weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheismus ist peinlich

3.637 Beiträge, Schlüsselwörter: Atheismus, Heidentum, Überzeugungen

Atheismus ist peinlich

22.08.2014 um 19:24
@ohneskript
Nehmen wir mal an, dass es keinen Zufall gibt, wie du ihn verstehst, nicht so wie er richtig verstanden werden sollte.
So wird er aber verstanden, ein Zufall ist etwas wofür wir keine kausale Erklärung geben können. Aslo doch er wird so verstanden, kannst gerne in Wikipedia nachschauen.
Alles ist ab dem Zeitpunkt fest gelegt, absolut alles. Deine Gedanken, deine Körperfunktionen, der Wind draußen.
Nur weil es kein Zufall gibt heißt es nicht dass alles festgelegt ist. Stichwort Variable. Es kann auch nach dem Prinzip - Aktion und Reaktion gehen.

Nochmal, """Von Zufall spricht man dann, wenn für ein einzelnes Ereignis oder das Zusammentreffen mehrerer Ereignisse keine kausale Erklärung gegeben werden kann."""
Aber es gibt ja das Gegenteil, Aktion und Reaktion und deshalb ist nicht alles festgelegt.
Dann hat jemand das also gebaut.

Nun kommen wir wieder zu einem Problem, wenn alles was so voller Struktur ist erschaffen werden muss, damit es Ordnung hat, dann muss der Erschaffer ja auch erschaffen worden sein,
Er kann ja nicht einfach so aus dem Nichts kommen und dann Ordnung erzeugen, da Zufall ja keine Option für dich ist.

Nur drüber nachdenken.

Wenn deine Antwort ist, dass der Schöpfer schon immer da sein musste, dann stell dir die Frage, warum es das Universum nicht auch darf.
Vielleicht ist Gott auch ein physikalisches Gesetz? So wie es Gravitation, usw gibt. Nur dass Gott eben das Gesetz ist, welches es vor allen anderen gab(singularität) Und wenn diese Singularität bzw Gott steuern kann wann er zur Dualität wird (Urknall) widerspricht es sich nicht.


melden
Anzeige
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

22.08.2014 um 19:24
@geeky
geeky schrieb:Du legst einfach fest, das Gewissen sei das Wort Gottes. Woher willst du das wissen? Es könnte doch ebenso das Wort Satans sein, der dich nur verführen will und dir deshalb einredet, du würdest da gerade deinen Gott hören.
Nicht ich habe das festgelegt, sondern die Natur hat es uns so vorgegeben.
Und für einige ist es dann auch das Wort Satans, insbesondere bei noch sehr tierisch veranlagten Wesen.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

22.08.2014 um 19:31
Wer sich mit Atheismus, ( kein Glaube an Gott ), identifiziert,
dem kann, muss und sollte doch nichts peinlich sein ?

Meinung eines Christen. :D


melden

Atheismus ist peinlich

22.08.2014 um 19:38
Holdings schrieb:Vielleicht ist Gott auch ein physikalisches Gesetz? So wie es Gravitation, usw gibt. Nur dass Gott eben das Gesetz ist, welches es vor allen anderen gab(singularität) Und wenn diese Singularität bzw Gott steuern kann wann er zur Dualität wird (Urknall) widerspricht es sich nicht.
Warum sollte man soetwas denn als Gott bezeichnen?


melden

Atheismus ist peinlich

22.08.2014 um 19:41
@AtheistIII
Weil es ein Bewusstsein hat und damit wollte ich auch sagen dass deshalb man sagt Gott steuert alles, denn er ist alles ! Und da Gott also vor dem Urknall noch wie ein Körper alles dicht beisammen war (Singularität) hat er dann beim Urknall(so bezeichnet man das Verfahren) sich eben in 1000 Stücke und mehr verwandelt. (Dualität) !


melden

Atheismus ist peinlich

22.08.2014 um 19:43
@Idu
Idu schrieb:Nicht ich habe das festgelegt, sondern die Natur hat es uns so vorgegeben.
... behauptet WER? Dein Gewissen, also das, was du für das "Wort Gottes" hältst?
Idu schrieb:Und für einige ist es dann auch das Wort Satans, insbesondere bei noch sehr tierisch veranlagten Wesen.
Also für dich, oder bist du etwas Besseres, weil du deinen Satan "Gott" nennst?


melden

Atheismus ist peinlich

22.08.2014 um 19:47
@Idu schrieb:
Ich selber kenne bibelserver.com nicht und habe auch nicht vor es zu besuchen
Warum nicht?
Dann weißt du doch gar nicht, um was es sich handelt?


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

22.08.2014 um 19:49
@geeky
Idu schrieb:
Nicht ich habe das festgelegt, sondern die Natur hat es uns so vorgegeben.

geeky:
... behauptet WER? Dein Gewissen, also das, was du für das "Wort Gottes" hältst?
Das ist keine Behauptung, soetwas reden nur gewissenlose Menschen, die keine Moral haben.
Hast du ein Gewissen, oder lebst du noch im gerichteten Tierzustand?
geeky schrieb:Also für dich, oder bist du etwas Besseres, weil du deinen Satan "Gott" nennst?
Ist ja ein netter Versuch mit Unterstellungen zu arbeiten, aber an deinem Textverständnis soltest du noch ein klein wenig arbeiten, ich habe mich weder für etwas besseres ausgegeben noch habe ich meinen Gott Satan genannt.

Bevor man dich der Lese- und Interpretationsschwäche zeitigen könnte, solltest du sehr vorsichtig mit deinen voreiligen Unterstellungen sein.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

22.08.2014 um 19:55
@Lepus
Lepus schrieb:Warum nicht?
Dann weißt du doch gar nicht, um was es sich handelt?
Wie das Wort schon sagt "Bibelserver" und das suggeriert mir, das hier jemand seine Bibel verkaufen will.


melden

Atheismus ist peinlich

22.08.2014 um 20:02
@Idu
Nein, da sind einfach nur viele Bibelübersetzungen abrufbar.
Die Bibel in onlineform also.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

22.08.2014 um 20:06
@Lepus
ah ok danke
also ist es nur zum lesen und nicht zum hören


melden

Atheismus ist peinlich

22.08.2014 um 20:10
@Idu
Genau, nur die Bibel zum online lesen und man hat sie dort in verschiedenen Übersetzungen, das finde ich total praktisch, weil ich dann nicht immer in meinen Ausgaben suchen muss. ^^
Es ist so anstrengend zum Regal zu gehen, um die Bücher zu holen. :D


melden

Atheismus ist peinlich

22.08.2014 um 20:11
@Idu
Idu schrieb:
weil auch ich der Meinung bin, das Jeder, der sein Gewissen (Wort Gottes) nicht wahrnimmt, sich seiner Verantwortung dem Leben gegenüber entzieht, und sich auf die Stufe der Tiere zurückentwickelt.

geeky schrieb:
Du legst einfach fest, das Gewissen sei das Wort Gottes.

Idu schrieb:
Nicht ich habe das festgelegt, sondern die Natur hat es uns so vorgegeben.

geeky schrieb:
... behauptet WER? Dein Gewissen, also das, was du für das "Wort Gottes" hältst?

Idu schrieb:
Das ist keine Behauptung
Aber natürlich ist es das, auch wenn du dich ohne jede Begründung auf "die Natur" berufst.
Idu schrieb:soetwas reden nur gewissenlose Menschen, die keine Moral haben.
Daß das Gewissen das Wort Gottes sein soll?
Idu schrieb:Hast du ein Gewissen, oder lebst du noch im gerichteten Tierzustand?
So viel zu deiner "Lese- und Interpretationsschwäche". Es geht nicht darum, ob ich ein Gewissen habe, sondern warum es gleichbedeutend mit dem "Wort Gottes" sein soll.
Idu schrieb:an deinem Textverständnis soltest du noch ein klein wenig arbeiten, ich habe mich weder für etwas besseres ausgegeben noch habe ich meinen Gott Satan genannt.
Du mußt an deinem Textverständnis noch mächtig arbeiten. Du verwechselst nicht nur Gott und Satan, du unterstellst auch noch jedem ein Leben "im gerichteten Tierzustand", der nicht das hat, was du "das Wort Gottes" nennst. Gehörst du auch zu solchen Tieren oder bist du etwas besseres?
Idu schrieb:also ist es nur zum lesen und nicht zum hören
Hat dein Rechner keine Sprachausgabe? Dann kannst du es nämlich auch hören.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

22.08.2014 um 20:21
schau @geeky
du verwechselst noch zwischen hören und lesen
geeky schrieb:Auf bibleserver.com bekommt man deiner Meinung nach also nicht die Möglichkeit, das "Wort Gottes" zu hören.
Wie willst du denn auf einem Server etwas hören was man nur lesen kann?
geeky schrieb: Du verwechselst nicht nur Gott und Satan, du unterstellst auch noch jedem ein Leben "im gerichteten Tierzustand", der nicht das hat, was du "das Wort Gottes" nennst.
Um überhaupt einen unterschied zwischen Gott und Satan ausmachen oder festmachen zu können, muß man doch zumindest eine Vorstellung davon haben was "Gott" sein soll und was Satan sein soll.
Ich habe da niemandem etwas unterstellt, sondern lediglich auf ein Gewissen hingewiesen.

Hast du ein Gewissen? Bitte Frage beantworten! Dann kann ich dir auch deine Frage beantworten
geeky schrieb:Gehörst du auch zu solchen Tieren oder bist du etwas besseres?
Solange du da noch den Unterschied zwischen hören und lesen nicht recht erfasst hast, nimm deinen Ratschlag zu deinen Herzen:
geeky schrieb:Du mußt an deinem Textverständnis noch mächtig arbeiten.


melden

Atheismus ist peinlich

22.08.2014 um 20:23
@Holdings
Wie kommst du auf den Gedanken das das Universum ein Bewusstsein haben soll?


melden

Atheismus ist peinlich

22.08.2014 um 20:41
@Idu
Idu schrieb:Wie willst du denn auf einem Server etwas hören was man nur lesen kann?
Indem man die Sprachausgabe aktiviert, ganz einfach. Da ich das bereits schrieb, wird die neuerliche Frage wohl deiner "Lese- und Interpretationsschwäche" geschuldet sein, die du so gern anderen unterstellst.

Wo bleibt denn nun die überfällige Begründung für deine Behauptung, Gewissen sei gleichbedeutend mit dem "Wort Gottes"?


melden

Atheismus ist peinlich

22.08.2014 um 20:45
@Idu
"Das Wort Gottes hören" ist aber auch zu einem geflügeltem Wort geworden und man benutzt es auch, wenn man die Bibel ließt, weil durch die Bibel quasi Gott zu einem "spricht".


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

22.08.2014 um 20:53
hören bedeutet aber biblisch mehr als nur schallwellen wahrzunehmen.

hören ist vielmehr ein verstehen und gehorsam ( gehörsam) sein.

matthäus 7
24 Jeder nun, der diese meine Worte hört und danach handelt, wird mit einem verständigen Mann verglichen, der sein Haus auf den Felsen baute.+


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

22.08.2014 um 21:07
Das Gewissen (lateinisch conscientia, wörtlich „Mit-Wissen/durch das Wissen“ oder griechisch συνείδησις (syneidesis), wörtlich "Zusammenwissen" etwas zusammenbringend verstehen) wird im Allgemeinen als eine besondere Instanz im menschlichen Bewusstsein angesehen, die bestimmt, wie man urteilen soll. Es drängt, aus ethischen bzw. moralischen und intuitiven Gründen, bestimmte Handlungen auszuführen oder zu unterlassen. Entscheidungen können als unausweichlich empfunden oder mehr oder weniger bewusst – im Wissen um ihre Voraussetzungen und denkbaren Folgen – getroffen werden (Verantwortung).

Das einzelne Gewissen wird meist als von Normen der Gesellschaft und auch von individuellen sittlichen Einstellungen der Person abhängig angesehen. Ohne eine ethische Orientierung bleibt das Gewissen „leer“; „ohne Verantwortung ist das Gewissen blind“.[1]

Üblicherweise fühlt man sich gut, wenn man nach seinem Gewissen handelt; das ist dann ein gutes oder reines Gewissen. Handelt jemand entgegen seinem Gewissen, so hat er ein subjektiv schlechtes Gefühl; ein schlechtes, nagendes Gewissen oder Gewissensbisse.


Wikipedia: Gewissen

Es kommt wohl darauf an ob und welches Unrechtsbewusstsein Jemand hat, da kann unterschiedlich sein. Ob jetzt Atheisten sowas haben und wie es strukturiert ist liegt wohl an der charakterlichen Veranlagung. Es gibt sich Gläubige mit dehnbarem Gewissen genauso wie Atheisten. Es gibt sowohl bei Gläubigen viele Gruppierungen und auch bei Atheisten und die Zugehörigkeit zur persönlichen Gruppierung spielt da ebenfalls eine Rolle.
geeky schrieb:Gewissen sei gleichbedeutend mit dem "Wort Gottes"?
Gleichbedeutend mit der persönlichen ethischen Ausrichtung sicherlich und wenn diese Jemand Gott nennt, dann ist das seine Sache.

@geeky


melden
Anzeige
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus ist peinlich

22.08.2014 um 21:14
@geeky
geeky schrieb:Indem man die Sprachausgabe aktiviert, ganz einfach
Das mag ja durchaus für jemanden Geltung haben, dem das Lesen schwerfällt, aber das ist nur eine Minderheit.
geeky schrieb:Wo bleibt denn nun die überfällige Begründung für deine Behauptung, Gewissen sei gleichbedeutend mit dem "Wort Gottes"?
Ich hatte dir ja bereits geschrieben:
Idu schrieb:Hast du ein Gewissen? Bitte Frage beantworten! Dann kann ich dir auch deine Frage beantworten
Du möchtst doch da sicherlich nicht als unhöflich erscheinen und meine Frage ingnorieren wollen.


melden
360 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hebräisch lernen?94 Beiträge
Anzeigen ausblenden