Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

18.903 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bibel, Koran, Gottesleugner ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

21.02.2008 um 12:26
@member
Zitat von AidaAida schrieb:Deshalb bin auch ich davon überzeugt, dass jeder, der es aus ganzer Seele und Herzen will, Gott erkennen wird und auch ob und welche Lehre der Wahrheit, Gottes Wahrheit enthält."
wenn zittierst du da?

Da haben wir aber auch wieder einen HInweis darauf:
Wenn der Mensch eine Seele hat die von irgendwo her kommt, dann muss sie doch etwas wissen! oder wird sie dann gelöscht? Enthält sie uns was vor?
Dann ist doch die Frage ganz einfach: Warum sollte man mit ganzer Seele nach etwas suchen wenn die Seele das schon weiss?

Antwort:
Es gibt keine vom Körper trennbare Seele
(sorry das ich deinen Post jetzt missbraucht haben!)
Zitat von me_mberme_mber schrieb:Was genau trifft auf den Moslem oder Hindu nicht zu?
Zu welchen Ergebnis kommt er, wenn er mit ganzer Seele und Herzen Gott erkennen will und nicht die Religion wechselt?
Die Frage ist doch was passiert wenn er erkennt das z.B. der Budhismus nicht die richtige Religion ist? Tritt er aus!
Was passiert wenn er dem Christum dies aberkennt? Tritt er aus!
Was passiert wenn er in einem muslimischen Land wohnt wo die Sharia richtet?
Wird er getötet oder tritt nicht aus, aus angst um sein leben! ;)
Ich weiss ist etwas überspitzt!

Zu welchem Ergebnis er kommt ist immer die Sache des Betrachters und die Betrachtung ist so SUBJEKTIV wie nur irgend etwas sein kann!
Meiner Meinung nach zieht Gott Menschen zu sich hin!


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

21.02.2008 um 12:28
@kore
Zitat von korekore schrieb:Oder siehst Du sie lediglich als genetisch bedingt an?
vielleicht Epigenetik! ;)


wo steht das die seelen die zu Menschein "einfahren" vorher bei Gott waren?


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

21.02.2008 um 12:34
Du selbst sagtest: und er wurde eine lebendige Seele! Was ist die Seele, wenn nicht ausgehend vom Göttlichen? Lebendig ist sie aber da, wo es Leben nach unserem Verständnis gibt! Nämlich im Leibe!


1x zitiertmelden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

21.02.2008 um 12:34
@StillHere

"wenn zittierst du da?"

Das war der Post von aida auf den Freestyler eingegangen ist.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

21.02.2008 um 12:44
Zitat von korekore schrieb:Du selbst sagtest: und er wurde eine lebendige Seele! Was ist die Seele, wenn nicht ausgehend vom Göttlichen? Lebendig ist sie aber da, wo es Leben nach unserem Verständnis gibt! Nämlich im Leibe!
Aus deinem Kommentar kann man alles und nichts ableiten!^^
Ausserdem beantwortest du nicht meine Frage!

Mein Aussage besteht darin das der Mensch eine lebende Seele IST! NICHT HAT!


@member

wolltest du dann mit aida oder mit mir weiterreden? *verwirrt guck*


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

21.02.2008 um 12:54
Vom Standpunkt des Geistes aus, ist der Tod, was wir jetzt unser Leben nennen. Nichts gibt hier dauerhafte Sicherheit
Fortlaufende Verdrängungen werden ja mittlerweile von jedem erlebt und kehren dann als Zweifel wieder.Sie nagen solange am Menschen bis er beginnt, die geistige Welt wirklich ernst zu nehmen.
Innerhalb eines Ringens gebiert sich dann eine neue menschlich-geistige Spiritualität, welche nicht nur Kopfwissen bleiben darf aber auch nicht bloßer Glaubensinhalt sein soll.Ein Organismus gestaltet sich dann, den wir aus dem "Material" unsrer Seelenkämpfe erbauen. In Zukunft hat auch der Mensch schöpferisches Potential, welches heute noch pervertiert erscheint, da man den Zugang zu den geistigen Gebieten verloren hat und erst wieder lernen muß, diese genauso ernst zu nehmen, wie die rein irdische Existenz.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

21.02.2008 um 12:56
@StillHere

Es geht doch um die Liste die du gefordert hattest, diese müsste sich eigentlich auch auf die Aussage von aida beziehen.

Am besten wir vergessen einfach die Liste.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

21.02.2008 um 12:57
@StillHere
jetzt machst Du genau das, was Du selbst gerne andern vorwirfst!
Ich habe jetzt schon dreimal darauf hingewiesen, daß der Mensch eine Seele ist und NICHT hat!


1x zitiertmelden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

21.02.2008 um 13:06
allerdings ist das nicht ganz richtig ausgedrückt! Denn es gibt durchaus einen seelischen Leib, wie er z.B. innerhalb der Sankhyaphilosophie noch differenziert wird. Dann hätte der Mensch diesen Leib und er hätte die seelischen Anteile die zuständig sind für das Fühlen, Verstehen und Bewußtsein, diese aber an den Geist angekoppelt. sodaß der Mensch innerhalb seines seelischen Anteiles die einzelnen Glieder die ihm eignen so läutern muß, daß sie zum Geist hinaufreichen. Er ist also sowohl eine Seele, wie auch,- er hat verschiedene Seelenglieder auszubilden. Dies kann er nur und ausschließlich während seiner Betätigung im Körperlichen ausführen. Die Resultate gehen aber nicht verloren. Betätigt sich ein Mensch im Geistigen gar nicht, so droht, wie durchaus verständlich aus oben Angeführte, der zweite Tod, welches der Tod der Seele wäre.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

21.02.2008 um 13:28
Zitat von korekore schrieb:@StillHere
jetzt machst Du genau das, was Du selbst gerne andern vorwirfst!
Ich habe jetzt schon dreimal darauf hingewiesen, daß der Mensch eine Seele ist und NICHT hat!
ah! sag das doch gleich!
DU weisst doch! Meine Meinung steht fest, verwirre mich nicht mit Tatsachen! :D



@member

du solltest doch eine lange liste von Menschen haben die sich nach ihrer Besinnung alles andere als dem christentum zuwenden!
Ich hab nichts davon behauptet! ;)
Aber vergessen ist gut!!!! Danny Crane-> RInderwahn! :D


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

21.02.2008 um 13:42
@StillHere

Rinderwahn?

Langsam reicht es!

aida:

"Jesus sagt in 7.Joh. "Wenn jemand dessen (Gottes) Willen tun will, wird er innewerden, ob diese Lehre von Gott ist oder ob ich von mir selbst aus rede."

Deshalb bin auch ich davon überzeugt, dass jeder, der es aus ganzer Seele und Herzen will, Gott erkennen wird und auch ob und welche Lehre der Wahrheit, Gottes Wahrheit enthält.

Gottes Wort ist einzig in der Bibel "festgehalten". "

Freestyler

@Aida

Naja, es gibt tausende von Menschen die sich zurückziehen und für manchmal Monate asketisch Leben um Gott zu erkennen und sich auf ihn zu besinnen. Nur komisch das sie nicht Christen werden

Du

"@freesytler

na dann gib mal eine Liste von den tausenden von Menschen und welcher Religion sie sich dann zuwandten!


und du kanntest nicht einmal den Post von aida und forderst eine Liste von Freestyler, die sich aber nur auf den Inhalt von aidas Post beziehen kann.

Damit ist doch jede weitere Diskussion überflüssig!


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

21.02.2008 um 14:02
mit rinderwahn meinte ich nicht dich!^^
das ist ein Insider! ;)


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

21.02.2008 um 14:03
..in das nachtodliche Leben, so nenn ich es mal, wirkt hinein, was wir an geistigem Licht hier aufnehmen. Am Sterben kommt niemand vorbei. Wollen wir auf den Tod nicht wie auf eine totale Verfinsterung schauen, müssen wir versuchen, schon jetzt Bewußtsein zu erringen, das über diese Schwelle hinausreicht. In dieser Beziehung ist es für Geistesübung nie zu spät. Die geistigen Folgen unserer Taten gehen mit uns über die Schwelle!
Wir alle sollten immer mehr dazu gelangen, unsre Taten vor den Wiederkehrenden zu rechtfertigen!
Dann würde unsere gesamte Kultur anders aussehen. Das Bewußtsein um das Vorgeburtliche im Geistgebiet, ist auch an eine Mahnung an uns selbst, in dem Sinne, daß vieles gewollt wurde, was später behindert blieb. Vorgeburtliche Entschlüsse waren da, die vielleicht noch gar nicht ergriffen sind. Unter diesem Gesichtspunkt könnte man sogar von einer Gnade der Wiedergeburt sprechen.Wir dürfen wiederkehren um uns weiter zu entwickeln. Und es treten wichtige Helfer neu auf der Erde an, um unsere Kultur zu beleben. So erkennen wir das Schicksal als göttliche Zuwendung. Es ist keine Strafe. Ohne diese Zuwendung kann nichts auf Erden gerettet werden. Deshalb wär es dringlich, jenen weit verbreiteten Tiefenpsychologen, welche umfassend die Abgründe des Menschen untersuchen, eine echte Höhenpsychologie gegnüberzustellen. Denn will man eine Positivität gegenüber dem Schicksal erreichen, darf man sich nicht bloß mit tierischen Verwandtschaften beschäftigen.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

21.02.2008 um 14:27
@StillHere
Zitat von StillHereStillHere schrieb:na dann gib mal eine Liste von den tausenden von Menschen und welcher Religion sie sich dann zuwandten!
Ich denke da eher an die großen Sufi-Gelehrten innerhalb des Islam, die in ihren Werken über ihre Gotteserkenntnis als auch ihre geistigen Schauungen berichteten. Das sind nicht gerade wenige. ;)


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

21.02.2008 um 14:38
hm..... und ich denke gerade an die vielen vielen Jünger und die vielen Versammlungen die sich nach Jesu tot bildeten!
Auch nicht wenige! ;)


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

21.02.2008 um 15:09
@StillHere

Das waren noch Zeiten in denen das Bild noch nicht so verzerrt war ;)
Das Jesus as. für uns ein Prophet war, ist dir sicherlich nicht entgangen.

Die Sache hat noch einen Hacken! Zwar habe ich in meinem vorigen Beitrag sowas erwähnt, aber irgendwelche phänomänalen Erlebnisse gelten nicht als Beweis. Der Teufel mischt gerne mit :D


1x zitiertmelden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

21.02.2008 um 15:10
@ me_mber

Du fragst :

<<< "Dann meinst du also, dass der Koran eine göttliche Offenbarung ist und seine Gebote und Aussagen zu halten sind oder wie muss ich deinen Post verstehen?" >>>

Ich weiß nicht, wie Du darauf kommst.

Auf deine Frage sage ich klar und deutlich, dass ich die "Offenbarungen des Koran" für nicht von dem Gott und Schöpfer Himmels und der Erde, der Natur und Kreaturen halte, über den die Bibel berichtet.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

21.02.2008 um 15:22
@ ursusminor

Deine Frage:
"<<< Also wurde alles durch Jesus, das „Wort Gottes“ gemacht.
Na, da steht davon nichts im NT, es steht dort das Wort hat es gemacht."
>>>

Wenn Du weitergelesen hättest, dann hättest auch Du es kapieren können:

Es heißt weiter Johannes 1
14: Und das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns, und wir sahen seine Herrlichkeit, eine Herrlichkeit als des eingeborenen Sohnes vom Vater, voller Gnade und Wahrheit.

Das Wort (JESUS) wohnte unter den Jüngern.
Sie sahen die Herrlichkeit Jesu, wie die eines eingeborenen Sohnes von Gott, dem Vater, voller Gnade und Wahrheit.



Aus diesem Vers kommt doch klar zum Ausdruck, dass nicht nur "ein Wort" gemeint sein kann.


1x zitiertmelden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

21.02.2008 um 15:23
@bekchris

Das war eigentlich klar, dein Beitrag war eben reiner Spam und dir ist es auch egal, ob das nun sinnvoll ist oder du Punkte ankreidest, die du selbst nicht als richtig ansiehst.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

21.02.2008 um 15:27
Zitat von freestylerfreestyler schrieb:Das waren noch Zeiten in denen das Bild noch nicht so verzerrt war
Das Jesus as. für uns ein Prophet war, ist dir sicherlich nicht entgangen.

Die Sache hat noch einen Hacken! Zwar habe ich in meinem vorigen Beitrag sowas erwähnt, aber irgendwelche phänomänalen Erlebnisse gelten nicht als Beweis. Der Teufel mischt gerne mit
ist mit schon klar! ;)

Aber wenn der Teufel mitmischt dann lässt er zumindest seine Schäfchen in ruhe!
und das tat er bei den ersten Christen nicht!


melden