicke der Menschen einmischt, es dann aber angeblich an jeder Ecke tut.
Er tut es insoweit an jeder Ecke, damit es nicht noch schlimmer wird als es ohnehin schon ist.
Er erzieht seine Kinder ähnlich, wie es die Menschen mit ihren Kindern machen.


melden

Gott

23.06.2014 um 20:17
Idu schrieb:Keineswegs, weil wenn du bei Rot über die Ampel fährst, muß du eben mit Gegenverkehr
rechnen.
hier ist nochmal eine Pointe :D

Du wirst feststellen, daß du weder eine äußere Autorität brauchst, die dir hier die Richtung weist, noch eine höhere Quelle, die dir die Antworten liefert. ;)


melden
GiusAcc
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

23.06.2014 um 20:18
Jupiterhead schrieb:Was ist das für eine Wahlfreiheit, wenn die Entscheidung für die eine Sache die Verdammnis nach sich zieht ?
Was wäre denn die logische Schlussfolgerung was dabei raus kommen müsste ?
Gott stellt die Wahl, für ihn oder gegen ihn. Wie müßte er denn entscheiden damit das auch gerecht ist, für diejenigen ?


melden

Gott

23.06.2014 um 20:18
@Idu
Idu schrieb:Keineswegs, weil wenn du bei Rot über die Ampel fährst, muß du eben mit Gegenverkehr
rechnen.
Das Analogon wäre dann wohl eher die Geldstrafe.
Idu schrieb:Jedes Gesetz beinhaltet doch schon eine Sanktion.
Die Sanktion ist doch mit der Verdammnis schon festgelegt. Warum sollte bereits in diesem Leben bestraft werden, wenn nicht um den freien Willen einzuschränken?


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

23.06.2014 um 20:19
@Jupiterhead
Jupiterhead schrieb:Wie kann der "freie Wille" frei sein, wenn es gar nicht unsere Wille ist, sondern der eines anderen, dem entsprochen werden muss ?
Du hast doch die freie Möglichkeit.
Siehe das Beispiel mit der Ampel.

Oder anders gesagt, schau dir die heiße Herdplatte an, du kannst dich von der Herdplatte
fernhalten oder aber du kannst dich verbrennen.

Was ist denn so schweres an den 10 leichten Geboten?


melden

Gott

23.06.2014 um 20:20
Idu schrieb:Oder anders gesagt, schau dir die heiße Herdplatte an, du kannst dich von der Herdplatte
fernhalten oder aber du kannst dich verbrennen.
ist doch das gleiche ;)

Du wirst feststellen, daß du weder eine äußere Autorität brauchst, die dir hier die Richtung weist, noch eine höhere Quelle, die dir die Antworten liefert.


melden
Anzeige
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott

23.06.2014 um 20:23
@CanisTacitus
Idu schrieb:
Jedes Gesetz beinhaltet doch schon eine Sanktion.

CanisTacitus:
Die Sanktion ist doch mit der Verdammnis schon festgelegt. Warum sollte bereits in diesem Leben bestraft werden, wenn nicht um den freien Willen einzuschränken?
Die Verdammnis, von der ja die Kirchenpriester so gerne predigen hat eine andere Bedeutung.

Kleinere Übertretungen drücken sich oftmals in Krankheiten aller Art aus.

Wer allerdings sein lebenlang massiv die Gebote übertritt und sie ingnoriert, der
schafft sich dann nur seine eigene Verdammnis.


melden
497 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gott (?)27 Beiträge