weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheismus ist peinlich

3.637 Beiträge, Schlüsselwörter: Atheismus, Heidentum, Überzeugungen

Atheismus ist peinlich

30.08.2014 um 17:49
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:erstmal sprichst damit ja genaugenommen gar keinen namen aus ,sondern nur einen begriff , zum anderen kann man ja mit der redewendung auch ausdrücken ,dass etwas schön ist: oh mein gott ,ist das wunderbar ,etc..
Zum ersten können wir nicht wissen, ob das nicht auch gemeint ist. Soll man nicht den Sinn des Gesetzes folgen und nicht den Buchstaben?
Zum zweiten ist auch dieser Kontext eine Nichtigkeit.


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

30.08.2014 um 17:53
Pan_narrans schrieb:Zum ersten können wir nicht wissen, ob das nicht auch gemeint ist. Soll man nicht den Sinn des Gesetzes folgen und nicht den Buchstaben?
wenn ich oder du : "oh gott,wie wunderbar" sagen ,dann ist damit sicherlich kein missbrauch verbunden ,sondern ganz im gegenteil drückt es eine dankbarkeit aus.

insofern sollte klar sein ,dass das mit der "nichtigkeit" , "leichtfertigkeit" oder "unwürdigkeit" unmöglich gemeint sein kann.
Pan_narrans schrieb:Zum zweiten ist auch dieser Kontext eine Nichtigkeit.
:ask: ... wie meinen?


melden

Atheismus ist peinlich

30.08.2014 um 18:04
@pere_ubu
Gott wird schon wissen, dass seine Schöpfunh schön ist. Du sprichst also seinen Namen für eine Nichtigkeit aus.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

30.08.2014 um 18:21
@Pan_narrans
Pan_narrans schrieb:Gott wird schon wissen, dass seine Schöpfunh schön ist. Du sprichst also seinen Namen für eine Nichtigkeit aus.
das ist keine nichtigkeit ,wenn wir das aussprechen ,sondern gebührende dankbarkeit.
das gott das weiss ist völlig klar. in der schöpfungsgeschichte steht ja auch hinter jedem schöpfungsakt: "und es war gut". am 6. tag nach schöpfung des menschen sagte er sogar : "und es war sehr gut "



1.mose 1
31 Nach diesem sah Gott alles, was er gemacht hatte, und siehe, [es war] sehr gut.+ Und es wurde Abend, und es wurde Morgen, ein sechster Tag*.
der feine unterschied bei all dem ,ist das wir es erkennen und würdigen. und da kann unmöglich dann ein missbrauch mit verbunden sein.


melden

Atheismus ist peinlich

30.08.2014 um 18:31
@pere_ubu
Siehst Du, Du zeigst ja selber, dass Gott um die Schönheit seiner Schöpfung weiß. Unser sterblich Lob kann also nur eine Nichtigkeit dagegen sein.


melden
coppakiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

30.08.2014 um 18:33
@Pan_narrans
Der Gläubige ist dem Atheisten Gleichgestellt.
Beide Wissen nicht von Gott.
Glauben ist Kein Wissen.
Gestern wurde @pere_ubu im Unterhaltungsthread erklärt warum er nix Weis......


melden

Atheismus ist peinlich

30.08.2014 um 22:33
@coppakiller
coppakiller schrieb:Der Gläubige ist dem Atheisten Gleichgestellt.
beide auf ihren seiten gefangen...
macht irgendwie die schwerkraft denke ich:)
wie wunderbar doch die grauzone ist...


melden
coppakiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

30.08.2014 um 22:41
@Koman
Der Gläubige der Gott sucht hat in Ergo nicht Gefunden, sonst wäre er Wissend.
Der Atheist will nix von ihm Wissen.
Beide können kein Wissen vorlegen, der Eine Ungewollt weil er nur Glaubt, der andere Gewollt, weil er nicht will.
Beide sind miteinander Verbunden und suchen die Bestätigung...............dafür braucht man immer mindestens 2.............


melden
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

30.08.2014 um 22:55
@coppakiller

was weißt du von gott?


melden

Atheismus ist peinlich

30.08.2014 um 22:59
@coppakiller
coppakiller schrieb:Der Gläubige der Gott sucht hat in Ergo nicht Gefunden, sonst wäre er Wissend.
Der Atheist will nix von ihm Wissen.
Beide können kein Wissen vorlegen, der Eine Ungewollt weil er nur Glaubt, der andere Gewollt, weil er nicht will.
das finde ich sehr schön dargelegt...
hmm...
wie zwei augen...
das eine sieht nur geglaubtes,
das andere nur wissen...

auch mit beiden fährt man wohl nicht in der wahrheit...
auf der einen seite kannst nur glauben und nur geglaubtes annehmen/sehen...
auf der anderen seite weist du nur was das wissen her gibt...
zumindest wissen sie, das sie glauben...
oder glauben das sie wissen...

ich denke da muss mindestens noch ein drittes auge her,
um klarere verhältnisse zu sehen:)
coppakiller schrieb:Beide sind miteinander Verbunden und suchen die Bestätigung...............dafür braucht man immer mindestens 2.............
aber schwarz wird wohl immer (bei) schwarz bleiben und weiß (bei)i weiß...
schauen wir mal:)


melden

Atheismus ist peinlich

30.08.2014 um 23:00
@georgerus
georgerus schrieb:@coppakiller

was weißt du von gott?
nicht das was du glaubst:)


melden
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

30.08.2014 um 23:07
@Koman

ich kenn ihn ja schon länger...aus einem anderen tread...

und da habe ich das bild von ihm dass sein wissen das aus büchern ist..

vielleicht antwortet er ja auf meine frage mal ganz offen...

mir hatte letztens auch mal jemand eine frage gestellt ob ich an einen gott glaube...da antwortete ich nichts drauf..

ein sehr alter bekannter ist atheist...kenne ihn nur als jemand der über das übel und grauen der welt spricht...passt ja dann zu seiner einstellung...


atheismus um etwas zum thema zu sagen...ist nicht peinlich, es ist erbärmlich dumm....


melden

Atheismus ist peinlich

30.08.2014 um 23:10
@coppakiller
Die Vorstellung eines Gottes ist nüchtern betrachtet nur eine von sehr vielen Vorstellungen die es gibt oder die möglich wären. Die Wahrscheinlich das gerade an dieser Vorstellung etwas dran sein sollte, dass es sich um mehr handelt als nur ein Gemisch aus Worten und Gefühlen wie bei jeder anderen Vorstellung ist meiner Meinung nach gering.
Der Atheist muss nicht zwangsläufig nichts von Gott wissen wollen, sondern die Vorstellung ist für einen Atheisten einfach uninteressant und nicht wichtig im Leben.
Es muss nicht wie du ausgeführt hast zu einer Wechselbeziehung zwischen Atheisten und Gläubigen kommen, weil nur der Gläubige diese Vorstellung über alle anderen erhebt und sie ins Zentrum seines Lebens rückt während es dem Atheisten einfach egal ist.
Es kommt nur darauf an wieviel Wichtigkeit man einer Vorstellung beimisst.


melden
coppakiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

30.08.2014 um 23:26
@georgerus
Gott verleiht Wissen, siehst ja wie das Läuft, dumm für dich
Erbärmlich ist dein Urteilen ohne Wissen.
Du sollst kein Bildnis machen.

@supercasanova, der Atheist Glaubt nicht an Gott, sonst Wäre er Keiner...
Hätte er Wissen von Gott wer er kein Atheist, es könnte ihm egal sein wie du sagst er wüste aber von Gott, also wäre er gegen Gott aber kein Atheist indem sinn.

@Koman
Es ist ja die Wechselwirkung von 2 Kräften die Wichtig ist.
Wahrheit findet man meist Zwischen 2 Lügnern/Lügen.
Die Opfer Müssen halt Gebracht werden.....Die Gläubigen und Atheisten.....


melden
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

30.08.2014 um 23:28
@coppakiller

also bist du unfähig meine frage zu beantworten...

mein wissen ist sehr groß...und deines ?

weil es irgendwo geschrieben steht, man solle sich von gott kein bildnis machen..hälst du dich daran, hast du angst vor der bestrafung falls du dir doch ein bild machen würdest?


melden

Atheismus ist peinlich

30.08.2014 um 23:30
@georgerus
georgerus schrieb:ch kenn ihn ja schon länger...aus einem anderen tread...

und da habe ich das bild von ihm dass sein wissen das aus büchern ist..
ist es denn schlecht, wissen aus büchern zu haben?
steht nicht viel wissen in büchern,
mit den man menschen heilt?

die frage ist viel mehr, was für wissen,
und für welchen zweck...
georgerus schrieb:mir hatte letztens auch mal jemand eine frage gestellt ob ich an einen gott glaube...da antwortete ich nichts drauf..

ein sehr alter bekannter ist atheist...kenne ihn nur als jemand der über das übel und grauen der welt spricht...passt ja dann zu seiner einstellung...


atheismus um etwas zum thema zu sagen...ist nicht peinlich, es ist erbärmlich dumm....
der eine sieht gut und böse der andere gott und teufel,
der nächste sieht schwarz und weiß...
wer hat den nun recht?
oder sehen alle zu wenig?
oder warum sieht keiner, das hier mindestens immer zwei sind,
die da mitspielen...

wo ist die dritte seite?
ich denke: : alle guten dinge sind drei...
ich habe gott noch nie gesehen...
aber zumindest habe ich seinen sohn kennengelernt:).


melden
coppakiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

30.08.2014 um 23:30
@georgerus
Bild=Momentaufnahme
Es ist immer alles in Bewegung.
Machst aus Leben Momentaufnahme.
Dann Urteilst du auch noch.

Ist Krass, du bist halt Völlig WÄG, wie dein Wissen, weg...wo ist es..wo nur??


melden

Atheismus ist peinlich

30.08.2014 um 23:34
Koman schrieb:beide auf ihren seiten gefangen
Weil bei jeder unsinnigen Behauptung beide Seiten gleichwahrscheinlich sind und der Skeptiker ja auch nur „glaubt“? ;)


melden
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

30.08.2014 um 23:34
@Koman

hast du dich kennengelernt?

als du sagtest seinen sohn....

ich habe die schöpfungsabsicht gesehen...nicht hier...es war weiter oben..da war ich geistig...

ich sage dir die herrlichkeit gottes kann man mit worten nicth beschreiben...

und nun kommt ein atheist..mit seiner meinung daher...und stellt sich nicht einmal die frage woher stammt alles was ist?
warum ist alles wie es ist..wo ist der anfang, und das ende..


melden
Anzeige
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

30.08.2014 um 23:35
@coppakiller

du bist also nun wirklich unfähig zu antworten...

das ist auch eine antwort....


melden
226 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden