Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

18.903 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bibel, Koran, Gottesleugner ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

08.06.2008 um 23:27
Aber was ist das interesse des Papstes wenn er z.B. erlaubt Schweinefleisch zu essen und nicht täglich zu beten?


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

08.06.2008 um 23:34
dann braucht er selber es auch nicht zu befolgen und übt dann nicht soviel Druck auf die heidnischen-Christen, damit sie nicht Druck auf ihn üben,

warum enthält der Papst den sich vom Sex?
ist doch auch eine sehr schöne Sache, bestimmt besser als Schweinefleisch ..:)

Gott hat es mit Sicherheit nicht verboten, ja und warum?
damit es so her geht wie in einer Armee und die Mitglieder sich nur an den Vatikan binden und kaum an ihre Familien !


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

08.06.2008 um 23:58
Na das ist aber schon recht weit hergeholt, oder?


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

09.06.2008 um 01:17
Also mann kann schon davon ausgehen das die Propheten ihren Geist schärften und
nutzten leider trifft das nicht auf die gläubigen zu.Nur von Fasten,Beten,Huldigen,schön
reden bewegt sich nicht einmal in der Schöpfung was da bedarf es mehr Knochenarbeit
im Geiste das nicht jedermanns sache ist , darum gibt es ja die Propheten und die
Gläubigen die nicht das ganze sehen sondern nur am rande stehen.Und keiner in der
schöpfung wird ihnen das übel nehmen.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

09.06.2008 um 10:26
informer@
"..die
Gläubigen die nicht das ganze sehen sondern nur am rande stehen.Und keiner in der
schöpfung wird ihnen das übel nehmen..."


Das ist der Vorläufer der "Spaßgesellschaft".
Wie ich zu vor geschriebenhabe, die Kirche hat es sich selbst und den Gläubigen EINFACH gemacht, es ging nicht darum Gott zu dienen, es ging nur um die eigenen weltlichen Interessen des kaisers, Papstes..

Achtung! die jenigen die die moderne Spaßgesellschaft den Leuten imponiert haben, waren auch die jenigen die vom Bürger mehr Eigeninitiative forderten, als es knap wurde mit dem Sozialstaat,
es ist kein Geheimnis das die Weltwirtschaft vor einer großen Krise steht,
wozu werden jetzt Kirche/papst und Staat/kaiser die Menschen auffordern ?


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

09.06.2008 um 11:32
@Mote
>>wozu werden jetzt Kirche/papst und Staat/kaiser die Menschen auffordern ?<<

Ganz einfach:
Glaubet
Haltet die Gebote
Seit Hoffnungsvoll

Also erkennt die Obrigkeit und seit unterwürfig.
Bleibt in eurer Schafherde oder schwimmt immer schön im Schwarm.
Hoffet das nicht Ihr es seit den der Wolf in der nacht holt weil euch durch dem Zaun der Fluchtweg abgeschnitten ist oder der Hai beim durchstoßen des Schwarmes frisst.

Das selbe wie immer und überall halt.
Psychologisch recht primitiv und Philosophisch sehr banal.
Aber so ist die Menschheit in Ihrer Masse recht einfältig und leicht zu manipulieren.

Eine Kette ist immer so stark wie Ihr schwächstes Glied.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

09.06.2008 um 11:34
wenn du konsequent wärest,
hättest du geschrieben,
eine kette ist nur so stark wie ihr schwächstes gliet

buddel


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

09.06.2008 um 14:43
mailo@

nicht das man den Klimawandel und die Weltwirtschaftskrise die bevor steht, den Muslimen in die Schuhe schiebt, früher warens die Juden, den man alles anhängen wollte, Heute die Muslime,

da war noch ein Buch was wir in der 6-7 Klasse durchgenommen hatten
"Damals war es Freidrich"..


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

09.06.2008 um 14:55
@ FelixKrull

am 5.6.21.54 Uhr in „Der Koran hat ....“

<<< Ich finde in der Bibel keine Stelle, an der Jesus von sich behauptet, auf andere Weise Gottes Sohn zu sein, als ich oder irgendjemand sonst auf Erden.

Mal wieder die Diskussion um Jesus, ob er gesagt hat, dass er Gottes Sohn sei:



Indirekt sagt er es mit diesen Worten:

Johannes 11
4: Da Jesus das hörte, sprach er: Die Krankheit ist nicht zum Tode, sondern zur Ehre Gottes, dass der Sohn Gottes dadurch geehrt werde.


Matthäus 26

63: Aber Jesus schwieg still. Und der Hohepriester antwortete und sprach zu ihm: Ich beschwöre dich bei dem lebendigen Gott, dass du uns sagest, ob du seist Christus, der Sohn Gottes.

64: Jesus sprach zu ihm: Du sagst es.
Doch ich sage euch: Von nun an wird's geschehen, dass ihr werdet sehen des Menschen Sohn sitzen zur Rechten der Kraft und kommen in den Wolken des Himmels.

Ein weiteres Selbstzeugnis Jesu:

Johannes 9
35: Es kam vor Jesus, dass sie ihn ausgestoßen hatten. Und da er ihn fand, sprach er zu ihm: Glaubst du an den Sohn Gottes?
36: Er antwortete und sprach: Herr, welcher ist's? auf dass ich an ihn glaube.
37: Jesus sprach zu ihm: Du hast ihn gesehen, und der mit dir redet, der ist's.

38: Er aber sprach: HERR, ich glaube, und betete ihn an.

Johannes 11
4: Da Jesus das hörte, sprach er: Die Krankheit ist nicht zum Tode, sondern zur Ehre Gottes, dass der Sohn Gottes dadurch geehrt werde.

Offenbarung 2
18: Und dem Engel der Gemeinde zu Thyatira schreibe: Das sagt der Sohn Gottes, der Augen hat wie Feuerflammen, und seine Füße sind gleichwie Messing:



melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

09.06.2008 um 15:05
n.i.n@

ich dachte die Christen glauben nicht an 3 Götter,
Vater + Sohn + Heiligergeist ergeben bei mir 3.. :)


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

09.06.2008 um 15:08
bekchris@

wie können die Briefe/Wörter von Paulus in die Bibel aufgenommen werden, der Jesus a.s. nie sah?
Lukas hätte Zeugen befragt..
welche Zeugen, gibt es Namen von denen ?

Ist Ostern eine Erfindung Saulus ?
berichtet irgend ein anderer der 4 Schreiber von der Auferstehung nach 3 Tagen und das Saulus Jesus h´gesehen hätte?


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

09.06.2008 um 15:12
Einem (Moslem) die Dreieinigkeit zu erklären ist so als wolle man einer Ameise erklären, wie ein Computer funktioniert :)

Ich habe es versucht zu erklären, hast du es nicht gelesen, Monte?


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

09.06.2008 um 15:14
Kannst du die Tiefe Gottes erreichen, oder das Wesen des Allmächtigen ergründen?fetter Text(Hiob1 1,17)


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

09.06.2008 um 15:16
aber ein Gott in drei personen... wenn alle der drei personen ein Gott in sich haben, ist es ...drei :)


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

09.06.2008 um 15:24
soulpeace@

ja diesen Spruch kenne ich aus Hollywod Filmen,
da man die Bibel soweit verfälcht hat das niemand mehr sie versteht, und wenn dann Gläubige kommen und wenn die Priester in Not geraten, dann kommt man mit diesem Spruch..

sehe dir das Video an, dort wirst du sehen, was für ein Unsinn die Dreieinigkeit ist!
Gott ist nicht an Ort - Zeit und Materie gebunden !


Jesus war ein Mensch so wie du und ich, er war ZUSÄTLICH ein Prophet mehr nicht, er musste essen und trinken um zu überleben, wer essen muss, muss auch auf die Toilette, Adam a.s. musste im Paradies nicht auf die Toilette..!
Adam a.s. hatte weder Mutter noch Vater..


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

09.06.2008 um 15:27
soul@

allein wegen der Dreieinigkeit verlassen die Christen das Christentum die es besser kennen aber mit der Dreieinigkeit nichts anfangen können..

Einer der angibt, das er die Dreieinigkeit verstanden hat,
ist so, als ob eine Ameise behauptet zu wissen, wie ein Computer funktioniert ! :)


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

09.06.2008 um 15:36
Wie seht ihr (Moslems) denn Allah. Ist er für euch nah oder fern und isoliert?

Könnt ihr euch nicht vorstellen, dass sich Gott, der ja Geist ist, sich dem Ablauf der Zeit unterwerfen kann, um sich "zeitlich" zu machen, also seine unsichtbare Existenzform und Gestalt in ein menschliches Wesen zu verwandeln, damit er auf unserer Ebene in Beziehung treten kann?

Ihr fragt, warum brauchte Gott denn einen Sohn? Er ist doch allmächtig?!

Viele Prophezeiungen im Alten Testament beschreiben die zweite Wesenheit des dreieinigen Gottes, den Gottessohn, der zu einem bestimmten Zweck in diese Welt und in den Lauf der Zeit getreten ist - uns zur Gnade - für uns aus Liebe!


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

09.06.2008 um 15:42
ok, ich versuchs immer zuverstehen :)

das heißt also, dass Gott sich verwandelt hat in einem menschen, damit er sich uns zeigen kann. da ist Jesus aber doch kein Gott, denn in wirklichkeit ist er ein mensch, stimmts?


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

09.06.2008 um 15:44
Und der Geist Gottes, wie seht ihr ihn? Existiert er (diese 3.Person) auch nicht für euch?

Wir sind vom Gottes Geist umgeben - es wird sogar gesagt, wenn man den Geist Gottes lästert, ist es eine Sünde, die nicht vergeben wird.

Du schimpft mich Gotteslästerer, wie sieht es mit dir aus, Monte, wenn du den Geist Gottes leugnest, bist du es nicht dann. Wie gehst du mit dieser Sünde um?


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

09.06.2008 um 15:45
@exe

ein Mensch gewordener Gott, ja!


melden