weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheismus ist peinlich

3.637 Beiträge, Schlüsselwörter: Atheismus, Heidentum, Überzeugungen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 12:14
@Kayla
Ich bin für einen intellektuellen Austausch mit Respekt und gegen Gewalt jeglicher Art. Daher kann ich mich mit solchen Strömungen nicht identifizieren!


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 12:16
@Dawkins-Fan
Dawkins-Fan schrieb:Ich bin für einen intellektuellen Austausch mit Respekt und gegen Gewalt jeglicher Art. Daher kann ich mich mit solchen Strömungen nicht identifizieren!
Das freut mich und auf dieser Grundlage ist eine Diskussion auch förderlicher.:)


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 12:20
@Dawkins-Fan
Dawkins-Fan schrieb:1. Gravitation
2. DNA, Hormone ect.
3. lauter verschiedene neurochemische Prozesse
4. so etwas gibt es nicht...
Ich muß dich da leider aus deinen Träumen reißen

1. Wie funktioniert die Schwerkraft? Nur auf der Erde oder auch ganz weit draußen?
2. Wie funktioniert die DNA und die Hormone (schädigende Auswirkungen auf das Immunsystem in kauf nehmend)
3. Wie funktionieren diese deine neurochemischen Prozesse. Schon mal was von Nervenleitgeschwindigkeit gehört?
4. was meinst du damit ??

@Grymnir
Grymnir schrieb:Nein, Wenn du der Meinung bist, andere Leute wären zu dumm, um mit ihnen zu diskutieren, klingt das für mich so: Wir Christen haben den Durchblick, und die ungläubigen Untermenschen sind es gar nicht wert, ihnen etwas näherzubringen.
Das galt ja auch unserem emanon und war ein Gespräch zwischen uns beiden.
Bitte da nicht angesprochen fühlen.
Deine Fragen beantworte ich dir da gerne soweit mirs möglich ist.

@Kayla
Kayla schrieb:Könnte man im Umkehrschluss dann ebenso sehen oder ? :)
Ja das ist das ständige Muster welches ich hier wahrnehme.


melden

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 12:20
@Idu
Idu schrieb:Wie kommen die regelmäßigen kreisläufe der Sterne zu stande?
Wie erhalten die Pflanzen ihr Wachstum?
Wie funktioniert das menschliche Gehirn in seinem inneren so ganz eigentlich.
Wie funktioniert der Nervengeist in zusammenarbeit mit Seele und Körper?
Nur das ausserwissenschaftliche Spekulationen das eben auch nicht erklären können.


melden

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 12:23
Idu schrieb:Ich muß dich da leider aus deinen Träumen reißen

1. Wie funktioniert die Schwerkraft? Nur auf der Erde oder auch ganz weit draußen?
2. Wie funktioniert die DNA und die Hormone (schädigende Auswirkungen auf das Immunsystem in kauf nehmend)
3. Wie funktionieren diese deine neurochemischen Prozesse. Schon mal was von Nervenleitgeschwindigkeit gehört?
4. was meinst du damit ??
Die Wissenschaften können heuer alle Vorgänge ziemlich genau erklären. Da zu versuchen, mit obskurantistischen Mitteln das Wissen zu verschleiern, ist ziemlich mittelalterlich.

Und daß die Wissenschaft die Existenz der Seele nicht nachweisen kann, liegt möglicherweise daran, daß das, was gemeinhin als Seele bezeichnet wird, schlicht nicht existiert.


melden
gnosis7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 12:37
@Grymnir
Die Wissenschaft geht auch davon aus das Dunkle Materie existiert nachweisen können sie es trotzdem nicht.


melden

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 12:40
@Idu
Idu schrieb:Das Wie ist vollkommen ausreichend um in Erfahrung zu bringen, wie die Dinge sind.

Nur leider fehlen eben den Naturwissenschaften die Kenntnisse, wie die Welt funktioniert.
Mir deucht, Du verwechselst nach wie vor WIE mit WARUM und hast auch nicht viel Ahnung von dieser Welt. Oder in der Schule geschlafen oder nicht aufgepasst.
Wie kommen die regelmäßigen kreisläufe der Sterne zu stande?
Wie erhalten die Pflanzen ihr Wachstum?
Wie funktioniert das menschliche Gehirn in seinem inneren so ganz eigentlich.
1. Wie funktioniert die Schwerkraft? Nur auf der Erde oder auch ganz weit draußen?
2. Wie funktioniert die DNA und die Hormone (schädigende Auswirkungen auf das Immunsystem in kauf nehmend)
Ist bekannt, probier´s mal mit WIKI.
Idu schrieb:Schon mal was von Nervenleitgeschwindigkeit gehört?
Ich schon, Du auch?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 12:41
@gnosis7
Da gibt aber gravitative Wechselwirkungen und die Dunkle Materie ist ein Postulat und auch als solches gekennzeichnet.


melden

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 12:41
@gnosis7
Noch nicht.

Früher konnten sie auch nicht alles nachweisen, die ganze DNA-Geschichte beispielsweise ist ja auch erst seit relativ kurzer Zeit entschlüsselt. Im laufe der Menschheit verbessern sich Technologien und wissenschaftliche Methoden.
Kann sein, daß das Rätsel der dunklen Materie in 20 Jahren gelöst ist, und sich die schlauen Köpfe dann auf das nächste kryptische irgendwas stürzen.
Wir dürfen gespannt sein, was der Mensch noch alles entdeckt. Denn diese Reise endet nie.


melden

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 12:50
@Dawkins-Fan

Die wissensacht macht auch fehler, und gestehen sie ungern ein. Wenn wir uns drauf einigen konnten das fehler machen was menschliches ist ist alles ok und entspannt.

Wer arbeit macht fehler. Wenn wir uns darauf einigen das vieles vielleicht nicht böse gemeint war, ist es auch gut oder?

Oh was waren wir auf die psychen des menschen fixiert.
Was tut die seele weh, die arme kinder sollen so und so erzogen werden.
Immer in ruhe sprechen, die letzte generation würde eine generation mit verbotene emotionen. Gesunde entrüstung verpönnt. Mann bittet sein Kind höfflich, und am besten immer wieder.
Wir lernte kein donnerwetter zuzulassen.

Alles ist mobbing.. Kinder dürfen nichts mehr unter sich ausmachen.

Wir erwachsene mischen uns immer ein. Unser Kinder diktieren
.
Kinder an die macht, ja die meisten machen uns immer mehr vor wie es geht, nur wir kapieren nicht, das es umgedreht so sein sollte,


Naturliche wissenschaft, schaue in die natur, und wir lernen wie es geht.

Auch tiere meckern so manchemal ganz tüchtig mit ihre Kinder..und schütteln sie in ihren maul.

Das ist auch Liebe und fürsorge...

naturliche wissenschaft, dann schaue in die natur!

mache die augen auf..
Und zwar schnell!


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 12:51
@Grymnir
Grymnir schrieb:Und daß die Wissenschaft die Existenz der Seele nicht nachweisen kann, liegt möglicherweise daran, daß das, was gemeinhin als Seele bezeichnet wird, schlicht nicht existiert.
Das könnte sich in nicht mehr allzuferner Zeit als gravierender Irrtum herausstellen und nicht nur m al eben als spekulativ gewertet werden.

Der vor zwei Wochen verstorbene, legendäre amerikanische Physiker Professor John A. Wheeler sagte: "Viele Physiker hofften, dass die Welt in gewissem Sinne doch klassisch sei – jedenfalls frei von Kuriositäten wie großen Objekten an zwei Orten zugleich. Doch solche Hoffnungen wurden durch eine Serie neuer Experimente zunichtegemacht."

Last, not least macht auch der britische Kernphysiker und Molekularbiologe Jeremy Hayward von der Universität Cambridge aus seiner Überzeugung keinen Hehl: "Manche durchaus noch der wissenschaftlichen Hauptströmung angehörende Wissenschaftler scheuen sich nicht mehr, offen zu sagen, dass das Bewusstsein neben Raum, Zeit, Materie und Energie eines der Grundelemente der Welt sein könnte", versichert er. Zusammenfassend kommt er zu dem Schluss, dass das menschliche Bewusstsein möglicherweise sogar grundlegender als Raum und Zeit sei.

Sollten sich die Thesen der Avantgarde unter den Physikern in nachfolgenden Forschungen bestätigen, dürfte dies unser Weltbild maßgeblich beeinflussen. So würden sich Naturwissenschaft und Religion fortan nicht mehr als Gegensätze gegenüberstehen. Vielmehr könnten sie sich komplementär ergänzen – geradewegs wie der rechte und der linke Schuh eines Menschen.


http://www.welt.de/wissenschaft/article1938328/Die-Seele-existiert-auch-nach-dem-Tod.html

Und für all Diejenigen welche gleich wieder meinen draufhauen zu müssen, es gab schon immer Spekulationen welche sich igendwann als Tatsachen herausstellten. Im voerliegenden Fall vielleicht nicht mehr zu unseren Lebzeiten, aber irgendwann sicherlich. Entweder so oder so.


melden

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 12:52
@waterfalletje
Was hat Erziehung jetzt mit dem Thema zu tun?
Ich kann nicht ganz folgen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 12:54
@Idu
Idu schrieb:Ja das ist das ständige Muster welches ich hier wahrnehme.
Das sollte dich aber nicht weiter erschüttern, nix ist derzeit stärker als der MainStream, aber das legt sich auch irgendwann wieder.:)


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 12:56
@Kayla
Thesen werden immer wieder aufgestellt, dass sagt allerdings nichts über ihren Wahrheitsgehalt aus.
Dafür brauchts dann weitere Untersuchungen.
Wenn die These dann letztendlich valide belegt werden kann, wird sie in den Wissenskanon übernommen. Solange bleibts eine Threse, ganz gleich wer oder wie viele sie äussern.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 12:59
@AtheistIII
AtheistIII schrieb:Nur das ausserwissenschaftliche Spekulationen das eben auch nicht erklären können.
Ja wenn´s keiner kann, dann sind wir ja immerhin schon einen Schritt weiter, Niemand weiß was Genaues, aber Jeder hat eine Vorstellung dazu.


melden

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 12:59
@Idu

Mit Wikipedia kannst du das alles herausfinden!!!

1. Gravitation funktioniert überall, wo Masse ist...

Die Gravitation (von lateinisch gravitas Schwere), auch Massenanziehung, Schwerkraft, oder Gravitationskraft, ist eine der vier Grundkräfte der Physik. Sie bewirkt die gegenseitige Anziehung von Massen. Sie nimmt mit zunehmender Entfernung der Massen ab, besitzt aber unbegrenzte Reichweite. Anders als elektrische oder magnetische Kräfte lässt sie sich nicht abschirmen.

Auf der Erde bewirkt die Gravitation, dass alle Körper nach unten fallen, sofern sie nicht daran gehindert werden. Im Sonnensystem bestimmt die Gravitation die Bahnen der Planeten, Monde, Satelliten und Kometen und im Kosmos die Bildung von Sternen und Galaxien sowie dessen Entwicklung im Großen.

Wikipedia - Gravitation

2. Kann ich wohl kaum alles in diesem Beitrag erklären... aber...

Das Wachstum einer einzelnen Zelle ist ein hoch komplexer Vorgang. Das Wachstum eines mehrzelligen Organismus beruht vor allem auf der Vermehrung (Proliferation) von Zellen. Um sich vermehren zu können, brauchen die Zellen entsprechende Reize. Bei einigen Lebewesen werden sie zum Beispiel unter anderem durch spezielle Hormone (Wachstumshormone) und andere Wachstumsfaktoren (EGF – epidermal growth factor; IGF – insuline-like growth factor; PDGF – platelet-derived growth factor) ausgeübt. Die Wachstumsfaktoren werden entweder von den sich vermehrenden Zellen selbst oder von übergeordneten Zellverbänden gebildet. Diese Faktoren, die an die Zellen koppeln, aktivieren innerhalb der Zelle bestimmte Gene, die den Zellzyklus antreiben und dann zur Teilung der Zelle führen.

Das Wachstum eines Individuums muss räumlich und zeitlich strukturiert ablaufen. Bei vielzelligen Tieren gibt es beispielsweise die hormonelle Kontrolle und auch die Kontaktinhibition der Zellteilung. Bei Vielzellern werden oft die Zellen mit dem Wachstum und der weiteren Entwicklung des Individuums differenziert, wodurch sie verschiedene Aufgaben übernehmen können.

Wikipedia - Wachstum

3. Das Gehirn ist auch sehr gut erforscht...

Funktion:

Das Wirbeltier-Gehirn verarbeitet hochdifferenziert Sinneseindrücke und koordiniert komplexe Verhaltensweisen. Es ist somit der Hauptintegrationsort für alle komplexen Informationen, die der Organismus verarbeitet.

Nicht jede Information gelangt bis zur Hirnrinde und führt zu Bewusstsein. Peripher liegende Nervengeflechte (Plexus) und vor allem Zentren im Hirnstamm verarbeiten die meisten der von Rezeptoren ankommenden Erregungen unbewusst. Reflexbögen übernehmen Aufgaben, die mit höchster Geschwindigkeit und ohne bewusste Verarbeitung und verzögernde Einflussnahme erledigt werden. Auch beim Menschen gibt es ein solches autonomes Nervensystem. Es koordiniert vegetative Funktionen wie Atmung, Herzkreislauf, Nahrungsaufnahme, -verdauung und -abgabe, Flüssigkeitsaufnahme und -ausscheidung sowie Fortpflanzung.

Im Gehirn interagieren stark vernetzte Neuronen (siehe Neuronales Netz und Erregungsleitung). Seine Tätigkeit wird in vivo durch die Messung der Gehirnströme per EEG (Elektroenzephalographie) und der vom Gehirn produzierten elektrischen Felder per MEG (Magnetoenzephalographie) untersucht.

Wikipedia - Gehirn

Zur Nervenleitgeschwindigkeit...

Die Nervenleitgeschwindigkeit (NLG) gibt an, wie schnell elektrische Impulse entlang einer Nervenfaser übertragen werden.

Wikipedia - Nervenleitgeschwindigkeit

4. Das ist bloß eine religiöse Vorstellung und hat mit Wissenschaft nichts zu tun!


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:01
@Dawkins-Fan
4. Das ist bloß eine religiöse Vorstellung und hat mit Wissenschaft nichts zu tun! /ZITAT]

Könntest du mal aufzeigen, wo Religion behauptet eine Naturwissenschaft zu sein ? Diesen Anspruch hat sie gar nicht, sondern sie geht davon aus, das es Bereiche gibt, welche sämtlichen Naturgesetze außer Kraft setzen. Und soweit mir bekannt ist, existieren diese Bereiche sogar tatsächlich.


melden

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:02
@Assassine

Also wenn ich an ein Gott denke, dann träume ich nicht nur.


melden

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:03
@waterfalletje
Ähm...ok.
Das war keine Erklärung :D


melden
Anzeige
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

01.09.2014 um 13:03
@off-peak
Idu schrieb:
Schon mal was von Nervenleitgeschwindigkeit gehört?

off-peak:
Ich schon, Du auch?
Sonst hätte ich es bestimmt nicht erwähnt!

Und deine personenbezogenen unterschwelligen Anwürfe zeigen fehlende Argumentationskraft:
off-peak schrieb:Mir deucht, Du verwechselst nach wie vor WIE mit WARUM und hast auch nicht viel Ahnung von dieser Welt. Oder in der Schule geschlafen oder nicht aufgepasst.
Die Fragen nach dem Wie sind eben nicht beantwortet.
Oder glaubst du an schwarze Löcher?


melden
287 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden